Agrarnachrichten: Extremwetterereignisse

Extremwetterereignis 27.09.2021

Mehr Extremwetter im Leben junger Generation? »


Potsdam - Ein heute geborenes Kind wird in seinem Leben aufgrund des Klimawandels im Schnitt viel mehr Extremwetter erleben als ein 1960 geborener Erdenbürger durchmachen muss.  weiter »
Hochwasser 23.09.2021

Flut-Prognose verbessern: Meteorologen für mehr Kooperation mit Hydrologen »


Hamburg - Die Vorhersagen zu den Niederschlägen vor der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands waren nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sehr gut.  weiter »
Extremwetter 14.09.2021

USA: Fast 100 Milliarden Dollar Kosten durch Extremwetterereignisse »


Washington - Extreme Wetter-Ereignisse haben in den USA im vergangenen Jahr nach Angaben von US-Präsident Joe Biden Rekordkosten von 99 Milliarden Dollar (knapp 84 Milliarden Euro) verursacht.  weiter »
Unwetterschäden 14.09.2021

Pflichtversicherung gegen Elementarschäden? »


Düsseldorf - SPD und Grüne im NRW-Landtag haben laut einem Medienbericht zwei Monate nach der Flutkatastrophe die Landesregierung aufgefordert, sich auf Bundesebene für eine Pflicht-Elementarschadenversicherung einzusetzen.  weiter »
Getreideernte 2021 29.08.2021

Schlechtes Wetter erschwert Ernte für sächsische Bauern »


Dresden - Anhaltender Regen und ein kühler Sommer erschweren sächsischen Landwirten die Ernte.  weiter »
Extremwetter, Extremwetterereignisse, Überschwemmung, Dauerregen, Starkregen, Unwetterschäden 27.08.2021

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken »


Offenbach - Mehr Starkregen als bisher und das auf größerer Fläche: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet mit sich verschärfenden Auswirkungen des Klimawandels in Deutschland.  weiter »
Überschwemmung 24.08.2021

Macht der Klimawandel Hochwasserkatastrophen wahrscheinlicher? »


Offenbach - Der Klimawandel erhöht laut einer Studie die Wahrscheinlichkeit extremer Regenfälle und damit von Hochwasserkatastrophen, wie sie im Juli in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mindestens 180 Menschen das Leben gekostet haben.  weiter »
Hochwasserereignisse 28.07.2021

Mecklenburg-Vorpommern will mehr für Hochwasserschutz tun »


Schwerin - Die Gefahr von Sturzfluten wie in der Eifel ist nach den Worten von Umweltminister Till Backhaus (SPD) in Mecklenburg-Vorpommern nicht gegeben, doch sehe sich das Land anderen gewaltigen Herausforderungen im Hochwasserschutz gegenüber.  weiter »
Klimawandel 28.07.2021

Tausende Wissenschaftler schlagen erneut Klima-Alarm »


New York - Rund zwei Jahre, nachdem mehr als zehntausend Wissenschaftler aus rund 150 Ländern gemeinsam einen weltweiten «Klima-Notfall» erklärt hatten, haben sie diesen nun erneut betont und sofortige Veränderungen gefordert.  weiter »
Absicherung von Elementarschäden 22.07.2021

Versicherungsbranche gegen Pflichtversicherung für Flutrisiken »


Berlin - Nach der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands wird wieder der Ruf nach einer Pflichtversicherung gegen Elementarschäden laut.  weiter »
Klimawandel 17.07.2021

Wie gut ist Deutschland auf Folgen des Klimawandels vorbereitet? »


Berlin - Es ist ein Alptraum, der Tausende Menschen innerhalb weniger Stunden aus ihrem Alltag gerissen hat.  weiter »
Merkel zu Extremwetterereignissen 16.07.2021

Merkel: Häufung von Extremwetterereignissen fordert zum Handeln auf »


Washington - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht mit Sorgen auf die Häufung von Extremwetterereignissen.  weiter »
Trockene Böden 03.07.2021

Starkregen nicht nur Segen für trockene Böden »


Müncheberg - Die starken Regenfälle haben nach Ansicht der Brandenburger Agrarwissenschaftlerin Katharina Helming nicht flächendeckend für eine Durchfeuchtung des Bodens gesorgt.  weiter »
Hagelschäden 03.07.2021

