Agrarnachrichten: Klimagipfel

Klimaschutz Aus der Weltklimakonferenz wird in diesem Jahr nichts, denn in der Corona-Krise ist so ein riesiges Treffen nicht denkbar. Damit fehlt ein Termin, zu dem die ganze Welt der Klimapolitik auf die Finger schaut. Trotzdem sagen Experten: Das könnte auch eine Chance sein. (c) proplanta 03.04.2020

UN-Klimagipfel wegen Corona verschoben »


Berlin - Der Weltklimagipfel in diesem Jahr hätte der Test werden sollen, ob das Pariser Klimaabkommen funktioniert. Doch das fällt wegen der Corona-Krise erst mal aus.  weiter »
Ministerpräsident Winfried Kretschmann Bei Verhandlungen über das Klimapaket haben Bund und Länder einen Durchbruch erreicht. Der CO2-Preis soll nun höher ausfallen als geplant. Das könnten sich die Grünen auf die Fahnen schreiben, meint Ministerpräsident Kretschmann. So ganz zufrieden ist er aber nicht. (c) proplanta 16.12.2019

Kretschmann lobt Klima-Kompromiss »


Stuttgart - Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den Kompromiss im Vermittlungsausschuss zum Klimapaket als «Schritt in die richtige Richtung» bezeichnet.  weiter »
Klimaschutz weltweit Zwei Wochen lang haben fast 200 Länder beim UN-Klimagipfel verhandelt, gestritten und gerungen - am Ende stand es Spitz auf Knopf. Nie zuvor wurde länger überzogen. Die Bilanz ist nicht nur aus Sicht von Umweltschützern mager. (c) proplanta 16.12.2019

Langer Klimagipfel - Keine Fortschritte »


Madrid - Nach einem komplizierten Verhandlungsmarathon ist der zweiwöchige Weltklimagipfel in Madrid ohne nennenswerte Fortschritte im Kampf gegen die Erderwärmung zu Ende gegangen.  weiter »
Klimawandel Zwei Wochen lang haben fast 200 Länder beim UN-Klimagipfel verhandelt - am Ende stand es Spitz auf Knopf, nie zuvor wurde länger überzogen. Nach der ersten Einigung war unklar, ob sie weitere Regeln für den internationalen Handel im Klimaschutz beschließen würden. (c) proplanta 15.12.2019

Einigung auf Abschlusserklärung nach UN-Klimagipfel »


Madrid - Die Weltklimakonferenz in Madrid hat sich am Sonntag nach einer 40-stündigen Verlängerung auf eine gemeinsame Abschlusserklärung geeinigt.  weiter »
EU-Klimagipfel 2019 Europa will im Kampf gegen die Erderwärmung voranschreiten und sich Klimaneutralität bis 2050 auf die Fahnen schreiben. Doch am Ende machen eben doch noch nicht alle mit. (c) proplanta 14.12.2019

Schwieriger EU-Kompromiss für ein klimaneutrales Europa bis 2050 »


Brüssel - Im Kampf gegen die Erderwärmung haben sich die EU-Staaten grundsätzlich auf das Ziel eines klimaneutralen Europas bis 2050 geeinigt - allerdings mit einer Ausnahme für Polen.  weiter »
Klimaschutz Der Weltklimagipfel in Madrid geht in die Schlussphase - aber der Frust von Aktivisten und Beobachtern ist groß. Kaum Fortschritte, null Ehrgeiz, lauten die Vorwürfe. Und auch die Staaten untereinander sind sich nicht gerade grün. (c) proplanta 13.12.2019

Staaten bei UN-Klimagipfel tief gespalten »


Madrid - Vor dem Abschluss der Weltklimakonferenz liegen die Positionen der knapp 200 Staaten teils noch weit auseinander. Auch Klimaaktivisten und Entwicklungshelfer zeigen sich am Donnerstag frustriert von den UN-Verhandlungen in Madrid.  weiter »
Klimawandel bremsen UN-Chef beim Klimagipfel: Die nächsten zwölf Monate sind entscheidend. (c) proplanta 12.12.2019

UN-Chef sieht die nächsten zwölf Monate beim Klimaschutz als entscheidend »


Madrid - Im Kampf gegen die Klimakrise steht die Weltgemeinschaft nach den Worten von UN-Generalsekretär António Guterres vor einem entscheidenden Jahr.  weiter »
Europa wann klimaneutral? Während in Madrid der UN-Klimagipfel tagt, treibt die neue EU-Kommission ein Riesenprogramm für ein klimafreundliches Europa voran. Allerdings kommen Details erst 2020 und 2021. Kritikern dauert das zu lange. Auch Greta Thunberg mahnt erneut zur Eile. (c) proplanta 11.12.2019

Green Deal für klimaneutrales Europa bis 2050 »


Brüssel/Madrid - Die Europäische Union nimmt Anlauf, bis 2050 der erste «klimaneutrale» Kontinent der Erde zu werden.  weiter »
Greta Thunberg - UN-Klimakonferenz Wo sie hinkommt, gibt es Gedränge: Bei den UN-Klimakonferenz ist Greta Thunberg ein Star. Sie nutzt die große Bühne aber - vorerst - anders als erwartet. (c) Greta Thunberg 09.12.2019

UN-Klimakonferenz in Madrid: Thunberg wie ein Staatsoberhaupt empfangen »


Madrid - Riesiger Andrang, Dutzende Kameras, gestresste Türsteher: Auf der UN-Klimakonferenz in Madrid ist die Aktivistin Greta Thunberg mit großem Rummel empfangen worden.  weiter »
Erderwärmung Appelle, Proteste und Hiobsbotschaften gab es in der ersten Woche der Weltklimakonferenz genug. Jetzt geht es ans Eingemachte - aber werden die Verantwortlichen auch konkrete Maßnahmen vorlegen? Während die Minister in Madrid anreisen, gibt es neuen Alarm für die Ozeane. (c) proplanta 09.12.2019

Klimagipfel startet in entscheidende Phase »


Madrid - Begleitet von Protestaktionen und Appellen zahlreicher Umweltschützer aus allen Erdteilen geht der Weltklimagipfel in Madrid in die entscheidende Phase.  weiter »
Klimagipfel Madrid Der Klimawandel ist längst keine abstrakte Bedrohung mehr, sondern weltweit spürbar - auch in Deutschland. Was auf dem Spiel steht, wird auch beim Auftakt der 25. UN-Klimakonferenz in Madrid deutlich. Die Unterhändler haben zwei schwierige Wochen vor sich. (c) Jörg Engel - fotolia.com 02.12.2019

Klimagipfel in Madrid gestartet »


