Agrarnachrichten: Plastik

Müllaufkommen (c) proplanta 08.06.2019

Müllmenge im Mittelmeer nimmt zu - Deutsche Plastikexporte in der Kritik »


Berlin - Die Umweltschutzorganisation WWF warnt vor einem zunehmenden Anstieg von Plastikmüll im Mittelmeer. Es gelange mehr als eine halbe Million Tonnen Plastik pro Jahr ins Mittelmeer.  weiter »
Aus für Wegwerfprodukte (c) proplanta 21.05.2019

Verbot von Einmal-Plastik erhält grünes Licht »


Brüssel - Das Verbot etlicher Wegwerfprodukte aus Plastik ist in der Europäischen Union endgültig verabschiedet.  weiter »
Folientunnel Nicht nur Meere werden durch Plastikmüll belastet, auch Böden. Drohen durch den vermehrten Einsatz von Kunststofffolien und Agrarvlies in der Landwirtschaft auch in Brandenburg negative Folgen? (c) proplanta 16.05.2019

Landwirtschaft von Plastikmüll übersät »


Potsdam - Die Grünen in Brandenburg erreichen nach Angaben ihres Umweltexperten Benjamin Raschke immer mehr Hinweise auf den verstärkten Einsatz von Plastik im märkischen Acker- und Gemüseanbau.  weiter »
Einkauf ohne Plastiktüte? An den Ladenkassen müssen Kunden inzwischen meistens etwas bezahlen, wenn sie eine Plastiktüte wollen. Entwicklungsminister Müller will weitergehen und die Tragetaschen aus Kunststoff komplett verbieten. Und die Umweltministerin? (c) proplanta 11.05.2019

Sofortiges Verbot von Plastiktüten gefordert »


Berlin - Im Kampf gegen Plastikmüll hat Entwicklungsminister Gerd Müller ein sofortiges Verbot von Plastiktüten gefordert.  weiter »
Bananenblätter (c) dpa 26.03.2019

Back to the roots: Bananenblätter statt Plastik »


Chiang Mai - Im Kampf gegen den Plastikmüll ist ein Thai-Supermarkt zu Methoden aus alten Zeiten zurückgekehrt:  weiter »
Verpackungsmüll Die Bundesbürger produzieren 2016 im Durchschnitt pro Kopf rund 220,5 Kilogramm Verpackungsmüll, ein Höchstwert in Europa. Es soll gegengesteuert werden. Gefragt sind Handel und Hersteller - aber auch die Verbraucher. (c) proplanta 28.02.2019

Gurken ohne Plastik: Regierung will Verpackungswahnsinn stoppen »


Berlin - Es ist die Schattenseite der «Wegwerfgesellschaft». Unmengen von Müll landen an Stränden und Meeren.  weiter »
Plastikmüll Kampf gegen Plastik - Umweltministerin will sich mit Handel beraten. (c) proplanta 05.02.2019

Umweltministerin will sich mit Handel wegen Plastikvermeidung beraten »


Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will Ende Februar mit Vertretern der wichtigsten Supermarktketten und Lebensmittelkonzernen über Vermeidung von Plastikmüll sprechen.  weiter »
Nordsee Zustandsbericht: Nordsee weiter mit zuviel Plastikmüll belastet. (c) proplanta 09.01.2019

Nach wie vor zu viel Plastikmüll in der Nordsee »


Hannover - Der Zustand der Nordsee bleibt besorgniserregend. Das geht aus einem nationalen Bericht hervor, den Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Dienstag in Hannover präsentierte.  weiter »
Weihnachtsbaumkauf Der Trend an Weihnachten geht zum Zweitbaum, sagen die Erzeuger. Höchste Zeit für eine Prüfung: Was spricht für und was gegen einen künstlichen Weihnachtsbaum? (c) proplanta 17.12.2018

Ein Weihnachtsbaum aus Plastik hat nicht nur Nachteile »


Berlin - Jedes Jahr vor Weihnachten hält die Natur Einzug in Deutschlands Wohnzimmer.  weiter »
Weihnachtsmarkt Papier statt Plastik - Weihnachtsmärkte im Kampf gegen Müllflut. (c) proplanta 25.11.2018

Weihnachtsmärkte kämpfen gegen Müllflut »


