Agrarnachrichten: Finanzmärkte

Eurokurs Eurokurs 2019 (c) proplanta 06.02.2019

EU-Währung zieht auf 1,1386 USD/EUR hoch - Konjunktursorgen alarmieren die Finanzmärkte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Eurokurs tendierte diese Woche zwischen 1,13-1,15 USD/EUR und stand heute Mittag bei 1,1386 USD/EUR.  weiter »
Eurokurs Eurokurs 2019 (c) proplanta 09.01.2019

EU-Währung sinkt leicht auf 1,1453 USD/EUR - Entspannung im Handelskonflikt mit China stützt die Finanzmärkte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Eurokurs tendierte diese Woche zwischen 1,14-1,15 USD/EUR und stand heute Mittag bei 1,1453 USD/EUR. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,1455 USD/EUR (Dienstag 1,1440) USD/EUR fest.  weiter »
Handelsstreit USA China Der Handelskrieg der USA mit China sorgt für große Unsicherheiten in der Weltwirtschaft. So gibt sich US-Präsident Trump betont zuversichtlich. Eine Eskalation hätte auch spürbare Auswirkungen auf Deutschland. Trotz allen Sorgen steigt der Dax heute und erklimmt sogar die 10.900er Punkte-Marke. (c) D. Trump 08.01.2019

DAX dick im Plus trotz großen Unsicherheiten in der Weltwirtschaft »


Peking - Hinter verschlossenen Türen haben die USA und China versucht, ihre Handelsstreitigkeiten zu lösen.  weiter »
Eurokurs 2018 (c) proplanta 04.07.2018

EU-Währung sinkt auf 1,1645 USD/EUR - Zinskonflikt belastet weiter die Finanzmärkte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Eurokurs tendierte diese Woche zwischen 1,16-1,17 USD/EUR und stand heute Mittag bei 1,1645 USD/EUR. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,1642 USD/EUR (Dienstag: 1,1665) USD/EUR fest.  weiter »
Eurokurs 2019 (c) proplanta 20.06.2018

EU-Währung sinkt auf 1,1766 USD/EUR - Eskalierter Zollkonflikt verunsichert Finanzmärkte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Eurokurs tendierte diese Woche zwischen 1,15-1,17 USD/EUR und stand heute Mittag bei 1,1560 USD/EUR. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs gestern Nachmittag auf 1,1534 USD/EUR (Montag: 1,1633) USD/EUR fest.  weiter »
Eurokurs KW 36 (c) proplanta 06.09.2017

Euro: EU-Währung verharrt bei 1,19 USD/EUR - FED-Notenbanker-Karussell bewegt Finanzmärkte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Eurokurs tendierte diese Woche über 1,19 USD/EUR und stand heute Morgen bei 1,1918 USD/EUR. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,1931 USD/EUR (Dienstag: 1,1890 USD/EUR fest.  weiter »
Klimafolgen für Unternehmen Die Finanzindustrie reagiert zwar auf ökobewusste Anleger. Aber noch immer sind Gefahren des Klimawandels für Unternehmen und die globalen Finanzmärkte zu wenig transparent. Nötig seien einheitliche Standards, sagen Experten - und hoffen auf ein G20-Signal. (c) proplanta 05.07.2017

WWF: Finanzmärkte und Firmen unterschätzen Klimarisiken »


Berlin - Vor dem G20-Gipfel hat die Umweltschutzorganisation WWF die Top-Wirtschaftsmächte aufgefordert, zur Stabilisierung der Finanzmärkte Standards für die Offenlegung von Klimarisiken zu vereinbaren.  weiter »
Aktienmarkt Bei der Präsidentschaftswahl in den USA zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen ab. Das Urteil an den Finanzmärkten: Ein Sieg Clintons würde für Erleichterung sorgen. Ein Sieg Trumps für Verunsicherung. Worauf müssen sich die Anleger gefasst machen? (c) XSadrian_ilie825 - fotolia.com 08.11.2016

Börsenschreck - US-Wahl bewegt die Aktienkurse »


Frankfurt/Main - Die bevorstehende US-Präsidentschaftswahl macht die Akteure an den Finanzmärkten nervös.  weiter »
Börsen-Crash Brexit (c) Heino Pattschull - fotolia.com 24.06.2016

Börsen-Crash nach Brexit: Dax vorbörslich 10 Prozent im Minus »


Frankfurt - Brexit-Schock für Europa und die Finanzmärkte: Der Austritt der Briten aus der EU, der in letzten Umfragen noch abgewendet schien, dürfte für einen "Black Friday" sorgen.  weiter »
US-Arbeitsmarkt (c) tiero - fotolia.com 04.12.2015

