Agrarnachrichten: Klimawandel

Pflanzenzucht Die Trockenheit setzt Kulturpflanzen auch in gemäßigten Regionen zunehmend zu. Anfällig ist auch die Ölfrucht Raps. Pflanzenzüchter suchen nach Sorten, die Trockenstress besser verkraften - ein Wettlauf mit dem Klimawandel. (c) proplanta 11.05.2020

Trockenstresstoleranz rückt bei Pflanzenzucht in den Fokus »


Malchow - Die Regenfälle zu Beginn der Rapsblüte Ende April haben nach Einschätzung von Experten den Wassermangel in der Wachstumsphase nicht kompensieren können.  weiter »
Trockenheit Bayern Angesichts des Klimawandels muss im Freistaat besser mit Wasser gehaushaltet werden. Dafür braucht es neue Ideen. (c) proplanta 04.05.2020

Braucht Bayern eine neue Strategie gegen Dürre? »


München - Zur Sicherung der Trinkwasserversorgung und zum Schutz gegen Dürren auch in der Landwirtschaft muss der Freistaat Bayern seine Wasserstrategie neu an den Klimawandel anpassen.  weiter »
Klimaschutz Wetterdienst-Chef: Wäre schlimm, jetzt Klimawandel zurückzustellen. (c) proplanta 02.05.2020

Wetterdienst-Chef warnt Klimawandel zurückzustellen »


Berlin - Der Kampf gegen den Klimawandel darf aus Sicht des Präsidenten des Deutschen Wetterdienstes, Gerhard Adrian, auch in der Corona-Krise nicht in den Hintergrund treten.  weiter »
Waldzustand Die Waldbrandgefahr hat schon die zweithöchste Stufe erreicht und noch ist kein Ende der Trockenheit in Sicht. Für den Wald hat das dritte Stressjahr in Folge begonnen. (c) proplanta 28.04.2020

Wald in Rheinland-Pfalz durch Klimawandel stark bedroht »


Mainz - Etwas mehr als eine Millionen Fichten sind 2020 in Rheinland-Pfalz schon notgefällt worden - nach rund 3,5 Millionen in den beiden Jahren zuvor.  weiter »
Nordpol Klimaschützer befürchten seit langem das Abschmelzen der Polkappen. Tatsächlich werde der Nordpol schon in wenigen Jahren ab und zu eisfrei sein, prognostizieren Hamburger Wissenschaftler. Auch radikaler Klimaschutz könne daran nichts mehr ändern.
27.04.2020

Arktis bis 2050 im Sommer öfter eisfrei »


Hamburg - Bis zum Jahr 2050 wird der Nordpol nach Berechnung Hamburger Wissenschaftler zumindest in einigen Sommern eisfrei sein.  weiter »
Wassermangel (c) proplanta 22.03.2020

Kampf gegen Klimawandel so dringend wie gegen Coronavirus »


Genf - Der Klimawandel muss mit derselben Entschlossenheit angegangen werden wie das neue Coronavirus Sars-CoV-2 - das fordert der Generaldirektor der Weltwetterorganisation (WMO), Petteri Taalas.  weiter »
Temperaturanstieg  Die vergangenen zehn Jahre waren die wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Und der Trend ist einem neuen Prognosemodell zufolge ungebrochen. (c) proplanta 18.03.2020

Klima-Prognose: Temperaturanstieg in ganz Deutschland »


Offenbach - Der Klimawandel lässt nach Prognosen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) die Temperaturen bundesweit ansteigen.  weiter »
Sturmflut Für Aufsehen erregende Bilder eines weggebrochenen Badestrands sorgen diesen Winter Sturmfluten - im Februar war der Wangerooger Strand plötzlich weg. Fielen die Sturmfluten diese Saison besonders heftig aus? Eine Zwischenbilanz. (c) wil tilroe-otte - fotolia.com 15.03.2020

Übermäßige Sturmfluten mit Klimawandel nicht zu erklären »


Norden - Nach der Sturmflutsaison ist Strandsaison: Schon bald werden auf einigen ostfriesischen Inseln die Strandkörbe aus dem Winterlager geholt - die bisherige Bilanz zu den Sturmfluten fällt derweil teils außergewöhnlich aus.  weiter »
Waldzustandsbericht 2019 Schleswig-Holstein Umweltminister Jan Philipp Albrecht: „Wir brauchen kluge Waldkonzepte mit gesunden Mischwäldern und naturnaher Bewirtschaftung“. (c) proplanta 09.03.2020

Waldzustandsbericht 2019: Wald in Schleswig-Holstein durch Klimawandel gestresst »


Kiel - Umweltminister Jan Philipp Albrecht hat angesichts der Ergebnisse des Waldzustandsberichts 2019 zu mehr naturnaher Forstwirtschaft mit standortgerechten, standortheimischen und klimastabilen Wäldern aufgerufen.  weiter »
Klimawandel Kanalisation (c) proplanta 25.02.2020

Klimawandel hat Folgen für Kanalisation »


Berlin - Der Klimawandel stellt die Wasserbetriebe in Deutschland vor große Herausforderungen: Starkregengüsse bringen Wassermassen mit sich, die einfach über die Gullys hinwegrauschen oder das Aufnahmevermögen der Kanäle an ihre Grenze bringen.  weiter »
Permafrostboden Sibirien Wenn in Sibirien der Permafrostboden zunehmend auftaut, könnten die Folgen weltweit zu spüren sein. Denn es werden mehr Treibhausgase freigesetzt. Wie sehr wirkt sich das aufs Klima aus? (c) proplanta 16.02.2020

Tauender Permafrostboden in Sibirien: Des einen Freud, des anderen Leid »


Moskau - Wenn der Klimawandel sich in Sibirien verstärkt auswirkt, ist davon nicht nur Russland betroffen.  weiter »
Rebsorten-Vielfalt 2020 (c) proplanta 30.01.2020

Klimawandel verändert Rebsorten-Vielfalt »


