Agrarnachrichten: Biodiversität

Artenschutz 18.06.2021

Stärkerer Schutz der globalen Artenvielfalt gefordert »


Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eine Trendwende weg von der Zerstörung der weltweiten Artenvielfalt angemahnt.  weiter »
Artenschutz 11.06.2021

Kann Klimaschutz auch schädlich für den Artenschutz sein? »


Genf - Klimaschutzmaßnahmen können schwere Folgen für die Artenvielfalt haben. Davor warnen Wissenschaftler und fordern, die Klima- und die Artenvielfaltskrise wie zwei Seiten einer Medaille zu betrachten.  weiter »
Artenschutz 29.05.2021

Biodiversitätsprogramm 2030: Artenschutz in den Bundesländern »


Dresden / Erfurt / Leutra / Potsdam / Magdeburg - Mit einem neuen «Biodiversitätsprogramm 2030» will Sachsen das Artensterben aufhalten.  weiter »
Artenvielfalt 23.05.2021

Umweltminister Lies sieht Artenschutz als gesamtgesellschaftliche Pflicht »


Hannover - Artenschutz ist aus Sicht des niedersächsischen Umweltministers Olaf Lies (SPD) eine gesamtgesellschaftliche Pflicht.  weiter »
Artenvielfalt Niedersachsen? 17.05.2021

Niedersachsen: Neue Modellregionen für Artenschutz in der Agrarlandschaft? »


Hannover - Umweltschützer und Landvolk wollen in drei Modellregionen den Insekten- und Artenschutz in der Agrarlandschaft fördern.  weiter »
Agrarumweltmaßnahmen 13.03.2021

Nabu-Studie: Umweltschutz in Landwirtschaft braucht viel mehr Geld »


Mainz - Die landwirtschaftliche Förderung in Rheinland-Pfalz muss nach Meinung mehrerer Umweltverbände und Institutionen weiterentwickelt werden, um die Artenvielfalt zu sichern.  weiter »
Angela Merkel 02.03.2021

Merkel: Corona-Krise zeigt Bedeutung des Artenschutzes »


Osnabrück - Die Corona-Pandemie macht aus Sicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Bedeutung des Artenschutzes deutlich.  weiter »
Biologische Vielfalt 26.02.2021

Niedersächsischer Weg für mehr Artenvielfalt geht in die Umsetzung »


Hannover - Der «Niedersächsische Weg» für mehr Artenvielfalt und Umweltschutz in der Landwirtschaft kommt der Umsetzung wieder einen Schritt näher.  weiter »
Biodiversität 23.02.2021

Kann Schutz von Artenvielfalt das Pandemie-Risiko verringern? »


Berlin/Nairobi - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) dringt mit Blick auf die Prävention künftiger Pandemien darauf, den Schutz von Ökosystemen ins Zentrum globaler Politik zu rücken.  weiter »
Artenschutz 13.02.2021

Thüringen: 1,75 Millionen Sonderfonds für Insektenschutz »


Erfurt - Einen rund 1,75 Millionen schweren Sonderfonds für den Insektenschutz hat das Land Thüringen für das Jahr 2021 aufgelegt.  weiter »
Pflanzenschutzmittel-Einsatz 11.02.2021

Was bedeutet das neue Insektenschutzpaket? »


Berlin / Stuttgart - Lange wurde darum gerungen, im Vorfeld gab es nicht nur von Landwirten heftigen Gegenwind: Das Gesetzespaket zum Insektenschutz ist nun auf den Weg gebracht.  weiter »
Verordnung zum Pflanzenschutz 10.02.2021

Umstrittenes Insektenschutz-Paket durch Bundeskabinett beschlossen »


Berlin - Das Bundeskabinett hat an diesem Mittwoch nach monatelangem Ringen das Gesetzespaket zum Insektenschutz beschlossen.  weiter »
Artenschutz-Volksinitiative in NRW 03.02.2021

Artenschutz-Volksinitiative in NRW: Nötige Stimmenzahl bereits erreicht? »