Gute Arbeitsmarktdaten lösen Kursfeuerwerk an der Wall Street aus »


Washington - Ein erfreulicher Arbeitsmarktbericht für November hat an der Wall Street ein Kursfeuerwerk ausgelöst.   weiter »
Kapitalströme nach Europa Europa profitiert von einem Boom chinesischer Investitionen. Die zweitgrößte Volkswirtschaft entwickelt sich zum Motor globaler Kapitalströme - sind Deutschland und Europa darauf vorbereitet? (c) proplanta 26.06.2015

Chinesische Investitionen überrollen Europa »


Berlin - Eine «neue Welle» chinesischer Investitionen rollt über Deutschland und Europa.  weiter »
Ölmärkte Der Absturz der Ölpreise macht großen Produzenten das Leben schwer. Als Verlierer gelten unter anderem Russland, der Iran und Venezuela - Länder, die mit der Supermacht USA im Clinch liegen. Zufall? (c) proplanta 19.12.2014

Sinkender Ölpreis: Politische Waffe der USA? »


New York - Der Absturz der Ölpreise hält Finanzmärkte und Weltwirtschaft in Atem - Venezuela kämpft mit der Staatspleite, Russland plündert seine Währungsreserven, um den Niedergang des Rubels zu stoppen.  weiter »
Agrarkredite 2013 / 2014 (c) proplanta 28.04.2014

Rekordniveau bei Programmkrediten der Rentenbank »


Frankfurt/Main - Der Vorstand der Landwirtschaftlichen Rentenbank zeigte sich anlässlich der Bilanzpressekonferenz der Förderbank für die Agrarwirtschaft sowohl mit dem bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres 2014 als auch mit dem Jahresabschluss 2013 sehr zufrieden.  weiter »
In Russland investieren? (c) proplanta 28.03.2014

Russlands Banken könnten frisches Geld erhalten »


Moskau - Angesichts gewaltiger Kapitalabflüsse aus Russland wegen der Krim-Krise hat die Führung in Moskau den Banken frisches Geld in Aussicht gestellt.  weiter »
Angela Merkel Angela Merkel (c) proplanta 29.01.2014

Merkel mahnt Mut zu Reformen an »


Berlin - Wohin will Kanzlerin Merkel mit der großen Koalition? So richtig klar wird das beim Vortrag ihrer Ziele im Bundestag bis 2017 nicht. In ihrer Regierungserklärung überrascht sie mit scharfer Kritik an Obamas Geheimdiensten.  weiter »
Agrarspekulationen (c) proplanta 16.01.2014

EU beschließt striktere Regeln für Finanzmärkte »


Brüssel - Unterhändler der Mitgliedsstaaten, des Europäischen Parlaments und der Kommission haben sich auf strengere Regeln für den Hochfrequenzhandel, Rohstoffmärkte und den Anlegerschutz verständigt.  weiter »
Finanzkrise im Agrarsektor (c) elypse - fotolia.com 16.09.2013

EU-Bauern kommen meist glimpflich durch Finanzkrise »


Halle (Saale) - Die europäischen Volkswirtschaften und die Europäische Union befinden sich derzeit in einer tiefen Krise.  weiter »
Börse (c) ferkelraggae - fotolia.com 20.12.2012

Wissenschaftler: Lebensmittel-Spekulation bekämpft Welthunger »


Halle - 40 Wissenschaftler haben der Kritik von Bundespräsident Joachim Gauck an den Finanzmärkten widersprochen.   weiter »
Derivategeschäfte (c) mdfiles - fotolia.com 16.12.2012

Bundestag verschärft Regeln zu Derivategeschäften »


Berlin - Der Ordnungsrahmen für die Finanzmärkte wird weiter verfestigt. Der Finanzausschuss stimmte am Mittwoch dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf eines Ausführungsgesetzes zur Verordnung (EU) Nr. 648/2012 über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister (17/11289) zu.  weiter »
Agrarrohstoffe (c) proplanta 10.12.2012

Spekulanten nicht Schuld an steigenden Nahrungsmittelpreisen »


Halle - Die zunehmende Kritik an der Spekulation mit Finanzinstrumenten im globalen Geschäft mit Agrarrohstoffen ist laut einer Untersuchung der Universität Halle-Wittenberg in vielen Fällen überzogen.  weiter »
Peer Steinbrück Peer-Steinbrück (Pressefoto) 01.10.2012

Steinbrück will Warenterminmärkte stärker regulieren »


Berlin - Für eine strengere Regulierung von Warenterminmärkten spricht sich der designierte Kanzlerkandidat der SPD, Peer Steinbrück, aus.  weiter »
Finanzkrise (c) proplanta 20.06.2012