Schwerin - Die Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern wollen umweltfreundlicher werden.  weiter »
Plastikmüll Weniger Hausmüll, aber mehr Plastikabfall in Thüringen. (c) proplanta 19.11.2018

Plastikmüllmenge in Thüringen gestiegen »


Erfurt - Die Thüringer haben nach Angaben des Umweltministeriums im vergangenen Jahr so wenig Hausmüll produziert wie seit Jahren nicht.  weiter »
Plastikmüll Norwegen ist für seine Fjorde und seine unberührte Natur bekannt. Doch der Golfstrom treibt immer mehr Plastikmüll an die Küste. Die Anwohner mobilisieren zum Aufräumen. Eine seit Jahrzehnten verdreckte Insel wird nun Forschungsobjekt. (c) proplanta 10.11.2018

Norwegische Küste durch Plastik verschandelt »


Bergen - Mit unsicheren Schritten bewegt sich Rune Gaasø über die kleine Heideinsel.  weiter »
Müll im Meer Wie groß die Auswirkungen auf Fische und die Risiken für Verbraucher sind, ist bislang unklar. (c) proplanta 08.11.2018

Plastik im Fisch - Folgen nicht absehbar »


Bremerhaven / Braunschweig - Es ist ein zunehmendes, von Menschen gemachtes Problem, das vermehrt auch ins Bewusstsein der Öffentlichkeit dringt: Plastikmüll im Meer.  weiter »
Strohhalm Plastik ist praktisch und günstig in der Herstellung. Kein Wunder, dass Plastikprodukte oft nur einmal benutzt und dann weggeworfen werden - mit schlimmen Folgen für die Umwelt. Das EU-Parlament will nun Strohhalme, Wattestäbchen und andere Plastikprodukte verbieten. (c) proplanta 25.10.2018

Plastikflut eindämmen: EU-Parlament will Strohhalme und Co. verbieten »


Straßburg - Cocktails trinken mit Plastikstrohhalm? Picknicken mit Plastikbesteck? Das dürfte bald der Vergangenheit angehören - denn die EU will zum Schutz von Umwelt und Meerestieren bestimmte Kunststoffprodukte verbieten.  weiter »
Belastete Gewässer? Reinigende Mini-Plastikperlen in Peeling und Zahnpasta sind weitgehend vom Markt verschwunden. Eine Studie sieht das Mikroplastik-Problem dennoch nicht gelöst, vielmehr geraten noch andere Stoffe in den Fokus. Wie bedenklich ist das? (c) proplanta 13.10.2018

Mikroplastik: Kosmetik und Putzmittel bringen Tonnen ins Abwasser »


Berlin - Auch nach Selbstverpflichtungen von Herstellern gelangt in Deutschland laut einer Studie noch tonnenweise Mikroplastik aus Kosmetik sowie Wasch- und Putzmitteln ins Abwasser.  weiter »
Reifenabrieb Wie kommt Mikroplastik in die Umwelt? Und welche Mengen sind es? Das Fraunhofer-Institut für Umwelttechnik hat sich an das komplexe Thema gewagt. Das Fazit der Forscher: Es gibt mehr Quellen, als man denkt. (c) proplanta 05.09.2018

Viele Verursacher von Mikroplastik identifiziert »


Oberhausen - Mit jedem Schritt geben Fußgänger Mikroplastik in die Umwelt ab.  weiter »
Mikroplastik im Meer Plastikmüll durchdringt inzwischen die entlegensten Meeresregionen: Um die Osterinsel im Südpazifik erforschten deutsch-chilenische Forscher die Belastung mit Plastik. Fast 100 Tierarten sind betroffen. «Das Müllproblem im Ozean ist global», mahnt das Team. (c) proplanta 18.08.2018

Besonders viel Mikroplastik rund um die Osterinsel »


Kiel - Die Verschmutzung der Meere mit Plastikmüll betrifft einer deutsch-chilenischen Studie zufolge inzwischen selbst die entlegensten Regionen der Erde.  weiter »
Lebensmittelsicherheit (c) proplanta 03.08.2018

Rückrufaktion: Plastik in gehackten Tomaten bei Lidl »


Braunschweig - Verbraucher in Niedersachsen werden vor möglichen Plastikstücken in Dosen mit gehackten Tomaten gewarnt.  weiter »
Kunststoffmüll Die Deutschen gelten als Meister im Mülltrennen und Wiederverwerten von Plastikabfall. «Weltmeister», sagt Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Aber ganz rund läuft es auch hierzulande nicht im Recycling. (c) proplanta 13.07.2018

