Agrarnachrichten: Agrarsubventionen

Agrarpolitik der EU 24.10.2020

SPD fordert Merkel zu Nachbesserungen bei EU-Agrarpolitik auf »


Berlin - Die SPD im Bundestag hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, in den EU-Verhandlungen zur Agrarpolitik auf mehr Umwelt- und Tierschutz als bisher angepeilt zu drängen.  weiter »
Agrarsubventionen Zweite Säule 31.05.2020

Kommission will 15 Milliarden Euro mehr für die Zweite Säule »


Brüssel - Die Europäische Kommission will für die Zweite Säule der künftigen Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) deutlich mehr Geld zur Verfügung stellen.  weiter »
Agrarsubventionen 2019 29.05.2020

Agrarsubventionen 2019: EU überweist 6,7 Milliarden nach Deutschland »


Berlin - Die EU hat im Haushaltsjahr 2019 rund 6,7 Milliarden Euro an Agrarsubventionen nach Deutschland überwiesen.  weiter »
26.05.2020

Agrarsubventionen: Liste und Top-Empfänger 2019 jetzt online »

Agrarsubventionen Top-Empfänger 2019 veröffentlicht
Agrarsubventionen 30.04.2020

Regeln für Agrarsubventionen sollen vorerst unverändert bleiben »


Brüssel - Bauern sollen ihre EU-Subventionen nach dem Willen der zuständigen Europaabgeordneten weitere zwei Jahre nach bisherigen Regeln bekommen. Die geplante Agrarreform liegt solange auf Eis.  weiter »
Agrarsubventionen 26.04.2020

Keine Verlängerung der Antragsfrist für Agrar-Direktzahlungen »


Berlin - Die Landwirte in Deutschland müssen ihre Anträge auf Beihilfen aus der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) zum gewohnten Termin einreichen.  weiter »
Agrar-Direktzahlungen 2020 16.02.2020

Agrar-Direktzahlungen: Wie hoch sind die Kürzungen wirklich? »


Hannover - An den landwirtschaftlichen Direktzahlungen wird nach Berechnungen des Landvolkes Niedersachsen bereits jetzt weitaus kräftiger gesägt als die Politik zugibt.  weiter »
Agrarbetrieb 08.02.2020

Bauernbund befürchtet Benachteiligung von Familienbetrieben »


Lennewitz - Bäuerliche Familienbetriebe wollen bei der Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik ab 2021 stärker berücksichtigt werden.  weiter »
Agrarsubventionen erschlichen 19.01.2020

10 Millionen EU-Agrarsubventionen erschlichen »


Messina/Rom - Die italienischen Behörden haben auf Sizilien Betrug mit europäischen Agrarsubventionen aufgedeckt.  weiter »
EU-Direktzahlungen 08.12.2019

Agrarsubventionen nicht zukunftsfähig »


Berlin - Seine grundsätzliche Kritik an den EU-Direktzahlungen hat der Göttinger Agrarökonom Prof. Achim Spiller bekräftigt.  weiter »
Agrarsubventionen Kürzungen 17.11.2019

Agrarsubventionen: Bundestag beschließt höhere Umschichtung »


Berlin - Eine Anhebung der Mittelumschichtung von der Ersten in die Zweite Säule von 4,5 % auf 6 % im kommenden Jahr hat der Bundestag am vergangenen Mittwoch (13.11.) mit großer Mehrheit beschlossen.  weiter »
EU-Agrargelder 10.11.2019

Agrarsubventionen: Betrügereien in der EU nehmen zu »


Brüssel - Offenbar kommt es in einigen EU-Mitgliedstaaten zu einem großangelegten Missbrauch von Agrarsubventionen.  weiter »
Agrarsubventionen 10.11.2019

Umschichtung der Agrarsubventionen verzögert sich »


Berlin - Der Beschluss des Bundestages für eine Anhebung der Umschichtung von der Ersten in die Zweite Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) im kommenden Jahr von 4,5 % auf 6,0 % verzögert sich.  weiter »
EU-Agrargelder 05.11.2019

Grüne fordern im EU-Parlament: Agrarsubventionen nur für aktive Landwirte »


Brüssel - Der Grünen-EU-Parlamentarier Martin Häusling fordert, EU-Agrarsubventionen nur noch an aktive Landwirte zu zahlen.  weiter »
EU-Agrargelder 03.11.2019

Keine Kürzungen von EU-Geldern im Agrarbereich erwartet »