Düsseldorf - Die nordrhein-westfälische Volksinitiative Artenvielfalt hat in gut einem halben Jahr fast 73.000 Unterschriften für das Anliegen gesammelt.  weiter »
Monitoringzentrum für Biodiversität 31.01.2021

Bundesregierung beschließt nationales Monitoringzentrum für Biodiversität »


Berlin - Zur Überwachung der Biodiversität in Deutschland wird ein nationales Monitoringzentrum eingerichtet. Das hat die Bundesregierung am vergangenen Mittwoch (27.1.) beschlossen.  weiter »
Biodiversität 24.01.2021

Artenvielfalt im Boden schwindet »


Bonn - Der Rückgang der Biodiversität betrifft auch die Lebewesen im Boden. Das geht aus dem ersten Report zur biologischen Vielfalt in landwirtschaftlich genutzten Böden hervor, den das Bundesamt für Naturschutz (BfN) vergangene Woche vorgelegt hat.  weiter »
Angela Merkel 12.01.2021

Merkel und Macron fordern weltweiten Schutz von Land und Meeren »


Paris - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich ausdrücklich dazu verpflichtet, den Lebensraum von Tieren und Pflanzen besser zu schützen.  weiter »
Artenvielfalt 11.01.2021

Durchwachsene Zwischenbilanz bei Artenvielfalt in Rheinland-Pfalz »


Mainz - Die Bemühungen um die Erhaltung der Artenvielfalt in Rheinland-Pfalz haben in den vergangenen fünf Jahren einige Erfolge erzielt, die akute Gefährdung vieler bedrohter Arten aber nicht aufhalten können.  weiter »
Artenschwund in Deutschland 16.12.2020

Pflanzenvielfalt in Deutschland geht drastisch zurück »


Bonn - Die Pflanzenvielfalt in Deutschland ist auf dem rückzug. Das ist das Ergebnis einer Auswertung von Gefäßpflanzen, zu denen unter anderem alle Samenpflanzen gehören.  weiter »
Streuobstwiese Ostfildern 17.11.2020

Streuobstbestände in Baden-Württemberg stark auf dem Rückzug »


Stuttgart - Seit Jahrzehnten nehmen die Streuobstbestände in Baden-Württemberg immer weiter ab.  weiter »
Artenschwund in Europa 19.10.2020

Geht biologische Vielfalt in Europa weiter drastisch zurück? »


Kopenhagen - Die Natur in Europa ist bedroht. Und das gleich von mehreren Seiten. Intensive Land- und Forstwirtschaft verdrängen viele Tier- und Pflanzenarten.  weiter »
Vom Aussterben bedrohte Pflanzen 03.10.2020

Zahl der vom Aussterben bedrohten Pflanzen steigt rasch »


London - Botanik-Experten schlagen Alarm: Zwei von fünf Pflanzenarten weltweit sind einer aktuellen Studie zufolge vom Aussterben bedroht.  weiter »
UN-Erklärung zum Artenschutz 22.09.2020

Mehr Einsatz für Biodiversität: EU stützt UN-Erklärung »


Brüssel - Die Europäische Union will sich zu einem stärkeren Einsatz für die biologische Vielfalt verpflichten.  weiter »
Artenvielfalt 11.09.2020

Report: Massiver Schwund bei vielen Tierbeständen seit 1970 »


Berlin - Der Niedergang vieler Tierbestände weltweit setzt sich laut einer Untersuchung seit Jahrzehnten unvermindert fort.  weiter »
Nutztierhaltung verbessern 05.09.2020

Agrarexperten der CDU fordern Milliardenhilfen für mehr Tierwohl »


Sehnde - Die Agrarexperten der Union in Bund und Ländern haben Milliardenhilfen für einen umwelt- und tierwohlgerechten Umbau der deutschen Landwirtschaft gefordert.  weiter »
Schottergarten 01.09.2020

Naturschützer fordern Schottergarten-Verbot in NRW »