Madrid - Die Zeit drängt, Millionen demonstrieren - aber die Staaten handeln langsam: Mit eindringlichen Rufen nach mehr Klimaschutz hat die 25. UN-Klimakonferenz begonnen.  weiter »
Klimagipfel Das ewige Eis oder der Ozean - für viele ist das weit weg. Doch wenn sich die Erde erwärmt, schmelzen die Eisschilde von Grönland und der Antarktis und lassen den Meeresspiegel steigen. Das hat erhebliche Konsequenzen. Experten sind alarmiert. (c) proplanta 25.09.2019

Wetterkatastrophen werden extremer »


Monaco - Der Meeresspiegel steigt doppelt so schnell wie im vergangenen Jahrhundert, ganze Küstenstreifen könnten unbewohnbar werden und Wetterkatastrophen werden extremer.  weiter »
Klimaschutzpolitik Alle reden über die Klimaerwärmung, um den Umweltschutz, um die globalen Folgen. Und dennoch: ein Blick in die Welt zeigt, dass es in vielen Ländern der Welt noch gewaltigen Nachholbedarf gibt. (c) proplanta 24.09.2019

Welche Klimapolitik fahren andere Länder? »


New York - Wie soll der Klimaschutz in den kommenden Jahren aussehen? Dazu wollten Dutzende Staats- und Regierungschef am Montag beim UN-Klimagipfel in New York Pläne präsentieren.  weiter »
Greta Thunberg Das gab es wohl noch nie: Die Vereinten Nationen kommen zu einem Gipfel zusammen, und die Hauptrolle spielt eine 16-jährige Aktivistin. Greta Thunberg rüttelt das Klima-Treffen in New York auf. Der größte Klimaschutz-Bremser kommt aber erst nach ihrer Rede. (c) Greta Thunberg 23.09.2019

Thunberg hält zornige Rede auf Klima-Gipfel »


New York - In einer hoch emotionalen Wutrede beim Klima-Gipfel in New York hat die Aktivistin Greta Thunberg den Staats- und Regierungschefs mangelnde Handlungsbereitschaft vorgeworfen.  weiter »
Klimaschutz in Deutschland Nach der Vorstellung des Klimaschutzpakets hagelt es Kritik. Zu mutlos, finden viele. Rabiat und riskant für die Wirtschaft, meinen andere. Beim UN-Klimagipfel in New York könnte es besser laufen für Kanzlerin Merkel. (c) proplanta 23.09.2019

Klimapaket löst hitzige Debatten aus »


Berlin / New York - Nach der heftigen Kritik am Klimaschutzpaket der großen Koalition will Bundeskanzlerin Angela Merkel an diesem Montag beim Klimagipfel in New York für den weltweiten Kampf gegen die Erderwärmung werben.  weiter »
Kohleenergie (c) proplanta 22.09.2019

Deutschland tritt Allianz der Kohleausstiegsländer bei »


Berlin - Deutschland tritt an diesem Sonntag der internationalen Allianz für den Kohleausstieg bei.  weiter »
Klimaschutz weltweit EU fährt ohne neue Zusagen zum UN-Klimagipfel. (c) proplanta 12.09.2019

UN-Klimagipfel: EU macht keine neuen Zusagen »


Brüssel - Die Europäische Union macht vor dem New Yorker UN-Klimagipfel am 23. September keine neuen Zusagen.  weiter »
Klimaschutz in Deutschland Nach dem Weltklimagipfel in Polen soll es nun auch in Deutschland voran gehen mit dem Kampf gegen die Erderwärmung. Schon bald will das Umweltministerium einen Entwurf für ein Klimaschutz-Gesetz vorlegen. Aber was soll drinstehen? (c) proplanta 18.12.2018

Klimaschutzgesetz-Debatte nimmt nach UN-Gipfel Fahrt auf »


Berlin - Nach dem UN-Gipfel in Kattowitz kommt Schwung in die Debatte um ein deutsches Klimaschutzgesetz.  weiter »
Weltklimagipfel 2018 Das Pariser Klimaabkommen war im Grunde nur das Vorwort - drei Jahre später ist nun das ganze Buch dazu geschrieben worden. Die zähen Verhandlungen der UN-Klimakonferenz zeigen: Der Kampf gegen die Erderwärmung bleibt mühsam. Vom Ergebnis sind nicht alle begeistert. (c) proplanta 17.12.2018

UN-Gipfel billigt Regelwerk zum Klimaschutz »


Kattowitz - Der Weltklimagipfel in Polen hat nach zwei Wochen zäher Verhandlungen ein umfassendes Regelwerk zum Klimaschutz beschlossen.  weiter »
Klimaverhandlungen (c) kbuconi - fotolia.com 16.12.2018

Jährliche Klimakonferenzen sinnvoll? »


Kattowitz - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) bezweifelt, ob die jährlichen Klimakonferenzen mit Zehntausenden Teilnehmern noch das richtige Format darstellen.  weiter »
Klimaabkommen Das gefeierte Pariser Klimaabkommen war nur der Anfang. Die zähen Verhandlungen auf der UN-Klimakonferenz zeigen, wie mühsam der Kampf gegen die Erderwärmung bleibt. Jetzt gibt es eine Gebrauchsanweisung für den Klimaschutz. Nicht alle sind begeistert. (c) proplanta 16.12.2018

Neue Klimaschutz-Regeln stehen »


Kattowitz - Die UN-Klimakonferenz in Polen hat nach zähen Verhandlungen ein umfassendes Regelwerk für die praktische Umsetzung des Pariser Klimaabkommens gebilligt. Kernziel ist es, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen.  weiter »
UN-Klimagipfel (c) proplanta 15.12.2018

Nächste Klimakonferenz in Chile »


Kattowitz - Der nächste UN-Klimagipfel findet in Chile statt. Die Konferenz findet nach Angaben des dortigen Umweltministeriums entweder im Dezember 2019 oder Januar 2020 statt.  weiter »
Weltklimagipfel Augenringe und Marathon-Verhandlungen gehören in der Klimadiplomatie dazu. Der UN-Gipfel in Kattowitz ist da keine Ausnahme. Am Stand der Verhandlungen gibt es viel Kritik. (c) proplanta 15.12.2018

Kritik und Appelle zum Endspurt des Weltklimagipfels »


Kattowitz - Kurz vor Schluss der Weltklimakonferenz in Polen haben Dutzende Entwicklungsländer und Klimaschutzorganisationen Nachbesserungen am 144-seitigen Entwurf für ein Gipfel-Ergebnis verlangt.  weiter »
Heißzeit «Heißzeit» ist Wort des Jahres 2018 - Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat «Heißzeit» zum Wort des Jahres 2018 gekürt. Der Begriff umschreibe nicht nur den extremen Sommer, sondern beziehe sich auch auf den Klimawandel, teilte die Gesellschaft am Freitag in Wiesbaden mit. (c) proplanta 14.12.2018