Probleme mit dem Kunststoff-Müll - Was wird wirklich recycelt? »


Berlin - Plastik ist leicht, vielseitig, billig zu bekommen, in unserem Alltag allgegenwärtig - und hat ein Image-Problem. Bilder von zugemüllten Meeren schockieren die Deutschen.  weiter »
Spargelanbau Spargelfelder gleichen meist einem Meer aus Plastikfolie. Verantwortlich dafür ist unser früher Appetit auf die weißen Stangen. Aber wie umweltschädlich ist der Plastikanbau wirklich? (c) proplanta 19.06.2018

Kein früher Spargel ohne Plastik - Kritik von Umweltschützern »


Bruchsal - Wenn der Spargel schon früh im Jahr auf den Teller kommen soll, ist auf den Feldern viel Plastik notwendig.  weiter »
Plastikmüll Bunt, formschön, praktisch: Plastik ist ein begehrtes Material. Als Verpackung sorgt es aber für immer größere Müllberge - und die belasten die Umwelt, vor allem das Meer. Muss das sein? (c) proplanta 05.06.2018

Bewusstsein für Plastikmüll steigt »


Berlin - Morgens einen Coffee to go in der U-Bahn, mittags einen knackigen Salat aus dem Kühlregal - und abends die Lieferung vom Vietnamesen um die Ecke.  weiter »
Plastikabfall Plastik im Park, Plastik in den Ozeanen, Plastik im Blut: Das sei das neue Umweltproblem, weiß auch EU-Kommissar Oettinger. Die Brüsseler Behörde hat einiges in petto - aber nicht genug, sagen Kritiker. (c) proplanta 27.05.2018

EU plant Verbote um Plastikmüll zu reduzieren »


Brüssel - Im Kampf gegen Plastikmüll greift das von der EU-Kommission geplante Verbot einzelner Produkte wie Plastikgeschirr oder Strohhalme aus Sicht der Grünen zu kurz.  weiter »
Plastiksteuer (c) proplanta 09.05.2018

Steuer auf Plastik der falsche Weg? »


Berlin - Die deutsche Recyclingwirtschaft hält im Kampf gegen Plastikmüll eine Steuer auf Plastik für den falschen Weg.  weiter »
Plastikmüll Plastik ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Und es ist mittlerweile überall zu finden: Selbst in der Arktis haben Forscher eine hohe Konzentration winziger Plastikteilchen entdeckt. Die Folgen für die Mensch, Tier und Umwelt sind noch nicht absehbar. (c) proplanta 28.04.2018

Rekordmenge an Mikroplastik in Arktis gefunden »


Bremerhaven - Die Ergebnisse ihrer Messungen haben die Forscher selbst erstaunt: Im arktischen Meereis fanden sie so viel eingeschlossenes Mikroplastik wie nie zuvor.  weiter »
Verpackungsmüll beim Einkauf reduzieren Tegut folgt dem Trend zu weniger Verpackungsmüll beim Einkaufen. (c) proplanta 24.04.2018

Tegut reduziert Verpackungsmüll »


Fulda - Auch die Supermarktkette Tegut folgt dem Trend zu weniger Verpackungsmüll: Kunden können fortan an Frischetheken eigene Gefäße und Dosen befüllen lassen, wie das Unternehmen am Montag in Fulda mitteilte.  weiter »
Verschmutzte Gewässer Drastische Bilder von Plastikmüll in Weltmeeren gibt es zuhauf. Aber auch winzige Plastikteilchen in Binnengewässern könnten dem Ökosystem gefährlich werden. Eine Pilotstudie in fünf deutschen Bundesländern liefert dazu Daten. Für Schlussfolgerungen ist es aber noch zu früh. (c) proplanta 16.03.2018

Auf allen Gewässern winzige Plastikteilchen »


Karlsruhe - Winzige Plastikmüllpartikel kommen inzwischen nahezu flächendeckend an der Wasseroberfläche von Fließgewässern vor.  weiter »
Müllvermeidung (c) proplanta 27.01.2018

Lebensmittelhändler wollen Plastikverpackungen reduzieren »