Düsseldorf - Schottergärten sollten nach Ansicht des Naturschutzbunds Deutschlands (NABU) verboten werden, weil sie Pflanzen und Tieren natürlichen Lebensraum nähmen.  weiter »
Blühflächen Hessen 20.08.2020

Blühflächen und Hecken: Mehr Schutz für Hamster, Rebhuhn und Co.? »


Wiesbaden - Nach dem Start eines hessischen Schutzprogramms 2018 speziell für Wildtierarten auf Äckern sind inzwischen acht von zehn geplanten Projekten umgesetzt worden.  weiter »
Artenschutz-Volksbegehren 12.08.2020

Nabu unter Bedingungen zu Volksbegehren-Stopp bereit »


Hannover - Der Naturschutzbund (Nabu) ist unter bestimmten Bedingungen bereit, sich für den Stopp des Volksbegehrens für mehr Artenschutz einzusetzen.  weiter »
Artenschutzgesetz Baden-Württemberg 23.07.2020

Baden-Württemberg verabschiedet neues Artenschutzgesetz »


Stuttgart - Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im Südwesten soll in den nächsten Jahren bis zur Hälfte reduziert werden.  weiter »
Artenschutz-Volksbegehren Bayern 16.07.2020

Ein Jahr nach Bienen-Volksbegehren: Initiatoren ziehen Bilanz »


München - Ein Jahr nach der Annahme des Volksbegehrens «Rettet die Bienen» im bayerischen Landtag fällt das Fazit von Initiatoren, Wissenschaftlern, Staatsregierung und Bauernverband höchst unterschiedlich aus.  weiter »
Artenvielfalt erhalten 24.06.2020

Grünen-Petition zum Erhalt der Artenvielfalt in Mecklenburg-Vorpommern »


Schwerin - Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern haben eine landesweite Petition zum Erhalt und Schutz der Natur gestartet.  weiter »
Gesetzesnovelle Artenschutzgesetz BW 21.06.2020

Regierung billigt Novelle für mehr Artenschutz »


Stuttgart - Die grün-schwarze Landesregierung hat die Gesetzesänderungen für mehr Artenschutz freigegeben.  weiter »
Biologische Vielfalt 08.06.2020

Nach Kritik: EU-Kommission kündigt Korrekturen für Artenschutz an »


Brüssel - Nach der Kritik an der EU-Agrarpolitik und deren Folgen für die Artenvielfalt hat die Europäische Kommission Korrekturen angekündigt.  weiter »
Nashorn 06.06.2020

Über 500 Landwirbeltier-Arten vom Aussterben bedroht »


Mexiko-Stadt - Mehr als 500 Arten von Landwirbeltieren stehen nach einer Analyse derzeit am Rande des Aussterbens.  weiter »
Biologische Vielfalt 2020 05.06.2020

Sind EU-Maßnahmen für biologische Vielfalt unzureichend? »


Brüssel - Die milliardenschweren EU-Agrarhilfen tragen aus Sicht des Europäischen Rechnungshofs zu wenig zum erklärten Ziel bei, das Aussterben von Insekten, Vögeln und anderen Arten zu stoppen.  weiter »
Artenvielfalt 26.05.2020

Selbstverpflichtung der Regierung zu mehr Artenschutz »


Wunstorf - Es geht um Blühstreifen, Pestizide und gefährdete Tiere: Die niedersächsische Landesregierung hat sich mit Bauern und Naturschützern auf neue Ziele für den Artenschutz verständigt.  weiter »
Abholzung 23.05.2020

Verschwinden des Waldes treibt Artensterben an »


Rom - Jedes Jahr verschwinden von der Erde rund zehn Millionen Hektar Wald - das ist eine Fläche, die fast so groß ist wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen.  weiter »
Naturschutzgebiet 29.04.2020

Merkel sieht Gefahr für Menschen im Schrumpfen natürlicher Lebensräume »


Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen stärkeren Schutz der natürlichen Lebensräume angemahnt und deutlich gemacht, dass dies auch im Interesse der Menschen liege.  weiter »
Naturschutz 14.04.2020