Klimaforscher vermisst Ehrgeiz auf UN-Gipfel - «Defizit irrsinnig» »


Kattowitz- Kurz vor Abschluss der UN-Klimakonferenz in Polen beklagt der deutsche Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber die Tatenlosigkeit vieler Staaten im Kampf gegen die Erderhitzung.  weiter »
Klimakonferenz 2018 Zehn Tage wurde verhandelt, aber noch sind die meisten Streitpunkte auf der Klimakonferenz ungelöst. Der UN-Chef warnt, ein Scheitern wäre «selbstmörderisch» für die Menschheit. Auch die deutsche Umweltministerin setzt gemeinsam mit vielen anderen ein Ausrufezeichen. (c) proplanta 13.12.2018

Mehr Ehrgeiz im Kampf gegen die Erderwärmung gefordert »


Kattowitz - Zum Endspurt der Weltklimakonferenz in Polen haben UN-Generalsekretär Antonio Guterres und ein breites Staatenbündnis deutlich mehr Ehrgeiz im Kampf gegen die Erderwärmung gefordert.  weiter »
Klimaschutz weltweit Die Erderhitzung ist keine Fiktion und kein Fake. Schon jetzt ist die globale Durchschnittstemperatur um rund ein Grad gestiegen. Die 20 wärmsten je gemessenen Jahre lagen in den vergangenen 22 Jahren. Beschließt die Weltklimakonferenz die nötigen Regeln, damit der Trend gebrochen werden kann? (c) proplanta 10.12.2018

Entscheidende Phase der Klimakonferenz startet »


Kattowitz - Zur zweiten und entscheidenden Woche der Weltklimakonferenz in Polen reisen am Montag Dutzende Regierungschefs und Minister an.  weiter »
Weltklimakonferenz Die Erhitzung der Erde ist voll im Gang, die Folgen sind spürbar. Weitere extreme Sommer mit Gluthitze und Dürre gehören in Europa ebenso dazu wie Starkregen und Stürme. Kann die UN-Klimakonferenz in Polen das Ruder herumreißen? (c) proplanta 04.12.2018

Ehrgeizige Ziele, wenig Taten - Was bringt die Weltklimakonferenz? »


Berlin/Kattowitz - Es ist eine Konferenz der Superlative: Vertreter von fast 200 Staaten beraten zwei Wochen im polnischen Kattowitz über eine Schicksalsfrage der Menschheit.  weiter »
Klimakonferenz-Kattowitz (c) Vitaly Krivosheev - fotolia.com 04.12.2018

Kritiker stellen deutsche Klimapolitik in Frage »


Kattowitz - Zu Beginn der Weltklimakonferenz in Polen werfen deutsche Umweltschützer der Bundesregierung vor, sich von konkreten Klimaschutzmaßnahmen freikaufen zu wollen.  weiter »
Weltklimakonferenz (c) proplanta 03.12.2018

Kampf gegen Klimachaos «Frage von Leben und Tod» »


Kattowitz - Zum offiziellen Auftakt der Weltklimakonferenz in Polen hat UN-Generalsekretär António Guterres in einem dramatischen Appell die knapp 200 Teilnehmerstaaten zu einem entschlossenen Kampf gegen die Erderhitzung ermahnt.  weiter »
Klimaschutz Der Erde droht der Hitzschlag, warnen Klimaexperten. Aber wie kann die Erderwärmung mit katastrophalen Folgen noch verhindert werden? Antworten und verbindliche Regeln soll die UN-Klimakonferenz in Kattowitz geben. Eines ist klar: Es geht um drastische Maßnahmen. (c) proplanta 03.12.2018

Vor UN-Klimakonferenz: Radikale Energiewende gefordert »


Berlin - Die Festlegung verbindlicher Regeln zur Begrenzung der Erderwärmung steht im Mittelpunkt des 24. UN-Klimagipfels im polnischen Kattowitz (Katowice).  weiter »
Klimapolitik weltweit Donald Trumps USA sind gegen den Klimaschutz? Nein, nicht das ganze Land. In Kalifornien regt sich Widerstand gegen den Präsidenten und seine Umweltpolitik. Auch aus Deutschland kommt prominenter Beistand. (c) proplanta 15.09.2018

Klima-Gipfel in Kalifornien »


San Francisco - Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown (80) war schon zu seiner ersten Amtszeit als Chef des Westküstenstaates in den 1970er Jahren für unkonventionelle Ideen bekannt.  weiter »
Klimaschutz (c) proplanta 14.09.2018

Gemeinsamer Klimaschutz von Bundesstaaten und -ländern »


San Francisco - Eine globale Umweltschutz-Initiative zur Verringerung von Treibhausgasemissionen, die von Kalifornien und Baden-Württemberg 2015 gemeinsam ins Leben gerufen wurde, hat 16 neue Mitglieder gewonnen.  weiter »
Klimaziel Mehr Überschwemmungen, Stürme und Hitzewellen durch den Klimawandel sind in den nächsten 40, 50 Jahren nicht mehr abzuwenden. Damit die Welt danach nicht vollends in die Katastrophe rutscht, sind ehrgeizige Maßnahmen nötig, so der UN-Wetterchef. (c) proplanta 14.09.2018

UN-Wetterchef hält Erreichen des Pariser Klimaziels für unwahrscheinlich »


Genf - Das ehrgeizige Pariser Klimaziel, die Erderwärmung bis Ende des Jahrhunderts möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen, hat nach Ansicht des ranghöchsten UN-Meteorologen kaum Aussicht auf Erfolg.  weiter »
Autoindustrie Die Erderwärmung soll gestoppt werden - so ist es im Pariser Weltklimapakt festgeschrieben. Dafür muss sich auch der Autoverkehr drastisch ändern. Die Frage ist nun: Wie schnell? (c) proplanta 05.09.2018

Autoindustrie stemmt sich gegen geplante Klimavorschriften für 2030 »


Brüssel - Die Autoindustrie tritt vor den entscheidenden Verhandlungen auf EU-Ebene erneut beim Klimaschutz auf die Bremse.  weiter »
Weltweite Klimaschutzziele Mehr als 2.000 Teilnehmer aus praktisch allen Ländern der Welt: In Bangkok beraten die Vereinten Nationen wieder einmal über den Klimawandel. Das Treffen soll die Grundlage schaffen, damit der nächste Klimagipfel in Polen ein Erfolg wird. (c) proplanta 05.09.2018

UN-Konferenz soll Klimaschutz voranbringen »


Bangkok - Mit einer neuen Klima-Konferenz wollen die Vereinten Nationen die gemeinsamen Anstrengungen gegen den Klimawandel voranbringen.  weiter »
Klimagipfel 2017 Konzerne, Staaten und Privatleute wie Bill Gates haben in Paris mehr Engagement beim Kampf gegen die Erderwärmung versprochen. Klimaschützer freut das - aber von Deutschland wünschen sie sich mehr. (c) proplanta 13.12.2017

