Agrarnachrichten: Mais

Gentechnisch veränderter Mais  Der Anbau von gentechnisch verändertem Mais ist in der EU verboten. Doch zahlreiche Landwirte könnten genau solches Saatgut verwendet haben. (c) proplanta
20.06.2020

Unternehmen verkauft unwissentlich gentechnisch veränderten Mais »


Hannover - Ein niedersächsisches Unternehmen hat unwissentlich gentechnisch verändertes Zuckermais-Saatgut weiterverkauft, dessen Anbau in der EU verboten ist.  weiter »
Gentechnisch veränderter Zuckermais In NRW wurde versehentlich gentechnisch veränderter Zuckermais ausgesät. (c) proplanta 19.06.2020

Gentechnisch veränderter Mais versehentlich in NRW ausgesät »


Detmold - Auf einer Fläche von 500 Quadratmetern in Bielefeld ist versehentlich Zuckermais ausgesät worden, der mit gentechnisch verändertem Samen verunreinigt war.  weiter »
Maisanbau Projekt Wildpflanzen: Chance für Artenvielfalt und Grundwasserschutz. (c) proplanta 11.06.2020

Wildpflanzen statt Mais-Monokultur zur energetischen Nutzung »


Syke - Ob Wegwarte, Gelber Steinklee oder Königskerze - Wildpflanzenmischungen bieten als Alternativkultur zum Mais für die energetische Nutzung viele Vorteile.  weiter »
Verunreinigtes Saatgut Mais  Auf einem Feld in Baden-Württemberg ist versehentlich gentechnisch veränderter Mais ausgesät worden. (c) proplanta 29.05.2020

Gen-Mais auf Feld im Südwesten ausgesät »


Stuttgart - Auf einem Feld in Baden-Württemberg ist Mais angepflanzt worden, der mit gentechnisch verändertem Saatgut verunreinigt war.  weiter »
Herbizid Mais (c) proplanta 18.05.2020

Ackerbau: Welches Herbizid in Mais einsetzen? »


Karlsruhe - Die Unübersichtlichkeit der Maisherbizide nimmt auch mit vielen neuen Namen unter denen alte Wirkstoffe neu verpackt werden zu, auch die Pack-Lösungen der Firmen macht es nicht einfacher.  weiter »
Anbauflächen 2020 Körnermaisfläche wächst um mehr als ein Zehntel (c) proplanta 17.05.2020

Landwirte säen weniger Weizen und mehr Mais »


Wiesbaden - Bedingt durch die ungünstige Witterung zur Herbstaussaat haben die Landwirte in Deutschland den Anbau von Winterweizen deutlich eingeschränkt und den von Mais kräftig ausgeweitet.  weiter »
Getreideanbau 2020 (c) proplanta 14.05.2020

Anbaufläche von Winterweizen und Mais bleibt 2020 stabil »


Stuttgart - Auf einen nassen Herbst folgt jetzt ein zu trockenes Frühjahr.  weiter »
Maispreis EU (c) proplanta 03.05.2020

Referenzpreis abgesackt - EU erhebt Einfuhrzölle für Mais und Roggen »


Brüssel - Am Weltmarkt ist Mais reichlich vorhanden, weshalb die Preise seit Jahresbeginn stark nachgegeben haben.  weiter »
Unkräuter in Mais Unkrautbekämpfung im Mais: früh und effektiv. (c) proplanta 29.04.2020

Unkraut im Mais früh und effektiv bekämpfen »


Bonn - Die geringe Konkurrenzkraft junger Maispflanzen macht eine frühe und effektive Unkrautbekämpfung in den Beständen erforderlich.  weiter »
Maisaussaat 2020 (c) proplanta 20.04.2020

Maisaussaat in Niedersachsen gestartet »


Ebstorf - Einige Landwirte in Niedersachsen haben mit der Aussaat von Mais begonnen.  weiter »
Mischfutter Bilanz 2019: 24 Millionen Tonnen Mischfutter hergestellt. (c) proplanta 27.02.2020

24 Millionen Tonnen Mischfutter produziert »


Bonn - Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) veröffentlicht die Mischfutterbilanz für das Kalenderjahr 2019. Auch in diesem Jahr wurde mehr Raps- als Sojaschrot erzeugt. Mais ersetzte Weichweizen.  weiter »
Getreideernte 2020 Russland (c) proplanta 09.02.2020

Getreideernte 2020: Russland übertrifft Vorjahresergebnis »


Moskau - In Russland wird sich die diesjährige Getreideernte einschließlich Mais und Hülsenfrüchten auf 125,3 Mio. t belaufen und damit um rund 4 % über dem Vorjahresergebnis von 120,7 Mio. t liegen.  weiter »
Warenterminbörse Weizen + Mais Kontrakte an den Terminbörsen in Paris und Chicago auch im Vorjahresvergleich knapp behauptet bis moderat billiger. (c) elypse - fotolia.com 12.01.2020

Fonds erwarten Preissteigerungen bei Weizen- und Maisfutures »


Paris/Chicago/Brüssel - Die Futureskurse für Weizen und Mais in Paris und Chicago haben zum Jahresstart vor allem als Reaktion auf die Unsicherheit durch die zunehmenden geopolitischen Spannungen zwischen den USA und dem Iran etwas nachgegeben.  weiter »
Weizen-Kurse Matif Weizenpreise an der Matif (c) proplanta 12.01.2020