Wie können Landwirte professionell mit Wetter-Risiken umgehen? »


Stuttgart - Bauern müssen nach Ansicht von Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) mit den Risiken extremer Wetterereignisse professionell umgehen.  weiter »
Hagelschlag 28.06.2021

Allianz: Nach Unwetterserie 25.000 beschädigte Autos befürchtet »


München - Die Allianz rechnet nach den Hagelgewittern der vergangenen Woche mit 25.000 beschädigten Autos in Süddeutschland.  weiter »
Wald in Thüringen 13.06.2020

Thüringer Wälder verzeichnen größten Spätfrostschaden seit 1990 »


Erfurt - Thüringens Wälder haben den größten Schaden durch Spätfrost seit dem Jahr 1990 erlitten.  weiter »
EU-Agrarpolitik 24.05.2020

Grüne fordern Wandel in EU-Agrarpolitik »


Erfurt / Potsdam - Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) dringt mit zehn weiteren Grünen-Ressortkollegen bei der EU auf einen Wandel in der Landwirtschaftspolitik.  weiter »
Starkregen 25.11.2019

Starkregen fällt immer häufiger »


Berlin - Deutschland muss sich auf mehr extreme Wettersituationen wie Starkregen einstellen. Dabei kann jeder Ort betroffen sein.  weiter »
Waldzustand 22.11.2019

Aufarbeitungsprämie für geschädigte Waldbesitzer »


Stuttgart - „Die anhaltende Dürre der Jahre 2018 und 2019 führte in den Wäldern Baden-Württembergs im Jahr 2019 zu einer dramatischen Waldschutzsituation."  weiter »
Hagelschäden 03.09.2019

Staatliche Zuschüsse zur Extremwetterversicherung für Landwirte gefordert »


Koblenz - Tierseuchen und Unwetter stellen die Bauern und Winzer in Rheinland-Pfalz vor große Herausforderungen - nun fordern sie den Aufbau eines Risikomanagements.  weiter »
Dürreschäden 29.05.2019

Steuern bei Dürreversicherungen sollen sinken »


Mainz - Rheinland-Pfalz kündigt an, sich für eine Steuersenkung bei Dürreversicherungen über den Bundesrat einzusetzen.  weiter »
Erderwärmung 24.11.2018

Mehr Ehrgeiz bei Klimaschutz gefordert »


Berlin - Zahlreiche europäische Staats- und Regierungschefs fordern vor der Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz größeren Ehrgeiz bei der Begrenzung der Erderwärmung.  weiter »
Klimaforschung 28.09.2018

Klimaforschung: Report zu 1,5-Grad-Ziel wird präsentiert »


Seoul / Incheon - Die Kohlendioxid-Uhr beim Klimaforschungsinstitut MCC in Berlin tickt unbarmherzig.  weiter »
Extremwetter 25.09.2018

Extremwetterfolgen für die Landwirtschaft - Neue Kontaktstelle eingerichtet »


Offenbach / Braunschweig - Eine neue Kontaktstelle mit Sitz in Braunschweig soll künftig Ansprechpartner sein, wenn es um Fragen zu Folgen von Wetterereignissen auf die Landwirtschaft geht.  weiter »
Klimawandel 14.07.2018

Extremwetter zwingt Landwirte zum Handeln »


Magdeburg - Die Landwirtschaft muss sich aus Sicht von Agrarministerin Claudia Dalbert stärker an den Klimawandel anpassen.  weiter »
Extremwetterereignisse 17.06.2018

Unwetter durch Menschenhand? »


Mainz - Die zahlreichen Unwetter in den vergangenen Wochen haben in Rheinland-Pfalz Straßen überschwemmt, Hänge abrutschen lassen und für Totalschäden in einigen Bereichen der Landwirtschaft gesorgt.  weiter »
Unwetterschäden 2018 17.06.2018

Trotz starker Unwetter: Versicherer erwarten kein übermäßiges Schadensjahr »


Stuttgart - Trotz der teils schweren Unwetter der vergangenen Wochen rechnen Versicherer in Deutschland derzeit mit einem normalen Schadensjahr.  weiter »
Extremwetterereignisse 05.01.2018

Bauernpräsident fordert bessere Vorsorgemöglichkeiten für Wetterschäden »


