Agrarnachrichten: Grundwasserschutz

Nitrateinträge Die neue Düngemittelverordnung ist heftig umstritten. Das bleibt offenbar auch so, nachdem der Bundesrat entschieden hat. (c) proplanta 30.03.2020

Neue Düngeverordnung weiter heftig umstritten »


Erfurt / Dresden - Thüringen hat der umstrittenen Düngeverordnung im Bundesrat zugestimmt.  weiter »
Neue Düngeverordnung Umweltschützer freuen sich, viele Landwirte sind sauer, die Bundesregierung erleichtert: Nach jahrelangem Hin und Her kommen strengere Düngeregeln. Ist das Wasser damit sicher vor zu viel Nitrat - und der Dauerstreit mit der EU vom Tisch? (c) proplanta 28.03.2020

Endgültige Düngeregeln beschlossen - Bauern müssen weniger düngen »


Berlin - Zum Schutz des Grundwassers müssen Bauern in Deutschland künftig ihre Felder weniger düngen.  weiter »
Neue Düngeregeln Bauern sind für gute Ernten auf Dünger angewiesen - doch wird im Übermaß gedüngt, nehmen nicht nur Pflanzen den Stickstoff auf - sondern das Grundwasser. Das ist in vielen Regionen Deutschlands der Fall, doch die Verschärfung der Vorschriften geht den Bauern zu weit. (c) proplanta 27.03.2020

Neue Düngeregeln verhindern horrende Strafzahlungen »


Stuttgart - Der Bundesrat hat strengere Düngeregeln beschlossen, aber mit einer längeren Übergangsfrist.  weiter »
Düngeregeln Abstimmung Bundesrat Um den Schutz des deutschen Grundwassers gibt es seit Jahren Streit zwischen Berlin und Brüssel. Nun liegt eine Verordnung auf dem Tisch, mit der die EU-Kommission vorerst zufrieden ist - die Bauern allerdings nicht. Stimmen die Länder im Bundesrat zu? (c) proplanta 27.03.2020

Schärfere Düngeregeln: Bauern verärgert über Bundesrat »


Berlin - Vor der Abstimmung über schärfere Düngeregeln für den Grundwasser-Schutz an diesem Freitag hat der Bauernverband sich verärgert über das Verfahren im Bundesrat gezeigt.  weiter »
Düngeverordnung (c) proplanta 26.03.2020

Berlin setzt sich in Brüssel für Aufschub strengerer Düngeregeln ein »


Berlin - Um Deutschlands Bauern und Länder in der Corona-Krise nicht noch mehr zu belasten, bemüht die Bundesregierung sich in Brüssel um mehr Zeit für die Umsetzung strengerer Düngeregeln.  weiter »
Neue Düngeregeln «Land schafft Verbindung» will Düngeverordnung wegen Corona aussetzen. (c) proplanta 18.03.2020

Aussetzen der Düngeverordnung wegen Corona gefordert »


München - Die Initiative «Land schafft Verbindung» hat wegen des Coronavirus eine Aussetzung der umstrittenen Düngeverordnung für die Wirtschaftsperiode 2020 verlangt.  weiter »
Düngestreit Fragenkatalog Düngeregeln (c) proplanta 13.03.2020

Düngestreit: Länder erarbeiten Fragenkatalog zu Düngeregeln »


Berlin - Bund und Länder ringen weiter um geplante schärfere Düngeregeln für die Bauern zum Schutz des Grundwassers.  weiter »
Moderne Landwirtschaft Fuchtel: „Wir brauchen die Landwirtschaft als starke Säule“ (c) proplanta 03.03.2020

Parlamentarischer Staatssekretär Fuchtel verteidigt neue Düngeverordnung »


Berlin - Beim gestrigen Bauernstammtisch in Zwönitz (Sachsen) machte der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Hans-Joachim Fuchtel, die Anforderungen an die Zukunft der Landwirtschaft deutlich: „Landwirtinnen und Landwirte leisten heute schon viel für den Umwelt-, Boden- und Grundwasserschutz – das ist Vielen leider nicht bewusst."  weiter »
Nitrateinträge Landwirte in Deutschland protestieren seit Wochen gegen weitere Beschränkungen beim Düngen. Dabei wird auch an den Messstellen fürs Grundwasser Kritik laut. Kommen sie großflächig auf den Prüfstand? (c) proplanta 01.02.2020

Düngebeschränkungen eingrenzen? Nitrat-Messnetz soll überprüft werden »


Berlin / Erfurt - Im Streit um strengere Düngeregeln für die Bauern wollen einige Bundesländer ihr Messstellennetz für Nitrat im Grundwasser überprüfen oder vergrößern. Bayern plant die Zahl der derzeit 600 Messpunkte mehr als zu verdoppeln.  weiter »
Nitrat-Problem (c) proplanta 29.01.2020

Nitrat-Problem lässt sich nicht wegmessen »


Berlin - Im Streit um die Lage der deutschen Bauern beharrt Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf Vorgaben für den Schutz von Insekten und des Grundwassers vor zu viel Dünger.  weiter »
Düngeverordnung Landvolk: Vorgaben zum Wasserschutz gehen zu weit. (c) proplanta 27.01.2020

Kontroverse Diskussion um Düngeregeln in Niedersachsen »