Klimaschützer loben Pariser Gipfel »


Paris - Klimaschützer haben überwiegend positiv auf die Ergebnisse des Pariser Klimagipfel reagiert.  weiter »
Klimaschutz in den USA? Bloomberg: USA werden Klimaziele auch mit Trump einhalten. (c) Jörg Engel - fotolia.com 13.12.2017

USA wollen Klimaziele trotz Trump einhalten »


Paris - New Yorks ehemaliger Bürgermeister Michael Bloomberg ist überzeugt, dass die USA ihre Klimaschutzziele trotz der Politik von US-Präsident Donald Trump einhalten werden.  weiter »
Pariser Gipfel Die Einbindung der Finanzwirtschaft beim Klimaschutz ist ein Schwerpunkt des Pariser Klimagipfels, zu dem mehr als 50 Staats- und Regierungschefs erwartet werden. Doch Aktivisten fordern, die reichen Staaten dürften sich nicht aus der Verantwortung stehlen. (c) proplanta 11.12.2017

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz »


Paris - Vor einem Pariser Gipfeltreffen zum Klimaschutz haben mehr als 50 internationale Unternehmen mehr Engagement gegen den Klimawandel gefordert.  weiter »
Klimagipfel Wenige Wochen nach der Bonner UN-Konferenz gibt es schon wieder ein Spitzentreffen zum Klimaschutz - eine Initiative des umtriebigen französischen Präsidenten. Schaufensterpolitik oder ein notwendiger Schub für konkrete Klimaschutz-Projekte? (c) proplanta 11.12.2017

Klima-Finanzierung soll voran kommen »


Paris - In puncto Symbolik macht den Franzosen so leicht niemand etwas vor.  weiter »
CO2-Emissionen Die Weltklimakonferenz in Bonn hat laut Umweltministerin Hendricks genau das geschafft, was sie erreichen sollte: Ein Entwurf für ein Regelwerk zur Umsetzung des Pariser Abkommens liegt auf dem Tisch. (c) proplanta 18.11.2017

Umweltministerin Hendricks bezeichnet Weltklimakonferenz als erfolgreich »


Bonn - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die Weltklimakonferenz in Bonn in ihrer Abschlussbilanz als Erfolg bewertet.  weiter »
Weltklimakonferenz  Halbzeit bei der Weltklimakonferenz in Bonn. Sowohl die Bundesregierung als auch Umweltschutzverbände melden Fortschritte. Mit Sorge blicken manche dagegen nach Berlin. (c) Eumetsat 11.11.2017

Weltklimakonferenz kommt voran »


Bonn - Die Bundesregierung bewertet den bisherigen Verlauf der Weltklimakonferenz in Bonn vorsichtig optimistisch.  weiter »
Weltklimakonferenz 2017 Der Kampf gegen den Klimawandel geht weiter - in Bonn. Bei der UN-Klimakonferenz treffen sich 25.000 Menschen. Sie werden sich vor allem um die Details des Pariser Klimaabkommens kümmern. Der Erfolgsdruck ist groß. (c) proplanta 06.11.2017

Weltklimakonferenz in Bonn beginnt »


Bonn - Mit rund 25.000 erwarteten Teilnehmern beginnt am Montag die Weltklimakonferenz in Bonn. Das Treffen ist die größte zwischenstaatliche Konferenz, die es je in Deutschland gegeben hat.  weiter »
Klimafolgen Donald Trumps US-Regierung versucht alles, um die menschliche Rolle beim Klimawandel herunterzuspielen - doch der jüngste offizielle US-Klimaschutzbericht widerspricht dem entschieden. Der deprimierende Report wird kurz vor der Weltklimakonferenz in Bonn publik. (c) proplanta 05.11.2017

USA veröffentlichen düsteren Klimareport »


Bonn / Washington - Kurz vor Beginn der Bonner Klimakonferenz am Montag sorgt ein düsterer US-Klimareport für Aufsehen.  weiter »
Klimaziele Die Welt zu Gast in Bonn: Worum geht es beim Weltklimagipfel? (c) proplanta 03.11.2017

Worum geht's beim Weltklimagipfel? »


Berlin / Bonn - Es wird die größte zwischenstaatliche Konferenz, die es je auf deutschem Boden gab.  weiter »
Ausstieg aus Klimaabkommen (c) proplanta 29.01.2017

UN-Klimachefin warnt Trump vor Ausstieg aus Klimaabkommen »


Bonn - Die UN-Klimachefin Patricia Espinosa hat US-Präsident Donald Trump vor einem Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen gewarnt.  weiter »
Klimaschutz weltweit Auf die USA kann die Welt mit einem Präsidenten Trump beim Klimaschutz wohl nicht mehr zählen. Wer springt ein? Die Blicke richten sich hoffnungsvoll auf China. Doch der vermeintliche neue Musterschüler hat noch Hausaufgaben zu machen. (c) proplanta 21.11.2016

Nach Trump-Wahl: China neuer Hoffnungsträger für Klimaschutz? »


Marrakesch / Peking - So viel Lob ist der weltgrößte CO2-Sünder gar nicht gewohnt. Bewunderung, Respekt und viel frohe Erwartung hat die chinesische Delegation bei der Klimakonferenz in Marrakesch erfahren.  weiter »
Klimaschutzplan Vor einem Jahr in Paris ist der Welt beim Klimaschutz der große Wurf gelungen. In Marrakesch sollte es etwas ruhiger zugehen - und dann wurde Donald Trump gewählt. (c) proplanta 19.11.2016

Klimagipfel 2016: Große Worte und kleine Schritte »


Marrakesch - Höfliches Klatschen und ein Präsident, der schnell zum Flieger muss - so unspektakulär endet die Klimakonferenz von Marrakesch. Doch der Eindruck trügt: Bei dem Treffen stand so einiges auf dem Spiel.  weiter »
Klimaschutzplan bis 2050 In letzter Minute legt die Regierung ihren Streit um den Klimaschutzplan bei. Die zuvor düpierte Umweltministerin Barbara Hendricks hat nun doch etwas im Koffer für die Reise zum Klimagipfel nach Marrakesch. Um den Kohleausstieg drückt sich Schwarz-Rot herum. (c) proplanta 12.11.2016

Klimaschutzplan endlich beschlossen - Kohleausstieg unklar »


Berlin - Die Bundesregierung hat sich nach heftigem Streit auf einen Klimaschutzplan bis 2050 geeinigt.  weiter »
Klimaschutzplan Bundesumweltministerin Hendricks will den umstrittenen Klimaschutzplan am Mittwoch durchs Kabinett bringen. Aus der Union kommt jetzt die Forderung, den Bundestag an der Verabschiedung zu beteiligen. Bislang ist das nicht vorgesehen. (c) proplanta 06.11.2016