Stuttgart - Der Klimawandel wird sich nach Erkenntnissen des Landwirtschaftsausschusses im Stuttgarter Landtag deutlich auf die Vielfalt der Rebsorten im Südwesten auswirken.  weiter »
Klimafolgen im südwesten Umfrage: Fast alle Kommunen im Südwesten spüren den Klimawandel. (c) proplanta 24.01.2020

Klimawandel macht sich in Kommunen in Baden-Württemberg bemerkbar »


Karlsruhe - Fast alle Kommunen und Kreise in Baden-Württemberg spüren bereits deutlich die Auswirkungen des Klimawandels. Das ergab eine Umfrage der Landesanstalt für Umwelt (LUBW).  weiter »
Greta-Effekt Mehr als jeder Zweite hat sein Verhalten fürs Klima geändert. (c) proplanta 23.01.2020

Greta-Effekt zeigt Wirkung: Deutsche ändern Konsumverhalten »


Hamburg - In Deutschland haben sechs von zehn Menschen in einer Umfrage angegeben, ihr Konsumverhalten wegen des Klimawandels geändert zu haben.  weiter »
Brandrodung 2020 (c) Pressefoto 23.01.2020

Wirtschaftliche Nutzung des Amazonas muss sich ändern »


Davos - Im Kampf gegen den Klimawandel und die Abholzung des Regenwaldes im Amazonasgebiet muss sich nach Einschätzung von Wissenschaftlern und Aktivisten die wirtschaftliche Nutzung der Region ändern.  weiter »
WEF 2020 Lange mussten sich die führenden Unternehmen vor allem Vorwürfe rund um ihren gesellschaftlichen Fußabdruck anhören. In Davos entdecken die vielgescholtenen Bosse das Thema Nachhaltigkeit für sich - und wollen sich die Klimadebatte zunutze machen. (c) World Economic Forum / Mattias Nutt 22.01.2020

Davos als Weltklimaforum: Grüne Welle spült in die Konzerne »


Davos - In Davos stehen scheinbar alle Ampeln auf Grün: Die internationale Wirtschaftselite will beim Klimawandel künftig voranpreschen. Es gibt kaum einen Konzernchef bei der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF), der sich nicht als progressiver Anpeitscher gibt, keinen Manager, der nicht das Potenzial klimafreundlicher Geschäftsmodelle hervorhebt.  weiter »
Überschwemmter Acker 2020 Überschwemmter Acker (c) proplanta 22.01.2020

Bedrohung durch Klimawandel wie Kriegszustand »


Davos - Der UN-Ozeanbeauftragte Peter Thomson hat die Gefahr für die Weltmeere durch den Klimawandel mit der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg verglichen. «Jetzt befinden wir uns in einer Art Appeasement-Phase», sagte Thomson der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Tagung des Weltwirtschaftsforums in Davos.  weiter »
Konjunkturboom Deutschland Klimawandel, Handelsstreitigkeiten und geopolitische Konflikte - die Liste der globalen Risiken ist lang. Dem kann sich auch die exportorientierte deutsche Wirtschaft nicht entziehen. (c) proplanta 16.01.2020

Ende des Konjunkturbooms in Deutschland? »


Berlin/London - Der Konjunkturboom in Deutschland ist vorerst beendet.  weiter »
Weltwirtschaftsforum 2020 «Für eine solidarische und nachhaltige Welt» sollen sich die Teilnehmer der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos einsetzen. (c) kbuconi - fotolia.com 15.01.2020

Klimawandel als größtes Risiko: WEF fordert sofortige Kooperation »


Davos/London - Gemeinsam gegen den Klimawandel: Nur eine sofortige Kooperation von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verspricht nach Ansicht des Weltwirtschaftsforums (WEF) Erfolge im Kampf gegen die derzeit größten Gefahren.   weiter »
Meereserwärmung weltweit Die Meereserwärmung durch den Klimawandel löst Wirbelstürme und extremes Wetter aus, kann auch mit hinter Waldbränden wie in Australien stecken und bedroht Fische und andere Lebewesen. Forscher schlagen mit neuen Daten Alarm. (c) proplanta
15.01.2020

Ozeane so warm wie noch nie »


Peking - Die Weltmeere waren einer aktuellen Analyse zufolge im vergangenen Jahr so warm wie nie zuvor seit Beginn der globalen Erfassung.  weiter »
Klimahysterie Wälder stehen in Flammen, die Ozeane werden wärmer, und Deutschland ächzt im Sommer unter der Hitze: Die Klimadebatte rückte in den Fokus für das «Unwort des Jahres». Die Jury wendet sich gegen die Kritiker von Klimaschutzbemühungen. (c) proplanta 14.01.2020

Klimahysterie ist Unwort des Jahres 2019 »


Darmstadt - «Klimahysterie» ist das «Unwort des Jahres» 2019. Menschen, die am menschengemachten Klimawandel zweifeln, gibt es reichlich - US-Präsident Donald Trump gehört dazu.  weiter »
Windkraftausbau Land setzt weiter auf Windräder - Zahl neuer Anlagen stark gesunken. (c) proplanta 07.01.2020

Weniger neue Windkraftanlagen in Rheinland-Pfalz »


Mainz - Der Ausbau der Windenergie in Deutschland erlebt eine Flaute - dennoch dringt Rheinland-Pfalz im Kampf gegen den Klimawandel auf mehr Windräder oder ihren Austausch durch modernere und effektivere Anlagen (Repowering).  weiter »
Waldbrände Klimawandel sorgt für neue Brandregionen. (c) proplanta 04.01.2020

Neue Brandregionen durch Klimawandel - Auch Deutschland gefährdet »


Berlin - Wissenschaftler warnen vor mehr Waldbränden als Folge der menschengemachten Erderwärmung.  weiter »
Brand Feuer in Australien: Liegt es am Klimawandel? (c) proplanta 03.01.2020

Feuer in Australien durch Klimawandel? »


Berlin - Klimaforscher gehen davon aus, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Klimawandel und der gestiegenen Gefahr für schwere Naturkatastrophen gibt.  weiter »
Mega-Feuerwerk Sydney (c) proplanta 31.12.2019