Düsseldorf - Erst verschwanden die Plastiktüten aus den meisten Supermärkten, jetzt geht es auch den Kunststoffverpackungen bei Obst und Gemüse an den Kragen.  weiter »
Meersalz Millionen Tonnen Plastikmüll schwimmen im Meer. Darunter auch winzige Teilchen, Mikroplastik genannt. Forscher haben dieses jetzt in Salz, besonders im Fleur de Sel gefunden. Müssen Feinschmecker sich sorgen? (c) proplanta 21.01.2018

Mikroplastik in Fleur de Sel - Verbraucherrisiko? »


Oldenburg - Fleur de Sel gilt als besonders edles Meersalz. Es besteht aus Salzkristallen, die per Hand von der Wasseroberfläche abgeschöpft werden.  weiter »
Mikroplastik im Trinkwasser Die Teilchen sind winzig. Sind die trotzdem gefährlich? Das Bundesumweltamt in Bad Elster untersucht die Auswirkung von Mikroplastik im Trinkwasser auf den Menschen. Zwischenergebnisse lassen aufhorchen. (c) proplanta 25.12.2017

Mikroplastik im Trinkwasser: Wie gefährlich ist das wirklich? »


Bad Elster - Auf dem Computerbildschirm erscheinen die kleinen Zellen. Vor dem Computer sitzen die Trinkwasserforscher und begutachten die Bilder, die aus einem Lebendzellen-Mikroskop stammen.  weiter »
Bio-Weihnachtsbaum Zum Fest hat er eine lange Tradition in Deutschland: der Weihnachtsbaum. Meist kommt er gar nicht aus dem Wald - und für die Umwelt macht wie beim Essen auch hier «Bio» den Unterschied. (c) proplanta 14.12.2017

Echt, Bio-Echt oder Plastik - Wie nachhaltig ist der Weihnachtsbaum? »


Berlin - Ein festlich geschmückter Baum gehört für viele Menschen zu Weihnachten ins Haus.  weiter »
Plastikmüll Acht Millionen Tonnen Plastikmüll landen jährlich im Meer. Über dies und weitere Umweltprobleme beraten Umweltminister zusammen mit der UN bei einem Gipfel in Kenia. Einige Beobachter sind aber skeptisch, ob auf die Worte auch Taten folgen werden. (c) proplanta 05.12.2017

Plastikproduktion weltweit reduzieren »


Nairobi - Im Kampf gegen immer mehr Plastikmüll im Meer muss die weltweite Plastikproduktion runter. Das forderte am Montag der Leiter des UN-Umweltprogramms Erik Solheim.  weiter »
Meeresschutz Plastikmüll verschmutzt die Ozeane und bedroht Ökosysteme und Gesundheit. Ein junger Niederländer will 2018 ein Großreinemachen auf dem Meer starten. Eine Utopie? (c) proplanta 03.12.2017

The Ocean Cleanup - Müllsammelaktion im Meer »


Delft - Die Idee ist so einfach, dass sie fast schon genial ist: Mit gigantischen Fangarmen will der junge Niederländer Boyan Slat die Weltmeere von Plastik befreien.  weiter »
Plastikmüll Plastikmüll ist eine der größten Bedrohungen für die Umwelt. Immer mehr Länder versuchen mit Steuern, Verboten und Recycling dagegen vorzugehen. Besonders in Entwicklungsländern ist dies aber eine große Herausforderung. (c) proplanta 29.11.2017

Der schwierige Kampf gegen Plastikmüll »


Nairobi - Bis zu vier Jahre Haft oder maximal 32.500 Euro Strafe. Das droht jemandem, der in Kenia eine Plastiktüte nutzt. Das ostafrikanische Land hat jüngst eine der strengsten Verbote von Plastiktüten weltweit eingeführt.  weiter »
Belastete Gewässer? Dass Plastikmüll unsere Gewässer belastet, ist bekannt. Schwieriger als der Müll aus Plastiktüten oder -flaschen ist aber Mikroplastik in der Umwelt zu erkennen. Das Bayerische Umweltministerium hat dazu ein Forschungsprojekt gestartet - mit ersten Ergebnissen. (c) proplanta 27.11.2017

Mikroplastik belastet bayerische Gewässer »