Verschärfung des Klimaschutzplans? »


Berlin - Das Parlament sollte aus Sicht des stellvertretenden Unions-Bundestagsfraktionschefs an der Verabschiedung des Klimaschutzplans beteiligt werden.  weiter »
Klimaschutz weltweit Glühende Städte, mörderische Stürme, reißende Hochwasser: Das alles bringt der Klimawandel mit sich. Gerade in Entwicklungsstaaten könnten sich Hunger, Krankheiten und Konflikte deshalb noch verschärfen, warnen die UN. Ist es für ein Umsteuern schon zu spät? (c) proplanta 04.11.2016

Vereinte Nationen fordern weltweit mehr Klimaschutz »


London / Berlin - Viele Staaten müssen dringend mehr für den Klimaschutz tun, wenn die Erderwärmung wie vereinbart auf maximal zwei Grad gedeckelt werden soll.  weiter »
UN-Klimagipfel Taugt Deutschland noch als Klimaschutz-Vorbild? Bis zur UN-Klimakonferenz wird die Umweltministerin nach eigener Einschätzung keinen Plan zur Reduzierung deutscher Treibhausgas-Emissionen in der Tasche haben. Einer ihrer schärften Kritiker sendet andere Signale. (c) proplanta 01.11.2016

Klimaschutzplan 2050 kommt wohl erst nach UN-Klimakonferenz »


Berlin - Im Streit um den deutschen Klimaschutzplan 2050 rechnet Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) nicht mehr mit einer Einigung vor dem UN-Klimagipfel in Marokko.  weiter »
Energiemix Jede Stunden zwei neue Windturbine in China: der weltweite Energiemix geht rasant Richtung erneuerbare Energien. Deutschland ist Musterschüler, aber die Schlagzeilen machen jetzt andere. (c) proplanta 26.10.2016

Solarenergie und Windkraft boomen weltweit »


Singapur - Das rasante Wachstum erneuerbarer Energien übertrifft die Erwartungen der Experten. Allein in China wurden 2015 jede Stunde zwei Windturbinen installiert, wie die Internationale Energieagentur (IEA) am Dienstag in Singapur berichtete.  weiter »
Verwendung von FKW Ein Durchbruch im Klimaschutz, sagen die Umweltschützer: Nun sollen auch die höchst klimaschädlichen Ersatzstoffe des Ozonkillers FCKW drastisch reduziert werden. (c) proplanta 15.10.2016

Staatengemeinschaft einigt sich auf Reduktion der FKW »


Kigali - Die Staatengemeinschaft hat sich bei einer Konferenz in Ruanda auf ein Folgeabkommen zum Verbot klimaschädlicher Treibhausgase geeinigt. Das teilte das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) am Samstag in der Hauptstadt Kigali mit.  weiter »
Klimaschutz weltweit Wohl nie zuvor sprach die Welt so viel vom Klima wie im Dezember, als die Staatengemeinschaft beschloss, die Erderwärmung zu begrenzen. Ein diplomatischer Erfolg, von dem das Klima aber erst mal wenig hat. Wird es in Berlin konkreter? (c) proplanta 04.07.2016

Nach dem Jubel von Paris: Erneute Gespräche zum Klimaschutz »


Berlin - Weltrettung, die nächste Runde: Gut ein halbes Jahr nach dem Pariser Klimagipfel setzen sich Minister aus rund 35 Staaten in Berlin zusammen, um über den Klimaschutz zu sprechen.  weiter »
Klimaschädliche Treibhausgase Nahezu alle Staaten der Erde, von der Ölmonarchie bis zur Pazifikinsel, haben vor 100 Tagen ein Klimaschutzabkommen gebilligt. Jubelnd wurde ein historischer Durchbruch gefeiert - doch sind Taten gefolgt? Die Bundesregierung legt ernüchternde Zahlen vor. (c) proplanta 18.03.2016

Deutschland: Ausstoß von Klimagasen 2015 gestiegen »


Berlin - Trotz aller Bemühungen um mehr Umweltschutz ist der Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen in Deutschland 2015 leicht gestiegen.  weiter »
Hitzerekord 2015 (c) proplanta 25.01.2016

Hitzerekord: 2015 heißestes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen »


Genf - Die weltweite Durchschnittstemperatur hat im vergangenen Jahr erstmals etwa ein Grad über dem vorindustriellen Wert gelegen.  weiter »
Politischer Jahresrückblick 2015 (c) proplanta 25.12.2015

Politischer Jahresrückblick in Zahlen »


Berlin - «Schwarze Null», 17 Stunden Gipfel, 800.000 Asylbewerber: So liest sich das politische Jahr 2015 in Zahlen.  weiter »
Weltklimavertrag Der diplomatische Kraftakt ist geschafft: Es gibt ein internationales Klimaabkommen. Es ist nicht perfekt, aber ein Erfolg, meint EU-Klimakommissar Cañete. Unternehmen in Deutschland wagen einen Vorstoß. (c) proplanta 14.12.2015

Weltklimavertrag steht »


Brüssel/Berlin - EU-Klimakommissar Miguel Arias Cañete hat den Weltklimavertrag als «ehrgeizig» verteidigt.  weiter »
Nutzung fossiler Energien muss enden (c) Michael Shake - fotolia.com 14.12.2015

Kernaussagen der Pariser Vereinbarung »


Paris - Auf dem Klimagipfel in Paris haben die Delegierten einen 31 Seiten langen Text beschlossen, dessen Kern die Pariser Vereinbarung ist.  weiter »
Weltklimavertrag Vom terrorgebeutelten Paris geht ein einzigartiges Signal der Weltgemeinschaft aus: Nahezu alle Staaten der Welt versprechen, sich gemeinsam für das Klima einzusetzen. Ist damit das Klima gerettet? (c) proplanta 14.12.2015

195 Staaten beschließen Pakt für Mensch und Natur »


Paris - Begeisterung bei Ministern und Klimaschützern: Läuft alles nach Plan, dann haben die Staaten auf dem Klimagipfel in Paris die Erde vor einer künftigen Klimakatastrophe bewahrt.  weiter »
Weltweiter Klimaschutz Im Kampf gegen die Erderwärmung rückt die Staatengemeinschaft zusammen. Fast 200 Staaten, von der Ölmonarchie bis zur Pazifikinsel, haben sich auf ein Abkommen geeinigt. Unter Applaus und Jubelrufen feiern die Delegierten den Durchbruch - doch nun müssen Taten folgen. (c) proplanta 14.12.2015

UN-Klimavertrag soll Erderwärmung unter 2 Grad halten »


