Agrarnachrichten: Überdüngung

Stickstoffeinträge (c) proplanta 21.10.2019

Niedersachsen: Stickstoffeinträge müssen deutlich reduziert werden »


Hannover - Die Stickstoffeinträge in Niedersachsen müssen in den kommenden Jahren erheblich reduziert werden - Details dazu hat der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz am Montag bei einer Tagung in Hannover vorgestellt.  weiter »
Umweltschutzauflagen Für den Schutz von Trinkwasser und Insekten geplante Beschränkungen für die Landwirtschaft bringen die Bauern auf die Barrikaden. Der Bauernverband spricht von existenziellen Zukunftsängsten. Protestiert wird auch mit grünen Kreuzen auf Feldern. Was steckt dahinter? (c) proplanta 09.10.2019

Bauernverband macht gegen Umweltschutz-Einschränkungen mobil »


Hannover - Der Bauernverband in Niedersachsen protestiert gegen geplante Einschränkungen beim Einsatz von Unkraut- und Schädlingsgiften sowie bei der Düngung von Feldern.  weiter »
Grundwasserschutz Die EU-Kommission erhöht den Druck auf Deutschland, mehr gegen Nitrat im Grundwasser zu tun. Nun reisen die federführenden Ministerinnen nach Brüssel. Können sie die EU-Kommission überzeugen? (c) proplanta 28.08.2019

Überdüngte Böden - Ministerinnen ziehen mit neuen Plänen nach Brüssel »


Brüssel - Die Bundesregierung versucht am Mittwoch, eine Klage der EU-Kommission wegen zu viel Dünger und Nitrat im Grundwasser abzuwenden.  weiter »
Düngeverordnung Bauernbund kritisiert Pläne für strengere Düngeregeln. (c) proplanta 27.08.2019

Strengere Düngeregeln ernten Kritik »


Legde / Quitzöbel - Der Bauernbund Brandenburg kritisiert die von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) geplanten schärferen Düngeregeln.  weiter »
Überdüngung Ostsee (c) proplanta 12.07.2019

Greenpeace misst hohe Düngebelastungen in der Ostsee »


Hamburg - Die Umweltorganisation Greenpeace hat bei Messungen in der Ostsee düngebelastete Gebiete im Bereich von Flussmündungen und Fjorden ausgemacht.  weiter »
Nitrat-Belastung Niedersachsen Zu viel Dünger auf den Äckern ist ein Problem für Flüsse, Seen und das Grundwasser. Die Vorgaben für Bauern sollen nun erneut verschärft werden - was zu Streit führt. Gedüngt wird in Niedersachsen unterdessen noch immer zu viel. Besonders Böden in den Regionen Vechta, Oldenburg sowie im Emsland sind überdüngt. (c) proplanta 21.04.2019

Niedersachsen: Erneut überdüngte Äcker dokumentiert »


Hannover - Trotz des Streits um Nitrat-Belastung und schärfere Düngeregeln für Bauern landet in Niedersachsen noch immer zu viel Dünger auf den Äckern.  weiter »
Belastung Ostsee (c) proplanta 02.04.2019

Ostsee durch Dünge- und Pflanzenschutzmittel stark belastet »


Schwerin - Durchschnittlich 10.000 Tonnen Stickstoff und 290 Tonnen Phosphor gelangen jedes Jahr aus Mecklenburg-Vorpommern in die Ostsee.  weiter »
Artenschutz Auch NRW-Tierschützer möchten Volksbegehren für Artenvielfalt. (c) proplanta 14.02.2019

Tierschützer in NRW wollen ebenfalls Volksbegehren für Artenvielfalt »


Düsseldorf - Nach dem Zwischenerfolg eines Volksbegehrens für den Artenschutz in Bayern möchten Tierschützer auch in Nordrhein-Westfalen eine Initiative zum Schutz von Insekten starten.  weiter »
Meerwasserqualität Studie: Ostsee kann guten Umweltzustand trotz Klimawandel erreichen. (c) proplanta 15.01.2019

Guter Umweltzustand für Ostsee trotz Klimawandel prognostiziert »


Rostock - Die Ostsee kann einer Untersuchung zufolge trotz des Klimawandels wieder in einen guten Umweltzustand versetzt werden - sofern die Überdüngung des Meeres konsequent bekämpft wird.  weiter »
Wirtschaftsdünger Landesweite Nährstoffströme aus Wirtschaftsdüngern offen gelegt. (c) proplanta 30.08.2018

Nährstoffströme in Mecklenburg-Vorpommern offengelegt »


