Agrarnachrichten: Feuerwerkskörper

Kein Feuerwerk auf den Galápagos-Inseln Galápagos-Inseln verbieten Feuerwerk zum Schutz des Ökosystems. (c) proplanta 29.12.2018

Ökosystem schützen: Galápagos-Inseln verbieten Feuerwerk »


Quito - Zum Schutz des einzigartigen Ökosystems ist auf den Galápagos-Inseln der Verkauf und das Zünden von Feuerwerkskörpern verboten worden.  weiter »
Feuerwerk zünden Knaller und Jahreswechsel - für viele gehört das untrennbar zusammen. Doch längst nicht in allen Innenstädten dürfen Raketen und Böller gezündet werden. (c) proplanta 28.12.2018

Feuerwerk zünden: Nur am 31. Dezember + 1. Januar erlaubt! »


Stuttgart - Um Mitternacht die Sektkorken und die Raketen knallen lassen - in vielen Städten im Ländle ist zweiteres nicht mehr überall möglich.  weiter »
Superböller kaufen Bald ist Silvester. Feuerwerk darf in Deutschland erst ab dem 28. Dezember verkauft werden - in anderen Ländern, selbst innerhalb der EU, gelten teils andere Regeln. Experten warnen vor den Gefahren. (c) proplanta 27.12.2018

Warnung vor Feuerwerkskauf im Ausland »


Berlin - «Drei, zwei, eins.» Alle halten sich die Ohren zu, aber nichts passiert. Der als besonders stark angekündigte illegale Böller auf einem Testgelände der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin zündet nicht.  weiter »
Feuerwerkskörper (c) proplanta 28.12.2015

Statt Böller an Silvester lieber Flüchtlinge unterstützen »


Nürnberg - Zum Schutz der Tiere plädiert der Bund Naturschutz in Bayern (BN) dafür, auf Feuerwerkskörper an Silvester zu verzichten.  weiter »
Feuerwerksbatterien Der Heron Cake 456 zählt mit rund 3 kg Explosivmasse zu den größten Verbundfeuerwerken, die im Handel erhältlich werden können. (c) proplanta 28.12.2014

Feuerwerk: Neuheiten und alles Wissenswerte über Batterien, Böller & Co. »


Stuttgart - Ab dem 29. Dezember dürfen wieder Feuerwerkskörper der Klasse II/Kategorie 2 ohne Ausnahmegenehmigung verkauft und nur an Silvester und Neujahr gezündet werden.  weiter »
Feinstaubkonzentration Silvester Die Feinstaubkonzentrationen in den Städten sind an Silvester höher als an jedem anderen Tag des Jahres. (c) proplanta 28.12.2014

Silvesterfeuerwerk verstört Tierwelt und belastet Umwelt »


Nürnberg - Bayerische Naturschützer machen sich für ein Silvester ohne Knaller und Raketen stark.  weiter »
Unfälle Silvester Nur am Silvesterabend bis zum Neujahrstag (in der Regel von 18.00 bis 7.00 Uhr) ist böllern erlaubt. Deutsche geben auch 2014 wieder rund 120 Millionen für Feuerwerk aus. (c) proplanta 28.12.2014

Wie Sie Unfälle in der Silvesternacht vermeiden »


Berlin - Jedes Jahr passieren zahlreiche Unfälle in der Silvesternacht. Der Grund: Unvorsichtiges Hantieren mit Böllern und Raketen.  weiter »
Karpfen zu Weihnachten (c) proplanta 23.12.2014

Raclette-Käse und Karpfen bleiben Feiertags-Klassiker »


Nürnberg - Raclette-Käse und Karpfen sind an den Feiertagen beliebt: Ein Großteil des gesamten Jahresabsatzes dieser beiden Lebensmittel geht zwischen Weihnachten und Neujahr über die Theke.  weiter »
Feuerwerk Sachschäden (c) proplanta 31.12.2013

Schäden in der Silvesternacht - Was Versicherungen abdecken »