München - In bayerischen Gewässern schwimmt einiges an Mikroplastik. Das ist der Zwischenstand eines Forschungsprojekts, das das Bayerische Umweltministerium in Auftrag gegeben hat.  weiter »
Plastiktütchen für Gemüse «Normale» Plastiktüten zum Nachhausetragen der Einkäufe findet man kaum noch in deutschen Supermärkten. Doch die durchsichtigen Plastiktütchen für Obst und Gemüse werden nach wie vor milliardenfach verbraucht. Ein Handelsriese will das nun ändern. (c) proplanta 04.11.2017

Plastiktütchen in Supermärkten bleiben ein Problem »


Köln - Die «klassische» Plastiktüte hat in deutschen Supermärkten inzwischen Seltenheitswert. Rewe, Aldi, Lidl und auch viele Edeka-Händler haben die umweltschädliche Tragehilfe inzwischen aus ihren Läden verbannt.  weiter »
Lebensmittelverpackung Regional, Bio und natürlich ohne Plastik. Wenn Idealisten Gemüse einkaufen, haben sie oft genau diese Vorstellungen. Auf dem Wochenmarkt ist das möglich. Im Supermarkt dagegen nicht immer. (c) proplanta 23.10.2017

Plastikverpackung bei Gemüse - Vorbeugung gegen Lebensmittelverschwendung? »


Nürnberg - Ob Gurken, Tomaten, Salat, Pilze oder Möhren - frisches Gemüses wird für den Verkauf im Supermarkt häufig in Folie eingeschweißt oder mit Plastik verpackt.  weiter »
Keine Plastiktüten mehr bei Aldi Aldi will dünne Plastiktüte abschaffen - Papier keine Alternative. (c) proplanta 25.07.2017

Keine dünnen Plastiktüten mehr bei Aldi »


Essen / Mülheim - Nach mehreren anderen Supermärkten will auch der Discounter Aldi künftig auf dünne Plastiktüten verzichten.  weiter »
Müll im Meer Jedes Jahr verschmutzen Millionen Tonnen Plastikmüll Ozeane, Flüsse, Seen und Gewässer auf der ganzen Welt. Ein Ende der Vermüllung ist nicht in Sicht. Ein Aktionsplan der G20-Staaten soll helfen. (c) proplanta 03.06.2017

Zehntausende Tiere sterben durch Müll im Meer »


Bremen - Plastik ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Doch längst belastet der Müll nicht mehr gebrauchter Plastikartikel wie Tüten, Geschirr, Besteck, Möbel, Folien die Umwelt - vor allem die Meere.  weiter »
Schutz der Meere Wissenschaftler schlagen schon länger Alarm wegen der Verschmutzung der Ozeane. Die Leiterin des UNESCO-Meeresprogramms spricht von einem Wettlauf gegen die Zeit. Die Änderung des Verbraucherverhaltens könnte einiges ausrichten. (c) proplanta 06.05.2017

Plastikmüll und Klimawandel - Schutz der Meere bleibt Herausforderung »


Frankfurt/Main - Wenn Jo Ruxton Werbung aus den 60er Jahren für Plastikprodukte sieht, kann sie nur den Kopf schütteln.  weiter »
Zu viel Plastikmüll Einwegbecher und Plastiktüten sind praktisch, aber umweltschädlich. Mit finanziellen Anreizen versuchen mehr Händler, ihre Kunden für umweltschonendere Alternativen zu gewinnen. Ganz selbstlos ist das aber nicht. (c) proplanta 23.04.2017

Handel belohnt umweltfreundliches Verhalten »


Düsseldorf - Der Umwelt Gutes tun und dabei Geld sparen: Damit locken immer mehr Händler und Gastronomieketten die Kunden.  weiter »
Meeresschutz Viele Meeresvögel und Wale haben Mägen voller Plastikteile. Schildkröten verwechseln Klarsichttüten mit Quallen und fressen sie. Doch nicht nur Flaschen, Becher und Tüten, sondern auch Kleidung und Reifen tragen erheblich zum Plastikmüll im Meer bei. Was tun? (c) proplanta 25.02.2017

Zu viel Müll im Meer - Plastikpartikel aus Kleidung und Reifen »


Genf - Winzige Plastikpartikel etwa aus synthetischer Kleidung und Autoreifen verschmutzen die Meere nach einer neuen Studie in bislang nicht bekanntem Ausmaß.  weiter »
Plastiktüten auf dem Rückzug Sie sind leicht und halbwegs stabil. Notfalls taugen sie auch als Schutz für Fahrradsattel. Aber gut ist das Image der Plastiktüte nicht, sie ist auf dem Rückzug. Super für die Umwelt - oder? (c) proplanta 18.02.2017