Schwerin - Das Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern legt erstmals einen Nährstoffbericht vor.  weiter »
Gewässerschutz Naturschutzverbände: Gewässer- und Grundwasserschutz unzureichend. (c) proplanta 12.08.2018

Gewässerschutz in Bayern unzureichend »


München - Der Gewässer- und Grundwasserschutz erfüllt in Bayern nach Ansicht mehrerer Naturschutzverbände nicht die Vorgaben der EU.  weiter »
Wasserqualität (c) proplanta 22.06.2018

Nitrat belastet ein Drittel der Grundwassergebiete »


Mainz - Gut ein Drittel der 117 Grundwassergebiete in Rheinland-Pfalz ist wegen der Belastung mit Nitrat nach Angaben des Umweltministeriums in einem schlechten Zustand.  weiter »
Nitrateinträge Studie: Neue deutsche Dünge-Regeln zeigen kaum Wirkung. (c) proplanta 19.06.2018

Neue Dünge-Regeln zeigen kaum Wirkung »


Berlin - Die strengeren Regeln für das Düngen in Deutschland verringern einer Studie zufolge die Belastung von Böden und Wasser kaum.  weiter »
Ostseeforschung Mitten hinein in die Blaualgenblüte: IOW startet Segelexpedition. (c) proplanta 21.05.2018

Segelexpedition zur Erforschung der Blaualgenblüte gestartet »


Warnemünde - Das Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW) hat am Samstag eine viermonatige Segelexpedition zur Erforschung der Blaualgenblüte begonnen.  weiter »
Nährstoffbericht (c) proplanta 28.03.2018

Zuviel Nährstoffe durch Überdüngung - Land plant Risikogebiete »


Hannover - Niedersachsen kämpft nach wie vor mit großen Nährstoffüberschüssen auf seinen Feldern.  weiter »
Düngemittel Bilanzierung (c) proplanta 25.11.2017

Bauernhöfe müssen Düngemittel bilanzieren »


Berlin - Für besseren Schutz des Grundwassers müssen Agrarbetriebe künftig bilanzieren, wie viel Düngemittel sie einsetzen und etwa über Gülle wieder freisetzen.  weiter »
Meeresschutz Grüne: Überfischung und Überdüngung der Meere stoppen. (c) proplanta 07.05.2017

Grüne wollen Überfischung und Überdüngung der Meere bekämpfen »


Kiel / Berlin - Die Grünen wollen die Meere mit nachhaltigen Fischfangquoten und einem weltweiten Abkommen gegen das Einbringen von Plastikmüll schützen.  weiter »
Nährstoffbericht 2016 (c) proplanta 23.02.2017

Nach wie vor zu viel Nitrat durch Überdüngung »


Hannover - Angesichts der Überdüngung der Böden haben Niedersachsens Tierhalter die Gesamtmenge der anfallenden Gülle spürbar reduziert.  weiter »
Düngeregeln Gegen zu viel Gülle auf den Feldern sollen künftig strengere Regeln gelten. Hohe Nitratwerte im Grundwasser sind auch in vielen Regionen Niedersachsens ein Problem. Der Agrar- und der Umweltminister sehen daher Handlungsbedarf. (c) proplanta 16.02.2017

Neue Düngeregeln gegen überhöhte Nitratwerte »


Hannover - Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) hat die künftig geltenden strengeren Düngeregelungen als überfällig bezeichnet.  weiter »
Nachhaltigkeit in Deutschland (c) proplanta 15.01.2017

Nachhaltigkeitsstrategie 2016: DBV vermisst wichtige Kriterien für die Landwirtschaft »


Berlin - „Eine wirklich nachhaltige Nachhaltigkeitsstrategie für die deutsche Landwirtschaft darf sich nicht nur auf ökologische Kriterien beziehen und die soziale und ökonomische Seite ausblenden.“  weiter »
Überdüngung in Mecklenburg-Vorpommern? (c) proplanta 05.01.2017

Mecklenburg-Vorpommern: Nitratgehalt im Grundwasser bleibt Sorgenkind »


Schwerin - Zum aktuellen Nitratbericht, den die Bundesregierung vorgestern veröffentlicht hat, nimmt Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern wie folgt Stellung.  weiter »
Zu viel Dünger auf Bayerns Feldern (c) proplanta 05.01.2017

Stickstoffbelastung auf Bayerns Feldern nach wie vor zu hoch »


München / Berlin - Bayern hat bei der Stickstoffbelastung durch übermäßige Düngung der Felder bundesweit weiter einen Spitzenplatz inne.  weiter »
Nitratbericht 2016 (c) proplanta 27.12.2016