Weizenfutures geben zum Jahresbeginn nach »


Paris - Die Futureskurse für Weizen und Mais in Paris und Chicago haben zum Jahresstart vor allem als Reaktion auf die Unsicherheit durch die zunehmenden geopolitischen Spannungen zwischen den USA und dem Iran etwas nachgegeben.  weiter »
Mais (c) proplanta 09.12.2019

Notfallzulassung gegen Vogelfraß in Mais »


Karlsruhe - Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat Korit 420 FS mit dem Wirkstoff Ziram zugelassen.  weiter »
Maiszünsler Silomais - H. Saddedine: Maiszünslerlarven und Maiswurzelbohrer - Das hilft! (c) proplanta 19.10.2019

Was tun gegen Maiszünslerlarven und Maiswurzelbohrer? »


Karlsruhe - Maiszünslerlarven wandern zum Überwintern im Maistängel nach unten. Sind im Schlag abgeknickte Fahnen oder Bohrgänge mit Bohrmehl zu finden, sollte der Mais möglichst tief gehäckselt werden.  weiter »
Maisernte Niedersachsen 2019 (c) proplanta 15.10.2019

Schlechte Maisernte in Niedersachsen befürchtet »


Hannover - Nicht ganz so schlecht wie im Vorjahr, aber doch deutlich unterdurchschnittlich:  weiter »
Chicago-Mais (c) proplanta 13.10.2019

USDA sorgt für Preisdruck bei Chicago-Mais »


Washington/Chicago - Die Futures auf Mais an der Terminbörse in Chicago haben als Reaktion auf den am vergangenen Donnerstag (10.10.) veröffentlichten Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) zum internationalen Getreidemarkt stark geschwankt.  weiter »
Herbizidresistenter Mais MON89034 MON88017 (c) proplanta 29.09.2019

Zulassung von drei herbizidresistenten GVO-Linien untersagt »


Brüssel - Der Umweltausschuss des Europaparlaments hat sich gegen die Zulassung von zwei Mais- und einer Sojalinie, die als herbizidresistente gentechnisch veränderte Organismen (GVO) eingestuft sind, ausgesprochen.  weiter »
Maisernte 2019 Maisernte in Niedersachsen: Bauernverband sieht angespannte Lage. (c) proplanta 11.09.2019

Maisernte in Niedersachsen startet - Lage angespannt »


Hannover - Für die Maisernte in Niedersachsen befürchten die Landwirte nach Angaben des Bauernverbandes zum Teil erhebliche Einbußen.  weiter »
Maisanbau 2019 Flächenschätzung zum Maisanbau 2019. (c) proplanta 01.09.2019

Maisanbaufläche 2019 knapp über Vorjahresniveau »


Bonn - Nach den vorläufigen Zahlen, die das Statistische Bundesamt unlängst veröffentlichte, bauen Deutschlands Landwirte 2019 insgesamt 2,652 Mio. ha Mais an.  weiter »
Maisernte 2019 Heterogene Maisbestände erschweren die Erntezeitbestimmung. (c) proplanta 31.08.2019

Schwierige Erntezeitbestimmung in Mais »


Bonn - Die Maisbestände präsentieren sich gegenwärtig in Deutschland sehr heterogen.  weiter »
Getreideernte 2019 BMEL bestätigt DRV-Ernteprognose: Sorge um den Mais wächst! (c) proplanta 30.08.2019

DRV-Ernteprognose bestätigt - Sorge um Mais »


Berlin - Die heute vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgestellten Zahlen zur diesjährigen Getreide- und Rapsernte bestätigen die Einschätzungen des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV).  weiter »
ZG-Ernteprognose (c) proplanta 06.08.2019

ZG-Ernteprognose: Getreide Top, Mais Flop »


Karlsruhe - Das Erntejahr 2019 läuft für Getreide vielversprechend: Die badische Hauptgenossenschaft ZG Raiffeisen geht nach Angaben vom Dienstag von guter Qualität und einer überdurchschnittlichen Ernte aus.  weiter »
Schlupfwespen Sachsen-Anhalt testet Schädlingsbekämpfung mit Wespen per Drohne. (c) proplanta 10.07.2019

Schädlingsbekämpfung mit Wespen per Drohne auf dem Prüfstand »


Bernburg - In Sachsen-Anhalt wird die Bekämpfung von Mais-Schädlingen per Drohne getestet.  weiter »
Unkräuter in Mais Ackerbau - Letzte Chance um Problemverunkrautung in den Griff zu bekommen. (c) proplanta 21.06.2019

Letzte Chance für Problemverunkrautung in Mais »


Karlsruhe - Mit der Aussicht der Pflanzenschutzexperten H. Lindner und T. Bender geben nochmals Anwendungstipps für die Spätbehandlung von Problemunkräutern in Mais.  weiter »
Maisanbau (c) proplanta 10.06.2019

Ackerbau: Winterweizen, Mais, Zuckerrüben, Erbsen und Bohnen im Visier »


Karlsruhe - Die Anbau- und Pflanzenschutzexpertin vom Landwirtschaftsamt im Kreis Heilbronn A. Vetter berichtet über den Stand der Kulturen und erläutert aus ihrer Sicht notwendige Arbeiten in diesen Ackerbaukulturen und bezieht Stellung zur Notwendigkeit der Bekämpfung von Getreidehähnchen und Blattläusen.  weiter »
Maisanbau Mais - Unkrautbekämpfung durchführen! (c) proplanta 08.06.2019