Naturschutz in Bayern unzureichend - Strafen der EU drohen »


München - Deutschland und damit auch Bayern drohen wegen einer unzureichenden Umsetzung im europäischen Natur- und Artenschutz hohe Geldstrafen.  weiter »
Johanniskraut 12.02.2020

Wissenschaftliche Arbeitsgruppe für Arzneipflanzen gegründet »


Gülzow - Um die wissenschaftliche Basis des heimischen Arzneipflanzenanbaus zu stärken, gründete das Julius Kühn-Institut - Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI) in Quedlinburg zum 1. Februar eine Nachwuchsforschergruppe.  weiter »
Prämien für Agrarumweltmaßnahmen 30.01.2020

Prämien für Agrarumweltmaßnahmen: Warum Landwirte oft darauf verzichten »


Braunschweig - Mit Prämien für Agrarumweltmaßnahmen versucht der Staat, Landwirte zu motivieren, auf einigen ihrer Flächen die Bewirtschaftung stärker an Ziele wie den Erhalt der Biodiversität auszurichten. Es ist allerdings nur ein Teil der Landwirte bereit, an solchen Agrarumweltmaßnahmen teilzunehmen.  weiter »
zukunftsfähigen Ackerbau 10.09.2019

Maßnahmenkatalog für einen zukunftsfähigen Ackerbau »


Berlin - Gewässerrandstreifen von mindestens fünf Metern beim Einsatz von Pflanzenschutz- und Düngemitteln, bewachsene Streifen am Ackerrand als Filter gegen Abschwemmung und die Fortentwicklung des Integrierten Pflanzenschutzes mit einem ökologischen Schadschwellen-Konzept – dies sind nur einige der insgesamt 15 konkreten Vorschläge, mit denen sich der Industrieverband Agrar e. V. (IVA) in die Diskussion um eine künftige Ackerbaustrategie einschaltet.  weiter »
EU-Kommission 26.07.2019

Deutschland muss Bienen und Labortiere besser schützen »


Brüssel - Deutschland schützt Bienen, Schmetterlinge und Labortiere nach Ansicht der EU-Kommission zu wenig.  weiter »
Nationalpark Schwarzwald 25.06.2019

Tausende Arten im Nationalpark Schwarzwald nachgewiesen »


Seebach - Der Nationalpark Schwarzwald beherbergt eine Fülle von Tieren, Pilzen und Pflanzen - das ergibt eine erste Zwischenbilanz zur Biodiversität in dem noch jungen Schutzgebiet.  weiter »
Vertragsnaturschutz 16.05.2019

Baden-Württemberg vorbildlich beim Natur- und Artenschutz »


Stuttgart - In den vergangenen Jahren wurden umfangreiche Regelungen für den Natur- und Artenschutz in Baden-Württemberg umgesetzt und Förderprogramme ausgebaut.  weiter »
Einsatz von Pestiziden 15.05.2019

Haltung der EU-Staaten zu Pestiziden als intransparent kritisiert »


Brüssel - Nach Einschätzung der Europäischen Bürgerbeauftragten muss die EU-Kommission die Haltung der EU-Staaten zu einigen Pestiziden öffentlich machen.  weiter »
Umfrage Bedeutung Naturschutz 07.05.2019

Fast alle Deutschen halten Naturschutz für Pflicht »


Brüssel - Angesichts des Artensterbens messen die allermeisten Deutschen einer Umfrage zufolge dem Naturschutz überragende Bedeutung zu.  weiter »
IPBES-Bericht 06.05.2019

Eine Million Arten vom Aussterben bedroht »


Paris - Bis zu eine Million Tier- und Pflanzenarten sind einem umfassenden Weltbericht zufolge vom Aussterben bedroht.  weiter »
Ertragsteigerungen Landwirtschaft 10.04.2019

Wie viel Biodiversität verlieren wir durch höhere Erträge? »