Berlin / Brüssel - Angesichts der Bauernproteste in Deutschland und anderen Staaten hat sich die designierte Vizepräsidentin der EU-Kommission, Margrethe Vestager, für weiterhin genügend Förderung ausgesprochen.  weiter »
Landwirtschaftskommission 18.10.2019

CDU-Landeschef will Gesellschaftsvertrag für die Landwirtschaft »


Hannover - Als Reaktion auf die zahlreichen Bauernproteste gegen höhere Umweltauflagen hat Niedersachsens CDU-Landeschef Bernd Althusmann einen «Gesellschaftsvertrag 2050» für die Landwirtschaft gefordert.  weiter »
Agrarsubventionen Verteilung 13.10.2019

Verteilung von Agrarsubventionen: Kein Grund zur Rüge »


Luxemburg - Wie auch im vergangenen Jahr hat der Europäische Rechnungshof (EuRH) der Europäischen Union und den Mitgliedstaaten wieder eine vergleichsweise niedrige Fehlerquote bei der Verteilung der Agrarsubventionen im Blick auf den Brüsseler Agrarhaushalt attestiert.  weiter »
EU-Gelder 09.10.2019

Unregelmäßigkeiten bei EU-Geldern in Milliardenhöhe befürchtet »


Luxemburg / Brüssel - Beim Einsatz von EU-Geldern wird weiter in signifikantem Ausmaß geschlampt oder getrickst.  weiter »
Agrarsubventionen 2021 17.09.2019

Agrarsubventionen: Droht ab 2021 erneute Kürzung? »


Brüssel/Berlin - Die Einschnitte im europäischen Agrarbudget könnten deutlich höher ausfallen als die von der Europäischen Kommission angepeilten 5 % für das Jahr 2021.  weiter »
Agrarsubventionen Umverteilung 04.09.2019

Umverteilung der Agrarförderung ist schmerzhafter Einschnitt für Landwirte »


Aus Sicht des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern ist das heute durch das Bundeskabinett beschlossene Paket an Gesetzentwürfen für Tier- und Umweltschutz nicht akzeptabel.  weiter »
Umschichtung EU-Agrarsubventionen 03.09.2019

Regierung einigt sich auf Paket für mehr Tier- und Umweltschutz »


Berlin - Nach langem Streit hat sich die Bundesregierung auf ein umfassendes Paket für mehr Tier- und Umweltschutz in der Landwirtschaft geeinigt.  weiter »
Agrarzahlungen 2018 11.08.2019

791 Millionen Euro für Agrarbetriebe in Niedersachsen »


Hannover / Berlin - Niedersachsens Landwirtschaftsbetriebe haben im Haushaltsjahr 2017 mehr als 791 Millionen Euro aus der EU-Agrarfinanzierung erhalten.  weiter »
Agrarbetrieb 10.08.2019

Kleinere Agrarbetriebe sollen besser gefördert werden »


Berlin - Die Bundesregierung strebt grundsätzlich eine stärkere Förderung kleiner und mittlerer Höfe bei der EU-Agrarfinanzierung an.  weiter »
Agrarsubventionen 28.07.2019

FDP will Agrarsubventionen abschaffen »


Berlin - Die Liberalen wollen raus aus den EU-Direktzahlungen.  weiter »
EU-Fördergelder 25.07.2019

EU-Kommission gewährt Landwirten Hilfe wegen andauernder Hitze »


Brüssel - Wegen der andauernden Hitze stellt die EU-Kommission Landwirten finanzielle Erleichterungen in Aussicht. So könnten sie EU-Fördergelder bereits Mitte Oktober anstatt wie üblich im Dezember erhalten.    weiter »
Agrarsubventionen 21.07.2019

Deckelung der Direktzahlungen durch die Hintertür? »


Berlin - Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) warnt vor einer betrieblichen Deckelung der EU-Direktzahlungen durch die Hintertür.  weiter »
Agrarsubventionen - Agrarförderpolitik 01.07.2019

OECD: Agrarförderpolitik muss überdacht werden »


Paris - Die Agrarförderpolitik in vielen ihrer Mitgliedsländer hält die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) für „dringend reformbedürftig“.  weiter »
Anton Hofreiter Pressefoto 21.06.2019

Agrarsubventionen auch an Arbeitsbedingungen koppeln »