Hannover - Im Streit um schärfere Düngeregeln hat der Landesbauernverband Landvolk das Bekenntnis der CDU Niedersachsen zur Landwirtschaft begrüßt.  weiter »
Düngeregeln Die niedersächsische CDU will das Vertrauen der Bauern zurückgewinnen und bei den Düngevorgaben nachbessern. Auch den Ärztemangel nimmt die Partei ins Visier. Ein anderes Reizwort fällt dagegen kaum. (c) proplanta 26.01.2020

CDU in Niedersachsen kommt Bauern entgegen »


Walsrode - Landwirtschaft, Ärztemangel, Sicherheit - mit diesen Schwerpunkten will die niedersächsische CDU ins Jahr 2020 gehen.  weiter »
Düngeverordnung Die Bauern machen nicht nur in Bayern Front gegen die geplante neue Düngeverordnung. Die Staatsregierung erhöht nun den Druck, um Änderungen im Sinne der Landwirte zu erreichen. Gibt es eine Lösung? (c) proplanta 13.01.2020

Bayern macht mobil gegen neue Düngeverordnung »


München - Bayern droht im Bundesrat mit einem Nein zu Teilen der neuen Düngeverordnung.  weiter »
Bauernproteste Viele Landwirte fühlen sich missverstanden und stören sich an zu starker Regulierung. Bei einem Termin in Ganderkesee passen sie Umweltminister Olaf Lies ab. Der gibt sich gesprächsbereit. (c) proplanta 15.12.2019

Umweltminister Lies zeigt Verständnis für Landwirte »


Ganderkesee - Mehrere Hundert Landwirte haben am Samstag Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies am Rande eines Termins in Ganderkesee zur Rede gestellt.  weiter »
Trinkwasserversorgung Wasserhahn auf, Durst gelöscht. In Deutschland geht das nach wie vor weitgehend ohne Bedenken. Das wird auch so bleiben, versichern die Wasserversorger. Aber sie mahnen: Die Bauern verunreinigen das Grundwasser in den Schutzgebieten. (c) proplanta 28.11.2019

Wasserversorger fordern Schutz des Grundwassers vor Pflanzenschutzmitteln »


Stuttgart - Leitungswasser in Deutschland ist so gut wie immer einwandfrei. Doch beim Grundwasser in Baden-Württemberg sieht das nach Ansicht des Verbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (VfEW) anders aus.  weiter »
Nitrateinträge Umweltminister Lies nimmt Landwirte in die Pflicht. (c) proplanta 21.10.2019

Landwirte bei Grundwasserschutz in der Pflicht »


Hannover - Angesichts bevorstehender Proteste gegen die Agrarpolitik hat Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies die Landwirte ermahnt, mehr für den Schutz des Grundwassers zu tun.  weiter »
Düngeregeln Umweltschützer fordern seit langem, Wiesen und Felder weniger zu düngen, damit nicht so viel Nitrat im Grundwasser landet. Auch nach einem Abstecher der zuständigen Ministerinnen nach Brüssel ist die Gefahr einer millionenschweren Klage noch nicht gebannt. (c) proplanta 29.08.2019

Brüssel macht Druck im Nitrat-Streit und Bundesregierung will liefern »


Brüssel - Im Streit mit der EU-Kommission um Nitrat im Grundwasser reichen die Pläne der Bundesregierung für strengere Dünge-Regeln noch nicht aus.  weiter »
Grundwasserschutz Die EU-Kommission erhöht den Druck auf Deutschland, mehr gegen Nitrat im Grundwasser zu tun. Nun reisen die federführenden Ministerinnen nach Brüssel. Können sie die EU-Kommission überzeugen? (c) proplanta 28.08.2019

Überdüngte Böden - Ministerinnen ziehen mit neuen Plänen nach Brüssel »


Brüssel - Die Bundesregierung versucht am Mittwoch, eine Klage der EU-Kommission wegen zu viel Dünger und Nitrat im Grundwasser abzuwenden.  weiter »
Düngeverordnung Bauernbund kritisiert Pläne für strengere Düngeregeln. (c) proplanta 27.08.2019

Strengere Düngeregeln ernten Kritik »


Legde / Quitzöbel - Der Bauernbund Brandenburg kritisiert die von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) geplanten schärferen Düngeregeln.  weiter »
Düngeausbringung Es soll weniger Dünger auf Felder und Weiden, damit weniger Nitrat ins Wasser kommt. Umweltschützer fordern das seit langem. Nun liegt ein neuer Vorschlag auf dem Tisch, der aus Thüringer Sicht noch ergänzt werden sollte. (c) proplanta 25.08.2019

Ausnahmen von neuen Dünge-Regeln gefordert »


Erfurt - Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller (Linke) plädiert für Ausnahmen bei den geplanten schärferen Dünge-Regeln in Deutschland.  weiter »
Düngeregeln Pauschale Düngebeschränkung wenig zielführend. (c) proplanta 22.08.2019

Kritik an neuen Düngeregeln »


Hannover - Das Landvolk Niedersachsen bleibt bei seiner Kritik an weiteren, sehr pauschalen Beschränkungen der Stickstoffdüngung.  weiter »
Düngeregeln Umweltschützer und Wasserwerke fordern schon lange, dass weniger Dünger auf Wiesen, Weiden und Feldern landen sollten. Aber auch Brüssel macht Druck auf Deutschland, mehr gegen Nitrat im Grundwasser zu tun. Nun macht die Bundesregierung einen neuen Vorschlag. (c) proplanta 22.08.2019

Neue Düngeregeln für Grundwasserschutz - Ausreichend für Brüssel? »