Sydney: Mega-Feuerwerk trotz dramatischer Buschbrände »


Sydney - Nicht das Silvester-Feuerwerk in Sydney, sondern der Klimawandel ist mit Blick auf die Buschfeuer in Australien das wahre Problem, findet die Oberbürgermeisterin der Küstenmetropole.  weiter »
Starkregen Starkniederschläge in Süddeutschland nehmen zu - Ab 2020 neue Klimamodelle im Einsatz. (c) proplanta 31.12.2019

Immer mehr Starkniederschläge in Süddeutschland »


Mainz - Der Klimawandel führt nach aktuellem wissenschaftlichen Kenntnisstand dazu, dass Starkregen in Intensität und Häufigkeit zukünftig zunehmen wird.  weiter »
Stromverbrauch EU-Kommissarin warnt vor riesigem Stromverbrauch des Internets. (c) proplanta 24.12.2019

Warnung vor immensem Stromverbrauch des Internets »


Berlin - Die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Margrethe Vestager, hat auf den enormen Energieverbrauch des Internets und die Folgen für den Klimawandel hingewiesen.  weiter »
Waldzustandsbericht 2019 Der Zustand von Brandenburgs Bäumen hat sich weiter verschlechtert. Das geht aus dem neuen Waldzustandsbericht hervor. Für Brandenburgs Forstminister ein deutlich sichtbares Zeichen des Klimawandels. (c) proplanta 19.12.2019

Waldzustandsbericht: Klimawandel bei allen Baumarten angekommen »


Potsdam - Trockenheit, Waldbrände und Schädlinge haben Brandenburgs Wäldern weiter zugesetzt - dem Wald geht es so schlecht wie seit mehr als 25 Jahren nicht.  weiter »
Pflanzenbau Wenn Pflanzen Hitzepausen machen - Baumschulen müssen umstellen. (c) proplanta 15.12.2019

Baumschulen müssen sich an Klimawandel anpassen »


Bad Kreuznach - Steigende Temperaturen und weniger Regen - der Klimawandel hinterlässt in den Baumschulen in Rheinland-Pfalz seine Spuren.  weiter »
Klimaneutralität bis 2050 Die EU soll bis 2050 ihre Klimabilanz in den Griff bekommen. Beim ersten EU-Gipfel der neuen Spitzen Charles Michel und Ursula von der Leyen gelang ein historisches Bekenntnis. Doch nicht alle Länder stehen gleichermaßen dahinter. (c) proplanta 13.12.2019

Europa als Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel »


Brüssel - Am Ende waren alle irgendwie zufrieden. «Wir teilen das Ziel», sagte EU-Ratschef Charles Michel.  weiter »
Ungleichheit in der Welt steigt (c) chris74 - fotolia.com 09.12.2019

Ungleichheit in der Welt steigt »


New York - Das UN-Entwicklungsprogramm UNDP sieht durch den technologischen Fortschritt und den Klimawandel ein wachsendes Risiko neuer Ungleichheiten in der Welt.  weiter »
UN-Klimakonferenz Verdorrte Felder, Niedrigwasser, Städter gießen Straßenbäume - Hitze und Dürre des Sommers 2018 haben sich in die Erinnerung eingebrannt. Beim Klimagipfel warnen Experten, dass die Folgen der Erderwärmung auch Deutschland treffen. Aber andere noch viel schlimmer. (c) proplanta
05.12.2019

Klimawandel - eine abstrakte Bedrohung? »


Madrid - Bei der UN-Klimakonferenz in Madrid haben Klimaschützer aufgezeigt, dass auch Deutschland die Folgen der Erderhitzung schon massiv zu spüren bekommt.  weiter »
Sonneneinstrahlung Als das Ozonloch entdeckt wurde, war die Bedrohung für die Menschheit konkret und akut. Die Politik reagierte schnell - mit Erfolg. Das müsste doch auch für die Erderwärmung funktionieren, denken manche. (c) proplanta 01.12.2019

Ozonloch im Griff - Klimawandel auch? »


Berlin - Gegen den Klimawandel muss man etwas unternehmen, logisch. Doch das mit der Ozonschicht haben wir doch auch hinbekommen. Ist der Optimismus berechtigt?  weiter »
Klimawandel (c) proplanta 27.11.2019

Anstrengungen im Kampf gegen Klimawandel reichen nicht aus »


Genf - Die Länder müssen ihre Anstrengungen im Kampf gegen den Klimawandel immens verstärken, wenn sie gemeinschaftlich das 1,5-Grad-Ziel erreichen wollen.  weiter »
Klimawandel Deutschland Beim Klimawandel denken viele an schmelzendes Eis am Nordpol oder Gletscher in den Bergen. Aber von der Küste bis an den Bodensee bekommen die Deutschen die Erderhitzung schon zu spüren. Und Experten mahnen: Das ist erst der Anfang. (c) proplanta 26.11.2019

Wie der Klimawandel Deutschland trifft »


Berlin - Die Bundesumweltministerin spricht oft über Klimawandel, aber diese Zahlen lassen auch Svenja Schulze betroffen wirken: Um rund 1,5 Grad sei es schon wärmer geworden seit 1881, erklärte die SPD-Politikerin am Dienstag in Berlin, alleine in den vergangenen fünf Jahren um 0,3 Grad.  weiter »
Meteorologische Winter Wie sich der Winter wandelt (c) proplanta 25.11.2019

Winter werden immer milder »


Berlin - Schnee, Frost, Nebel. Das sind bekannte Winterphänomene. Mit dem Klimawandel aber klettern die Temperaturen im Mittel - verändert das die dunkle Jahreszeit?  weiter »
EIB-Förderregeln Der Chef der Europäischen Investitionsbank (EIB), Werner Hoyer, bezeichnete sie einst als «letzten unentdeckten Schatz» der EU. Ende 2021 wird die milliardenschwere Förderbank ihre Strategie deutlich klimafreundlicher gestalten. Ein paar Einschränkungen bleiben aber. (c) Jim Parkin - fotolia.com 15.11.2019