Unkrautbekämpfung in Mais notwendig »


Karlsruhe - Sofern noch nicht geschehen, sollte auch in höheren Lagen die Unkrautbekämpfung durchgeführt werden.  weiter »
Weizenanbau 2019 (c) proplanta 29.05.2019

Fungizideinsatz in Winterweizen und Herbizideinsatz in Mais »


Karlsruhe - Die Pflanzenschutz- und Anbauexperten S. Hörner und S. Wolpert vom Amt in Ilshofen geben einen regionalen, kulturübergreifenden Überblick zu den anstehenden Feldarbeiten auf Ackerbauflächen.  weiter »
Maisanbau 2019 Mais - Nachauflaufanwendungen zur Unkrautbekämpfung sobald Böden befahrbar sind. (c) proplanta 28.05.2019

Nachauflaufanwendungen zur Unkrautbekämpfung in Mais »


Karlsruhe - Nach Aussage von H. Saddedine, amtliche Beraterin und Pflanzenschutzexpertin vom LRA Schwarzwald-Baar-Kreis, zog sich die diesjährige Maisaussaat auf der Baar sich auf Grund der Witterung von Ende April bis Mitte Mai hin.  weiter »
Getreidebau 2019 Ackerbau - Heute im Blick: Mais, Zuckerrüben, Winterweizen, Sommergerste, und Erbsen. (c) proplanta 28.05.2019

Was steht in Mais, Zuckerrüben, Winterweizen, Sommergerste und Erbsen an? »


Karlsruhe - Der amtliche Pflanzenschutzexperte im Rhein-Neckar-Kreis, G. Münkel, informiert über den regionalen Stand der Kulturentwicklung und gibt wichtige Tipps zur Feldrandhygiene.  weiter »
Maisanbau Mais - Unkrautbekämpfung steht an. (c) proplanta 17.05.2019

Unkrautbekämpfung im Mais steht an »


Karlsruhe - Die Niederschläge nach der lang andauernden Trockenheit fördern das Auflaufen von Unkräuter und Ungräser.  weiter »
Bodenschutz Mais (c) proplanta 25.04.2019

Immer mehr Winterbegrünung vor Mais »


Bonn - Die Maisanbauer in Deutschland denken nachhaltig. Immer mehr Landwirte nutzen auf immer mehr Flächen die Winterbegrünung, um die Bodenstruktur zu verbessern, den Nährstoffaustrag zu reduzieren und dem Bodenabtrag etwa durch Erosion vorzubeugen.  weiter »
Bodenherbizide Mais Bei der Unkrautbekämpfung in Mais sollte sich die Mittelwahl an der Art der Leitverunkrautung ausrichten. (c) proplanta 25.04.2019

Mais: Einsatz von Bodenherbiziden vor dem Auflaufen oder im frühen Nachauflauf »


Karlsruhe - Aufgrund der fehlenden Bodenfeuchte herrschen momentan keine guten Bedingungen für den Einsatz von Bodenherbiziden.  weiter »
Unkrautbekämpfung im Mais Die Anbau- und Pflanzenschutzexpertin vom Landwirtschaftsamt im Kreis Heilbronn A. Vetter beschreibt im Vorfeld der Maisaussaat anstehende Feldarbeiten in den dafür vorgesehenen Flächen und rät kurz und prägnant zum Vorbeugen. (c) proplanta 25.03.2019

Unkrautbekämpfung im Mais optimieren - Was kann ich jetzt schon tun? »


Karlsruhe - Mais reagiert besonders empfindlich auf die Konkurrenz durch Unkräuter im 4- bis 8-Blattstadium (Jugendphase).  weiter »
Bohnenanbau Mit Mais-Bohnen-Mischanbau Mineraldünger einsparen und die Biodiversität erhöhen - Hochschule Nürtingen untersucht ökologisches Potenzial des Anbaukonzeptes. (c) proplanta 13.02.2019

Mineraldünger einsparen durch Mais-Bohnen-Mischanbau »


Gülzow-Prüzen - Der Mais-Stangenbohnen-Mischanbau für die Biogasanlage ist potenziell mit mehreren ökologischen Vorteilen verbunden: Weniger Mineraldünger, Bodenerosion und Nitrateintrag ins Grundwasser, mehr Schutz für bodenbrütende Vögel und Nahrung für Insekten.  weiter »
ES Hubble Euralis Saaten (c) EURALIS Saaten GmbH 10.01.2019

Großrahmiger Mais mit viel Masse zur Nutzung als Silo- und Energiemais »


EURALIS ES Hubble gute Aussichten für Ihre Ernte. Die Nr. 1 im frühen Körnermaissortiment – jetzt bestellen!  weiter »
Maisernte 2018 (c) proplanta 23.11.2018

Maisernte in Brandenburg unbefriedigend »


Potsdam - 2018 lag der Ertrag beim Silomais mit 213,4 Dezitonnen pro Hektar (dt/ha) um knapp die Hälfte unter dem des Vorjahres. Das teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit.  weiter »
Maismarkt Maismarkt 2018 (c) proplanta 31.10.2018