Nitratbericht zeigt solide Werte in Deutschland »


München - Die Bundesregierung hat am Donnerstag den aktuellen Nitratbericht 2016 vorgelegt. „Der Nitratbericht zeigt für Deutschland eine solide Wasser-und Gewässerqualität auf“, sagt Alfred Enderle, Umweltpräsident des Bayerischen Bauernverbandes.  weiter »
Nährstoffüberschüsse in Niedersachsen (c) proplanta 23.12.2016

Dünge-Überwachung in Niedersachsen massiv ausgeweitet »


Hannover / Oldenburg - Um dem anhaltenden Problem der Nährstoffüberschüsse zu begegnen, weitet das Landwirtschaftsministerium die düngerechtliche Überwachung erheblich aus.  weiter »
Düngeverordnung (c) proplanta 01.12.2016

Zu hohe Nitratbelastung - Schärfere Düngeverordnung gefordert »


Berlin - Die hohen Nährstoffbelastungen aus der Landwirtschaft sind deutschlandweit die Hauptursache für den schlechten Zustand vieler Flüsse, Seen, Küstengewässer und unseres Grundwassers.  weiter »
Güllebörse Wer Tiere hat, der produziert auch Mist. Nicht alle Bauern wissen, wohin damit. Deswegen gibt es Güllebörsen - dort wollen Menschen mit Gülle Geld verdienen. Zumindest theoretisch. (c) proplanta 22.11.2016

Das Geschäft mit der Gülle »


Osnabrück / Berlin - Es dampft auf dem Acker, die Nase zieht sich zusammen. Was hier auf dem Boden verteilt wird, ist Gülle - oder, wie Fachleute sagen: «Frischmasse» oder «Wirtschaftsdünger».  weiter »
Überdüngung? (c) proplanta 13.10.2016

Senkung des Phosphorverbrauchs gefordert »


Rostock - Die Landwirtschaft muss nach Ansicht von Wissenschaftlern den Verbrauch an phosphorhaltigem Dünger dringend senken. So könnten gravierende Umweltschäden wie Gewässerüberdüngung vermieden werden.  weiter »
Gülleausbringung Umweltschützer schlagen Alarm. An immer mehr Orten in Deutschland ist die Nitratbelastung zu hoch. Das liegt auch am «Gülletourismus». (c) proplanta 03.10.2016

Zu viel Nitrat - Gülle reist quer durch Europa »


Berlin - Gülle riecht zwar nicht gut, ist aber ein perfekter natürlicher Dünger. Doch weil die Tiermastbetriebe in einigen Regionen Deutschlands immer weiter wachsen, werden die Ausscheidungen von Huhn, Schwein und Rind zunehmend zum Umweltproblem.  weiter »
Gülle-Havarie (c) proplanta 27.09.2016

Dramatische Zunahme von Gülle-Unfällen »


Berlin - Einer vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) erstellten „Chronik der Gülle-Unfälle“ für den Zeitraum von Juli 2015 bis Juni 2016 zufolge kommt es bei Gülle-Transporten häufig zu Unfällen und Havarien.  weiter »
Phosphor-Verbrauch (c) proplanta 13.09.2016

Weltweiter Phosphor-Verbrauch nach wie vor zu hoch »


Rostock - Trotz wissenschaftlicher Fortschritte ist der weltweite Verbrauch von Phosphor immer noch zu hoch.  weiter »
Strengeres Düngegesetz für den Klimaschutz (c) proplanta 02.09.2016

Klimaexperte rät zu strengeren Düngegesetzen »


Berlin - Die Bundesregierung kann ihre Klimaziele nach Ansicht von Agrarexperten nur mit strengeren Gesetzen gegen Überdüngung erreichen.  weiter »
Nitrateinträge (c) proplanta 16.01.2016

Nährstoffbericht zeigt Einsparpotenzial auf »


Hannover - Die ausgesprochen hohe Meldemoral der Landwirte über Wirtschaftsdüngerlieferungen dokumentiert das ausgeprägte Problembewusstsein der Tierhalter.  weiter »
Überdüngung (c) proplanta 13.01.2016

Überdüngung belastet weiter Böden und Wasser in Niedersachsen »


Hannover - In Niedersachsen landet noch immer zu viel Dünger auf den Feldern.  weiter »
Nähstoffeinträge Über Flüsse und die Atmosphäre gelangen Nährstoffe aus der Landwirtschaft in die Ostsee. Durch Ökolandbau, sparsamen Düngereinsatz und Verringerung der Viehbestände kann diese Belastung gesenkt werden, sagen Fachleute auf einer Tagung in Stralsund. (c) proplanta 06.11.2015