Wie sinnvoll ist der Abschied von Plastiktüten? »


Berlin - Es ist nicht zu übersehen: Plastiktüten zu verbannen ist angesagt unter Supermarkt-Ketten.  weiter »
Kosmetikprodukte Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich Kosmetika ohne Mikroplastik - zu diesem Ergebnis kommt eine Greenpeace-Umfrage. Wer solche Produkte vermeiden möchte, sollte genau auf die Verpackung schauen. (c) PhotographyByMK - fotolia.com 07.01.2017

Verbraucher wollen kein Plastik in Kosmetika »


Hamburg - Vier von fünf Deutschen wollen einer Greenpeace-Umfrage zufolge kein Plastik in Kosmetika haben.  weiter »
Real (c) proplanta 07.01.2017

Real schafft Plastiktüten komplett ab »


Berlin / Mönchengladbach - Die Supermarktkette Real gibt ihren Kunden von diesem Januar an keine klassischen Plastiktüten mehr aus.  weiter »
Reis (c) proplanta 01.01.2017

Reis nicht gestreckt sondern verunreinigt »


Lagos - Labortests haben nach Behördenangaben den Verdacht widerlegt, dass in Nigeria mit Plastik gemischter Reis im Umlauf ist.  weiter »
Kosmetik Vor einem Jahr erklärte der europäische Kosmetikverband, auf ganz feines Plastik in seinen Produkten zu verzichten. Eine Untersuchung kommt zu dem Ergebnis: Es hat sich wenig getan. Experten halten die Aussagen jedoch für fragwürdig. (c) proplanta 19.10.2016

Trotz Verzichtserklärung noch immer Mikroplastik in Kosmetika »


Berlin - Die freiwillige Erklärung vieler Kosmetikhersteller, in ihren Produkten auf Mikroplastik zu verzichten, ist einer Untersuchung zufolge bislang weitgehend wirkungslos.  weiter »
Verpackungsmüll Plastik wohin man schaut - immer mehr Waren werden in Kunststoffverpackungen angeboten. Umwelt- und Verbraucherschützer schlagen deshalb schon länger Alarm. Doch die Verpackungsflut geht nicht nur auf das Konto von Handel und Industrie. (c) proplanta 09.09.2016

Plastikflut durch veränderte Ernährungsgewohnheiten »


München / Hamburg - Viele Händler in Deutschland haben sich öffentlichkeitswirksam von der kostenlosen Plastiktüte verabschiedet. Doch die Plastikflut im Handel ist damit noch lange nicht gestoppt.  weiter »
Müll am Meeresgrund Sie flutschen durch die Kläranlagen oder entstehen durch Verrottung: Kleinste Plastikpartikel finden sich in den deutschen Küstengewässern und werden dort zur Gefahr für Kleinlebewesen und Fische. (c) proplanta 02.08.2016

Mikroplastik am Meeresboden stark schadstoffbelastet »


Hamburg - Winzige Plastikteilchen, die mit dem Auge nicht sichtbar sind, werden zur Gefahr im Boden deutscher Küsten und Flüsse.  weiter »
Flächenverbrauch Windräder statt Weizen, Solar statt Salat. Hunger nach Energie. Das verändert die Landschaft. Aber auch der internationale Wettbewerb, gestiegene Konsumbedürfnisse, Klimaerwärmung und neue technische Möglichkeiten wandeln das Bild. (c) proplanta 07.06.2016

Wandel der Agrarlandschaft - Wiese ohne Blume, Weide ohne Kuh »


München - Wenigstens das Plastik ist weg: Der Spargel braucht jetzt keinen Kälteschutz mehr. Immer früher im Jahr, wenn es noch kalt ist, lechzen die Deutschen nach Spargel.  weiter »
Bakterien zur Plastikmüllbeseitigung? Die Ansammlung des schwer abbaubarem Plastik in der Umwelt, vor allem in den Meeren, ist ein massives ökologisches Problem. Nun haben Forscher erstmals ein Bakterium gefunden, das Plastik zersetzt. (c) proplanta 11.03.2016

Plastik-fressendes Bakterium entdeckt »