Berlin - Im Streit um zu viel Nitrat im Grundwasser hat die Bundesregierung einen neuen Vorschlag für strengere Dünge-Regeln vorgelegt.  weiter »
Dünge-Beschränkungen Deutschland muss schleunigst dafür sorgen, dass weniger Gülle auf die Felder kommt - um die Gewässer sauberer halten. Im zähen Ringen mit Brüssel kommen nun zusätzliche Instrumente auf den Tisch. (c) proplanta 21.08.2019

Weitere Dünge-Beschränkungen möglich »


Berlin - Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) schlägt auf Drängen der EU-Kommission weitere Verschärfungen der Düngeregeln zum Schutz des Grundwassers vor.  weiter »
Nitrat-Verordnung Zu viel Gülle auf den Feldern ist ein Problem fürs Grundwasser. Die EU setzt Deutschland daher eine letzte Frist, den Schutz zu verbessern. Niedersachsen hat besonderen Nachholbedarf. (c) proplanta 26.07.2019

Kritik an Nitratbelastung - Otte-Kinast will endlich handeln »


Hannover - Nach der EU-Kritik am mangelnden Schutz des Grundwassers vor Dünger und Nitrat hat Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast schnelle Besserung gelobt.  weiter »
Neue Düngeregeln (c) proplanta 15.06.2019

DRV befürchtet massive Strukturveränderungen durch verschärfte Düngeverordnung »


Berlin - Mit großer Skepsis betrachtet der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) die von der Bundesregierung vorgesehenen Verschärfungen bei der erneuten Novellierung der Düngeverordnung.  weiter »
Nitrateinträge Die EU-Kommission dringt darauf, dass schleunigst weniger Gülle auf deutsche Felder kommt, um die Gewässer sauberer halten. Nach langem Ringen kann die Bundesregierung nun weitere Ideen dafür präsentieren. (c) proplanta 14.06.2019

Vorschläge für strengere Düngeregeln in Deutschland »


Peking / Berlin - Die Düngeregeln für die deutschen Bauern sollen zum Schutz des Grundwassers nochmals verschärft werden.  weiter »
Düngeregeln Deutschland (c) proplanta 13.04.2019

Streit um Düngeregeln: Weiteres Bund-Länder-Treffen am Dienstag »


Berlin - Im Ringen um eine Verschärfung der Düngeregeln für die deutschen Bauern hat Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) die Länder für diesen Dienstag zu einem weiteren Treffen eingeladen.  weiter »
Düngeregeln in Deutschland Deutschland steht unter Druck der EU, die Gewässer sauberer zu halten und dafür die Güllemengen auf den Feldern zu verringern. Doch wie? Eine schnelle Einigung auf neue Vorgaben zeichnet sich nicht ab. (c) proplanta 09.04.2019

Reduktion von Dünger: Deutschland hat hohen Nachholbedarf »


Berlin - Im Streit um zusätzliche Dünge-Beschränkungen für die deutschen Bauern zum Schutz des Grundwassers sind weitere Beratungen nötig.  weiter »
Neue Düngeverordnung (c) proplanta 01.04.2019

Schärfere Düngeregeln: Klöckner will Hilfen für Bauern »


Berlin - Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) will nötige weitere Verschärfungen der Düngeregeln in Deutschland wegen zu viel Nitrats im Grundwasser mit Hilfen für die Bauern flankieren.  weiter »
Belastete Gewässer Kali-Halden belasten Grundwasser in Niedersachsen. (c) proplanta 19.02.2019

Niedersächsisches Grundwasser durch Kali-Halden belastet »


Hannover - Die Abraumhalden stillgelegter Kalibergwerke in Niedersachsen belasten vielerorts das Grundwasser.  weiter »
Grundwasserschutz (c)  K.-U. Häßler - fotolia.com 16.11.2018

Grundwasserzustand im Oberrheingraben weiterhin problematisch »


Mainz - Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) hat das Ergebnis einer Untersuchung zur Qualität des oberflächennahen Grundwassers am Oberrheingraben als alarmierend bezeichnet.  weiter »
Pestizideinsatz Wie viele Pestizide im Südwesten eingesetzt werden, wird zwar von den Landwirten erhoben. Aber die Wasserversorger erhalten keinen Einblick in die Daten. Dabei dürften sie das laut EU-Verordnung. (c) proplanta 23.10.2018

Wasserversorger fordert Daten zum Pestizideinsatz gerichtlich ein »


Stuttgart - Der Verband Landeswasserversorgung Baden-Württemberg (LW) hat das Land verklagt, um die Herausgabe von Daten zum Pestizideinsatz in Wasserschutzgebieten zu erzwingen.  weiter »
Düngeverordnung Klarheit vom Bund erwartet - Ministerin Barbara Otte-Kinast reist zur Agrarministerkonferenz. (c) proplanta 26.09.2018

Agrarministerkonferenz: Dürre, Düngeverordnung, Ferkel und GAP »


Hannover - Dürre, Düngeverordnung, Ferkel und die Gemeinsame Agrarpolitik nach 2020 stehen auf der Tagesordnung der Agrarministerkonferenz (AMK) in Bad Sassendorf.  weiter »
Gewässerschutz Naturschutzverbände: Gewässer- und Grundwasserschutz unzureichend. (c) proplanta 12.08.2018

Gewässerschutz in Bayern unzureichend »