Förderung fossiler Energien ab 2021 deutlich eingeschränkt »


Luxemburg - Die Entscheidung der EU-Staaten für eine klimafreundliche Förderstrategie der EU-Investitionsbank (EIB) hat bei Umweltschützern große Hoffnungen ausgelöst.  weiter »
Klimawandel Gesundheit Der Klimawandel wird etliche Faktoren beeinflussen: Ernten, wirtschaftliche Entwicklung, Flüchtlingsströme. Groß sind auch die Auswirkungen auf die Gesundheit - vor allem bei Kindern, warnen rund 100 Forscher in einem umfassenden Bericht. (c) proplanta 15.11.2019

Hitzschlag, Tigermücke & Pollenflug: Klimawandel gefährdet die Gesundheit »


London - Der Klimawandel schädigt bereits heute die Gesundheit vieler Menschen, insbesondere die von Kindern.  weiter »
Bayerns Wälder Der Klimawandel setzt den Bäumen in Bayern immer stärker zu: Trockenheit und Schädlinge sorgen im ganzen Freistaat für große Schäden. Manche Landesteile trifft es dabei schlimmer als andere. (c) Stmelf 13.11.2019

Bayerns Wäldern geht's so schlecht wie noch nie »


München - Der Zustand der Wälder in Bayern hat sich wegen langanhaltender Trockenperioden, Stürmen und Schädlingen zuletzt noch einmal drastisch verschlechtert.  weiter »
Landschaftsgärten in Deutschland Historische Parks und Gärten werden wichtiger in Zeiten des Klimawandels. Für nicht wenige Menschen sind sie Rückzugsort vor der Hitze. Zudem bedeuten sie regionale Verbundenheit. Doch der Klimawandel macht auch vor Landschaftsgärten nicht halt. (c) proplanta 07.11.2019

Landschaftsgärten - Opfer des Klimawandels? »


Cottbus - Die zunehmend heißen und trockenen Sommer hinterlassen deutliche Spuren in historischen Parks und Gärten.  weiter »
Bodensee Experten sehen Seeforellen im Bodensee durch Klimawandel gefährdet. (c) proplanta 31.10.2019

Klimawandel gefährdet Seeforellen im Bodensee »


Konstanz / St. Gallen - Ein wegen des Klimawandels stärker schwankender Wasserstand des Bodensees kann nach Überzeugung von Experten zur Gefahr für Seeforellen werden.  weiter »
Obstbau (c) proplanta 21.10.2019

Schildläuse an Kulturpflanzen im Obst- und Gartenbau »


Karlsruhe - Im Rahmen einer fachlichen „Verzahnung“ zwischen „Biodiversität – Klimawandel – Biologische Schädlingsbekämpfung“ wurden in Baden-Württemberg erstmals Untersuchungen vorgenommen um Erkenntnisse darüber zu gewinnen, welche Schildläuse und Nützlinge in den jeweiligen Kulturen künftig im Ländle an Bedeutung gewinnen.  weiter »
Sturmschäden Seit Jahrzehnten steigen die Durchschnittstemperaturen in Bayern, die Sommer sind wärmer und trockener geworden. Für die Wälder eine Belastung - und die hat messbare Folgen für die bayerische Staatskasse. (c) proplanta 19.10.2019

80 Millionen Euro Kosten für Staatsforsten in Bayern »


München - Der Klimawandel kommt die bayerischen Staatsforsten teuer zu stehen: Trockenheit, Stürme, Schneebruch und Borkenkäfer haben den mit mehr als 8.000 Quadratkilometern Fläche größten deutschen Forstbetrieb heuer 80 Millionen Euro gekostet.  weiter »
Mittelmeer Jedes Mal, wenn Greta Thunberg ihre Wutreden hält, könnten die Touristen und Bewohner von Mallorca und das ganze Mittelmeer ihr nach jüngsten Erkenntnissen dankbar sein. Experten warnen: Kaum eine andere Weltregion ist vom Klimawandel derart bedroht. (c) proplanta 12.10.2019

Klimastudie zum Mittelmeer macht Handeln unumgänglich »


Barcelona - Als er von den drohenden Folgen des Klimawandels für den Mittelmeerraum berichtet, spricht der sonst ganz auf Fakten fokussierte Wissenschaftler Wolfgang Cramer das Wort «furchterregend» gleich vier Mal innerhalb von wenigen Minuten aus.  weiter »
Waldbau Alles redet über den Klimawandel - und an den schweren Schäden in den Wäldern nach der Trockenheit im Sommer lassen sich die Folgen möglicherweise schon ablesen. Was kann man jetzt noch tun? Der Vorsitzende des Bundes deutscher Forstleute weiß es. (c) proplanta 10.10.2019

Klimawandel setzt Wäldern zu: Wald wird in Zukunft anders aussehen »


Hannover - Bäume in Niedersachsen vertrocknen und sterben, Schädlinge breiten sich aus. Über 20.000 Hektar Wald sind landesweit betroffen.  weiter »
Nachhaltiger Lebensstil (c) proplanta 09.10.2019

Klimawandel ist Menschheitsherausforderung »


Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Dringlichkeit von Klimaschutzmaßnahmen betont.  weiter »
Kartoffelanbau 2019 (c) proplanta 06.10.2019

Kartoffelanbauer spüren den Klimawandel »


Berlin - Wetterextreme haben auch in diesem Jahr die Erntemengen und Preise am Kartoffelmarkt bestimmt.  weiter »
Getreidezucht Bauernpräsident: Für neue Getreidearten muss die Nachfrage da sein. (c) proplanta 05.10.2019

Landwirtschaft kann sich nur schwer an Klimawandel anpassen »


Erfurt / Schkölen - Thüringens Bauernpräsident Klaus Wagner sieht kaum Möglichkeiten, in der Landwirtschaft hierzulande rasch auf den Klimawandel zu reagieren.  weiter »
Temperaturrekord September stellt globalen Temperaturrekord ein. (c) proplanta 05.10.2019