München - Angesichts immer extremerer Wetterlagen fordern Bauern bessere Möglichkeiten zur Vorsorge.  weiter »
Extremwetterereignisse 06.11.2017

Risiko von Extremwettern steigt »


Bonn - Angesichts des Klimawandels bereitet sich das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) auf eine Zunahme extremer Wetterereignisse in Deutschland vor - etwa Sturzfluten.  weiter »
Dürreperiode 31.10.2017

Umweltministerin warnt vor Wetterextremen »


Düsseldorf - Kurz vor Beginn der Weltklimakonferenz in Bonn und nach Herbststurm «Herwart» hat Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) vor weiteren Wetter-Extremen gewarnt.  weiter »
Extremwetterereignisse in Europa 08.08.2017

Unwetter, Hitze, Waldbrände: Europa von Wetterkapriolen heimgesucht »


Berlin - Hitzewellen in Ungarn, Bulgarien, Griechenland und Spanien, viel Regen in Skandinavien, gestrandete Urlauber auf Madeira und Waldbrände in Italien.  weiter »
Tornado 11.06.2016

Zukünftig mehr Tornados in Deutschland »


Hamburg - Der Kieler Klimaforscher Mojib Latif erwartet eine Zunahme der Tornados in Deutschland. Die durchschnittliche Temperatur sei hier seit 1881 um 1,4 Grad angestiegen.  weiter »
Extremwetter belastet Landwirtschaft 27.06.2015

Folgen von extremen Wetterereignissen für Forst- und Landwirtschaft »


Braunschweig - Der Südosten Deutschlands versank in den letzten Wochen im Regen, im Norden litten die Äcker unter anhaltender Dürre, die Waldbrandgefahr stieg.  weiter »
Anpassungsstrategien von Hopfen 24.09.2014

Auswirkungen extremer Wetterereignisse auf Pflanzenschädlinge »


Freiburg i.Br. - Der Weltklimarat IPPC geht in einem Statement aus dem Jahr 2012 davon aus, dass infolge des Klimawandels extreme Wetterereignisse wie Dürre, Hitze oder Starkregen wahrscheinlich häufiger und intensiver vorkommen, auch wenn belastbare Daten noch fehlen.  weiter »
Klimawandel 09.05.2013

Wie kann sich die Landwirtschaft an Klimawandel und Extremwetterereignisse anpassen? »


Frankfurt/Main - Der langfristige Trend zu steigenden Temperaturen ist weltweit ungebrochen. Um seitens der Landwirtschaft den Auswirkungen des Klimawandels erfolgreich zu begegnen, müssen neben den Ergebnissen der Klimaforschung eine interdisziplinäre Institutionalisierung, Diskussion und Forschung stattfinden.  weiter »
Klimawandel 15.09.2012

Wissenschaftliche Tagung: Klimawandel und Landwirtschaft »


Frankfurt/Main - Die Folgen des Klimawandels und der Extremwetterereignisse sind gegenwärtig und erfordern Handlungsalternativen in der Landwirtschaft regional und global.  weiter »
Extremwetterereignis 19.11.2011

Backhaus: Gesellschaftliches Umdenken bei Extremwetterereignissen notwendig »


Schwerin - "Wir müssen angesichts des weltweiten Klimawandels und der Erderwärmung mit einer Häufung von Wetterextremen rechnen."  weiter »
THW 04.05.2011

Katastrophenschutzamt gibt Hilfen gegen Hochwasser »


Bonn - Auch wenn der Rhein zur Zeit extrem wenig Wasser führt - das nächste Hochwasser mit all seinen negativen Folgen kommt bestimmt und nicht nur an Deutschlands längstem Fluss.  weiter »
Umweltminister Uhlenberg: Kommunen müssen sich auf den Klimawandel vorbereiten 14.04.2010

Umweltminister Uhlenberg: Kommunen müssen sich auf den Klimawandel vorbereiten »


Düsseldorf - Der nordrhein-westfälische Umweltminister Eckhard Uhlenberg hat gestern in Düsseldorf die „Aktion Klimaplus - NRW-Klimakommunen der Zukunft“ vor Bürgermeistern und Ratsmitgliedern aus ganz Nordrhein-Westfalen vorgestellt.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.