Paris - Die Weltgemeinschaft hat mit einem historischen UN-Klimaabkommen den Abschied von Öl, Gas und Kohle eingeläutet.  weiter »
Klimaschutz Es ist geschafft: Der Pariser Klimakonferenz gelingt eine historische Einigung. Erstmals sollen alle Staaten beim Klimaschutz mitziehen. Doch Umweltschützer warnen: Der Weltklimavertrag ist nur der Anfang. (c) proplanta 12.12.2015

Weltklimavertrag von UN-Konferenz beschlossen »


Paris - Historischer Durchbruch in Paris: Erstmals haben sich nahezu alle Staaten der Erde auf einen verbindlichen Weltklimavertrag geeinigt.  weiter »
Klimaschutz Was sind schon ein paar Verhandlungsstunden mehr, wenn ein Planet zu retten ist? Auf der Zielgeraden zu einem Weltklimavertrag ergreifen Wissenschaftler das Wort. Ihre Botschaft an die Politik: Ihr dürft nicht wieder Jahre ungenutzt verstreichen lassen. (c) Jörg Engel - fotolia.com 12.12.2015

Klimaschutz hat nicht ewig Zeit »


Paris - Wenn Klimakonferenzen Familientreffen der Weltgemeinschaft sind, dann stellt der Pariser Gipfel eine besonders behagliche Zusammenkunft dar.  weiter »
Klimagipfel 2015 Die Zeit läuft ab, doch bislang gibt es nur eine «gute Basis» für einen Weltklimavertrag. Nun müssen die Minister schnell Kompromisse finden - der EU fehlt es im jüngsten Textentwurf an Ehrgeiz. (c) proplanta 10.12.2015

Endspurt auf der Pariser UN-Klimakonferenz »


Paris - Die Pariser UN-Klimakonferenz biegt auf die Zielgerade ein: Die französischen Gastgeber wollen am Donnerstag die generelle Ausrichtung des Weltklimavertrags festzurren.  weiter »
Klimaschutz in Deutschland Weltweit steigen die Zahlen der Wind- und Solarkraftwerke sowie der Erfindungen im Bereich Klimaschutztechnik. Die Frage ist: Kommt der Wandel rasch genug? Der Klimagipfel könnte dazu betragen. (c) proplanta 09.12.2015

Deutschland im Mittelfeld bei Klimaschutzindex »


Paris - Der Ausbau erneuerbarer Energien hat in vielen Ländern zweistellige Zuwachsraten erreicht.  weiter »
Klimakonferenz 2015 Minister aus aller Welt ringen in zähen Verhandlungen um einen Weltklimavertrag - bislang ohne entscheidenden Erfolg. Jetzt warten alle gespannt, wie Gastgeber Frankreich bis Freitag den Durchbruch schaffen will. (c) proplanta 08.12.2015

Kritische Phase in Pariser Klimaverhandlungen »


Paris - Nach zwei Verhandlungstagen haben die Minister auf der Pariser UN-Klimakonferenz noch keinen einzigen großen Streitpunkt aus dem Weg geräumt.  weiter »
Klimawandel bremsen Das Verhandlungsklima in Paris ist gut, doch das Weltklima noch lange nicht gerettet. Nun sollen die Minister Bewegung in die Verhandlungen bringen. Können sie Brücken zwischen armen und reichen Ländern bauen? (c) proplanta 07.12.2015

Minister übernehmen Gespräche auf Klimagipfel »


Paris - Die Pariser UN-Klimakonferenz geht in die heiße Phase: Nach zähen Verhandlungen auf Expertenebene übernehmen am Montag die Minister das Ruder.  weiter »
Klimakonferenz Paris 2015 Hoffnung und Ernüchterung: Beim Pariser Klimagipfel fällt die Bilanz zur Halbzeit gemischt aus. Noch könnte ein ehrgeiziger Weltklimavertrag entstehen. Doch strittige Fragen wie etwa Finanzhilfen für Entwicklungsländer sind längst nicht geklärt. (c) proplanta 06.12.2015

Halbzeitbilanz des Klimagipfels »


Paris - Noch ist wenig erreicht, aber nichts verloren. Es klingt wie ein Mantra, was man in diesen Tagen beim Klimagipfel hört: «Paris ist nicht Kopenhagen».  weiter »
Klimawandel Trotz zäher Grundsatzdiskussionen kommt der Pariser Klimagipfel voran. Nächste Woche wird es richtig ernst: Dann geben die Experten das Ruder an die Minister ab. Und die haben nun einen Textentwurf, über den sie verhandeln können. (c) proplanta 06.12.2015

Klimakonferenz auf neue Verhandlungsgrundlage verständigt »


Paris - Bei der Pariser UN-Weltklimakonferenz ist eine wichtige Etappe geschafft: Die Unterhändler haben sich auf eine neue Verhandlungsgrundlage verständigt.  weiter »
Kohleenergie in Europa Auf dem Klimagipfel in Paris ringen die Delegierten aus aller Welt um Maßnahmen gegen die drohende Erwärmung der Erde. Greenpeace fordert, dass Europa bei der Kohleverstromung mehr tun muss. (c) proplanta 06.12.2015

Greenpeace fordert schnelleren Ausstieg aus Kohleenergie in Europa »


Hamburg - Die europäischen Kohlekraftwerke müssten nach einem Report der Umweltorganisation Greenpeace schneller als bisher geplant vom Netz gehen.  weiter »
Klimaschäden Der Kampf gegen den Klimawandel und seine Folgen wird viele Milliarden Euro kosten. Doch wer soll jetzt und künftig für Klimaschutz und -schäden aufkommen? Die Industriestaaten sagen: Wir zahlen schon längst. Doch arme Länder widersprechen. (c) proplanta 05.12.2015

Klimagipfel: Wer bringt 100-Milliarden-Dollar auf? »


Paris - Alles hängt am Geld, auch ein Erfolg des Pariser Klimagipfels. Die armen Staaten fordern viele Milliarden Dollar ein, um sich klimafreundlich zu entwickeln und vor Klimaschäden zu schützen.  weiter »
Düngemittelverordnung (c) proplanta 02.12.2015

Strengere Vorgaben für das Düngen geplant »


Paris - Im Streit den Grundwasserschutz will die Bundesregierung bald einen neuen Gesetzesvorschlag in Brüssel vorlegen.  weiter »
Klimaabkommen Wenn die Erderwärmung nicht außer Kontrolle geraten soll, muss die Welt ihre Wirtschaft auf Klimakurs bringen. Die Erwartungen sind realistischer, die Kompromissbereitschaft größer als bei früheren Klimagipfeln. Doch reicht das? (c) proplanta 01.12.2015

Klimagipfel steht vor vielen offenen Fragen »


Paris - An einem Redepult aus Pressholzplatten reden die Großen der Welt sich gegenseitig ins Gewissen.  weiter »
Deutschen Wald schützen (c) proplanta 01.12.2015