Berlin - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter fordert, EU-Agrarsubventionen an Mindeststandards für Arbeitskräfte zu koppeln.  weiter »
Agrarsubventionen beantragen 06.06.2019

Agrarsubventionen belasten tschechischen Ministerpräsidenten »


Prag - Firmen um den tschechischen Ministerpräsidenten Andrej Babis stehen im Verdacht, EU-Agrarsubventionen in Millionenhöhe zu Unrecht erhalten zu haben.  weiter »
Agrarsubventionen 2018 27.05.2019

Agrarsubventionen: Unter Top 25 Empfänger keine Landwirte »


Stuttgart - Die Bundesanstalt für Landwirtschaft (BLE) hat vergangenen Donnerstag auf agrar-fischerei-zahungen.de wieder alle Empfänger von Agrarsubventionen 2018 online gestellt.  weiter »
Wer bekommt die meisten Agrarsubventionen 2018? 26.05.2019

Agrarsubventionen: Die Top Empfänger im Überblick »


Stuttgart - Die Bundesanstalt für Landwirtschaft (BLE) hat auf agrar-fischerei-zahungen.de am vergangenen Donnerstag alle Empfänger von Agrarsubventionen 2018 veröffentlicht.  weiter »
Empfänger Agrarzahlungen 2018 online 25.05.2019

Empfänger von Agrarzahlungen 2018 veröffentlicht »


Bonn - Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat am vergangenen Donnerstag (23.5.) Informationen über die Empfänger von EU-Agrarzahlungen im Haushaltsjahr 2018 veröffentlicht.  weiter »
EU Agrarsubventionen 14.05.2019

Wieder Agrarsubventionen zweckentfremdet »


Sofia - Ein Skandal nach dem anderen erschüttert Bulgarien vor der Europawahl.  weiter »
EU-Agrarförderung - Agrarsubventionen 07.05.2019

Agrarsubventionen Schuld an Artensterben »


Berlin/Paris - Angesichts eines neuen Weltberichts zum Artensterben zeigt sich Umweltministerin Svenja Schulze höchst alarmiert.  weiter »
Umweltauflagen bei EU-Agrarzahlungen 16.04.2019

Keine Ausnahmen für Kleinbetriebe bei Umweltauflagen »


Luxemburg - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner ist dagegen, kleine Betriebe bei den EU-Agrarzahlungen von der Bindung an Umweltauflagen auszunehmen.  weiter »
Direktzahlungen nach 2020 05.04.2019

Direktzahlungen: Rukwied sieht Signale für fundamentalen Anteil in der Ersten Säule »


Berlin - Verhalten positiv hat sich der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, zu den Empfehlungen des Landwirtschaftsausschusses im Europaparlament zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 geäußert.  weiter »
Agrarsubventionen 31.03.2019

Abkehr von Agrarsubventionen gefordert »


Güstrow - Die Umweltschutzorganisation Nabu hat mit Blick auf die Europawahlen und die Verhandlungen zur Agrar-Förderperiode 2021 bis 2027 eine agrarpolitische Kehrtwende gefordert.  weiter »
Agrarfördergelder 25.03.2019

Sächsische Landwirte erhalten 39 Millionen Euro »


Dresden - In diesen Tagen erhalten Sachsens Landwirte mehr als 39 Millionen Euro für die besonders umwelt- und klimagerechte Bewirtschaftung ihrer Flächen im Antragsjahr 2018.  weiter »
Agrarreform 19.03.2019

Agrarreform: Weniger Geld, mehr Auflagen? »


Brüssel - Die EU-Landwirtschaftsminister haben um Fortschritte bei der Reform der umstrittenen Fördergelder für Bauern gerungen.  weiter »
Agrarsubventionen 18.03.2019

EU-Agrarminister diskutieren über Agrarförderung »


Brüssel - Die EU-Agrarminister beraten heute (10.10 Uhr) über die Vergabe von Agrar-Fördergeldern in Europa. Zu dem Treffen in Brüssel wird auch Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) erwartet.  weiter »
Exportförderung für Winzer 15.03.2019

Bund beschließt Exportförderung für deutsche Winzer »


Berlin - Deutsche Winzer werden beim Export künftig ein wenig vom Bund unterstützt.  weiter »
Insektenschutz 14.03.2019

Mehr Insektenschutz in der Landwirtschaft gefordert »


Berlin - Ein Jahr nach Amtsantritt der Bundesregierung fordert der BUND schnelle Fortschritte beim Insektenschutz in der Landwirtschaft.  weiter »
Dürrehilfen 12.03.2019

