Agrarnachrichten: CO2-Zertifikate

Treibhausgas-Emissionen Deutschland braucht ein Gesamtkonzept, um seine Klimaziele doch noch einzuhalten zu können. Soweit sind sich die Koalitionspartner einig. Doch bei der Ausgestaltung geht der Streit los. Die Kanzlerin lässt Zweifel am Konzept der Umweltministerin erkennen. (c) proplanta 14.08.2019

Merkel bleibt skeptisch bei neuer Energiebesteuerung »


Stralsund / Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist dafür, den Ausstoß von Treibhausgasen teurer zu machen - sieht Pläne für höhere Energiesteuern aber skeptisch.  weiter »
Energiekonzern (c) proplanta 09.08.2019

Hohe Kosten für CO2-Zertifikate belasten Uniper-Bilanz »


Düsseldorf - Höhere Kosten für CO2-Zertifikate und der Wegfall positiver Sondereffekte im ersten Halbjahr haben deutliche Spuren in der Bilanz des Kraftwerksbetreiber Uniper hinterlassen.  weiter »
Umweltpolitik Fast alle sind sich einig, dass es beim Klimaschutz schneller voran gehen muss. Aber wie? SPD, Union und Opposition streiten heftig über eine CO2-Steuer. Was dahinter steckt - und welche Alternativen es geben könnte. (c) proplanta 01.05.2019

Emissionshandel oder CO2-Steuer: Worum geht die politische Debatte? »


Berlin / Brüssel - Wenn es um den Klimaschutz geht, sprechen Politiker und Experten oft Fachchinesisch.  weiter »
Brandschäden (c) Silver - fotolia.com 03.12.2018

Grüne fordern Übernahme der Moorbrandkosten durch Bundeswehr »


Meppen - Die Grünen im Bundestag fordern eine schnellere Aufklärung des Moorbrandes in Meppen und eine Kostenübernahme durch die Bundeswehr.  weiter »
Umweltpolitik Bayern (c) Vitaly Krivosheev - fotolia.com 14.11.2018

Neuer Umweltminister in Bayern fokussiert Energieversorgung »


München - Bayerns neuer Umweltminister Thorsten Glauber fordert den Ausstieg aus der Kohleverstromung und mehr Engagement bei den erneuerbaren Energien in Deutschland.  weiter »
Emissionshandel in der EU Für einen besseren Klimaschutz muss der Ausstoß von schädlichen Treibhausgasen teurer werden. Da sind sich die EU-Institutionen einig. Doch wie viel soll es die Industrie wirklich kosten? (c) proplanta 18.02.2017

Nur abgeschwächte Reform des EU-Emissionshandels geplant »


Straßburg - Das EU-Parlament hat sich für eine Reform des europäischen Emissionshandels ausgesprochen.  weiter »
Emissionshandel Der Europäische Emissionshandel soll dem Klimaschutz helfen, aber das System lahmt. Nun soll es reformiert werden. Für Industrie und Verbraucher kann das erhebliche Folgen haben. (c) proplanta 14.02.2017

Neuer Anlauf für Emissionshandel geplant »


Straßburg - Klimaschutz trifft Marktwirtschaft - das klang wie ein Traumpaar. Als der europäische Emissionshandel 2005 an den Start ging, schwangen große Erwartungen mit.  weiter »
CO2-Emissionen (c) proplanta 20.12.2016

EU-Länder streiten um Reform des Emissionshandels »


Brüssel - Die Reform des europäischen Emissionshandels stockt.  weiter »
Emissionshandel Die Deutsche Bank hat beim grenzüberschreitenden Handel mit Umweltzertifikaten mitgemacht - das nutzten einige damalige Mitarbeiter und Kunden zum Umsatzsteuerbetrug. Der zuständige Abteilungsleiter sieht sich als Opfer krimineller Kunden. (c) proplanta 19.02.2016

Angeklagter Banker sieht sich im Emissionshandel-Betrug als Opfer »


Frankfurt/Main - Im Frankfurter Großprozess um millionenschweren Umsatzsteuerbetrug hat der erste der angeklagten Deutsche-Bank-Mitarbeiter kriminelle Motive bestritten.  weiter »
Handel mit Verschmutzungsrechten Eigentlich war der Emissionshandel eine gute Idee: Klimasünder zahlen für die Verschmutzung der Umwelt. Doch das Geschäft mit CO2-Zertifikaten lockte Kriminelle. Auch Deutsche-Bank-Mitarbeiter sollen geholfen haben, den Fiskus um Millionen zu betrügen. (c) proplanta 14.02.2016