Berlin - Ob brennende Wohnungen durch verirrte Raketen, zerstörter Fußbodenbelag durch Knallfrösche oder beschädigte Autos durch Feuerwerkskörper - es kommt immer wieder zu Sachschäden in der Silvesternacht.  weiter »
Feuerwerkskörper (c) proplanta 28.12.2013

Spenden statt Böller »


Potsdam - Ab heute bieten die Geschäfte wieder ein breites Sortiment von Silvesterknallern an.  weiter »
Silvesterböller (c) proplanta 27.12.2012

Alternative zum Feuerwerk - Bäume statt Böller »


Rostock - Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und die Grüne Liga haben vom Kauf von Silvesterböllern abgeraten und zur Teilnahme an der Aktion «Bäume statt Böller» aufgerufen.  weiter »
Superböller II (c) proplanta 27.12.2012

Wenn Böller in der Hand explodieren... »


Berlin - Mehr als 110 Millionen Euro haben sich die Deutschen zum Jahreswechsel 2011/12 das Feuerwerk kosten lassen. Wie viel zusätzlich für illegale Feuerwerksartikel ausgegeben wurde, ist unbekannt.  weiter »
Kanonenschlag Kubischer Kanonenschlag (c) proplanta 24.12.2012

Weniger Böller und Raketen zum Jahreswechsel »


Schwerin - Im Sinne unserer Umwelt ist es besser, auf laute Böller und leuchtende Raketen zu verzichten.  weiter »
Nico Kanonenschlag D (c) proplanta 31.12.2010

Silvesterfeuerwerk 2010 - Tipps zum sicheren Umgang »


Dresden - Feuerwerkskörper sind ein nicht wegzudenkender Bestandteil der Silvesterfeiern zur Begrüßung des neuen Jahres. Rund 100 Mio. Euro werden zur Jahreswende von den Bundesbürgern ausgegeben, um das neue Jahr mit stimmungsvollen Feuerwerken zu begrüßen.  weiter »
Kanonenschläge (c) proplanta 31.12.2010

Silvesterfeuerwerk: Auch auf Tiere Rücksicht nehmen »


Kiel - Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume bittet darum, bei den Silvesterfeiern und dem damit einher gehenden Feuerwerk auch auf Tiere Rücksicht zu nehmen.  weiter »
Feuerwerkskörper (c) proplanta 30.12.2010

Finger weg von selbst gebautem oder illegal importiertem Feuerwerk »


Kiel - Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume warnt mit Blick auf den bevorstehenden Jahreswechsel vor Böllern der "Marke Eigenbau" und illegal importiertem Feuerwerk.  weiter »
Weco-Raketen (c) proplanta 29.12.2010

Schäden am Auto durch Silvesterfeuerwerk nahezu ausgeschlossen »


München - Kann ein Auto durch eine in der Silvesternacht abgefeuerte Rakete beschädigt werden?  weiter »
Silvesterfeuerwerk (c) proplanta 29.12.2010

Landwirtschaftsminister Rudolf Köberle MdL: „An Silvester Rücksicht auf landwirtschaftliche Nutzflächen nehmen“ »


Stuttgart - Freie Landschaft meiden - Reste von Böllern und Raketen nicht einfach liegenlassen.  weiter »
Kanonenschläge Weco-Kanonenschläge (c) proplanta 29.12.2010

Silvesterfeuerwerk: Über Fanatiker, Raketen-Veteranen und Brot-statt-Böller-Typen »


Stuttgart - Zwischen 50 und 200 Euro gibt der Deutsche für sein Feuerwerk an Silvester aus.  weiter »
Kaonenschläge (c) proplanta 29.12.2010

Tourismusverband: Waldaktie statt Feuerwerk »


Rostock - Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat zum Kauf von Waldaktien anstelle von Silvesterknallern aufgerufen.  weiter »
Umgang mit Feuerwerkskörpern 27.12.2010

Tack mahnt zur Vorsicht beim Umgang mit Feuerwerkskörpern »