Maispreis steigt auf 168,25 EUR/t - Leichte Erholungstendenz in den USA, aber der Importdruck bei Mais nimmt in der EU weiter zu »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt zog im Wochenverlauf etwas nach oben und verlor wieder.  weiter »
Euralis saaten Sortenkataloge (c) Euralis Saaten GmbH 23.10.2018

Gesamtsortiment 2019 EURALIS »


Sortenüberblick Mais, Sonnenblume, Soja, Sorghum, Raps! Download auf www.euralis.de  weiter »
Getreideernte in Hessen (c) proplanta 19.10.2018

Turbo Sommer: Bauern in Hessen beklagen Minus bei Getreide, Kartoffeln und Mais »


Lampertheim - Hessens Bauern haben wegen der Hitze und der lang anhaltenden Trockenheit bei fast allen landwirtschaftlichen Kulturen deutliche Ertragseinbußen hinnehmen müssen.  weiter »
Topsorten Mais (c) Euralis Saaten GmbH 18.10.2018

Topsorten Mais 2019 EURALIS »


Saatgut züchten und Vertrauen schaffen – und das alles mit dem Ziel, einen Mehrwert für unsere Kunden zu erzielen – für Sie! Die EURALIS Topsorten  weiter »
Maisernte 2018 2019 Maiskurse an den Terminbörsen geben nach (c) proplanta 16.09.2018

USDA sieht EU-Maiseinfuhren auf Rekordniveau »


Washington - Die Maisimporte der Europäischen Union dürften sich in der kommenden Vermarktungssaison zum vierten Mal in Folge seit 2015/16 erhöhen und die höchste Menge aller Zeiten erreichen.  weiter »
Maismarkt 2018 Maismarkt (c) proplanta 05.09.2018

Maispreis sinkt wieder auf 181,00 EUR/t - Die EU-28 mutiert zum weltgrößten Maisimporteur, Argentinien verhängt Exportsteuer auf Mais »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt profitierte weiterhin vom NAFTA-Abkommen der USA mit Mexiko, sorgten höhere Exportwartungen für US-Mais und US-Schweinefleisch für festere Tendenz in Chicago, trieben auch die Exportbesteuerung von Mais in Argentinien sowie vage Exportbeschränkungen Russlands den Markt nach oben.  weiter »
Maispreis (c) proplanta 24.08.2018

Mais-Fronttermin geht auf 184,25 EUR/t - in West-und Nordeuropa wird Mais rar, deshalb werden die Importe vom Schwarzmeer steigen »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt verlor ähnlich wie Weizen etwas im Preis, dabei scheint die US-amerikanische Maisernte höher auszufallen als erwartet, auch kommen die Verhandlungen im Zollstreit mit China wenig voran, was den Ethanolmarkt belastet, dabei drücken billiger Zucker in Brasilien die Ethanolpreise.  weiter »
Maisernte 2018 Hitze und Trockenheit schmälern Maisernte. (c) proplanta 21.08.2018

Maisertrag in Niedersachsen deutlich geschmälert »


Hannover - Die Hitze und die Trockenheit in diesem Sommer führen zu einer geringeren Maisernte in Niedersachsen.  weiter »
Maisanbau 2018 Mais - Nach wie vor eine prekäre Situation! (c) proplanta 13.08.2018

Situation im Mais nach wie vor prekär »


Karlsruhe - H. Lindner - amtlicher Berater im Main-Tauber-Kreis - berichtet über die aktuelle und mehr als bedenkliche Situation im Mais.  weiter »
Maisernte (c) proplanta 06.08.2018

Prekäre Situation für Mais »


Karlsruhe - H. Lindner - amtlicher Berater im Main-Tauber-Kreis - berichtet über die aktuelle und mehr als bedenkliche Situation im Mais.  weiter »
Zuckermaismarkt Zuckermais liegt im Trend. (c) proplanta 28.07.2018

Zuckermaismarkt im Aufwind »


Bonn - Junge Käufer und Familien lieben den Zuckermais. Sie sorgen dafür, dass sich der Markt für Zuckermais im Aufwind befindet. Das betrifft sowohl die Inlandsproduktion als auch die Importe.  weiter »
Maisernte 2018 Mais: Erntebeginn ab Ende Juli. (c) proplanta 27.07.2018

Maisernte startet Ende Juli »


Bonn - Angesichts der extremen Hitze und des massiven Wassermangels könnte die Maisernte an einigen Standorten bereits in den kommenden Tagen beginnen.  weiter »
Maisernte 2018 2019 (c) proplanta 01.07.2018

Ein Fünftel weniger Mais der zweiten Ernte erwartet »


São Paulo - Brasiliens Maiserzeuger starten derzeit mit geringen Erwartungen in die zweite Ernte in diesem Jahr.  weiter »
Maisanbau 2018 Extreme Witterung führt zu vermehrtem Maisanbau. (c) proplanta 29.06.2018

Vermehrter Maisanbau wegen extremer Witterung »


Bonn - Die Niederschläge im Herbst 2017 und das nasse Frühjahr 2018 sorgten vor allem in den nördlichen Bundesländern für Veränderungen im Anbauverhalten.  weiter »
Maispreis 2019 (c) proplanta 13.06.2018