Deutschland investiert vermehrt in Waldschutz »


Paris - Deutschland hat beim UN-Klimagipfel eine Erhöhung seiner Finanzmittel für den internationalen Waldschutz angekündigt.  weiter »
Klimakonferenz 2015 195 Länder suchen in Paris einen gemeinsamen Weg, um die Erderwärmung zu stoppen. In weniger als zwei Wochen soll die 21. UN-Klimakonferenz eine Einigung finden. (c) proplanta 30.11.2015

Klimagipfel ringt um Konsens gegen Erderwärmung »


Paris - Zum Auftakt des Pariser Klimagipfels haben sich mehr als 150 Staats- und Regierungschefs für einen gemeinsamen Kampf gegen die globale Erderwärmung stark gemacht.  weiter »
Luftverschmutzung (c) proplanta 30.11.2015

Europas Stadtbewohner leben mit gefährlicher Luftverschmutzung »


Kopenhagen - Zum Start des UN-Klimagipfels in Paris hat die Europäische Umweltagentur (EEA) vor der hohen Luftverschmutzung in Europa gewarnt.  weiter »
Demonstrationen Die Sorge über den Klimawandel treibt vor dem UN-Gipfel die Menschen auf die Straße. In Paris, wo Demos eigentlich aus Terrorangst verboten sind, kommt es zu Zusammenstößen mit der Polizei. Doch es gibt auch kreativen Protest. (c) proplanta 30.11.2015

Weltweit Demonstrationen vor Klimagipfel »


Paris / London - Vor dem UN-Klimagipfel in Paris haben weltweit Hunderttausende Demonstranten ein entschiedenes Vorgehen gegen die Erderwärmung und mehr Klimaschutz gefordert.  weiter »
Klimawandel (c) proplanta 30.11.2015

Munich Re steckt wenig Hoffnung in Klimaabkommen »


München - Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re hat wenig Hoffnungen auf einen Durchbruch beim Klimagipfel in Paris.  weiter »
Gefährdete Gletscher Die Erderwärmung lässt die meisten Gletscher der Welt mit zunehmender Geschwindigkeit dahinschmelzen. Das kann große Auswirkungen auf die Trinkwasserversorgung haben. (c) proplanta 29.11.2015

Gletscher weltweit in Gefahr »


Berlin - Seit Anfang dieses Jahrhunderts schmelzen die Gletscher der Erde mit Rekordgeschwindigkeit.  weiter »
CO2-Emissionen Alternative Antriebe hin oder her - bei Klimaschützern genießt die Autoindustrie nach wie vor kein besonders gutes Image. Doch ohne sie geht es nicht, soll der weltweite CO2-Ausstoß eingedämmt werden. Welche Rolle spielt die Schlüsselbranche beim Pariser Gipfel? (c) proplanta 28.11.2015

Klima-Verantwortung der Autoindustrie »


Brüssel / Berlin - Die rauchenden Auspuffe kommen gleich nach den qualmenden Kraftwerksschloten: In der Wahrnehmung vieler Klima- und Umweltaktivisten folgt die Auto- direkt auf die Energiebranche, wenn es um die Suche nach Verantwortlichen für die globale Erderwärmung geht.  weiter »
Weltklimagipfel Weltereignis für Diplomaten in einem Land im Ausnahmezustand: Alle wichtigen Staatschefs kommen am Montag zur Klimakonferenz nach Paris. Nach der islamistischen Terrorserie sind Tausende Polizisten für das Großereignis mobilisiert worden. (c) proplanta 28.11.2015

Klimakonferenz 2015: Sicherheits-Kraftakt in Paris »


Paris - Rund 150 Staats- und Regierungschefs am selben Ort, das ist selbst unter normalen Umständen eine Herausforderung für die Sicherheitsbehörden und das diplomatische Protokoll.  weiter »
Wärmedämmung Es klingt so simpel: Geld investieren in Wärmedämmung und moderne Technik, damit der Energieverbrauch sinkt und das Portemonnaie geschont wird. Die Energieeffizienz wird beim UN-Klimagipfel zwar nur eine Nebenrolle einnehmen - aber eine wichtige, sagen Experten. (c) proplanta 28.11.2015

Energiesparen als Patentlösung für's Klima? »


Brüssel - Als Günther Oettinger noch EU-Energiekommissar war, hatte er einen rhetorischen Intimfeind: den Kommunalpolitiker.  weiter »
Papst Der Papst sieht den Klimawandel als große globale Bedrohung. Mit Nachdruck fordert er einen Erfolg der Klimakonferenz in Paris. (c) news.va 26.11.2015

Papst hält mögliches Scheitern des Klimagipfels für katastrophal »


Nairobi - Papst Franziskus hat wenige Tage vor dem Weltklimagipfel in eindringlichen Worten vor einem möglichen Scheitern der Verhandlungen gewarnt.  weiter »
Folgen des Klimawandels Rund zwei Wochen nach den Terroranschlägen stellt sich die Paris auf ein Mammutereignis ein: 195 Länder und die EU sollen dort unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen ein neues Klimaabkommen aushandeln. Umweltministerin Hendricks sieht dabei Grund für Zuversicht. (c) proplanta 26.11.2015

Bundesumweltministerin Hendricks zeigt sich vor Klimakonferenz optimistisch »


Brüssel - Wenige Tage vor dem Auftakt der internationalen Klimakonferenz in Paris warnt die EU vor einem schwachen Abkommen.  weiter »
Konferenz zum Klimaschutz Die Pariser Klimakonferenz ist seit Jahren geplant, doch die Terroranschläge haben den Kontext dramatisch verändert. Fast 150 Spitzenpolitiker kommen zum Auftakt nach Paris - ein Kraftakt für die französischen Sicherheitskräfte. (c) proplanta 25.11.2015

Strenge Sicherheitsvorkehrungen bei Klimakonferenz »


Paris - Nach den Terroranschlägen von Paris steht die am Montag beginnende UN-Klimakonferenz unter strengen Sicherheitsvorkehrungen.  weiter »
Klimaschutz weltweit Vieles dreht sich um Geld: Der Klimagipfel sollte Geld weg von der Kohle hin zu erneuerbaren Energien lenken. Es sollte genug Geld für die ärmsten Länder geben. Doch viele Länder hätten verstanden, das Klimaschutz auch ökonomisch Sinn ergebe, sagt eine Expertin. (c) proplanta 24.11.2015

Klimaexpertin setzt Hoffnung in Gipfeltreffen »


Berlin - Für den Klimagipfel in Paris gibt es noch Hoffnung, aber auch einige Fallgruben.  weiter »
Emissionshandel Es ist das zentrale Problem der Klimapolitik: Der CO2-Ausstoß muss endlich sinken. Beim Pariser Gipfel sind verbindliche Zusagen der Staaten nötig, mahnen Experten - auch die Wirtschaft ist gefordert. Im Handel mit Verschmutzungsrechten hakt es jedoch gewaltig. (c) proplanta 24.11.2015