9.500 Anträge auf Dürrehilfen für Landwirten eingegangen »


Berlin - Nach der wochenlangen Dürre in vielen Regionen Deutschlands im vergangenen Jahr sind bis Mitte Januar knapp 9.500 Anträge auf staatliche Hilfen eingegangen.  weiter »
Agrarsubventionen 07.03.2019

Agrarsubventionen: Ab 2021 Verteilung nach neuem Modell »


Sömmerda - Im Ringen um die künftige Ausrichtung der europäischen Agrarpolitik will die Umweltorganisation BUND mit dem Geld aus Brüssel vor allem die Produktion für den regionalen Markt fördern.  weiter »
Agrarsubventionen koppeln 20.02.2019

Agrarsubventionen müssen verstärkt an Umweltauflagen gekoppelt sein »


Berlin/Hannover - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat sich für eine stärkere Bindung von Agrarsubventionen an Umweltauflagen ausgesprochen.  weiter »
Bundesregierung 18.02.2019

Ausstieg aus Agrar-Direktzahlungen für Bundesregierung kein Thema »


Berlin - Die Bundesregierung hält an den pauschalen Direktzahlungen nicht zuletzt wegen ihrer einkommensstabilisierenden Wirkung fest.  weiter »
Agrarsubventionen abschaffen 13.02.2019

Agrarwirtschaft für Abschaffung der Agrarsubventionen »


Berlin - Nach Umweltschützern haben nun auch Vertreter der Agrarwirtschaft eine grundlegende Reform der EU-Agrarsubventionen gefordert.  weiter »
EU-Agrarreform 28.01.2019

Ambitionslose Haltung bei EU-Agrarreform kritisiert »


Brüssel - Der Grünen-Agrarexperte im Europaparlament, Martin Häusling, hat die Haltung der Bundesregierung beim Umweltschutz in der Landwirtschaft kritisiert.  weiter »
Agrarsubventionen 14.01.2019

Agrar-Bündnis plant Großdemo gegen Agrarsubventionen »


Berlin - EU-Agrarsubventionen ja - aber nicht für industrielle Großbetriebe: Ein breites Bündnis hat an die Politik appelliert, sich stärker gegen Höfe- und Artensterben einzusetzen.  weiter »
Direktzahlungen 10.01.2019

Reform der EU-Agrarsubventionen gefordert »


Berlin - Umweltschützer fordern eine grundlegende Reform der milliardenschweren EU-Agrarsubventionen.  weiter »
Kappung Direktzahlungen 06.01.2019

Hogan verteidigt Kappung der Direktzahlungen »


Brüssel - EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat die von seiner Behörde vorgeschlagene verpflichtende Obergrenze für die landwirtschaftlichen Direktzahlungen erneut verteidigt.  weiter »
EU-Direktzahlungen 05.01.2019

Landwirte in Rheinland-Pfalz bekommen 195 Millionen Euro EU-Direktzahlungen »


Mainz - Rund 17.000 Landwirte in Rheinland-Pfalz haben 2018 rund 195,4 Millionen Euro Direktzahlungen aus Töpfen der Europäischen Union bekommen.  weiter »
EU-Direktzahlungen 22.12.2018

244 Millionen Euro für Sachsens Bauern - Noch vor Weihnachten »


Dresden - "Die sächsischen Landwirte haben ein schwieriges Dürrejahr mit schmerzhaften Ertragsausfällen hinter sich."  weiter »
Agrarzahlungen 2018 20.12.2018

Agrarzahlungen für Landwirte werden noch vor Weihnachten ausgezahlt »


Erfurt - „2018 war ein schwieriges Jahr für die Landwirtschaft. Es war uns daher sehr wichtig, die geplanten Agrarbeihilfen frühestmöglich an die Landwirte auszuzahlen.  weiter »
Agrar-Direktzahlungen 2020 16.12.2018

SPD will Agrar-Direktzahlungen leistungsbezogen gewähren »


Berlin - Die SPD nimmt Abschied von den Direktzahlungen in der bisherigen Form.  weiter »
Agrar-Direktzahlungen 2018 14.12.2018

Agrar-Direktzahlungen: Auszahlung startet heute »