Mais-Fronttermin hält 168,50 EUR/t - WASDE-Report für Mais durchaus bullish, Welt-Maisbestände gehen um 4,5 Mio. t zurück! »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt erhielt durch den neuen WASDE-Report jede Menge Unterstützung nach oben, fallen die Welt-Maisbestände um immerhin 4,5 Mio. t gegenüber dem Vorjahr zurück. Das USDA prognostiziert eine in den FSU-Staaten um 4 Mio. t kleinere Maisernte. Die Nachfrageentwicklung bei Ethanol ist die treibende Kraft für steigende Preise, China spielt dabei zunehmend die Schlüsselrolle.  weiter »
Maisanbau 2018 Maisaussaat teilweise mit Verzögerung. (c) proplanta 01.06.2018

Maisaussaat verzögert sich teilweise »


Bonn - Die Maisaussaat verlief in diesem Jahr in den verschiedenen Regionen Deutschlands unter ganz unterschiedlichen Vorzeichen.  weiter »
Weizenpreise 2019 (c) proplanta 23.05.2018

Kassamarkt: Weizen, Mais und Raps ziehen nach oben »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt konnten sich die Preise für Weizen, Mais, Gerste und sogar Raps weiter befestigen. Die Preise für Roggen blieben dagegen stehen. Beim Weizen könnten aktuell Teilverkäufe zur neuen Ernte lohnen, wenn auch ein weiterer Preisanstieg nicht ausgeschlossen ist. Bei Raps ist das Preisniveau weiterhin unattraktiv.  weiter »
Mais-Fronttermin (c) proplanta 16.05.2018

Mais-Fronttermin gibt auf 165,75 EUR/t nach - Weniger Mais in den USA, deutlich mehr Mais am Schwarzmeer »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt trieb weiterhin mehr seitwärts, spielten die Verhandlungen über den Zollkonflikt zwischen den USA und China eine große Rolle für den Ethanolabsatz, aber auch die starken Regenfälle Argentiniens mit Blick auf die schwache Maisernte dort sowie dem voraussichtlich weiter steigenden Maisangebot am Schwarzmeer.  weiter »
Anbauflächen Baden-Württemberg: Anbau von Sommergerste ausgeweitet. (c) proplanta 16.05.2018

Weniger Mais und Winterweizen im Anbau »


Stuttgart - Der Getreideanbau in Baden-Württemberg ist nach den Meldungen der Ernteberichterstatter des Statistischen Landesamtes ein weiteres Mal leicht eingeschränkt worden.  weiter »
GVO-Mais (c) proplanta 02.05.2018

Gentechnik-Aktivist sät erneut GVO-Mais »


Pordenone - In Italien spitzt sich der Konflikt um den Anbau von gentechnisch veränderten Mais zu.  weiter »
Unkrautbekämpfung im Mais Unkrautbekämpfung 2018: Blatt- und bodenwirksame Mittel kombinieren. (c) proplanta 27.04.2018

Die Mischung macht's: Unkrautbekämpfung im Mais »


Bonn - Mais entwickelt sich in seiner Jugendphase nur langsam. Er reagiert sehr empfindlich auf Unkrautkonkurrenz und sollte deshalb spätestens ab dem Vier- bis Sechs-Blatt-Stadium möglichst unkrautfrei gehalten werden.  weiter »
Zwischenfrüchte (c) proplanta 26.04.2018

Winterbegrünung vor Mais litt unter Witterungsbedingungen »


Bonn - Die Ausbringung von Untersaaten oder Zwischenfrüchten gestaltete sich im vergangenen Herbst witterungsbedingt oft schwierig.  weiter »
Maisanbau 2018 Maisanbaufläche bleibt stabil. (c) proplanta 26.04.2018

Anbaufläche von Mais stabil »


Bonn - Das Deutsche Maiskomitee e.V. (DMK) erwartet 2018 kaum Veränderungen hinsichtlich der Maisanbaufläche.  weiter »
Maispreis Warenterminbörse (c) proplanta 20.04.2018

Maispreis gibt auf 163,50 EUR/t nach - Höhere Anbauerwartungen bei Mais in Europa »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt wurde zwar durch gute Exportentwicklung in den USA unterstützt, übertrafen die Exporte bei US-Mais mit 1.091.700 t deutlich das Vorwochenniveau von 839.900 t, jedoch geriet der Markt wegen des vorgestern verhängten Importzolls Chinas auf US-Hirse etwas unter Druck, befürchten US-Handel und Farmer eine Ausweitung von Zollblockaden auch auf den Mais- und Ethanolsektor.  weiter »
Maissaatgut Schleswig-Holsteinisches Maissaatgut frei von gentechnisch veränderten Organismen. (c) proplanta 06.04.2018

Schleswig-Holstein: Maissaatgut frei von Gentechnik »


Kiel - Maissaatgut aus Schleswig-Holstein ist frei von gentechnisch veränderten Organismen (GVO).  weiter »
Preisentwicklung Kassamarkt (c) proplanta 28.03.2018

Kassamarkt: Futtergerste und Mais steigen kräftig »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt blieben die Rapspreise nahezu stehen,  Mahl- und Futterweizen zogen leicht an, Mais stieg kräftig an. Futtergerste legte enorm zu.  weiter »
Mais aus den USA Whiskey, Mais, Erdnussbutter - US-Produkte auf der Zoll-Liste der EU. (c) proplanta 10.03.2018