Leipzig - Um den Ertrag bewirtschafteter Nutzflächen zu steigern, wird die Landnutzung intensiviert. In welchem Maß der Ertrag dabei zunimmt, und wie hoch gleichzeitig der Verlust der biologischen Vielfalt ausfällt, darüber ist bislang kaum etwas bekannt.  weiter »
Insektenfresser 31.03.2019

Europaweit deutlicher Rückgang insektenfressender Vögel »


Frankfurt/Main - Ob Bachstelze, Wiesenpieper oder Rauchschwalbe - die Zahl der von Insekten lebenden Vögel ist in den vergangenen 25 Jahren europaweit deutlich zurückgegangen.  weiter »
Vom Aussterben bedrohte Tierarten 03.03.2019

Biodiversität global gefährdet »


Rom - Die Biodiversität, die eine Basis für die weltweite Landwirtschaft und damit für die Lebensmittelerzeugung bildet, ist in den vergangenen Jahren besorgniserregend zurückgegangen und weiterhin ernsthaft bedroht.  weiter »
Agrarförderung 29.01.2019

100 Millionen Euro zusätzlich für Land- und Forstwirtschaft in Bayern »


München - Für die Land- und Forstwirtschaft stellt der Freistaat 2019 und 2020 jeweils mehr als 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung.  weiter »
Weltweiter Handel 26.01.2019

Chinas neue Seidenstraße bedroht Ökosysteme »


Peking - Chinas Initiative für eine «neue Seidenstraße» könnte in einigen Weltregionen Ökosysteme schädigen.  weiter »
Blühstreifen 06.01.2019

Spendenaktion für Ackerblühstreifen in Brandenburg »


Potsdam - Mit einer Spendenaktion sollen in diesem Jahr erneut Brandenburger Landwirte unterstützt werden, die Blühflächen an ihren Feldern zum Erhalt der Arten anlegen.  weiter »
Landwirtschaft in Bayern 30.11.2018

Kaniber mahnt mehr Umweltschutz in der Landwirtschaft an »


Herrsching am Ammersee - Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) hat eine Lanze für die bäuerlichen Familienbetriebe gebrochen und zugleich mehr Eigeninitiative der Landwirte beim Umweltschutz angemahnt.  weiter »
Artenvielfalt 15.11.2018

Trendwende beim Schutz biologischer Vielfalt nötig »


Scharm el Scheich - Das Bundesumweltministerium fordert mehr Engagement beim Erhalt von Tier- und Pflanzenarten, die vom Aussterben bedroht sind.  weiter »
Insektenschutz 11.10.2018

Grünes Band für Insekten »


Schwerin - Insekten sollen in Mecklenburg-Vorpommern bald bessere Lebensbedingungen finden.  weiter »
Biodiversität 02.10.2018

Bayern: Zahl der heimischen Fischarten rückläufig »


München - Regenbogenforelle und Schwarzmeergrundeln statt Äsche, Hasel und Barbe - in bayerischen Flüssen bekommen heimische Fischarten immer mehr Konkurrenz.  weiter »
Insektenzählung 30.08.2018

Umweltminister Untersteller will langfristige Insektenzählung »


Sonnenbühl - Landesumweltminister Franz Untersteller (Grüne) hat sich am Mittwoch in Sonnenbühl (Kreis Reutlingen) über das in diesem Jahr gestartete Insektenmonitoring informiert.  weiter »
Insektensterben 28.08.2018

Insekten brauchen wieder Platz in der Agrarlandschaft »


Hannover - Im Kampf gegen das Insektensterben fordert Niedersachsens früherer Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) eine grundlegende Änderung der Agrarpolitik.  weiter »
Insektenzählung 25.08.2018

Ackerhummel bei Insektenzählung auf Platz Eins »


Berlin - Die Ackerhummel ist bei der Zählaktion «Insektensommer» des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) in Berlin und Brandenburg am häufigsten gesichtet worden.  weiter »
Artenschutz 24.08.2018

Artenschutz: Gesamtes System stabilisieren »


Mainz - Bienenwiesen, Totholz und Feuchtgebiete: Für gezielte Maßnahmen zur Erhaltung bedrohter Tier- und Pflanzenarten gibt die Landesregierung bis 2020 insgesamt neun Millionen Euro aus.  weiter »
Insektenschutz 17.08.2018