Schmutziger Emissionshandel: Deutsche Bank-Mitarbeiter vor Gericht »


Frankfurt/Main - Seit Jahren ermittelt die Frankfurter Justiz zum betrügerischen Handel mit Luftverschmutzungsrechten - an diesem Montag (15.2.) beginnt vor der 2. Großen Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Frankfurt ein erster Prozess gegen Mitarbeiter der Deutschen Bank.  weiter »
CO2-Verschmutzungsrechte (c) proplanta 14.01.2016

Weitere Anklage wegen Steuerbetrugs mit CO2-Zertifikaten »


Frankfurt/Main - Die seit Jahren laufenden Ermittlungen zum betrügerischen Handel mit Luftverschmutzungsrechten haben zu einer weiteren Anklage geführt.  weiter »
Klimaschutz in China (c) proplanta 26.09.2015

China legt konkrete Klimapläne vor »


Washington - China will 2017 landesweit in den Handel mit CO2-Zertifikaten einsteigen, um den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase zu reduzieren.  weiter »
CO2-Zertifikate Der schmutzige Handel mit Luftverschmutzungsrechten beschäftigt seit Jahren die deutsche Justiz. Nun ist gegen Mitarbeiter der Deutschen Bank Anklage erhoben worden. Sie sollen als Teil einer Bande den Fiskus um Millionen betrogen haben. (c) proplanta 13.08.2015

Steuerbetrug mit CO2-Rechten: Anklage gegen Deutsche-Bank-Mitarbeiter »


Frankfurt/Main - Die Frankfurter Justiz klagt im Skandal um Steuerbetrug beim Handel mit Luftverschmutzungsrechten erstmals Mitarbeiter der Deutschen Bank an.  weiter »
Emissionshandel (c) proplanta 15.07.2015

Klimaschützer nicht ganz zufrieden mit EU-Plänen zum Emissionshandel »


Berlin - Mit den Reformplänen der EU-Kommission für den Emissionshandel wird der drohende Kollaps dieses Systems nach Ansicht von Klimaschützern zwar verhindert.  weiter »
Razzia Deutsche Bank Die Deutsche Bank hat - mal wieder - Besuch von Fahndern. Nach ersten Informationen richtet sich die Aktion allerdings nicht gegen Mitarbeiter des Geldhauses. Es geht wohl um mutmaßlichen Steuerbetrug von Kunden. (c) proplanta 09.06.2015

Erneute Razzia bei Deutscher Bank wegen dubioser Geschäfte »


Frankfurt/Main - Erneute Razzia bei der Deutschen Bank: Ermittler durchsuchten am Dienstag mehrere Büros des größten deutschen Geldhauses. Anlass waren nach Angaben der Bank dubiose Geschäfte einzelner Kunden.  weiter »
Luftverschmutzungsrechte Der betrügerische Handel mit Luftverschmutzungsrechten beschäftigt seit Jahren die deutsche Justiz. Auch Deutsche-Bank-Mitarbeiter stehen im Verdacht, das Umsatzsteuerkarussell mit angeschoben zu haben. Jüngste Vorwürfe gegen den Vorstand weist die Bank zurück. (c) proplanta 21.05.2015

Vorwürfe gegen Deutsche-Bank-Vorstand »


Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank sieht ihren Vorstand im Steuerskandal um den Handel mit Luftverschmutzungsrechten entlastet.  weiter »
Klimaschutzziele Bis zu einem Weltklimavertrag sind etliche Hürden zu nehmen. In Berlin wollen 35 Länder die bis Jahresende angestrebte Einigung vorbereiten. Kanzlerin Merkel hofft auf ein «gutes Signal». (c) proplanta 17.05.2015

Merkel drängt auf anspruchsvolle Klimaschutzziele »


Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für anspruchsvolle globale Klimaschutzziele ausgesprochen.  weiter »
CO2-Ausstoß in der EU (c) proplanta 07.05.2015

Umweltministerin lobt EU-Kompromiss im Emissionshandel »


Berlin - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) sieht neue Chancen für eine Begrenzung der klimaschädlichen Emissionen durch Industrie und Kraftwerke.  weiter »
Abgase Massive Schäden für das Weltklima seien kaum noch aufzuhalten, wenn nicht endlich weniger CO2 in die Atmosphäre geblasen wird, warnen Forscher. Höhere Verschmutzungspreise sind nicht die einzige Option. (c) proplanta 03.02.2015

Klimaforscher: Technik-Förderung gegen billigen CO2-Ausstoß »