Erdnussbutter, Mais und Whiskey: EU erstellt eigene Zoll-Liste »


Brüssel / Washington - Zwischen den USA und der EU droht ein massiver Handelskonflikt.  weiter »
Kassamarkt (c) proplanta 07.03.2018

Kassamarkt: Raps bricht scharf ein, Weizen und Mais können sich halten »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Lage am Kassamarkt verloren die Rapspreise um 5-7 EUR/t,  Mahl- und Futterweizen, sowie Mais und Roggen, blieben stabil. Futtergerste legte schwach zu. Die Preise haben leider wieder ein wenig interessantes Preisniveau aus der Erzeugerbrille erreicht.  weiter »
Preisentwicklung Weizen (c) elypse - fotolia.com 28.02.2018

Kassamarkt: Raps, Weizen und Mais ziehen nach oben »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Lage am Kassamarkt legten die Rapspreise um 5 EUR/t zu, auch Mahl- und Futterweizen befestigte sich um bis zu 2-4 EUR/t, Mais um 2 EUR/t. Roggen blieb stabil.  weiter »
Welt-Versorgungsbilanz für Mais (c) proplanta 25.02.2018

IGC erwartet weniger Mais in Brasilien und Argentinien »


London - Der Internationale Getreiderat (IGC) hat am Donnerstag (22.2.) seine Prognose für das Maisaufkommen 2017/18 in Brasilien und Argentinien nach unten gesetzt.  weiter »
Maispreis (c) proplanta 23.02.2018

Maispreis steigt auf 153,25 EUR/t - Argentiniens Missernte bei Mais und festere Preise vom Schwarzmeer treiben den Markt »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt wird getrieben durch immer niedrigere Maisprognosen Argentiniens, auch am Schwarzmeer ziehen die Maispreise an, exportiert die Ukraine immer mehr Mais nach China. In den USA schätzte das USDA Outlook Forum die Anbaufläche zur kommenden US-Maisernte auf rund 90 Mio. Acres, etwa 200.000 Acres kleiner als im Vorjahr.  weiter »
Maiskurse (c) proplanta 16.02.2018

Maiskurs zieht auf 154,75 EUR/t an - Frankreich setzt Mais unter Druck »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt konnte in den USA in den letzten Wochen deutlich aufholen, entwickelten sich die Exporte für US-Mais trotz der strittigen Importzollpolitik der USA besser als erwartet.  weiter »
Biomaisanbau Ökomaisanbau im Aufwind. (c) proplanta 01.02.2018

Anbau von Ökomais im Aufwind »


Bonn - Lange Zeit waren die Ökobetriebe beim Maisanbau zurückhaltend. Doch das hat sich geändert.  weiter »
Kassamarkt Entwicklung (c) proplanta 31.01.2018

Am Kassamarkt stieg alles leicht außer Mais »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Markt für Brotweizen tendierte am Kassamarkt fester. Für Preisauftrieb sorgte das Exportgeschäft in Richtung Algerien, kann Frankreich 250.000 t Weichweizen dorthin liefern. Auch die Weizenpreise am Schwarzmeer zogen um 1,60 EUR/t an.  weiter »
EURALIS Saaten GmbH Maissorten „Einer früh der andere spät“ ES Amazing und ES Watson. (c) Euralis 29.01.2018

EURALIS Mais - Bonusprogramm Aussaat 2018 »


Einer früh der andere spät - ES Amazing und ES Watson. Finden Sie die Maissorte, die Ihren Anforderungen entspricht:  weiter »
Maispreis (c) proplanta 24.01.2018

Mais-Fronttermin bröckelt auf 151,50 EUR/t ab - Brasilien schüttet die EU mit Mais zu »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt ging wieder in den Abwärtstrend, brachte die Abwertung des brasilianischen Reals, die Gründung einer Freihandelszone der Pazifikstaaten ohne die USA, den US-Maismarkt unter Druck. Dabei bleiben die Ernteaussichten bei Mais in Argentinien und Brasilien hinter den bisherigen Erwartungen zurück. Die EU wird dagegen mit brasilianischen und ukrainischen Mais zugeschüttet.  weiter »
Maiszucht In Hochleistungs-Mais sind mehr Gene aktiv. (c) proplanta 19.01.2018

Durchbruch bei Mais-Züchtung »


Bonn - Studie an der Universität Bonn erleichtert langfristig möglicherweise die Züchtung noch ertragreicherer Sorten.  weiter »
Maispreis Erzeugerpreise (c) proplanta 17.01.2018

Maispreis geht auf 151,50 EUR/t zurück - Höhere zollfreie Importquoten für ukrainischen Mais belasten Markt »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt geriet durch den letzten WASDE-Report nur halb so stark unter Druck wie Weizen, steigen zwar in den USA und weltweit die Maisbestände an, fiel auch die US-Maisernte leicht höher aus als noch im Dezember und blieb eine Korrektur der Maisernte Brasiliens nach unten aus, doch stimmte die neutrale Anbauprognose für US-Mais die Börse eher abwartend.  weiter »
Maispreis Warenterminbörse (c) proplanta 12.01.2018