München - Der Gewässer- und Grundwasserschutz erfüllt in Bayern nach Ansicht mehrerer Naturschutzverbände nicht die Vorgaben der EU.  weiter »
Nitrateinträge Vor kurzem erst kassierte Deutschland wegen der zu hohen Nitratbelastung im Wasser einen Rüffel. Jetzt verklagt die Umwelthilfe die Bundesregierung, um schärfere Regeln fürs Düngen zu erzwingen. Die Sache hat allerdings einen Haken. (c) proplanta 18.07.2018

Nitrat im Grundwasser wird Fall für deutsche Justiz »


Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will vor Gericht einen besseren Schutz des deutschen Grundwassers vor Nitrat aus der Landwirtschaft erstreiten.  weiter »
Landesdüngeverordnung Schleswig-Holstein Neue Landesdüngeverordnung beschlossen. (c) proplanta 04.07.2018

Schleswig-Holstein beschließt neue Düngeverordnung »


Kiel - Schleswig-Holstein hat nach Angaben des Agrarministeriums als erstes Bundesland verschärfte Maßnahmen zur Umsetzung der Düngeverordnung des Bundes verabschiedet.  weiter »
Stickstoffeinträge Backhaus: Nitrat-Urteil ist klarer Auftrag für Veränderungen. (c) proplanta 23.06.2018

Backhaus sieht Nitrat-Urteil als klaren Auftrag »


Schwerin - Die Verurteilung Deutschlands wegen des Verstoßes gegen die EU-Richtlinien für Nitrate im Wasser hat Agrarminister Till Backhaus (SPD) nicht überrascht.  weiter »
Stickstoffeinträge Gülle aus der Tierhaltung ist nützlicher Dünger, kann im Grundwasser aber zur Gefahr für Mensch und Natur werden. Ein Urteil hält jetzt schwarz auf weiß fest, dass Deutschland zu wenig unternommen hat - und lässt grundsätzliche Kritik an der Landwirtschaft laut werden. (c) proplanta 22.06.2018

EU-Urteil befeuert Streit ums Düngen »


Luxemburg / Berlin - Deutschland hat nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs jahrelang zu wenig gegen Überdüngung und überhöhte Nitratwerte im Grundwasser getan.  weiter »
25.000 Schweine in einem Stall (c) proplanta 08.04.2018

BUND bezeichnet Gutachten für Mega-Schweinestall Suckwitz als fehlerhaft »


Schwerin / Krakow - Für den seit Jahren umstrittenen Bau eines Schweinestalls für 25.000 Tiere in Suckwitz (Landkreis Rostock) ist die Frist für Einwendungen und Stellungnahmen abgelaufen.  weiter »
Landesdüngeverordnung in Schleswig-Holstein Neue Landesdüngeverordnung: Gewässer in Schleswig-Holstein sollen besser vor Nährstoffeinträgen geschützt werden. (c) proplanta 16.02.2018

Schleswig-Holstein will Gewässer besser vor Nährstoffeinträgen schützen »


Kiel - In Schleswig-Holstein werden künftig strengere Regeln für den Einsatz von Wirtschaftsdünger in der Landwirtschaft gelten.  weiter »
Düngemittel Bilanzierung (c) proplanta 25.11.2017

Bauernhöfe müssen Düngemittel bilanzieren »


Berlin - Für besseren Schutz des Grundwassers müssen Agrarbetriebe künftig bilanzieren, wie viel Düngemittel sie einsetzen und etwa über Gülle wieder freisetzen.  weiter »
Einsatz von Pflanzenschutzmitteln Experten warnen vor zunehmenden Gefahren für das Grundwasser. (c) proplanta 20.11.2017

Zunehmende Gefahren für Grundwasserqualität »


Potsdam - Wasserexperten, Verbände und Getränkehersteller warnen vor zunehmenden Belastungen des Grundwassers.  weiter »
Landvermessung Niedersachsen hat erste detaillierte Bodenkarte. (c) proplanta 14.11.2017

Erste detaillierte Bodenkarte in Niedersachsen »


Hannover - Eine neue Karte der niedersächsischen Böden soll Bauprojekte künftig erleichtern. Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie hat die neue Bodenkarte im Maßstab 1:50 000 am Montag in Hannover vorgestellt.  weiter »
Stickstoffeinträge (c) proplanta 11.08.2017

SPD: Grundwasser besser vor Nitrat schützen »


München - Der verschärfte Grundwasserschutz muss nach Ansicht der SPD im Landtag schon ab Anfang 2018 gelten und deutlich strenger sein als von der CSU geplant.  weiter »
Düngeverordnung für Niedersachsen Kabinett erweitert Düngeverordnung für Niedersachsens Landwirte. (c) proplanta 28.06.2017

Erweiterte Düngeverordnung für Niedersachsen beschlossen »


Hannover - Im Kampf gegen zu hohe Nitratwerte in Niedersachsens Grundwasser will die rot-grüne Landesregierung die Nährstoffströme besser überwachen lassen.  weiter »
K+S (c) k+s 26.04.2017

Hessisches Ministerium gibt Akten für Ermittlungen gegen K+S raus »


Wiesbaden - Hessische Behörden haben erneut Akten für die Ermittlungen gegen den Kasseler Düngemittelhersteller K+S an thüringische Ermittler herausgegeben.  weiter »
Zu hohe Nitratbelastung? Gewässerzustand in Deutschland zu schlecht? (c) proplanta 12.03.2017

Deutschland wehrt sich gegen Nitrat-Klage der EU »