Nährstoff-Einträge in Ostsee kommen vor allem aus Landwirtschaft »


Stralsund - Die Landwirtschaft ist nach Einschätzung von Experten Hauptverursacher für Nähstoffeinträge in die Ostsee  weiter »
Biodiversität Der Klimawandel wird die Welt verändern. Experten fürchten, dass viele Tier- und Pflanzenarten das nicht überleben werden. Je wärmer es wird, desto mehr Arten scheinen gefährdet, zeigt eine Analyse. (c) proplanta 01.05.2015

Klimawandel: Höhere Temperaturen erhöhen Artensterben »


Storrs - Mit jedem Grad Erwärmung infolge des Klimawandels wird sich das Artensterben beschleunigen. Zu diesem Schluss kommt der US-Ökologe Mark Urban nach der Neubewertung von mehr als 130 Studien zum Thema.  weiter »
Nitrathaltige Gülle Zum zweiten Mal legt Meyer heute einen Bericht über die in Niedersachsen anfallende Menge an Mist und Gülle vor. (c) proplanta 17.03.2015

Mehr Mist und Gülle - Strikte Düngeregeln für Landwirte gefordert »


Hannover - Angesichts zu hoher Nitratwerte in Niedersachsens Grundwasser will Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) sich für bundesweit strikte Düngeregeln stark machen.  weiter »
Ostsee Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird seit 2009 verliehen. (c) proplanta 10.02.2015

WWF sucht umweltfreundlichen Ostsee-Landwirt »


Berlin/Stralsund - Die Umweltorganisation WWF sucht im Kampf gegen die Überdüngung der Meere den «Ostsee-Landwirt des Jahres».  weiter »
Bodensee (c) proplanta 26.10.2014

Geheimnisumwobener Bodensee »


Stuttgart - Deutschlands größter See gehört eigentlich niemandem. Ein Wassertropfen bleibt mehrere Jahre im Bodensee. Und die Oberfläche des gewaltigen Wasserreservoirs ist gewölbt.  weiter »
Gülleausbringung (c)  proplanta 08.10.2014

Bund Naturschutz: Nitratbelastung im Trinkwasser zu hoch »


München - Industrielle Tierhaltung und Monokulturen auf den Äckern gefährden nach Ansicht des Bundes Naturschutz Bayern (BN) die Trinkwasserversorgung im Land.  weiter »
Düngerausbringung (c) proplanta 25.07.2014

Bundesregierung will Ammoniakemissionen reduzieren »


Berlin - Die Bundesregierung hält eine Minderung der Ammoniakemissionen um fünf Prozent auf zirka 544 Kilotonnen bis zum Jahr 2020 für machbar.  weiter »
Angepasste Düngung (c) proplanta 12.06.2014

Ostsee-Landwirt des Jahres 2014 vom WWF ausgezeichnet »


Bad Malente - Die Naturschutzorganisation WWF hat die Familie Schumacher mit ihrem Bauernhof Radlandsichten zum «Ostsee-Landwirt des Jahres 2014» gekürt.  weiter »
Überdüngung (c) proplanta 06.02.2014

Ostsee-Landwirt des Jahres gesucht »


Schwerin / Berlin - Die Umweltstiftung WWF sucht Meeresschützer unter den Ostseebauern.  weiter »
Güllenutzung Niedersachsen (c) proplanta 24.10.2013

Niedersachsen produziert jährlich 47 Millionen Tonnen Gülle und Mist »


Hannover - In der niedersächsischen Landwirtschaft fallen jährlich 39 Millionen Tonnen Gülle und rund acht Millionen Tonnen Mist an.  weiter »
Nährstoffgehalt im Boden (c) proplanta 21.10.2013

Chip gegen Überdüngung von Böden entwickelt »


Bremerhaven - Nicht nur Landwirte warten auf die Maisernte: Auch eine Reihe von Forschern ist gespannt auf den Ertrag.  weiter »
Ist Bodenschutz Sache der EU? (c) proplanta 03.10.2013

EU plant Rückzug der Bodenschutzgesetze »


Brüssel - Die EU-Kommission will gut sieben Monate vor der Europawahl ihr Image aufpolieren und umstrittene Gesetzesvorhaben zurückziehen.  weiter »
Algenplage (c) proplanta 06.07.2013

Schlimme Algenplage an Chinas Küsten »