Maispreis verliert auf 157,25 EUR/t: Südamerikanische Maisernten schwächeln, hoher Eurokurs drückt Mais nach unten »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt lief kurz vor Veröffentlichung des WASDE-Reports in den USA sehr ruhig, erwartet der US-Handel eine Anhebung der Lagerbestände für US-Mais heute Abend.  weiter »
Kassamarkt Rapspreis Weizenpreis (c) proplanta 10.01.2018

Kassamarkt: Raps- und Weizenpreis legen zu - Mais und Gerste überwiegend stabil »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt legte der Raps- und Weizenpreis leicht zu. Futtergerste und Roggen tendierten überwiegend stabil. Der gesunkene Eurokurs unterstützt den Preisauftrieb von Raps.  weiter »
Weizen-Kurse Matif Weizenpreise an der Matif (c) proplanta 07.01.2018

Terminkurse für Weizen und Mais legen zum Jahresbeginn in Chicago zu »


Chicago / Paris - Während die Warenterminbörse in Paris für Weizen und Mais in den ersten Tagen des neuen Jahres kaum Kursbewegungen verzeichnet hat, kam es an der Chicagoer Börse zu Notizgewinnen für die betreffenden Kontrakte.  weiter »
Maispreis Analyse (c) proplanta 05.01.2018

Mais-Fronttermin dümpelt bei 158,50 EUR/t - Rohöl zog nach oben, hohe Importerwartungen bei Mais dämpfen die Stimmung in der EU »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt ringt nach neuen Marktimpulsen, belasteten in den USA zunächst schwache Exportergebnisse, ein Rückgang bei der Ethanolverarbeitung die Terminkurse in Chicago.  weiter »
Preisentwicklung Kassamarkt Weizen Getreide Raps Gerste Futtergetreide (c) proplanta 03.01.2018

Kassamarkt: Raps hängt trotz Prämie durch - Weizen, Mais und Gerste überwiegend stabil »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt hängt Raps weiterhin durch, vorerst kann Raps wegen hoher Importe wenig Boden gut machen. Der gestiegene Eurokurs bringt Raps zusätzlich ins Schlingern.  weiter »
Maispreis Entwicklung 2018 (c) proplanta 03.01.2018

Maispreis befestigt sich auf 158,00 EUR/t - Rohöl und Wettermärkte in Südamerika ziehen Mais leicht nach oben »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt bekam Auftrieb durch leicht gestiegene Weizenpreise, hohe Exporte bei US-Mais und festere Vorgaben aus Südamerika, wo in Südargentinien und Südbrasilien eine Trockenheit droht. Unterstützung kam gleichfalls vom Rohöl- und Ethanolmarkt. Am Schwarzmeer nahm jedoch der Exportdruck wieder zu.  weiter »
Weizenpreis Analyse Prognose (c) proplanta 27.12.2017

Kassamarkt: Raps etwas schwächer - Weizen, Mais und Gerste stabil »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt blieb es wegen der Weihnachtsfeiertage handelsseitig sehr ruhig. Raps tendierte vorerst etwas schwächer, Schuld ist der festere Verlauf beim Eurokurs.  weiter »
Maisanbaufläche 2017 in Deutschland Maisanbaufläche 2017 um 1 Prozent reduziert. (c) proplanta 21.12.2017

Anbaufläche von Mais geschrumpft »


Berlin - Die Anbaufläche für Mais lag in Deutschland im vergangenen Jahr bei knapp 2,528 Mio. ha.  weiter »
Kassamarkt Raps (c) proplanta 20.12.2017

Kassamarkt: Raps verliert kaum zur Vorwoche ein, Weizen etwas fester, Mais und Gerste blieben stabil »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Brot- und Futterweizen leicht aufwärts, Mais, Roggen und Gerste blieben stabil. Raps verlor kaum zur Vorwoche. Am Kassamarkt kommt das Geschäft wegen Weihnachten zur Ruhe.  weiter »
Maispreis (c) proplanta 20.12.2017

Mais-Fronttermin legt auf 152,00 EUR/t zu - Argentiniens Regen bringt Mais leicht unter Druck, mehr zollfreie Maisimporte nach dem Jahreswechsel »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt treibt im Umfeld einer erneut gigantischen Maisernte der USA und Chinas, rückläufigen Maisernten Südamerikas und einer leicht höheren europäischen Maisernte seitwärts dahin.  weiter »
Maispreis Entwicklung Entwicklung Matif-Maispreis (c) proplanta 15.12.2017

Mais-Fronttermin sinkt weiter auf 151,00 EUR/t nach - Argentiniens verbesserte Wachstumsbedingen für Mais sorgen für Preisdruck am Markt »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt stand wegen moderater US-Maisexporte und verbesserter Wachstumsbedingungen in Argentinien eher unter Druck, auch der Rohöl- und Ethanolmarkt gab wenig Auftrieb. Der niedrige US-Maispreis heizt jedoch die Verwendung im Tierfutter und bei der Ethanolherstellung weiter an.  weiter »
EURALIS Saaten GmbH Bonusprogramme (c) EURALIS Saaten GmbH 14.12.2017

Vorteile für die Maissaison 2018 - Mais and More »


Landwirtschaftliche Betriebe als Endabnehmer erhalten beim Kauf unseres Mais-Hauptsortiments bis zum 31.12.2017 einen Nachlass von 7,00 Euro pro Einheit. Diese Regelung gilt ab einer Mindestkaufmenge von drei Einheiten.  weiter »
Erzeugerpreise Weizen Raps Gerste (c) proplanta 13.12.2017