Berlin - Im Streit um den Zustand des Grundwassers wehrt sich die Bundesregierung nach einem Zeitungsbericht gegen eine Nitrat-Klage der EU-Kommission beim Europäischen Gerichtshof.  weiter »
Neue Düngeregelung Wenn zu viel Dünger auf den Äckern landet, ist das ein Problem für viele Flüsse, Seen und das Grundwasser. Neue Vorgaben steckten lange fest. Nun kommen sie auf den Weg - nicht allen reichen sie aber aus. (c) proplanta 15.02.2017

Besserer Grundwasserschutz durch neue Düngeregelung »


Berlin - Zum Schutz des Grundwassers sollen sich die deutschen Bauern beim Düngen künftig an strengere Regeln halten.  weiter »
EU-Agrarpolitik (c) proplanta 03.02.2017

EU-Kommission sammelt Ideen für Agrar-Reform »


Brüssel - Angesichts der Herausforderungen des Klimawandels und niedriger Preise für Landwirtschaftsprodukte sammelt die EU-Kommission öffentlich Ideen für die zukünftige Gestaltung der europäischen Agrarpolitik.  weiter »
Agrarminister Schmidt Christian Schmidt (c) proplanta 08.11.2016

Agrarminister Schmidt muss Düngerecht reformieren »


Berlin - „Die intensive Tierhaltung verursacht viel zu viel Gülle. Das Ergebnis: Die Belastung der Gewässer mit Nitrat ist seit längerem exorbitant hoch.“  weiter »
Trinkwasserversorgung (c) proplanta 08.11.2016

Agrarminister Backhaus betont Bedeutung des Grundwasserschutzes »


Schwerin - „Die Landesregierung setzt alles daran, den sehr guten Grundwasserschutz im Land weiter auszubauen und die Sicherheit der Trinkwasserversorgung flächendeckend und langfristig zu gewährleisten.“  weiter »
Grundwasserschutz Nitrat ist für Pflanzen wichtig - zu viel davon als Dünger in der Landwirtschaft schadet aber Gewässern und Menschen. Aus EU-Sicht tut Deutschland zu wenig, um das Grundwasser zu schützen. Das könnte jetzt teuer werden. (c) proplanta 07.11.2016

EU reicht Nitrat-Klage gegen Deutschland ein »


Luxemburg - Deutschland muss sich wegen mutmaßlicher Versäumnisse beim Grundwasserschutz einem Verfahren am Europäischen Gerichtshof (EuGH) stellen.  weiter »
Gewässerschutz (c) proplanta 17.09.2016

Nitrat im Grundwasser - Backhaus betont Unterschiede der Bundesländer »


Schwerin - Minister Dr. Backhaus macht am Rande der MeLa in Mühlengeez klar, dass bei dem Thema „Nitratbelastung im Grundwasser“ die Bundesländer nicht über einen Kamm geschoren werden dürfen.  weiter »
Nährstoffeinträge reduzieren (c) proplanta 15.06.2016

Mecklenburg-Vorpommern: Maßnahmen zur Minderung diffuser Nährstoffeinträge werden fortgesetzt »


Schwerin - Im Rahmen der Landespressekonferenz stellte Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz gestern in Schwerin die Fortschreibung des „Konzepts zur Minderung diffuser Nährstoffeinträge aus der Landwirtschaft in die Oberflächengewässer und in das Grundwasser“ vor.  weiter »
Pflanzenschutzpraxis (c) proplanta 28.05.2016

Pflanzenschutz - ohne Gefahren für's Wasser »


Frankfurt/Main  Der DLG-Ausschuss für Pflanzenschutz hat unter Federführung von Dr. Carolin von Kröcher, Leiterin des Pflanzenschutzamtes bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, und Dr. Doris Ahlers, Redakteurin bei den DLG-Mitteilungen, ein Merkblatt „Pflanzenschutz, ohne Wasser zu gefährden“, herausgegeben.  weiter »
Grundwasserschutzprojekt Der Boden in Unterfranken und damit auch das Grundwasser ist stärker mit Nitraten belastet als der in anderen Regionen. Landwirte, Bäcker und Wasserversorger haben sich deshalb zusammengetan und wollen mit einem deutschlandweit einzigartigen Brot ihr Trinkwasser verbessern. (c) proplanta 06.01.2016

Brot soll Trinkwasser schützen »


Retzstadt - Wenn Matthias Engel in seiner Backstube den Teig für sein Walnuss-Karotten-Brot mischt, tut er etwas Gutes für das Grundwasser der Region. Denn der 30-Jährige nimmt dafür ausschließlich Getreide, das weniger gedüngt wurde als haushaltsüblicher Weizen.  weiter »
Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat (c) proplanta 20.11.2015

Agrarminister Backhaus gegen Verteufelung von Glyphosat »


Schwerin - Gestern wurde im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern der zukünftige Umgang mit dem Pflanzenschutzmittel Glyphosat diskutiert.  weiter »
Grundwasser tritt an Oberfläche Die Grundwasservorräte unserer Erde sind enorm - und doch auch endlich. Forscher haben nun erstmals Umfang und Alter der globalen Vorkommen geschätzt. (c) proplanta 17.11.2015

Grundwasservorräte sind nicht unerschöpflich »


Victoria - In vielen Regionen der Erde sinken nach Forscherangaben die nutzbaren Grundwasservorräte.  weiter »
Gewässerschutz in Niedersachsen (c) proplanta 13.11.2015