Erneuter globaler Temperaturrekord im September »


Reading / Berlin - Der vergangene Monat hat den bisherigen Rekord für den global wärmsten September seit 1981 eingestellt.  weiter »
Waldbau in Brandenburg Brandenburg reagiert auf den Klimawandel unter anderem mit einem Umbau des Waldes. Der Bund Deutscher Forstleute warnt vor personellen Engpässen - die Landesregierung sieht keine gravierenden Probleme. (c) proplanta 04.10.2019

Brandenburger Agrarministerium sieht Waldumbau durch knappe Stellenbesetzung nicht in Gefahr »


Potsdam - Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium räumt einzelne Probleme wegen unbesetzter Stellen ein, sieht aber den Waldumbau als Reaktion auf den Klimawandel nicht in Gefahr.  weiter »
Lebensmittelverschwendung Neue Studie bilanziert Treibhausgasemissionen der in Deutschland konsumierten Lebensmittel und zeigt Wege auf, Lebensmittelabfälle zu reduzieren. (c) proplanta 03.10.2019

Klimawandel durch Lebensmittelverschwendung befeuert »


Braunschweig - Bis 2030 will die Bundesregierung Lebensmittelabfälle auf Einzelhandels- und Verbraucherebene halbieren.  weiter »
Antarktis Antarktischen Eisflächen bröckeln im Zuge des Klimawandels. Vor den Folgen warnte der Weltklimarat erst kürzlich wieder. Gerade hat sich dort ein gigantischer Eisberg gelöst. Auf die Erderwärmung geht zumindest dieser Abbruch wohl nicht zurück. (c) proplanta 02.10.2019

Riesiger Eisberg in Antarktis abgebrochen »


Canberra - In der Antarktis ist ein riesiger Eisberg mit einer Fläche von rund 1.600 Quadratkilometern abgebrochen - etwa so groß wie das Stadtgebiet von London.  weiter »
Gespräche übers Wetter Religion und Politik waren früher die Themen, die man beim Small Talk unbedingt meiden sollte. Wetter aber galt als sichere Bank. Hat sich das in Zeiten von Klimawandel, Greta und Fridays for Future geändert? (c) proplanta 29.09.2019

Gespräche über's Wetter plötzlich ein heikles Thema »


München - Schietwetter? Na klar! Goldener Herbst? Auch kein Problem! Früher war das Plaudern über's Wetter selbstverständlich.  weiter »
Deutschlands Wald (c) proplanta 29.09.2019

Deutschlands Wald im Klimawandel: Zahlen, Daten, Fakten »


Berlin - Mit einer Fläche von rund 11,4 Mio. ha und einem Anteil von 32 % an der Fläche Deutschlands prägt der Wald das Bild unserer Kulturlandschaft.  weiter »
Meeresspiegel steigt an Der Mensch lässt mit seinen Treibhausgasen die Gebirgsgletscher schmelzen, die wichtigen Wasserspeicher. Das wird teuer, auch für Skifahrer. Zugleich steigt der Meeresspiegel immer schneller. Einige können sich wappnen - Schleswig-Holstein bekommt ein Lob. (c) proplanta 29.09.2019

Gletscherschwund, Eisschmelze und es kommt noch schlimmer »


Monaco - Der menschengemachte Klimawandel hat auf die Eisschmelze und die Ozeane größere Auswirkungen als bisher angenommen.  weiter »
Umweltschutz in Deutschland Zuletzt demonstrierten bei Fridays for Future rund 1,4 Millionen Menschen in Deutschland für das Klima. Die Betroffenheit über die Klimaveränderungen ist groß - das spüren auch die Umweltverbände. (c) proplanta 28.09.2019

Klimaschutz-Diskussion beschert Umweltverbänden neue Mitglieder »


Rostock - Die immer intensiver geführte Diskussion um den von Menschen verursachten Klimawandel hat bei Umweltverbänden in Mecklenburg-Vorpommern die Zahl der Mitglieder teils massiv steigen lassen.  weiter »
Artensterben Bäume In den europäischen Städten und Wäldern sind mehr als die Hälfte der Baumarten bedroht. Ursache sind unter anderem Klimawandel, Städtebau, Krankheiten. Die Rosskastanie wird von anderer Seite gefährdet. (c) proplanta 27.09.2019

Hälfte der europäischen Baumarten bedroht »


Genf/Brüssel - Mehr als die Hälfte der nur in Europa vorkommenden Baumarten ist nach einer Bestandsaufnahme der Weltnaturschutzunion (IUCN) gefährdet.  weiter »
Bayerns Wälder Seit den Regenwaldbränden im Amazonas gibt es viel Kritik an Rodungen. Auch in Bayern wird abgeholzt, die Waldfläche nimmt erstmals seit 1980 ab. Jetzt soll Geld vom Bund kommen. (c) proplanta 26.09.2019

Bayerns Wälder schrumpfen »


München - Die Waldfläche im Freistaat hat 2018 erstmals seit fast 30 Jahren abgenommen.  weiter »
Schmelzende Eismassen Das ewige Eis oder der Ozean - für viele ist das weit weg. Doch wenn sich die Erde erwärmt, schmelzen die Eisschilde von Grönland und der Antarktis und lassen den Meeresspiegel steigen. Das hat erhebliche Konsequenzen. Experten sind alarmiert. (c) proplanta 25.09.2019

Klimarat warnt vor rasantem Anstieg des Meeresspiegels »


Monaco - Angesichts immer stärker schmelzender Gletscher und anderer Eismassen mahnen Experten zum raschen Handeln, um schwerwiegende Konsequenzen für Millionen von Menschen zu verhindern.  weiter »
Erderwärmung Die Eismassen auf der Erde schmelzen und der Meeresspiegel steigt immer schneller. Wohin das führen kann, haben Wissenschaftler untersucht. (c) proplanta 25.09.2019

Das Eis der Erde schmilzt »