Potsdam - Die Kosten für den Ausstoß des Klimakillers Kohlendioxid (CO2) bleiben für die Industrie vielerorts gering. Forscher empfehlen nun eine stärkere Förderung von Umwelttechnologien, um die Produktion des Treibhausgases zu begrenzen.  weiter »
CO2-Einsparung? Die CO2-Emissionen in Deutschland sind im vergangenen Jahr gesunken. Für Experten ist das kein Grund zum Jubel. Europaweit gleicht sich das aus, global gesehen fällt es nicht ins Gewicht. (c) proplanta 02.02.2015

Deutsche CO2-Einsparung fällt nicht ins Gewicht »


Hamburg - Der sinkende Ausstoß des klimaschädlichen Gases CO2 in Deutschland wird nach Ansicht des Hamburger Wirtschaftsforschers Christian Growitsch überbewertet.  weiter »
Verschmutzungsrechte (c) proplanta 02.07.2014

Energiewende kommt Steuerzahler teuer zu stehen »


Berlin - Die Finanzierung der Energiewende bleibt durch den Preiseinbruch im Handel von Verschmutzungsrechten der Industrie für den Bund teuer.  weiter »
Emissionshandel (c) proplanta 13.06.2014

900 Millionen CO2-Zertifikate sollen vom Markt genommen werden »


Berlin - Die Bundesregierung hat sich auf eine Verschärfung des EU-Handels mit CO2-Verschmutzungsrechten verständigt.  weiter »
Emissionshandel (c) proplanta 03.04.2014

Weitere Anklagen wegen Steuerhinterziehung im Emissionshandel »


Frankfurt/Main - Der illegale Handel mit Luftverschmutzungsrechten bringt zwei weitere mutmaßliche Steuerhinterzieher auf die Anklagebank.  weiter »
Kraftwerk (c) proplanta 04.03.2014

RWE schreibt tiefrote Zahlen »


Essen - RWE verdient kaum noch Geld mit seinen fossilen Kraftwerken und ist deshalb erstmals seit der Nachkriegszeit tief in die roten Zahlen gerutscht. Nach der am Dienstag in Essen präsentierten Bilanz stürzte das Nettoergebnis auf minus 2,8 Milliarden Euro ab.  weiter »
CO2-Emissionen (c) proplanta 19.02.2014

Betrug mit CO2-Zertifikaten endet im Gefängnis »


Hamburg - Wegen betrügerischer Geschäfte beim Handel mit CO2-Zertifikaten hat das Hamburger Landgericht Haftstrafen gegen zwei Angeklagte verhängt.  weiter »
Betrug mit Emissionsrechten (c) proplanta 30.01.2014

Betrug mit CO2-Zertifikaten soll hart bestraft werden »


Hamburg - Im Hamburger Prozess um einen millionenschweren Betrug beim Handel mit Verschmutzungsrechten für den Klimaschutz hat die Staatsanwaltschaft für den Hauptangeklagten siebeneinhalb Jahre Gefängnis gefordert.  weiter »
Emissionshandel (c) proplanta 09.01.2014

Letzte Details zur Reform des CO2-Handels geklärt »


Brüssel - Die EU-Staaten haben letzte Details zur Reform des kriselnden CO2-Handels geklärt.  weiter »
CO2-Emissionen (c) proplanta 11.12.2013

Grünes Licht für Reform des CO2-Handels »


Straßburg - Die Industrie in Europa soll nach dem Willen des EU-Parlaments mehr für Luftverschmutzung zahlen.  weiter »
Stromversorung in Europa (c) proplanta 11.10.2013

Europäische Strom-Versorgungssicherheit in Gefahr? »


Berlin - Die Wirtschaftskrise, dramatische Preisänderungen auf den Energiemärkten und der schnelle Ausbau erneuerbarer Energien bedrohen nach einer aktuellen Studie die Strom-Versorgungssicherheit in Europa.  weiter »
Luftverschmutzung (c) proplanta 04.07.2013

EU-Parlament kämpft für CO2-Handelsreform »


Straßburg / Brüssel - Die Industrie in Europa soll für Luftverschmutzung nach dem Willen des EU-Parlaments mehr zahlen.  weiter »
Energiewende (c) proplanta 06.06.2013

Umweltminister ziehen Energiewende-Zwischenbilanz »


Erfurt / Oberhof - Die Umweltminister der Länder verlangen eine Art Bestandsaufnahme in Sachen Energiewende.  weiter »
Emissionen (c) proplanta 18.04.2013

Wie stehen die Chancen für den CO2-Handel? »