Hannover - Bereits in dieser Woche und damit deutlich früher als im   vergangenen Jahr erfolgt die Auszahlung der Agrar-Direktzahlungen an die   niedersächsischen und bremischen Landwirte.  weiter »
Agrarsubventionen Kappungsgrenze 09.12.2018

Agrarsubventionen: Kappungsgrenze von 60.000 Euro muss her »


Brüssel - Für eine verpflichtende Kappungsgrenze der landwirtschaftlichen Direktzahlungen von 60.000 Euro im Jahr hat sich die Mehrheit der Agrarpolitiker der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten (S&D) im Landwirtschaftsausschuss des Europaparlaments ausgesprochen.  weiter »
Agrarsubventionen Saarland 28.11.2018

Saarland will deutlich mehr in Öko-Landbau investieren »


Saarbrücken - Das Saarland will deutlich mehr Geld in die Förderung des Ökolandbaus stecken.  weiter »
EU-Haushalt 15.11.2018

EU-Haushalt soll erweitert werden »


Straßburg - Im Verhandlungspoker um den EU-Haushalt für die Jahre ab 2021 beharrt das Europaparlament auf deutlichen Ausgabensteigerungen.  weiter »
Agrarsubventionen nach 2020 05.10.2018

Landwirte drängen auf Entscheidung über Agrarsubventionen »


Stuttgart - Bauernpräsident Joachim Rukwied hat bei der Entscheidung über künftige Agrarsubventionen ein höheres Tempo angemahnt.  weiter »
Agrarsubventionen 24.09.2018

Agrarsubventionen: Europäischer Rechnungshof fordert Kurskorrektur »


Berlin - Der Europäische Rechnungshof rügt die EU-Agrarförderpolitik und verlangt eine Kurskorrektur der Agrarsubventionen zugunsten kleinerer Betriebe.  weiter »
Dürrehilfen 12.09.2018

30 Prozent Ernteverlust als Bedingung für Dürrehilfen »


Berlin - Nach dem heißen und trockenen Sommer hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner die Millionenhilfen für Bauern verteidigt.  weiter »
Dürrehilfe 06.09.2018

Positive Prognose für Obst- und Gemüseernte falsch »


Erfurt - Die extreme Hitze und Trockenheit des Sommers haben auch vielen Obst- und Gemüsebauern in Thüringen arg zugesetzt.  weiter »
Insektensterben 28.08.2018

Insekten brauchen wieder Platz in der Agrarlandschaft »


Hannover - Im Kampf gegen das Insektensterben fordert Niedersachsens früherer Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) eine grundlegende Änderung der Agrarpolitik.  weiter »
Agrarpolitik 26.08.2018

Grünen-Chef: Wir brauchen eine andere Agrarpolitik »


Berlin - Die Finanzhilfen für die von der Dürre geschädigten Bauern sollten nach Ansicht von Grünen-Chef Robert Habeck an Bedingungen geknüpft werden.  weiter »
Steuerfreie Risikorücklage 18.08.2018

Steuerfreie Risikorücklage erwünscht »


Oberkrämer - Brandenburgs Bauern setzten angesichts der Dürre auf die Einführung einer steuerfreien Risikorücklage.  weiter »
Dürrehilfen 16.08.2018

Notstand oder nicht? Antworten gibt es nächste Woche »


Berlin - Bauern mit schweren Einbußen wegen der Dürre in vielen Regionen Deutschlands sollen am Mittwoch nächster Woche Klarheit über mögliche Bundeshilfen bekommen.  weiter »
Dürreschäden 16.08.2018

Woidke zur Dürre: «Es ist eine äußerst schwierige Situation» »


Ziesar - Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) hat sich am Dienstag bei einem Besuch in einer Agrargenossenschaft ein Bild von den Folgen der Dürre gemacht.  weiter »
Sommerwetter 2018 03.08.2018

Sommerhitze: Mehrheit hat kein Problem damit »


Berlin - Der ungewöhnlich warme Sommer gefällt einer Mehrheit in Deutschland trotz drückender Hitze und Dürre.  weiter »
Ertragsausfälle 27.07.2018

Linke und AfD sind sich einig: Landwirte brauchen Hilfe »


Schwerin - Die Linke und die Landtagsfraktion der AfD fordern schnelle Hilfen für die unter der Dürre leidenden Landwirte in Mecklenburg-Vorpommern.  weiter »
Erzeugerpreise 25.07.2018

Höhere Erzeugerpreise wegen Ernteausfällen gefordert »