Monaco - Ganze Inselgruppen sind vom Untergang bedroht und Skigebiete verschwinden - die Erderwärmung hat massive Auswirkungen auf Eismassen und Ozeane.  weiter »
Hitze von 2015 bis 2019 Klimabericht: 2015 bis 2019 war wohl wärmste Fünfjahresperiode. (c) proplanta 23.09.2019

Wärmste Fünfjahresperiode liegt hinter uns »


Genf / New York - Die Jahre von 2015 bis 2019 dürften nach vorläufigen Berechnungen der Weltwetterorganisation (WMO) die heißeste Fünfjahresperiode seit Beginn der Messungen vor rund 150 Jahren gewesen sein.  weiter »
Durchschnittstemperaturen Hat Brandenburg in den kommenden Jahren ein optimales Klima für Südfrüchte und reicht die Ostsee bald bis Bad Freienwalde? Wetterexperten haben den Klimabericht für das Land vorgestellt. (c) proplanta 21.09.2019

In Brandenburg wird's immer wärmer »


Potsdam - In Brandenburg zeigen sich nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit stetig zunehmenden Temperaturen die Auswirkungen des Klimawandels.  weiter »
Süßkartoffeln (c) proplanta 20.09.2019

Süßkartoffel-Anbau dank Klimawandel in Deutschland möglich »


Güstrow-Gülzow - Süßkartoffeln sind in Asien, Amerika und Afrika seit Generationen beliebt, nun finden sie auch immer mehr Zuspruch in Europa.  weiter »
Saatgut-Forschung Gates im Kampf gegen Klimawandel-Folgen für mehr Saatgut-Forschung. (c) proplanta 20.09.2019

Gates fordert mehr Saatgut-Forschung für Kampf gegen Klimawandel-Folgen »


Berlin - Microsoft-Gründer Bill Gates setzt im Kampf gegen die Folgen des Klimawandels auf mehr Saatgut-Forschung. «Bestimmte Fortschritte sind ohne Gentechnik nicht denkbar», sagte Gates der «Welt» (Donnerstag).  weiter »
Meeresspiegel steigt Mit der Erderhitzung dehnt sich das Meerwasser aus, die Eismassen schmelzen: Der Meeresspiegel steigt. Den Einfluss von CO2 auf Meer und Eis beleuchtet ein neuer Report. Das Treibhausgas beeinflusst auch den Kabeljau. (c) proplanta 15.09.2019

Gletscherschmelze - Riesiger Report zum Klimawandel »


Berlin / Monaco - New York plant neue Mauern gegen Überflutungen, die Fidschi-Inseln haben schon einige Bewohner umgesiedelt.  weiter »
Klimaschutz-Paket Es läuft wohl auf eine Marathon-Verhandlungsnacht Ende kommender Woche zu: Beim geplanten Klimaschutz-Paket der Koalition gibt es noch viel Beratungsbedarf - laut einem Medienbericht aber auch erste Eckpunkte. (c) proplanta 15.09.2019

40 Milliarden Euro gegen den Klimawandel »


Berlin - Die Koalition ringt weiter um ein Maßnahmenpaket für mehr Klimaschutz, mit dem die soziale Balance gewährleistet und die Wirtschaft nicht überfordert werden soll.  weiter »
Folgen des Klimawandels (c) proplanta 12.09.2019

Klimawandel: Wohin er führt »


Berlin - Der Klimawandel verschärft Probleme mit der Wasserversorgung und erhöht die Verwundbarkeit von Gesellschaften.  weiter »
Klimaschutz weltweit EU fährt ohne neue Zusagen zum UN-Klimagipfel. (c) proplanta 12.09.2019

UN-Klimagipfel: EU macht keine neuen Zusagen »


Brüssel - Die Europäische Union macht vor dem New Yorker UN-Klimagipfel am 23. September keine neuen Zusagen.  weiter »
Klimakrise Investitionen wegen Klimawandel werden sich lohnen. (c) proplanta 10.09.2019

Investitionen in Infrastruktur und Landwirtschaft lohnen sich »


New York - Angesichts der enormen Herausforderungen durch die Klimakrise betont eine neue Studie den wirtschaftlichen Nutzen von Investitionen in Infrastruktur und Landwirtschaft.  weiter »
Auswirkungen Klimawandel Landwirtschaft (c) proplanta 08.09.2019

Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft »


Kopenhagen - Die Europäische Umweltagentur (EUA) erwartet erhebliche Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft in den einzelnen Mitgliedstaaten, wobei sie von einer stark sinkenden Produktivität im Süden und höheren Erträgen vor allem im Norden einschließlich Norddeutschland ausgeht.  weiter »
Sonnenintensität Der Sommer 2019 war einer der sonnenintensivsten der vergangenen Jahrzehnte. Mit der UV-Strahlung steigt die Hautkrebs-Gefahr. Ärzte plädieren im Zuge des Klimawandels für mehr Prävention vor allem für besonders gefährdete Berufsgruppen. (c) proplanta 04.09.2019

Siesta auch in Deutschland als Schutz vor Hautkrebs? »


Hannover - Angesichts der rapide gestiegenen Zahl von Hautkrebspatienten haben Mediziner mehr Sonnenschutz für im Freien arbeitende Menschen gefordert.  weiter »
Bananen Ein Schlauchpilz bedroht die riesigen Bananenplantagen Südamerikas. Regierungen und Plantagenbesitzern suchen intensiv nach Abhilfe. Eine andere Bedrohung bleibe dabei weitgehend unbeachtet, warnen Forscher. (c) tommy2 - fotolia.com 03.09.2019

Klimawandel könnte Bananenernten schwinden lassen »


Exeter - Mit dem Klimawandel drohen vielerorts die Bananenernten zu schwinden.  weiter »
Waldschäden 2019 110.000 Hektar Forst sind der Trockenheit zum Opfer gefallen. (c) proplanta 01.09.2019

Schwerste Waldschäden seit Ende des Zweiten Weltkrieges »