Stickstoffbelastung dank Beratung der Landwirte gesunken »


Norden - Die positive Wirkung von Projekten zum Grundwasserschutz sowohl in Trinkwassergewinnungsgebieten als auch in den Beratungsgebieten zur Wasserrahmenrichtlinie wurde jetzt im Rahmen eines landesweiten Modell- und Pilotprojektes des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) nachgewiesen.  weiter »
Stickstoffeinträge (c) proplanta 14.10.2015

Umweltschutz in der Landwirtschaft kommt zu langsam voran »


Dessau-Roßlau - Der Umweltschutz in der Landwirtschaft ist in den vergangenen 30 Jahren deutlich zu langsam vorangekommen. Viele alte Probleme – etwa die zu hohen Stickstoff-Einträge in Böden oder die Luft – sind trotz Verbesserungen ungelöst.  weiter »
Gefahr fürs Grundwasser? (c) proplanta 08.10.2015

Eintrag von Arznei- und Pflanzenschutzmittel ins Grundwasser verhindern »


Norden - Die im Grundwasser gefundenen Rückstände von Arzneimitteln und Pflanzenschutzmitteln sind im Fokus von Politik und Behörden.  weiter »
Arzneirückstände im Wasser Seit einigen Jahren weisen Forscher immer wieder Spuren von Antibiotika und Schmerzmitteln in Gewässern nach. Es sind auch Folgen hohen Medikamentenkonsums und falscher Entsorgung. Was tun? (c) proplanta 15.09.2015

Keine Lösung für Arzneirückstände im Wasser in Sicht »


Berlin - Die Verringerung von Arzneimittel-Rückständen im Wasserkreislauf wäre nach Einschätzung von Forschern nur mit großem technischen und finanziellen Aufwand möglich.  weiter »
Nitrateinträge reduziert (c) proplanta 15.08.2015

Weniger Nitrat im Grundwasser in Baden-Württemberg »


Stuttgart - Die Nitratbelastung im Grundwasser ist 2014 in Baden-Württemberg wieder zurückgegangen.  weiter »
Wasseruntersuchung (c) proplanta 05.08.2015

Untersuchung von Antibiotikarückständen im Grundwasser »


Bösel - Landwirte und Wasserwirtschaft in den Kreisen Vechta, Cloppenburg und Emsland wollen gemeinsam die Ursachen der Antibiotika-Belastung des Grundwassers erforschen.  weiter »
Gefährliche Gülle (c) proplanta 02.04.2015

Grüne: Schweinemastanlage muss konsequenter kontrolliert werden »


Potsdam - Der umweltpolitische Sprecher der Grünen im Brandenburger Landtag, Benjamin Raschke, kritisiert mangelnde Kontrollen des Grundwassers rund um die Schweinemastanlage in Vetschau (Oberspreewald-Lausitz).  weiter »
Priska Hinz Nach dem Länderentwurf von Mitte März werden dem Kasseler Kali-Konzern K+S Vorgaben gemacht, die Salzbelastung in den Flüssen bis 2027 deutlicher als bislang geplant zu senken. (c) Lorenz Pietzsch 26.03.2015

Hinz verteidigt Einigung zur Salz-Reduzierung in Werra und Weser »


Wiesbaden - Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) hat die Ziele für eine Reduzierung der Salzbelastung in Werra und Weser verteidigt.  weiter »
Festmistausbringung Rund 8.000 Betriebe im Land könnten die Gelder erhalten, wenn sie strengere Auflagen zum Grundwasserschutz beachten. (c) proplanta 24.03.2015

Grundwasserschutz: Landwirte können jetzt Ausgleichszahlungen beantragen »


Stuttgart - Landwirte im Südwesten erhalten für den Anbau in Wasserschutzgebieten wieder Ausgleichszahlungen aus der Landeskasse.   weiter »
Robert Habeck Notwendig seien ambitionierte Sperrfristen für die Ausbringung von Dünger. (c) robert-habeck.de 19.03.2015

Habeck wird im Kampf gegen geplante Düngeverordnung unterstützt »


Kiel - Agrarminister Robert Habeck (Grüne) hat jetzt eine Änderung des aktuellen Entwurfs zur Düngeverordnung von Bundeslandwirtschaftsminister der Christian Schmidt (CSU) gefordert.  weiter »
Agrarminister Christian Meyer Die bevorstehende Verschärfung der Düngeverordnung durch den Bund werde den Landwirten aber noch mehr Anstrengung abverlangen. (c) fraktion-grüne-niedersachsen 18.03.2015

Gülle auf den Acker: Niedersachsen will Düngeproblematik meistern »


Hannover - Trotz weiter gestiegener Güllemenge in Niedersachsen sind Landwirte und Agrarminister Christian Meyer zuversichtlich, die Düngeproblematik in den Griff zu bekommen.  weiter »
Düngerstreuer Die Begrenzung der Stickstoffdüngung sei aus fachlicher Sicht nicht nachvollziehbar. (c) proplanta 11.03.2015

Fachliche Fehler in der Düngeverordnung eingeräumt »


Berlin - Hubert Honecker vom Bundeslandwirtschaftsministerium hat im Zusammenhang mit der geplanten Novellierung der Düngeverordnung eingeräumt, dass nicht alle Ordnungspunkte einen fachlichen Hintergrund hätten.  weiter »
Düngergabe Aus Sicht des Gewässerschutzes besteht kein Anpassungsbedarf an der guten fachlichen Praxis der Grünlanddüngung. (c) proplanta 08.03.2015