Staatsforsten mit Projekten gegen Insektensterben »


Regensburg - Mit Blumenwiesen wollen die Bayerischen Staatsforsten im Freistaat mehr Lebensraum für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Käfer schaffen.  weiter »
Artenvielfalt 07.07.2018

Vier von zehn Vogel- und Insektenarten in Bayern akut bedroht »


München - Dramatische Zahlen zum Artensterben: In Bayern sind 44 Prozent der hiesigen Brutvögel und 40 Prozent der heimischen Insekten ausgestorben oder massiv in ihrem Bestand gefährdet.  weiter »
Palmölanbau 27.06.2018

Palmöl-Boykott keine Lösung für Artensterben »


Genf - Das in Nahrungsmitteln und Kosmetik verwendete Palmöl hat verheerende Folgen für die Artenvielfalt.  weiter »
Artenschutz Bayern 26.06.2018

Großteil der Bayern will mehr Artenschutz »


München - Fast 80 Prozent der Menschen in Bayern wünschen sich mehr Engagement für den Schutz von Tieren und Pflanzen.  weiter »
Insektenschutz 21.06.2018

Regierung erntet Kritik zum Aktionsplan für Insektenschutz »


Berlin - Weniger Dünger und Pestizide, mehr Blüten und Hecken: Die Bundesregierung will mit einem Aktionsprogramm den Schutz von Bienen und anderen Insekten in Deutschland voranbringen.  weiter »
Blühflächen 19.05.2018

Bauern in Bayern säen Blumen aus »


München - Auf den Feldern von vielen Landwirten in Bayern werden heuer nicht nur Getreide oder Mais wachsen, sondern zum Beispiel auch Koriander, Malven, Fenchel und bläulich blühender Lein.  weiter »
Artenvielfalt 24.04.2018

Grüne: Regierung versagt beim Artenschutz »


Dresden - Die Grünen haben der sächsischen Regierung Versäumnisse beim Artenschutz vorgeworfen.  weiter »
Gewässerschutz 04.04.2018

Gewässer schützen - Artenvielfalt sichern »


Berlin - „Die Antwort der Bundesregierung zum Zustand der Flüsse ist ein deutliches Alarmsignal."  weiter »
Biodiversität 25.03.2018

Menschliche Existenz durch Rückgang der Biodiversität bedroht »


Medellín - Das weltweite Phänomen der Abnahme von biologischer Vielfalt gefährdet das Fortbestehen der Menschheit.  weiter »
Frieden im Bundeskabinett 24.03.2018

Agrar- und Umweltministerinnen wollen Frieden, für Bauern und Bienen »


Berlin - Brechen nach dem Dauer-Zwist zwischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium friedlichere Zeiten an?  weiter »
Artenvielfalt auf der Welt 17.03.2018

Berichte zur Biodiversität werden vorgestellt »


Medellín - Bergbau, Abholzung und intensive Landwirtschaft bringen die Ökosysteme auf der ganzen Welt in Gefahr.  weiter »
Biologische Vielfalt 05.02.2018

Staatssekretärin fordert mehr Engagement für Artenvielfalt »


Alsfeld - Mehr für die biologische Vielfalt tun - so lautet der Appell der hessischen Umweltstaatssekretärin Beatrix Tappeser (Grüne) an Bauern und Bürger.  weiter »
Streuobstwiesen 27.01.2018

Kulturlandschaftsprogramm in Bayern ausgeweitet »


München - Die bayerischen Bauern können heuer für eine Vielzahl besonders umweltschonender Bewirtschaftungsverfahren staatliche Gelder beantragen.  weiter »
Insekten schützen 05.01.2018

Naturschützer fordern mehr Engagement gegen Insektensterben »


Radolfzell - Naturschützer fordern die Landesregierung auf, konsequenter gegen das Insektensterben vorzugehen.  weiter »
Vielfalt der Nutztierrassen 30.12.2017