Berlin - Als „dramatisch“ stuft Bundesagrarministerin Julia Klöckner die Folgen der beiden Dürrejahre für den deutschen Wald ein.  weiter »
Hochwasser (c) proplanta 29.08.2019

Hochwassersituation in Deutschland durch Klimawandel verschärft »


Wien - Der Klimawandel hat in Deutschland einer Studie zufolge die Hochwasserereignisse deutlich verschärft.  weiter »
Bewässerung Klimawandel: Wann lohnt sich Bewässerung? (c) proplanta 29.08.2019

Wann Mais, Blattfrüchte und Getreide bewässern? »


Bonn - Wer Mais, Blattfrüchte, aber auch Getreide anbaut, sollte bei häufiger auftretenden Trockenperioden über Investitionen in Bewässerungstechnik nachdenken.  weiter »
Weinbau auf der Höhe Für manche Weine wird es in Deutschland allmählich zu heiß. Deshalb zieht es Winzer immer mehr auch in höhere Lagen oder schattige Seitentäler. Dabei werden alte Weinberge wiederentdeckt. (c) proplanta 10.08.2019

Winzer entdecken die Höhe wieder »


Bernkastel-Wehlen - Markus Molitor steht oben auf dem Zeltinger Schlossberg und schaut auf seinen neu angelegten Weinberg.  weiter »
Fleischkonsum Heute veröffentlicht der Weltklimarat IPCC einen Sonderbericht. Im Fokus: Klimawandel und Landnutzung. Schon jetzt ist klar: Die Essgewohnheiten des Westens und die Lebensmittelverschwendung sind ein großes Problem. (c) proplanta 08.08.2019

Zu hoher Fleischkonsum, zu viel Rodung - Klimarat präsentiert Report »


Genf - Rund 820 Millionen Menschen weltweit sind unterernährt. Auf der anderen Seite gibt es einen sehr hohen Fleischkonsum, der viel Land verbraucht, und viele Lebensmittel werden einfach weggeworfen.  weiter »
Hitzewelle im Juli 2019 Forscher: Hitzewellen wie im Juli durch Klimawandel wahrscheinlicher. (c) proplanta 04.08.2019

Hitzewellen wie im Juli werden durch Klimawandel häufiger »


Offenbach / Oxford - Hitzewellen wie zuletzt im Juli sind durch den Klimawandel einer Studie zufolge wesentlich wahrscheinlicher geworden.  weiter »
Bodenfruchtbarkeit Der Erdboden ist eines der wertvollsten Vermögen der Menschheit, sagt die Chefin des UN-Umweltprogramms. Doch wird mit den Landflächen nachhaltig genug umgegangen? Der Weltklimareport geht dieser Frage nach. (c) proplanta 03.08.2019

Weltklimarat befürchtet Mangel an fruchtbaren Böden »


Genf - Mit einer Mahnung zum Schutz der Landflächen hat in Genf die politische Debatte des Weltklimarats IPCC zu einem neuen Report begonnen.  weiter »
Subventionen für Luftverkehr Die Erderhitzung steigert das Risiko für Dürren, Stürme und andere Wetterextreme. Um den Trend zu stoppen, muss der Ausstoß von Treibhausgasen, etwa aus der Verbrennung von Öl, schnell und stark sinken. Die Grünen denken dabei ans Fliegen, die CSU ans Grundgesetz. (c) proplanta 29.07.2019

Streichung der Subventionen für den Luftverkehr gefordert »


Berlin - Im Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe fordern die Grünen im Bundestag die Streichung sämtlicher Subventionen für den Luftverkehr.  weiter »
Beängstigende Hitze Die Hitze-Auswertung des Donnerstags macht deutlich: Das war historisch. Meteorologen macht die Rekord-Entwicklung große Sorge. (c) proplanta 27.07.2019

Geschichtsträchtige Hitze lässt Experten schaudern »


Offenbach - Als Tornado-Beauftragter des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist Andreas Friedrich Stürme gewohnt.  weiter »
Küchenschelle (c) proplanta 21.07.2019

Klimawandel stört Symbiosen bei der Bestäubung »


Würzburg - Der Klimawandel bringt den Fortbestand verschiedener Pflanzen- und Insektenarten aufgrund der wechselseitigen Abhängigkeiten in Gefahr.  weiter »
Waldbau Trockenheit führt zu Stress im Wald. Mit Blick auf den Klimawandel überlegen Forstexperten, auf welche Bäume sie künftig setzen können - und schauen für die Antwort insbesondere auf den Boden. (c) proplanta 16.07.2019

Wie sieht der Wald der Zukunft aus? »


Frankfurt/Main - Durstige Bäume, Brände, gefräßige Schädlinge: Der Wald in Deutschland ist vielerorts gestresst und leidet unter den Folgen von Trockenheit.  weiter »
Erderwärmung (c) proplanta 13.07.2019

Berlin bis 2050 heiß wie australisches Canberra »


Zürich - In etwa 30 Jahren könnten in Berlin Temperaturen herrschen wie im australischen Canberra.  weiter »
CO2-Emissionen (c) proplanta 11.07.2019

Nachhaltigkeitsziele durch Klimawandel gefährdet »


New York - Der Klimawandel und die weltweit zunehmende soziale Ungleichheit gefährden den Erfolg der UN-Nachhaltigkeitsziele.  weiter »
CO2-Emissionen Beim Klimaschutz wächst der Druck auf Union und SPD, glaubwürdige Konzepte vorzulegen - ohne die Wähler zu verschrecken. An Vorschlägen fehlt es nicht. (c) proplanta 09.07.2019

Der Weg zum Klima-Kompromiss ist noch weit »


Berlin / Heideblick - Der Klimawandel beschert der großen Koalition in Berlin einen heißen Sommer - ganz unabhängig vom Wetter.  weiter »
Eichenprozessionsspinner 2019 Klein, haarig, gefährlich: Der Eichenprozessionsspinner ist auch in diesem Sommer großes Thema bei Forstämtern in Rheinland-Pfalz. Tendenziell ist die Lage schlimmer als im vergangenen Jahr. (c) Stefan Franz - fotolia.com 08.07.2019