IWF erhält mehr Geld für Krisenfälle von G20 »


Los Cabos - Die G20 rüsten ihre Finanz-Feuerwehr auf: Die stärksten Volkswirtschaften der Erde überweisen dem Internationalen Währungsfonds (IWF) deutlich mehr Geld, um rund um den Globus strauchelnden Staaten beizuspringen.  weiter »
Agrarrohstoffe (c) proplanta 09.06.2012

Agrar- und Ernährungswirtschaft warnt vor Überregulierung der Agrarmärkte »


Berlin - In einer gemeinsamen Stellungnahme haben sich die Spitzenverbände der Agrar- und Ernährungswirtschaft davor gewarnt, dass neue Finanzmarktregeln Warentermingeschäfte gefährden könnten.  weiter »
Weizenladung (c) proplanta 06.05.2012

Debatte um Spekulation mit Agrarrohstoffen neu entfacht »


Frankfurt/Main - Rasante Preisanstiege bei Sojabohnen und Mais haben die Debatte um Spekulation mit Agrarrohstoffen wieder entfacht.  weiter »
Weizenpreis (c) proplanta 27.11.2011

Weizenpreise im Sog der Finanzmärkte »


Frankfurt/Paris - Der europäische Weizenmarkt wird derzeit stark durch die Vorgaben der internationalen Finanzmärkte geprägt, die angesichts zunehmender Anzeichen einer globalen Konjunktureintrübung zuletzt unter deutlichem Druck standen.  weiter »
Weizenähre 24.06.2011

Agrarmarkt- und Preisüberwachungssystem auf den Weg gebracht »


Paris - Hunger-Revolten, anschwellende Flüchtlingsströme und vielleicht sogar neue Kriege: Die möglichen Folgen der hohen Grundnahrungsmittelpreise bereiten den Industrie- und Schwellenländern (G20) zunehmend Sorgen.  weiter »
EU-Kommission (c) proplanta 15.06.2011

Sarkozy will Rohstoffmärkte regulieren »


Brüssel - Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy will eine Kontrolle der internationalen Rohstoffmärkte.  weiter »
Prämien steigen 26.10.2010

Zinsausfälle könnten Prämien in die Höhe treiben »


Baden-Baden/Hannover - Wegen des niedrigen Zinsniveaus auf den Finanzmärkten könnten auf Versicherungskunden schon bald höhere Beiträge zukommen.  weiter »
Intermarket-Analyse 01.10.2010

Weizen: Mittelfristige Aufwärtstrendlinie durchbrochen! »


Paris/Bonn – Der EU-Mahlweizen an der Matif in Paris befindet sich in einer Korrekturphase (siehe Abb.).  weiter »
Intermarket-Analyse 01.10.2010

Matif-Raps: Bullen stoßen erneut auf Widerstand »


Paris/Bonn - Die Rapssaat-Kurse und an der Matif in Paris (siehe Abb.) sind an der Widerstandsmarke bei 390 EUR/t abgeprallt.  weiter »
Intermarket-Analyse 29.09.2010

Matif-Mais: Hält die Aufwärtstrendlinie? »


Chicago/Paris/Bonn: In Chicago haben die Maisfutures in den vergangenen Septemberwochen eine kräftige Rallye hingelegt. Dort ist das Engagement der trendfolgenden Fonds bei Maisfutures historisch hoch.  weiter »
Intermarket-Analyse 21.09.2010

Bullishe Chartbilder bei Raps und Sojabohnen mit Vorsicht genießen! »


Bonn/Paris/Chicago - Gestern hat der Matif-Raps-Kontrakt mit Fälligkeit November 2010 erfolglos die Widerstandsmarke bei 390 EUR/t getestet (siehe Abb.1).  weiter »
Getreide und Fleisch sind am Exportmarkt gefragt 10.09.2010

Getreide und Fleisch sind am Exportmarkt gefragt »


Hannover - Die volkswirtschaftliche Seite der Weltmarktentwicklung hält die Daumen nach oben.  weiter »
Intermarket-Analyse 06.09.2010

Weizen: Verkaufssignale beachten »


Chicago/Paris/Bonn - In Chicago und Kansas laufen befinden sich die Weizenkurse in einer Korrekturphase (siehe Abb. 1). Bei 6,45 USD/bu (187 EUR/t), wo die „Schatten" der beiden drei letzten Wochenkerzen beginnen (= Tiefkurse), liegt eine erste Unterstützungszone.  weiter »
Intermarket-Analyse 02.09.2010

Raps – Verkaufssignale im Auge behalten! »