Über 720.000 Euro für gefährdete Nutztierrassen »


München - Der Schutz und Erhalt gefährdeter heimischer Nutztierrassen hat in Bayern einen hohen Stellenwert.  weiter »
Vögel in Agrarlandschaften 23.12.2017

Agrarlandschaft in Brandenburg: Vielfalt der Vögel um ein Drittel reduziert »


Potsdam - Auf Brandenburgs landwirtschaftlichen Flächen gibt es ein Drittel weniger Vögel als vor 20 Jahren.  weiter »
Artenschutz 22.11.2017

Sonderprogramm für Artenvielfalt beschlossen »


Stuttgart - Das Auerhuhn braucht Lichtungen im Wald, insbesondere wenn es seinen Nachwuchs aufzieht. Unter dem Motto «Lücken für die Küken» soll die im Bestand bedrohte Art ideale Bedingungen für die Aufzucht erhalten.  weiter »
Vielfalt der Bienen 21.11.2017

Erfassung von Biodiversität über Satellitenbilder noch nicht praxisreif »


Leipzig - Die standardisierte Erfassung der biologischen Vielfalt über klassisches Feldmonitoring ist in vielen Fällen sehr zeit- und kostenintensiv und deshalb oft räumlich begrenzt.  weiter »
Wildkatze 20.11.2017

36 Millionen Euro für die Biodiversität in Baden-Württemberg »


Stuttgart - In Baden-Württembergs Tierwelt soll gezielt eine Inventur gemacht werden.  weiter »
Krabbeltiere 11.11.2017

Zusammenleben von Mensch und Insekt »


San Francisco / Kopenhagen - Gruseln Sie sich vor kleinen Krabbeltieren und wohnen im Erdgeschoss? Dann sollten Sie jetzt ganz stark sein.  weiter »
Streuobstwiesen 04.11.2017

Besserer Schutz für Insekten geplant »


Stuttgart - Die Landesregierung will dem dramatischen Insektensterben Einhalt gebieten.  weiter »
Schmetterling 02.11.2017

Insekten durch Medikamente in Abwasser bedroht »


Riverside - Antibiotika und Hormone im Wasser können Forschern zufolge auch eine Gefahr für Insekten werden.  weiter »
Nutzpflanzenvielfalt 10.08.2017

Vielfalt der Nutzpflanzen stark zurückgegangen »


Nürtingen - In Europa sind in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Nutzpflanzen ausgestorben.  weiter »
Artenvielfalt in Agrarlandschaften schützen 21.06.2017

Agrarwende dringend notwendig - Schutz von Vögeln und Insekten gefordert »


Berlin - Die Lage für Vögel, Insekten, Pflanzen und ganze Lebensräume in Agrarlandschaften verschlechtert sich einem Bericht des Bundesamts für Naturschutz zufolge dramatisch.  weiter »
Artenvielfalt schützen 07.06.2017

Wie Bauern Artenvielfalt schützen können »


Oschersleben - Aus dem Feld in der Magdeburger Börde trällern Dutzende Feldlerchen. So laut und klar hört man ihren Gesang nur noch an wenigen Orten. Zu schwer wird ihnen das Überleben in der modernen Agrarlandschaft gemacht.  weiter »
Vielfältige Lebensräume 03.06.2017

Rote Liste für Lebensräume: Weiden und Wiesen sind gefährdet »


Berlin - Wiesen und Weiden in Deutschland sind zunehmend bedroht. Das geht aus Informationen des Bundesamts für Naturschutz (BfN) hervor, die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) am Mittwoch vorstellte.  weiter »
Artenvielfalt in Hessen 23.05.2017

Viele Tier- und Pflanzenarten in Hessen ausgestorben »


Wiesbaden - In Hessen sind in den vergangenen 230 Jahren zahlreiche Pflanzen- und Tierarten ausgestorben.  weiter »
Artenvielfalt erhalten 20.05.2017

Bei Aussterben droht Chaos im Lebensraum »