Forstämter beklagen mehr Schäden durch Eichenprozessionsspinner »


Mainz/Stromberg - Der auch für Menschen gefährliche Eichenprozessionsspinner tritt in Rheinland-Pfalz in diesem Sommer offenbar wieder vermehrt auf.  weiter »
Hitzewellen immer früher Der heiße Juni ist keine Ausnahme. Seit mehr als einem Jahr herrscht in Deutschland eine ungewöhnliche Warmphase. Wissenschaftlern gibt das zu denken. (c) proplanta 04.07.2019

Hitzwellen: Rekorde verlagern sich nach vorn »


Berlin - Der Hitzerekord im Juni in Deutschland macht auch Wissenschaftlern zu schaffen.  weiter »
CO2-Emissionen (c) proplanta 04.07.2019

Initiative zu CO2-Emissionen von EU-Kommission zugelassen »


Brüssel - EU-Bürger können sich mit einer Unterschrift bei der EU-Kommission für die Bepreisung von CO2-Emissionen einsetzen.  weiter »
Rekordhitze Dass der Juni in Deutschland sehr heiß war, spürten viele Menschen hierzulande. Aber auch europa- und weltweit brach er nach Experten-Angaben Rekorde. (c) proplanta 03.07.2019

Juni brach Hitzerekord weltweit »


Brüssel - Der vergangene Monat war der heißeste Juni in Europa und auch weltweit, der je seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen wurde.  weiter »
Kohleenergie Sinkende CO2-Emissionen sollen den Klimawandel bremsen. Doch noch immer werden fossile Kraftwerke gebaut. Die Erderwärmung lasse sich so nicht auf 1,5 Grad begrenzen, warnen Forscher. (c) proplanta 02.07.2019

Klimaziele nur durch vorzeitige Kraftwerksstilllegung zu erreichen »


Irvine - Der Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur lässt sich nur mit drastischen Maßnahmen auf 1,5 Grad beschränken.  weiter »
Erderwärmung Teile Deutschlands ächzen und schwitzen. Schnell fällt ein Schlagwort: «Klimawandel». Was weiß man über seinen Einfluss auf die Hitze? (c) proplanta 26.06.2019

Was die Erderwärmung mit der Hitze zu tun hat »


Berlin - Nach dem heißen und trockenen Sommer 2018 legt sich diese Woche erneut eine brütende Hitze über die Republik.  weiter »
Klimawandel in Deutschland? Ein heißer Dürresommer 2018, nun Hitze und Starkregen. Hat das alles mit der Erderwärmung zu tun? (c) proplanta 17.06.2019

Wie wirkt der Klimawandel aufs deutsche Wetter? »


Frankfurt/Main / Offenbach / Potsdam - In der ersten Junihälfte sind die Menschen zwischen Nordsee und Alpen häufig ins Schwitzen gekommen.  weiter »
Extremwetterereignisse (c) proplanta 14.06.2019

Extremwetter mit neuem Ausmaß bedroht Pflanzenproduktion »


Berlin - Landwirte sehen im Klimawandel eine zunehmende Gefahr.  weiter »
Waldbau Landesregierung, Kommunen und private Waldbesitzer wollen gemeinsam an einem Strang ziehen: Der Wald soll dauerhaft geschützt werden. Naturschutzverbände kritisiert, dass die Erklärung zu vage ist. (c) proplanta 12.06.2019

Beim Klimawandel sind sich Waldbesitzer einig »


Mainz - Angesichts der Klimakrise haben alle Waldbesitzer in Rheinland-Pfalz eine enge Zusammenarbeit vereinbart.  weiter »
Erderwärmung Im Kampf gegen die Erderhitzung ist die Politik unter Druck. Klimaschutz kostet, und Union und SPD wollen Bürgern und Wirtschaft nicht zu viel zumuten. Dabei zeigen sich viele einsichtig. (c) proplanta 09.06.2019

Deutsche wollen für den Klimaschutz Verzicht üben »


Berlin - Kurze Flüge, viel Fleisch, Autofahren in der Stadt: Für den Kampf gegen dem Klimawandel zeigt sich eine Mehrheit der Deutschen gewillt, darauf zu verzichten - jedenfalls auf dem Papier.  weiter »
Dürreversicherung Südländer fordern vom Bund besseren Schutz von Bauern vor Klimawandel. (c) proplanta 05.06.2019

Bayern und Baden-Württemberg fordern besseren Schutz für Bauern vor Klimawandel »


München - Landwirten soll es künftig einfacher gemacht werden, sich gegen die Folgen des Klimawandels zu versichern. Dafür wollen sich Bayern und Baden-Württemberg im Bundesrat einsetzen.  weiter »
Winfried Kretschmann (c) proplanta 22.05.2019

Kretschmann warnt vor Katastrophen des Klimawandels »


Heidelberg - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat davor gewarnt, den Klimawandel und seine Folgen zu unterschätzen.  weiter »
Proteste Neue Welle globaler Klimaproteste: Schon 1.300 Städte dabei. (c) proplanta 21.05.2019

Weltweite Klimaproteste nehmen neues Ausmaß an »


Kopenhagen - Der für diesen Freitag geplante internationale Protesttag von Schülern und Studenten für mehr Klimaschutz könnte noch größere Ausmaße annehmen als die erste Auflage Mitte März.  weiter »
Weinwirtschaft Schon wieder ein später Frost in den württembergischen Weinbergen. Doch diesmal im Gegensatz zu 2017 noch ohne größere Schäden. Klimawandel und Wetter gehören zu den größten Sorgen der Winzer im Südwesten. (c) proplanta 07.05.2019

Winzer suchen Unterstützung bei Anpassung an den Klimawandel »


Besigheim - Zusammen mit der gesamten Forst- und Landwirtschaft stehen auch die Winzer im Südwesten vor der Frage, wie sie mit dem Klimawandel umgehen.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.