Berlin - Wegen der Hitze und Dürre in Teilen Deutschlands fordert die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) höhere Preise für Agrarprodukte und einen Agrar-Gipfel mit Ernährungsbranche und Handel.  weiter »
Agrarsubventionen 11.07.2018

Klöckner pocht auf Agrarsubventionen für Bauern »


Brüssel - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat für die kommende Haushaltsperiode auf stabile Agrarsubventionen für Bauern gepocht.  weiter »
Imkerförderung 11.07.2018

Rund 176.000 Euro Fördergeld für Imker »


Magdeburg - Für Sachsen-Anhalts Imker stehen in diesem Jahr rund 176.000 Euro an Fördermitteln bereit.  weiter »
GAP 11.07.2018

EU-Hilfen für Landwirte nach Wetterextremen »


Brüssel/Schwerin - Die Wetterextreme dieses Jahres setzen besonders der Landwirtschaft zu.  weiter »
Direktzahlungen Ausstieg bis 2027 08.07.2018

Raus aus den Direktzahlungen! »


Berlin - Die SPD-Bundestagsfraktion will ein Ende der EU-Direktzahlungen. In einem Positionspapier spricht sich die Bundestagsfraktion für einen schrittweisen Ausstieg aus den flächengebundenen Beihilfen bis 2027 aus.  weiter »
Direktzahlungen 29.06.2018

EU-Agrarhilfen: Klöckner und Bauernverband sind sich einig »


Wiesbaden - Der Bauernverband pocht auf weiter hohe Agrarhilfen der EU und kann auf Unterstützung von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) bauen.  weiter »
EU-Gelder 27.06.2018

Wird den deutschen Bauern der Geldhahn zugedreht? »


Wiesbaden - Auf dem Deutschen Bauerntag in Wiesbaden wollen die Landwirte ihre Kernforderungen für eine künftige Agrarpolitik vorlegen.  weiter »
Direktzahlungen 27.06.2018

Rukwied sagt Kürzung der EU-Gelder den Kampf an »


Wiesbaden - Bauernpräsident Joachim Rukwied dringt auf ausreichende Finanzhilfen für die deutschen Landwirte. «Wir kämpfen um den Erhalt eines starken EU-Agrarbudgets.»  weiter »
Subventionssystem GAP 2020 24.06.2018

GAP nach 2020: Abbau der Agrarsubventionen gefordert »


Berlin - Einen Richtungswechsel in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) fordert der agrarpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Spiering.  weiter »
Agrarsubventionen 2019 17.06.2018

Kürzung der Direktzahlungen für 2019 um 1,42 Prozent vorgeschlagen »


Brüssel - Zur Finanzierung der Krisenreserve für die europäische Landwirtschaft in Höhe von 468,7 Mio. Euro im EU-Haushalt 2019 hat die Europäische Kommission vorgeschlagen, die Direktzahlungen für die Landwirte im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) um gut 1,42 % zu kürzen.  weiter »
EU-Direktzahlungen abschaffen 05.06.2018

Bauern müssen zukünftig ohne Agrarsubventionen auskommen »


Berlin - Berater des Bundeslandwirtschaftsministeriums fordern ein grundlegendes Umsteuern bei der EU-Agrarfinanzierung.  weiter »
Agrarsubventionen 2020 04.06.2018

Schmidt kritisiert Reformierung der Agrarsubventionen »


Dresden - Sachsens Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt (CDU) sieht erheblichen Diskussionsbedarf bei den Vorschlägen der EU-Kommission zu einer Reform der EU-Agrarförderung.  weiter »
Direktzahlungen nach 2020 02.06.2018

Agrarsubventionen: Kaniber sieht Verbesserungsbedarf »


München - Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat die Pläne der EU-Kommission zur Zukunft der europäischen Agrarpolitik deutlich kritisiert.  weiter »
EU-Agrarzahlungen 02.06.2018

EU-Vorschläge für Agrarpolitik ernten Kritik »


Schwerin - Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) befürchtet Einkommensverluste für die Bauern im Nordosten durch die künftige EU-Agrarpolitik.  weiter »
Agrarsubventionen Kürzungen 01.06.2018

Agrarsubventionen für Bauern sollen deutlich gekürzt werden »


Brüssel - Deutsche Landwirtschaftsbetriebe sollen im kommenden Jahrzehnt erheblich weniger Geld aus dem EU-Haushalt bekommen als bisher.  weiter »
Agrarzahlungen 01.06.2018