Berlin - Auch nach dem Nein des Europäischen Parlaments zur Reform des kriselnden CO2-Handels setzt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) weiter auf dieses Instrument zum Klimaschutz.  weiter »
Emissionen (c) proplanta 20.02.2013

Reform des Emissionshandels steht bevor »


Brüssel - Die Reform zur Stabilisierung des kriselnden EU-Handels mit CO2-Verschmutzungsrechten hat eine wichtige Hürde genommen.  weiter »
Kamel (c) proplanta 18.01.2013

Keine CO2-Zertifikate für tote Kamele »


Sydney - Das Abschießen von Kamelen wird in Australien vorerst keine CO2-Zertifikate bringen.  weiter »
Klimapolitik (c) proplanta 14.07.2012

Preis für CO2-Emissionsrechte sackt ab »


Brüssel - Im Europaparlament nimmt die Sorge vor einem Kollaps des EU-Emissionsrechtehandels zu, bei dem Unternehmen für den Kohlendioxidausstoß CO2-Zertifikate vorlegen müssen.  weiter »
Treibhausgase (c) proplanta 15.04.2012

Treibhausgas-Ausstoß in Deutschland 2011 verringert »


Berlin - Trotz der guten wirtschaftlichen Entwicklung und der Abschaltung von acht Atomkraftwerken ist der Treibhausgasausstoß 2011 um rund zwei Prozent zurückgegangen.  weiter »
Naturschützer: Luftverkehrsabgabe ist «Etikettenschwindel» 21.07.2010

Naturschützer: Luftverkehrsabgabe ist «Etikettenschwindel» »


Berlin - Die geplante Abgabe auf Flugtickets geht Umweltschützern nicht weit genug.  weiter »
CO2-Handel (c) proplanta 27.01.2010

Koalition bekämpft Steuerbetrug bei CO2-Handel »


Berlin - Union und FDP gehen gegen den grassierenden Umsatzsteuerbetrug beim Handel mit Verschmutzungsrechten für den Klimaschutz vor.  weiter »
Klimaschutz Kosten (c) proplanta 10.12.2009

Bürger zahlen 35,1 Milliarden für Klimaschutz »


Essen - Die Verbraucher in Deutschland zahlen nach Berechnungen des Essener Wirtschaftsforschungsinstituts RWI 35,1 Milliarden Euro pro Jahr für Klimaschutz. Das berichtete die Tageszeitung «Die Welt» (Donnerstag).  weiter »
Emissionen (c) proplanta 05.11.2009

Polen verkauft Verschmutzungsrechte an Spanien »


Warschau - Polen will erstmals ungenutzte Verschmutzungsrechte an ein anderes Land verkaufen.   weiter »
Emissionen (c) proplanta 21.10.2009

«AAUs»: Staatliche Emissionszertifikate »


Luxemburg - Polen und eine Reihe weiterer mittel- und osteuropäischer Länder wie Ungarn oder das Baltikum fordern, ungenutzte Verschmutzungsrechte in die Zeit nach dem Auslaufen des Kyoto-Protokolls übertragen zu dürfen.   weiter »
Bundestag (c) proplanta 04.07.2009

Grünes Licht für Versteigerung von CO2-Zertifikaten »


Berlin - Im Kampf gegen das Treibhausgas Kohlendioxid müssen die deutschen Stromerzeuger ihre Berechtigungen zum CO2-Ausstoß vom kommenden Jahr an teilweise ersteigern.  weiter »
Stromerzeuger (c) proplanta 27.05.2009

Versteigerung von Kohlendioxid-Zertifikaten ab 2010 »


Berlin - Die Stromerzeuger müssen ihre Berechtigungen zum Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) vom Jahr 2010 an zum Teil ersteigern.  weiter »
Tornado (c) Vitaly Krivosheev - fotolia.com 12.12.2008

CO2-Emissionshandel: Kein abrupter Wechsel zu Versteigerungen »


Essen - Beim europaweiten Handel mit Emissionszertifikaten für Kohlendioxid (CO2) sollte kein abrupter Übergang von Gratiszuteilung zu vollständiger Versteigerung erfolgen, wie dies die Europäische Kommission für das Jahr 2013 plant.  weiter »
Verschmutzungsrechte  (c) proplanta 07.08.2007

Verkauf von CO2-Zertifikaten 2008 zunächst nach Börsenpreisen »


Berlin - Der von 2008 an geplante Verkauf von 10 Prozent der Verschmutzungsrechte an energieintensive Industriebranchen und Energieunternehmen wird zunächst auf Basis der Börsenpreise starten.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.