Genf - Säugetiere, Fische, Vögel, Würmer, Käfer, Algen, Pilze, Pflanzen - es gibt Millionen Arten auf der Welt. Doch die Vielfalt ist vielerorts bedroht - durch den Klimawandel, Umweltverschmutzung, Wilderei oder die Vernichtung von Lebensraum zum Beispiel.  weiter »
Biodiversität fördern 06.04.2017

Maßnahmen für mehr Biodiversität in Agrarlandschaften »


Bonn - Bei einer hochrangig besetzten Tagung in Berlin diskutierten über 200 Landwirte, Fachleute und Politiker über praktikable Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität auf landwirtschaftlichen Betrieben.  weiter »
Wildpflanzenmischung 14.02.2017

Alternative Energiepflanzen bisher wenig beliebt »


Miltenberg / Berlin - Der Anbau von nachwachsenden Rohstoffen wie Mais oder Raps bleibt in Deutschland stabil - darauf hat die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) vor wenigen Tagen hingewiesen.  weiter »
Weinbau-Steillagen 03.02.2017

Fördermittel für Steillagen-Weinbau beantragen »


München - Für die Erneuerung von Hecken und Feldgehölzen (B49) und für den Wiederaufbau von Steinmauern in Weinbau-Steillagen (B 56) können Landwirte ab sofort Fördermittel aus dem Bayerischen Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) beantragen.  weiter »
Ökosystemleistungen 21.01.2017

Verbundprojekt zu biologischer Vielfalt in Agrarlandschaften »


Berlin - Das Verbundprojekt „Lebendige Agrarlandschaften – Landwirte gestalten Vielfalt“ präsentiert sich mit einem Landschaftsmodell seiner Modellregionen auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin.  weiter »
Agrarumweltprogramme 16.01.2017

Aktuelles Greening bringt wenig für die Artenvielfalt »


Göttingen - Der von den Landwirten in Deutschland und anderen EU-Ländern im Rahmen des Greening der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) stark favorisierte Anbau von Stickstofffixierern sowie von Zwischenfrüchten bringt für die Artenvielfalt nicht viel.  weiter »
Fernerkundung 13.12.2016

Fernerkundung gewinnt an Bedeutung für Biodiversitätsforschung »


Leipzig - Um die biologische Vielfalt zu erfassen, nutzen Forscher neben klassischen Freilanduntersuchungen seit rund 30 Jahren auch verschiedene Methoden der Fernerkundung.  weiter »
Artenschutz 05.12.2016

UN beschließen besseren Schutz von Tier- und Pflanzenarten »


Cancún - Zum Schutz der weltweit schwindenden Arten- und Pflanzenvielfalt wollen die UN-Staaten fehlgerichtete Subventionen in der Landwirtschaft und der Fischerei abbauen.  weiter »
Intensive Landwirtschaft 02.12.2016

Intensive Landwirtschaft reduziert Artenvielfalt »


München - Wo Menschen Grünlandflächen intensiver bewirtschaften, nimmt nicht nur die Artenvielfalt ab, sondern die Landschaft wird eintöniger und schließlich bleiben überall die gleichen Arten übrig.  weiter »
Wildblumen 18.08.2016

Saatgut für Wildblumenmischungen aus Baden-Württemberg »


Stuttgart - „Baden-Württemberg ist stolz, Sitz des größten Produzenten von Wildblumensaatgut Mitteleuropas zu sein, der konsequent auf heimisches Saatgut setzt und so für eine authentische Artenvielfalt sorgt.“  weiter »
Insektenvielfalt im Bayerischen Wald 30.07.2016

Positive Überraschung: Große Artenfülle im Bayernwald »


Grafenau - Im Nationalpark Bayerischer Wald wimmelt es nur so von Insekten - zu diesem Ergebnis ist ein internationales Projekt zur Erfassung von Insekten gekommen.  weiter »
Hummel 23.06.2016

Vor allem Hummeln bestäuben Pflanzen im urbanen Raum »


Halle - Hummeln bestäuben Pflanzen in der Stadt häufiger als auf dem Land.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.