Änderung der Düngeverordnung sei wissenschaftlichem Ehrgeiz geschuldet »


Hannover - Wiesen, Weiden und Feldgrasanbau sind aktiver Grundwasserschutz. Sie minimieren Nitratauswaschungen und Abschwemmungen in Gewässer.  weiter »
K+S Versenkantrag Die derzeitige Versenkerlaubnis bis Ende November war von Kritikern und Umweltverbänden infrage gestellt worden. (c) proplanta 28.02.2015

K+S will neuen Versenkantrag bis Ende April einreichen »


Kassel - Der Kali- und Salzproduzent K+S will bis Ende April beantragen, im Abbaugebiet in Osthessen Abwasser über November 2015 hinaus in den Boden pressen zu dürfen.  weiter »
Grundwasserschutz Das Umweltministerium hat die Obleute der Fraktionen jetzt umfassend über den aktuellen Sachstand zur Salzabwasserproblematik informiert. (c) proplanta 19.02.2015

Lösung der Salzabwasserproblematik nur unter strengen Auflagen »


Wiesbaden - Das Umweltministerium hat die Obleute der Fraktionen jetzt umfassend über den aktuellen Sachstand zur Salzabwasserproblematik informiert. „In dem Gespräch haben wir noch einmal dargelegt, dass das Regierungspräsidium Kassel als zuständige Behörde die derzeit gültige Versenkerlaubnis laufend überwacht.   weiter »
Werrawasser Nach Berichten über eine Trinkwassergefährdung durch Abwässer des Kasseler Kali-Riesen K+S hat das hessische Umweltministerium den Vorwurf der Vertuschung zurückgewiesen. (c) proplanta 16.02.2015

K+S-Abwasser: Ministerium weist Vorwurf der Vertuschung zurück »


Wiesbaden - Nach Berichten über eine Trinkwassergefährdung durch Abwässer des Kasseler Kali-Riesen K+S hat das hessische Umweltministerium den Vorwurf der Vertuschung zurückgewiesen.  weiter »
Düngeverordnung (c) proplanta 25.01.2015

Grüne wollen Nitratbelastung durch Düngeverordnung senken »


Schwerin - Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern fordern schärfere Düngeregeln als im Entwurf der neuen Düngeverordnung des Bundes vorgesehen ist.  weiter »
Auflagen für Düngegaben (c) proplanta 20.12.2014

Entwurf sieht strengere Dünge-Vorgaben vor »


Berlin - Für einen besseren Schutz des Grundwassers kommen auf die deutschen Bauern strengere Vorgaben beim Düngen zu.  weiter »
Trinkwasserqualität? (c) proplanta 24.10.2014

Schlechte Grundwasser-Qualität ruft strengere Düngeverordnung auf den Plan »


Berlin - Angesichts steigender Nitratwerte im Trinkwasser fordern Umweltverbände von der Bundesregierung einen besseren Trinkwasserschutz.  weiter »
Stuttgart 21-Gegner (c) proplanta 08.09.2014

Streit um Grundwasser bei Stuttgart 21 »


Stuttgart - In Baden-Württemberg hat sich das Land in die Diskussion um die Qualität des Grundwassermanagements beim Bahnprojekt Stuttgart 21 eingeschaltet.  weiter »
Nitratbelastung 2014 (c) proplanta 28.08.2014

Mehr Nitrat in Baden-Württembergs Grundwasser »


Stuttgart - Die Nitratbelastung im baden-württembergischen Grundwasser ist nach zwei Jahren des Rückgangs wieder leicht angestiegen.  weiter »
Grundwassermanagement (c) proplanta 23.08.2014

Grundwassermonitoring für Stuttgart 21-Projekt angeordnet »


Stuttgart / Bonn - Das Eisenbahnbundesamt hat die Bahn angewiesen, ihr Grundwassermanagement für das Milliardenvorhaben Stuttgart 21 intensiver prüfen zu lassen.  weiter »
Gülledüngung (c) proplanta 12.08.2014

Niedersachsen muss Nitratbelastung des Grundwassers reduzieren »


Brüssel - Bei einem Besuch von Umweltstaatssekretärin Almut Kottwitz in Brüssel zusammen mit ihren Kolleginnen Birgit Honé (Staatskanzlei) und Daniela Behrens (Wirtschaft) in der vorvergangenen Woche wurde unter anderem die Forderung erhoben, dass Niedersachsen mehr unternehmen müsse wegen der Verunreinigung von Wasser durch Nitrat.  weiter »
Hohe Nitratwerte (c) proplanta 11.07.2014

Nitratproblematik: Wasserwirtschaft appelliert an Bauern »


Berlin - Die deutsche Wasserwirtschaft appelliert an Politik und Landwirtschaft, umgehend Maßnahmen gegen zu hohe Nitratwerte im Grundwasser zu ergreifen.  weiter »
Gülleausbringung (c) proplanta 13.05.2014

Kataster soll Nitrat im Grundwasser stoppen »


Düsseldorf/Hannover - Landluft ist gesund, auch wenn sie stinkt. Dass die Gülle aber das Grundwasser belastet, wollen Niedersachsen und NRW mit ihren vielen Viehställen nicht länger hinnehmen. Ein Kataster soll die Kontrolle ermöglichen, auf welchen Feldern wie viel Mist landet.  weiter »
Antibiotika (c) llandrea - fotolia.com 21.03.2014