Kassamarkt: Raps bricht um 6-7 EUR/t zur Vorwoche ein, Weizen verliert 1-2 EUR/t, Mais und Gerste blieben stabil »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Brot- und Futterweizen leicht abwärts, Mais, Roggen und Gerste blieben stabil. Raps verlor preislich 6-7 EUR/t. Erzeuger sollten vorerst auf höhere Preise abwarten.  weiter »
Maisernte Rumänien 2017 (c) proplanta 10.12.2017

Rumänien verkündet Rekordernte an Mais »


Bukarest - Während am südlichen Karpatenrand noch die Mähdrescher liefen, verkündete Rumäniens Landwirtschaftsminister Dr. Petre Daea eine Rekordmaisernte von 14,5 Mio. t.  weiter »
Kassamarkt Weizen Raps (c) proplanta 06.12.2017

Kassamarkt: Raps legt 1-2 EUR/t zur Vorwoche zu, Weizen, Mais und Gerste blieben stabil »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Brot- und Futterweizen seitwärts, auch Mais, Roggen und Gerste blieben stabil. Raps gewann preislich 1-2 EUR/t. Große Euphorie lösen diese Preise jedoch nicht aus.  weiter »
Maispreis FOB Rhein (c) proplanta 01.12.2017

Mais-Fronttermin holt auf 154,25 EUR/t auf - FOB Rhein steigt Mais um plus 1 EUR/t »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt zog in den USA nach unten, in der EU ein wenig hoch, ging es beim US-Maisexport abwärts, erreichten die Exporte an US-Mais mit nur 599.000 t gegenüber 1.080.900 t in der Vorwoche und 949.500 t zuvor ein schlechtes Ergebnis, zudem belasteten höhere Anbauprognosen zur US-Maisaussaat 2018 die Terminkurse in Chicago.  weiter »
Rapspreis Entwicklung Kassamarkt (c) proplanta 29.11.2017

Kassamarkt: Raps verliert erneut 5-6 EUR/t zur Vorwoche, Mais und Gerste blieben stabil »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Brot- und Futterweizen abwärts, Mais, Roggen  und Gerste blieben stabil. Raps verlor preislich 5-6 EUR/t.  weiter »
Herbst Heerwurm - Spodoptera frugiperda Vor knapp zwei Jahren wurde der Herbst-Heerwurm nach Afrika eingeschleppt. Inzwischen hat er Maisfelder in etlichen Ländern befallen. Millionen Tonnen von Mais könnten vernichtet werden - doch eine wirklich gute Antwort auf die Plage gibt es noch nicht. (c) proplanta 24.11.2017

Raupen drohen in Afrika enorme Mengen Mais zu vernichten »


Addis Abeba - Eine eingeschleppte Raupenplage macht Experten zufolge fast allen Mais anbauenden Ländern in Afrika zu schaffen.  weiter »
Preisentwicklung Kassmarkt (c) elypse - fotolia.com 26.10.2017

Kassamarkt: Weizen, Gerste, Mais und Raps festerer, Roggen unverändert »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Brot- und Futterweizen leicht aufwärts, Mais gab stieg spürbar an. Raps konnte preislich leicht zulegen. Futtergerste tendierte fester, Roggen stabil. Kaum Umsätze prägen weiterhin das Bild am Kassamarkt. Der Konsum lebt von der Hand in den Mund.  weiter »
Weizenpreise Kassamarkt (c) proplanta 18.10.2017

Kassamarkt: Weizen und Raps unverändert bis schwächer, Mais schwächer »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Brot- und Futterweizen leicht abwärts, Mais gab dagegen spürbar nach. Raps blieb preislich unverändert stehen.  weiter »
Kassamarkt KW 41 (c) proplanta 11.10.2017

Kassamarkt: Weizen und Raps etwas schwächer, Mais fester »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Brot- und Futterweizen leicht abwärts, Mais gab legte dagegen zu. Raps ging um 1-2 EUR/t nach unten. Futtergerste tendierte etwas schwächer. Roggen blieb im Preis stehen. Wenige Umsätze prägen weiterhin das Bild am Kassamarkt.  weiter »
Maispreis 154,75 EUR/t (c) proplanta 06.10.2017

Maispreis gibt auf 154,75 EUR/t nach - zollfreier Mais aus der Ukraine belastet EU-Markt »


Stuttgart/Paris/Chicago - In den USA unterbrachen Regenfälle im südlichen und nordwestlichen Corn-Belt die ohnehin verzögerte US-Maisernte, waren zuletzt gerade 17 % der Ernte gegenüber 26 % im Fünfjahresmittel geborgen.  weiter »
USDA Prognose (c) proplanta 13.09.2017

USDA mit bärischen Prognosen für Sojabohnen und Mais »


Washington/Chicago - Das amerikanische Landwirtschaftsministerium (USDA) hat seine Voraussagen für die Sojabohnenproduktion 2017/18 und für die Endbestände an Mais im eigenen Land angehoben.  weiter »
Maisernte 2017 (c) proplanta 08.09.2017

Der Mais ist schon weit »


München - Die milde Witterung der vergangenen Wochen hat den Silomais gut reifen lassen. In ganz Bayern rüsten sich deshalb die Landwirte für die Ernte. In rund zwei Wochen soll es losgehen.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.