Stuttgart/Chicago - Paris/Bonn - Wer auf weiter steigende Rapspreise hoffen will, sollte trotzdem folgende Marken im Blick behalten:  weiter »
Intermarket-Analyse 17.08.2010

Weizen jetzt verkaufen? »


Bonn/Paris - Als Folge der Marktermüdung, auf die CEREALS VALUE bereits in der vergangenen Woche hingewiesen hat, befinden sich die Weizenkurse nun in einer Korrekturphase (siehe Abb.).  weiter »
Intermarket-Analyse 06.08.2010

Timing-Tipps im Weizenkurs-Feuerwerk »


Bonn/Paris - Wer jetzt noch Weizenpreise an der Warenterminbörse absichern will, war mit dem CEREALS-VALUE-Tipp vom Montag dieser Woche gut beraten: Das Abwarten hat sich gelohnt, denn die Kurse sind im hoch spekulativen Umfeld weiter gestiegen. Wie geht es jetzt weiter?  weiter »
Intermarket-Analyse 03.08.2010

Bei Weizen auf noch höhere Kurse warten? »


Bonn/Paris - Gestern sind die Weizenkurse an der oberen Begrenzungslinie des bisherigen Aufwärtstrends bei 210 EUR/t abgeprallt.  weiter »
Intermarket-Analyse 26.07.2010

Maispreise absichern »


Stuttgart/Paris/Chicago - Die zurzeit florierenden Maiskurse an der Warenterminbörse in Paris dürften eine günstige Gelegenheit für Landwirte bieten, zumindest einen Teil ihrer neuen Ernte durch Hedge-Geschäfte abzusichern.  weiter »
Intermarket-Analyse 19.07.2010

Rückenwind für Raps »


Stuttgart/Chicago - Die EU-Rapspreise dürften weiteren Rückenwind aus Chicago bekommen: Dort sind die Sojabohnenkurse vor zwei Wochen an ihrer Aufwärtstrendlinie bei etwa 9,00 USD/bu (256 EUR/t) deutlich nach oben abgeprallt und haben seitdem um gut 9 % auf 9,85 USD/bu (280 USD/bu) zugelegt.  weiter »
Intermarket-Analyse 12.07.2010

Weizenkurse vollziehen kräftigen Trendwechsel »


Stuttgart/Chicago - Der mittelfristige Preistrend des EU-Mahlweizens an der Matif in Paris hat sich im Zuge bullisher Ernteprognosen in der vergangenen Woche bei sehr hohen Umsätzen von einem Abwärtstrend in einen Aufwärtstrend gewandelt.  weiter »
Intermarket-Analyse 05.07.2010

Aufwärtstrend der Sojabohnen in Chicago vor dem Test »


Stuttgart/Chicago - In den kommenden zwei Wochen kann es sich lohnen, den Verlauf der Sojabohnenkurse in Chicago zu beobachten:  weiter »
Anita Tack Verbraucherschutzministerin Anita Tack (c) Pressefoto 13.01.2010

Tack: Verbraucherschutz ist Voraussetzung für hohe Lebensqualität »


Potsdam - „Manche meinen, bei der Politik muss man nicht alles an die große Glocke hängen, aber das Thema Verbraucherschutz gehört an die große Glocke“, so Brandenburgs Verbraucherschutzministerin Anita Tack (Linke) heute zur Übernahme des Vorsitzes der Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK).  weiter »
Sozialpartner übergaben EU-Kommissionschef Forderungspaket 20.10.2009

Sozialpartner übergaben EU-Kommissionschef Forderungspaket »


Wien - Eine Wirtschafts- und Finanzkrise, wie sie Europa in den letzten Monaten erlebt hat, darf sich nicht wiederholen.   weiter »
Rentenbank (c) Rentenbank 28.05.2009

Rentenbank passt Zinsen an »


Berlin - Die Rentenbank, Frankfurt am Main, hat die Zinssätze ihrer Förderkredite aufgrund der veränderten Zinsstruktur an den Finanzmärkten angepasst.  weiter »
Anlegerschutz (c) proplanta 20.04.2009

Vertrauen der Verbraucher in die Finanzmärkte muss zurückgewonnen werden »


Stuttgart - Der Anlegerschutz hat im aktuellen Finanzmarktumfeld eine herausragende Bedeutung.  weiter »
Finanzkrise (c) proplanta 25.11.2008

Deutsche trotzen Finanzkrise »


Bonn - Die Bundesbürger reagieren überwiegend gelassen auf die gravierenden Turbulenzen an den weltweiten Finanzmärkten und die dadurch ausgelösten Rezessionsgefahren.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.