Umbau der Agrarsubventionen gefordert »


Berlin - Das Bundesamt für Naturschutz fordert einen radikalen Umbau der milliardenschweren EU-Förderung an die Bauern.  weiter »
EU-Agrarsubventionen 30.05.2018

Millionen-Förderung für Obst- und Gemüsebau »


Hannover - Obst- und Gemüsebaubetriebe sowie das Land selber gehören zu den größten Beziehern von EU-Agrarsubventionen in Niedersachsen.  weiter »
Obergrenze Direktzahlungen 27.05.2018

Obergrenze für Direktzahlungen von 60.000 Euro weiterhin geplant »


Brüssel - Die größeren landwirtschaftlichen Betriebe müssen sich möglicherweise auf stärkere Einschnitte bei den Direktzahlungen einstellen.  weiter »
Günther Oettinger 24.05.2018

Weitere Kritik an Oettingers Etatzahlen »


Brüssel - Landwirtschaftlichen Betrieben und strukturschwachen Regionen droht im kommenden Jahrzehnt eine stärkere Kürzung von EU-Mitteln als gedacht.  weiter »
Agrarzahlungen 12.05.2018

Bauern fürchten Kürzungen der EU »


Paaren/Glien - Brandenburgs Bauern blicken mit Sorgen auf mögliche Kürzung der EU-Zahlungen an die Landwirtschaft.  weiter »
Agrarsubventionen nach 2020 06.05.2018

Weitere Angleichung der Direktzahlungen vorgesehen »


Brüssel - EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat eine weitere Angleichung der Direktzahlungen aus der Ersten Säule im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 angekündigt.  weiter »
Agrarsubventionen Kürzungen? 03.05.2018

Kein Kürzung von Agrargeldern für kleine und mittlere Betriebe »


Brüssel - Die Europäische Kommission will trotz der vorgesehenen Kürzungen im Gesamtetat der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 kleinere und mittlere landwirtschaftliche Betriebe künftig nicht schlechter stellen als bisher.  weiter »
EU-Agrarfördergelder Agrarsubventionen 03.05.2018

Bayern könnte sinkende EU-Agrarfördergelder teils ersetzen »


Brüssel - Rückläufige EU-Förderungen für Bauern in Bayern könnten zumindest teilweise durch den Freistaat aufgefangen werden.  weiter »
Agrarsubventionen Kürzungen 02.05.2018

Agrarsubventionen sollen um fünf Prozent gekürzt werden »


Brüssel - Angesichts des geplanten Austritts Großbritanniens sollen die EU-Agrarsubventionen künftig reduziert werden.  weiter »
EU-Agrarpolitik 02.05.2018

Klöckner wirbt für EU-Agrarzahlungen »


Berlin - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat angesichts drohender Kürzungen im EU-Haushalt nach 2020 die wichtige Funktion der Zahlungen an die Bauern hervorgehoben.  weiter »
Agrarsubventionen Direktzahlungen 26.04.2018

Rukwied lehnt Kappung von Direktzahlungen ab »


Berlin - EU-Agrarkommissar Phil Hogan will dem Vernehmen nach eine Kappungsklausel für Direktzahlungen in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) vorschlagen.  weiter »
Direktzahlungen 26.04.2018

Agrarsubventionen: Brüssel will Direktzahlungen bei 60.000 Euro deckeln »


Brüssel - Die EU-Kommission könnte einem Gesetzesentwurf zufolge künftig die Fördergelder für Bauern in Europa deckeln.  weiter »
Kappungsgrenze 25.04.2018

Direktzahlungen: Kappungsgrenze bald bei 60.000 Euro / Jahr? »


Brüssel - Die Europäische Kommission plant offenbar, im Zuge der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) für die Direktzahlungen eine Kappungsgrenze von 60.000 Euro im Jahr einzuführen.  weiter »
Agrarsubventionen 20.04.2018

Agrarsubventionen: Deutschlands Bauern drohen drastische Kürzungen »


Brüssel (dpa) - Was haben britische Wähler mit der Finanzlage deutscher Bauern zu tun?  weiter »
Agrarsubventionen 17.04.2018

Schmidt warnt vor Umverteilung von Agrarsubventionen zu Lasten Ostdeutschlands »


Berlin/Dresden - Vor Änderungen in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) zu Lasten Ostdeutschlands hat der sächsische Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt gewarnt.   weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.