Agrarnachrichten: Nitrat,

Nitrat-Messung Rheinland-Pfalz Nach den Bauernprotesten zum Jahresbeginn können Landwirte jetzt Einwände zu den Nitrat-Messstellen über ein Internet-Portal anmelden. «Ich halte das für sehr sinnvoll», sagt Bauernverbandspräsident Hartelt. (c) Olivier - fotolia.com
25.05.2020

Nitrat-Messung in Rheinland-Pfalz: Neues Meldeportal eingerichtet »


Mainz - Nach heftigen Bauernprotesten gegen die neue Düngeverordnung und Kritik an Nitrat-Messungen soll ein neues rheinland-pfälzisches Meldeportal für mehr Transparenz sorgen.  weiter »
Düngeverordnung (c) proplanta 26.03.2020

Berlin setzt sich in Brüssel für Aufschub strengerer Düngeregeln ein »


Berlin - Um Deutschlands Bauern und Länder in der Corona-Krise nicht noch mehr zu belasten, bemüht die Bundesregierung sich in Brüssel um mehr Zeit für die Umsetzung strengerer Düngeregeln.  weiter »
Düngekompromiss Niedersachsen (c) proplanta 27.02.2020

Düngekompromiss: Agrarministerin will niedersächsische Bauern schützen »


Hannover - Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) sieht gute Chancen, dass die zwischen Deutschland und der EU vereinbarten strengeren Düngeregeln die Bauern in Niedersachsen nicht härter als nötig treffen.  weiter »
Nitrat-Vorschlag Deutschland (c) proplanta 11.02.2020

Neuer Nitrat-Vorschlag: Bund wartet auf EU-Reaktion »


Berlin - Die Bundesregierung hat einen neuen Vorschlag zu schärferen Düngeregeln an die EU-Kommission geschickt und wartet nun auf eine Reaktion.  weiter »
Düngung muss effektiver werden In Mecklenburg-Vorpommern sind vier Fünftel des Grundwassers noch sauber. Trotzdem sollten die Bauern wegen Nitratbelastungen effektiver düngen, verlangt Minister Backhaus. Das sei auch im Interesse der Branche, die «drei schlechte Jahre» hinter sich hat. (c) proplanta 06.02.2020

Agrarminister: Bauern müssen effektiver düngen »


Linstow - Mecklenburg-Vorpommerns Bauern sind nach Ansicht von Agrarminister Till Backhaus (SPD) zwar nicht allein für hohe Nitratwerte im Grundwasser verantwortlich - müssen aber trotzdem noch effektiver düngen.  weiter »
Nitratbelastung durch Düngung Seit Monaten protestieren Landwirte gegen weitere Beschränkungen beim Düngen. Doch zum Schutz des Grundwassers bleibt der Bund bei seinen Forderungen. Auch MV-Agrarminister Till Backhaus meint, ein «Weiter so» werde das Problem nicht lösen. (c) proplanta 31.01.2020

Debatte um zu viel Nitrat im Grundwasser hält an »


Schwerin - Mecklenburg-Vorpommerns Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) hat von den Bauern im Streit um die künftige Düngeverordnung in Deutschland Kompromissbereitschaft verlangt.  weiter »
Acker Februar Die EU droht Deutschland wegen zu viel Nitrat im Grundwasser mit Strafen, die Bundesregierung verschärft die Düngevorschriften - und Bauern demonstrieren. Die Linke fordert ein dichteres Messnetz, damit nur dort weniger gedüngt werden muss, wo das Wasser in Gefahr ist. (c) proplanta 20.01.2020

Linke fordert mehr Grundwassermessstellen »


Schwerin - Im Streit um drohende Düngeverbote wegen zu viel Nitrat im Grundwasser springt die Linke den Bauern zur Seite.  weiter »
Düngeverordnung Die Bauern machen nicht nur in Bayern Front gegen die geplante neue Düngeverordnung. Die Staatsregierung erhöht nun den Druck, um Änderungen im Sinne der Landwirte zu erreichen. Gibt es eine Lösung? (c) proplanta 13.01.2020

Bayern macht mobil gegen neue Düngeverordnung »


München - Bayern droht im Bundesrat mit einem Nein zu Teilen der neuen Düngeverordnung.  weiter »
Nitrateinträge Bauern fordern genauere Untersuchung von Grundwasserbelastung. (c) proplanta 05.10.2019

Bauern fordern genauere Grundwasser-Untersuchung »


Cottbus - Bauern in Brandenburg fordern mit Blick auf Änderungen der Düngeverordnung durch die Bundesregierung eine genauere Untersuchung der Grundwasserbelastung.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.