Peking - Eine schlimme Algenplage sucht die ostchinesische Küste heim. Die Provinzen Jiangsu und Shandong sind besonders stark betroffen.  weiter »
Artenvielfalt (c) proplanta 25.05.2013

Bioland setzt sich für Artenvielfalt in der Landwirtschaft ein »


Mainz - Zum Tag der Biodiversität weist Bioland auf den großen Verlust der Artenvielfalt in unseren Kulturlandschaften hin.  weiter »
Ostsee (c) proplanta 01.02.2013

Nährstoffeinträge aus Landwirtschaft bedrohen Ostsee »


Schwerin - Ineffektiver Düngereinsatz in der Landwirtschaft ist nach Angaben von Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) Hauptgrund für weiterhin hohe Nährstoffeinträge in die Ostsee.  weiter »
Gülledüngung (c) proplanta 26.10.2012

Düngekontrollen an den Grenzen zur Niederlande beschlossen »


Hannover - Grenzüberschreitende Düngertransporte zwischen Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden können künftig besser kontrolliert werden.  weiter »
Gülledüngung (c) proplanta 09.06.2012

Strengere Überwachung des Güllemanagements in Niedersachsen geplant »


Hannover - Grundwasserschäden durch Überdüngung sollten nach Meinung des Niedersächsischen Landkreistages mit einer strengeren Überwachung der Landwirtschaft verhindert werden.  weiter »
Gülleausfuhr (c) proplanta 31.05.2012

Strengere Gülle-Überwachung in Niedersachsen »


Hannover - Die Entsorgung von Gülle in der niedersächsischen Landwirtschaft wird künftig strenger überwacht.  weiter »
Düngung 21.08.2011

Stickstoff im Boden sorgt für saubere Luft »


Mainz - Überdüngung schadet der Umwelt in vielerlei Hinsicht. Auf unerwartete Weise kann Stickstoffdünger ihr aber auch nutzen. Und auch sauren Böden, die das Waldsterben begünstigen, lässt sich offenbar etwas Positives abgewinnen.  weiter »
Tintenfisch 04.05.2011

EU will Artensterben bis 2020 stoppen »


Brüssel - In Europa sollen bis 2020 keine Tier- und Pflanzenarten mehr aussterben.  weiter »
Wasserrahmenrichtlinie  26.07.2010

Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie an der Weser: großer Handlungsbedarf »


Braunschweig - Mit der Wasserrahmenrichtlinie hat die Europäische Union ein Instrument geschaffen, um die Qualität von Grund- und Oberflächenwasser im Einzugsbereich von Flüssen europaweit zu verbessern.  weiter »
Klimabilanz im Ackerbau  08.07.2010

Grüne fordern engagierte Klimaschutzmaßnahmen im Ackerbau »


Berlin - Zur Verabschiedung des Antrags "Klimabilanz im Ackerbau verbessern" in der grünen Bundestagsfraktion erklärt Cornelia Behm, Sprecherin für ländliche Entwicklung:   weiter »
Biologische Vielfalt braucht Umweltschutz 25.05.2010

Biologische Vielfalt braucht Umweltschutz »


Dessau-Roßlau - Das Umweltbundesamt (UBA) mahnt verstärkte Umweltschutzanstrengungen zum Erhalt der biologischen Vielfalt an, international und im eigenen Land.  weiter »
Gesamtes Ökosystem der Ostsee würde von nachhaltiger Fischerei profitieren 21.05.2010

Gesamtes Ökosystem der Ostsee würde von nachhaltiger Fischerei profitieren »


Hamburg - 16 europäische Meeresforscher haben erstmals gemeinsam daraufhin gewiesen, dass schwerwiegende Probleme der Ostsee durch eine nachhaltige Fischerei verbessert werden könnten.   weiter »
Algen (c) proplanta 07.03.2010

Algen verursachten Tod eines Franzosen »


Paris - Die alljährliche Algenpest in der Bretagne ist möglicherweise gefährlicher als bislang offiziell bekannt.  weiter »
Düngemittel gefährden Lebensmittelproduktion Chinas 15.02.2010

Düngemittel gefährden Lebensmittelproduktion Chinas »


Beijing/Wien - Die Überdüngung in China gefährdet die Lebensmittelproduktion der Zukunft.  weiter »
Agrarförderung (c) proplanta 15.01.2010

Ökologische Neuausrichtung der Agrarpolitik erforderlich »


Berlin - In einer Aktuellen Stellungnahme zur Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik spricht sich der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) für eine grundlegende Neuausrichtung der europäischen Agrarförderung aus.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.