Kaum Antibiotika aus Tiermast im Grundwasser »


Berlin - Antibiotika aus der Tiermast gelangen nach einer neuen Studie des Umweltbundesamtes (UBA) nur selten ins Grundwasser.  weiter »
Nitratbelastete Gewässer (c) proplanta 04.02.2014

Bauern müssen Gewässer besser schützen »


Mainz - Wegen der hohen Nitratbelastung von Gewässern nimmt die Landesregierung die Landwirte in den Blick.  weiter »
Schweinezuchtanlage (c) proplanta 03.02.2014

Gegner von Alt Telliner Sauenanlage stoppen Montagsdemos »


Alt Tellin - Die Gegner der Schweinezuchtanlage Alt Tellin (Kreis Vorpommern-Greifswald) beenden ihre regelmäßigen Montagsdemonstrationen.  weiter »
Zu viel Dünger in Mecklenburg-Vorpommerns Gewässern (c) proplanta 21.11.2013

Landwirte müssen Nährstoffeinträge verringern »


Güstrow - In Deutschland gelangen immer noch zu viele Nährstoffe vom Acker in die Gewässer.  weiter »
Güllelagerung (c) proplanta 20.10.2013

Abdeckung für Güllebehälter gefordert »


Hannover - Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz will mit technischen Vorgaben zur Abdeckung von Lagerbehältern für Schweinegülle erreichen, dass weniger Ammoniak über die Luft auf Böden und damit in Grundwasser und unsere Gewässer gelangt.  weiter »
Schädliche Biogasanlage? (c) proplanta 27.08.2013

Biogasanlagen stellen keine Gefahr für Grundwasser dar »


Schwerin - Das Schweriner Landwirtschaftsministerium sieht keinen unmittelbaren Zusammenhang zwischen Biogasanlagen und erhöhten Nitratwerten im Grundwasser.  weiter »
Düngung (c) proplanta 24.07.2013

Besserer Grundwasserschutz durch strengere Dünge-Regeln »


Berlin - Das Umweltbundesamt mahnt zum Grundwasserschutz strengere Dünge-Vorschriften für die Landwirtschaft an.  weiter »
Herbstdüngung Niedersachsen (c) proplanta 05.07.2013

Herbstdüngung in Niedersachsen eingeschränkt »


Hannover - Niedersachsen zieht Konsequenzen aus den Warnungen in jüngster Zeit vor einem teilweisen Anstieg der Nitratwerte im Grundwasser: Die Herbstdüngung mit organischen Düngern wird in diesem Jahr per Erlass eingeschränkt.  weiter »
Biogasanlage (c) proplanta 13.06.2013

Keine Biogasanlagen mehr in Wasserschutzgebieten »


Cloppenburg - Mit Rücksicht auf den Grundwasserschutz schränkt das Land den Bau von Biogasanlagen ein.  weiter »
Massentierhaltung (c) proplanta 09.04.2013

Umweltverband will industrielle Tierhaltung gesetzlich beschränken »


Alt Tellin/Berlin - Der Umweltverband BUND hat schärfere Bau- und Umweltgesetze gefordert, um die agrarindustriellen Tierhaltungen in Deutschland künftig einzudämmen.  weiter »
Weltwassertag (c) proplanta 22.03.2013

Wasser - Für viele Menschen eine knappe Ressource »


Berlin - Vor 20 Jahren haben die Vereinten Nationen den Weltwassertag ausgerufen. Doch noch immer ist Wasser in vielen Entwicklungsländern rar. In Mitteleuropa machen hingegen Chemikalien im Abwasser Sorgen.  weiter »
Stickstoffeintrag (c) proplanta 17.12.2012

Stickstoffmanagement ist nach wie vor ein wichtiges Thema »


Frankfurt/Main - Schon seit mehr als 30 Jahren wird über Nitratbelastungen im Grundwasser diskutiert. An Aktualität hat das Thema dennoch nicht verloren.  weiter »
Quelle (c) proplanta 11.10.2012

Weniger Nitrat im Grundwasser »


Stuttgart - Die Nitratbelastung im Grundwasser hat den niedrigsten Stand seit Beginn der Messungen im Jahr 1994 erreicht.  weiter »
Nitrateintrag (c) proplanta 08.10.2012

DLG-Kolloquium zu Nitrateinträgen aus der Landwirtschaft »


Frankfurt/Main - Nitratbelastungen des Grundwassers werden zu großen Teilen auf die Landwirtschaft zurückgeführt.  weiter »
Gülledüngung (c) proplanta 21.06.2012

Niedersachsen sollte ein Güllekataster einführen »


Vechta - Die Einführung eines «Güllekatasters» in Teilen von Niedersachsen wäre nach Expertenansicht ein gutes Mittel, um die Überdüngung des Bodens durch die Landwirtschaft einzudämmen.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 18.06.2012

Zwischenfrüchte reduzieren Nitratauswaschung »


Dresden - Mit dem Anbau von Zwischenfrüchten kann eine ganzjährige Bedeckung des Ackerbodens erzielt werden, wodurch das Risiko der Nitratauswaschung ins Grundwasser reduziert wird.  weiter »
Gülledüngung (c) proplanta 09.06.2012

Strengere Überwachung des Güllemanagements in Niedersachsen geplant »


Hannover - Grundwasserschäden durch Überdüngung sollten nach Meinung des Niedersächsischen Landkreistages mit einer strengeren Überwachung der Landwirtschaft verhindert werden.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.