Potsdam - Brandenburgs Verbraucherschutzministerin Anita Tack (Linke) warnte heute im Hinblick auf die bevorstehenden Silvesterfeiern vor sorglosem Umgang mit Feuerwerkskörpern.  weiter »
Kanonenschläge 12.12.2010

Böller und Raketen im Visier der Gewerbeaufsicht »


München - Die bayerische Gewerbeaufsicht will ab Montag die für Silvester gelagerten Feuerwerkskörper unter die Lupe nehmen.  weiter »
25 Tonnen Böllermüll bei Kehraus 01.01.2010

25 Tonnen Böllermüll bei Kehraus »


Hamburg - Bei den Silvesterfeiern in Hamburg sind rund 25 Tonnen Partyabfälle zusammenkommen, etwas weniger als im vergangenen Jahr.  weiter »
Feuerwerkskörper - Kanonenschläge (c) proplanta 29.12.2009

Vorsicht bei Feuerwerkskörpern »


Potsdam - Ab heute bieten die Geschäfte wieder das ganze Sortiment von Silvesterknallern an.  weiter »
Umgang mit Feuerwerkskörpern Silvsterböller (c) proplanta 28.12.2009

Silvester: Vorsicht beim Umgang mit Feuerwerkskörpern »


Kiel - Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume warnt mit Blick auf den bevorstehenden Jahreswechsel vor Böllern der "Marke Eigenbau" und illegal importiertem Feuerwerk.  weiter »
Silvesterfeuerwerk (c) proplanta 28.12.2009

Tourismusverband gegen Silvesterfeuerwerk »


Rostock - Unter dem Slogan «Bäume statt Böller» hat der Landestourismusverband Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit dem Bundesverband der Grünen Liga zum Verzicht auf Silvesterfeuerwerk aufgerufen.  weiter »
Silvester-Knallerei (c) proplanta 04.01.2009

Erste Feinstaub-Überschreitungen nach Silvester-Knallerei »


Frankfurt/Main - Silvester-Knaller haben die Feinstaubwerte vielerorts schon am ersten Tag des neuen Jahres über den Grenzwert steigen lassen.  weiter »
Sicheres Silvester-Feuerwerk (c) proplanta 31.12.2008

Tipps für sicheres Silvester-Feuerwerk »


Stuttgart - Um den Jahreswechsel warnt die Feuerwehr wieder vor Verletzungen und Bränden, die durch Feuerwerkskörper verursacht werden können.  weiter »
Silvester-Knaller sorgen für extrem hohe Feinstaubbelastung  (c) proplanta 31.12.2008

Silvester-Knaller sorgen für extrem hohe Feinstaubbelastung »


Bonn - Zum Jahreswechsel haben Meteorologen vor einer extrem hohen Feinstaubbelastung gewarnt.  weiter »
Gut ins neue Jahr mit einem Silvesterfeuerwerk - Tendenz steigend (c) proplanta 31.12.2008

Gut ins neue Jahr mit einem Silvesterfeuerwerk - Tendenz in Österreich steigend »


Wien - Die Österreicher feiern den Jahreswechsel gerne mit einem Feuerwerk; viele begrüßen das neue Jahr wohl auch diesmal wieder mit prachtvollen Effekten in unzähligen Farben am Himmel.  weiter »
Kanonenschläge Silvester 2008 (c) proplanta 29.12.2008

Bäume statt Böller: Tourismusverband gegen Silvesterfeuerwerk »


Rostock - Zum zweiten Mal rufen der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und der Bundesverband des Grüne Liga e. V. gemeinsam zum Jahreswechsel mit "grünem" Gewissen durch den Kauf von Waldaktien auf.  weiter »
Silvester-Feuerwerk (c) proplanta 28.12.2007

Silvester-Feuerwerk belastet Luft mit Feinstaub und Treibhausgasen »


Dessau/München - Silvesterknaller sind wahre Luftverpester:  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.