Neuer Schwung für CO2-Handel gesucht »


Berlin / Paris - Der Handel mit Rechten zum CO2-Ausstoß galt als Hoffnungsträger im Kampf gegen die Erderwärmung.  weiter »
Überflutungen (c) proplanta 24.11.2015

Wetter-Katastrophen nehmen weltweit zu »


Genf - Überflutungen, Stürme, Hitzewellen und andere Wetter-Katastrophen haben nach UN-Angaben seit 1995 rund 600.000 Menschen das Leben gekostet.  weiter »
Klimakonferenz 2015 Der Mensch ist die einzige Spezies, der es gelingen könnte, ihren eigenen Lebensraum zu zerstören. Um das zu verhindern, soll beim einem UN-Gipfel in Paris ein internationaler Klimavertrag erarbeitet werden. Die Minister verhandeln in einer Stadt im Ausnahmezustand. (c) proplanta 23.11.2015

Schwieriger Klimagipfel im Schatten des Terrors »


Berlin/Paris - «Jetzt erst recht», erklärt die Leiterin des UN-Klimasekretariats, Christina Figueres, wenige Stunden nach der verheerenden Terrorserie von Paris. Auch Frankreichs Regierung will den UN-Klimagipfel nicht absagen, der am kommenden Montag in Paris beginnen soll.  weiter »
Vertraglich geregelter Klimaschutz (c) proplanta 23.11.2015

Naturschützer drängen auf Klimaschutzvertrag »


Bad Hersfeld - Nach den Anschlägen von Paris dringt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf «gute Ergebnisse» beim Weltklimagipfel in der französischen Hauptstadt.  weiter »
Klimakatastrophe aufhalten Wie lässt sich das Weltklima noch retten? Forscher aus aller Welt wollen nicht mehr nur zuschauen, sondern eingreifen. Arte stellt die Aktivisten vor. (c) proplanta 21.11.2015

Wissenschaftler wollen Klimapolitik machen »


Berlin - Die Klimakatastrophe kann man aufhalten. Davon ist der amerikanische Ökonom Jeffrey Sachs überzeugt.  weiter »
Korallenriffe (c) proplanta 21.11.2015

Korallenriffe könnten an Hitzetod sterben »


Hamburg - Kurz vor dem Weltklimagipfel in Paris warnt der australische Ozeanforscher Ove Hoegh-Guldberg vor der Vernichtung der Korallenriffe.  weiter »
Klimaschutzziele Bis 2020 soll der Ausstoß klimaschädlichen Kohlendioxids in Deutschland um 40 Prozent gegenüber 1990 sinken. Wissenschaftler sehen diese Ziele gefährdet - ausgerechnet vor dem UN-Klimagipfel. (c) proplanta 19.11.2015

Klimaschutzziele erheblich in Gefahr »


Berlin - Kurz vor dem Weltklimagipfel sehen Experten die nationalen Klimaschutzziele der Bundesregierung «erheblich» in Gefahr.  weiter »
Klimawandel fordert Menschenleben (c) proplanta 18.11.2015

Klimawandel fordert Zehntausende Menschenleben »


Genf - Wenige Tage vor dem UN-Klimagipfel in Paris hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stärkere Anstrengungen zur Bekämpfung der Erderwärmung gefordert.  weiter »
Erderwärmung Die großen Industrie- und Schwellenländer haben auf ihrem Gipfel in der Türkei keine neuen Zusagen im Kampf gegen die Erderwärmung gemacht. Die Beschlüsse dämpfen Hoffnungen für den Weltklimagipfel. (c) proplanta 17.11.2015

G20-Treffen enttäuscht Klimaschützer »


Belek - Die führenden Industrie- und Entwicklungsländer wollen einen Erfolg der Weltklimakonferenz in zwei Wochen in Paris, haben den Verhandlungen aber wenig neuen Schwung gegeben.  weiter »
Klimawandel Die Führer der größten Industrie- und Schwellenländer kommen in der Türkei zum G20-Gipfel zusammen. Können sie die Weichen für den Weltklimagipfel in Paris stellen? Verliert die EU die Vorreiterrolle? (c) proplanta 16.11.2015

G20 sollen sich beim Klimaschutz nichts vormachen »


Belek - Die führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) müssen ihren Gipfel im türkischen Belek nutzen, um den Verhandlungen vor dem Weltklimatreffen in Paris in zwei Wochen den nötigen Schwung zu geben.  weiter »
Klimaabkommen Endspurt vor dem Klimagipfel: Wenige Wochen vor dem Start der Pariser UN-Konferenz sind zentrale Fragen noch heftig umstritten. Und ein neuer UN-Bericht zeigt, dass die bisherigen Klimaziele noch längst nicht ausreichen. (c) proplanta 07.11.2015

Frankreich dringt auf Klima-Kompromiss »


Paris - Gut drei Wochen vor Beginn des Pariser Klimagipfels soll ein Ministertreffen nach Lösungen für die umstrittensten Themen suchen.  weiter »
Treibhausgase China China ist bereits der Welt größter Klimasünder - mit Abstand. Angeblich stößt das Land aber noch viel mehr CO2 aus als bekannt. Was bedeutet das für den Welt-Klimagipfel? 07.11.2015

Chinas CO2-Ausstoß viel höher als angenommen »


Washington - China stößt nach Angaben der «New York Times» viel mehr Treibhausgase aus als bisher bekannt.  weiter »
Bedrohte Meeresbewohner Der Klimawandel macht die Meere nicht nur wärmer, sondern auch saurer. Für Organismen und Tiere in den Ozeanen entwerfen Forscher ein düsteres Szenario. (c) proplanta 30.10.2015

Bedrohte Meeresbewohner erfordern strengere Klimaziele »


Berlin - Zum Schutz der Unterwasserwelt haben Meeres-Experten einen Monat vor der Pariser Weltklimakonferenz zu strengeren Klima-Zielen aufgerufen.  weiter »
Klimaschutz in Großkonzernen Gutes tun und dabei auch noch Kasse machen - das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Unternehmen könnten aber mit einer eigenen Klimabilanz beides schaffen, sagen Wirtschaftsprüfer und Umweltschützer. Tatsächlich ziehen immer mehr Firmen mit. (c) proplanta 26.10.2015

Klimaschutz auch gut für den Geldbeutel? »


München - In einem Monat kommen in Paris die Vertreter von 190 Staaten zum UN-Klimagipfel zusammen. Ihr Ziel: Durch eine verbindliche Senkung der Treibhausgase die globale Erwärmung zu begrenzen.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.