Kyoto - Wissenschaftler haben erstmals ein Bakterium entdeckt, das Kunststoff zersetzt. Bislang seien nur wenige Pilze, aber keine Bakterien bekannt gewesen, die Plastik abbauen, schreiben die japanischen Forscher im Fachblatt «Science».  weiter »
Kaffeetrinken Jede Stunde landen in Deutschland 320.000 Kaffeebecher im Müll. Doch kaum jemand nimmt dies als Umweltsünde war. Eine Studentin aus München will das ändern - mit Stickern. (c) proplanta 29.02.2016

Schwieriger Kampf gegen die Bechermassen »


München - In der Mittagspause holt sich Julia Post gern einen Coffee to go. Wie 70 Prozent aller Deutschen. Aber sie trinkt ihn nicht aus dem Pappbecher, auch die Deckel aus Plastik lässt sie liegen.  weiter »
Plastikmüll 30 Kilo Plastikmüll gibt es jährlich pro Bundesbürger. Ein großer Teil davon wird zu neuen Verpackungen recycelt. Doch der niedrige Ölpreis macht das Geschäft für die Entsorger schwieriger. (c) proplanta 29.02.2016

Plastik-Entsorger leiden unter niedrigem Ölpreis »


Berlin - Der niedrige Ölpreis setzt die Recycling-Unternehmen in Deutschland unter Druck. Ihre Granulate aus Plastikflaschen, Joghurtbechern und Tüten sind nur noch schwer zu kostendeckenden Preisen an die Kunststoffhersteller zu verkaufen.  weiter »
Speisefische aus dem Meer Tüten, Flaschen, Verpackungen - im Alltag umgibt uns Plastik. Auch im Meer landet es und damit im Magen von vielen Tieren. Forscher haben jetzt winzige Reste in Speisefischen entdeckt. Eine Gefahr für den Menschen? (c) proplanta 12.01.2016

Forscher finden Plastikreste in Speisefisch »


Bremerhaven - Plastik verrottet nicht. Für die Meere wird das zum Problem. Winzige Plastikreste schweben im Wasser und landen im Magen vieler Tiere - auch in den von Makrele, Kabeljau und anderen Speisefischen.  weiter »
Müll aus dem Meer sammeln (c) proplanta 03.01.2016

Katamaran soll Müll aus dem Meer fischen »


Lübeck - Auf einer kleinen Lübecker Werft entsteht derzeit das Schiff «Seekuh», mit dessen Hilfe der Plastikmüll im Meer reduziert werden soll.  weiter »
Sauberkeit des Rheins im Visier Einst galt der Rhein als hoffnungslos vergiftet. Mit moderner Umwelttechnik wurde der große Grenzstrom gerettet. Nun bereiten hohe Plastikteil-Konzentrationen neue Sorgen. (c) proplanta 09.12.2015

Der Rhein ist alles andere als sauber »


Basel - Der Rhein gehört nach Erkenntnissen Schweizer Wissenschaftler zwischen Basel und Rotterdam zu den weltweit am stärksten mit Plastikteilchen verunreinigten Gewässern.  weiter »
Verschmutzte Ozeane Millionen Tonnen Plastik treiben auf den Weltmeeren. Zu winzigen Partikeln zersetzt, werden sie von Meerestieren gefressen und landen auf unseren Tellern. Im Wissenschaftsjahr 2016 «Unsere Ozeane - Deine Zukunft» wollen Forscher nach Lösungen suchen. (c) proplanta 05.12.2015

Wissenschaftsjahr 2016 widmet sich der Müllkippe Ozean »


Berlin - Das Meer ist zu einer riesigen Müllhalde für Plastik geworden.  weiter »
Stickstoffeinträge (c) proplanta 14.10.2015

Umweltschutz in der Landwirtschaft kommt zu langsam voran »


Dessau-Roßlau - Der Umweltschutz in der Landwirtschaft ist in den vergangenen 30 Jahren deutlich zu langsam vorangekommen. Viele alte Probleme – etwa die zu hohen Stickstoff-Einträge in Böden oder die Luft – sind trotz Verbesserungen ungelöst.  weiter »
Zu viel Müll im Meer Reste von Plastikflaschen oder alte Fischernetze können Meerestiere das Leben kosten. Jährlich landen Millionen von Tonnen Plastikmüll im Meer. Vieles davon zerbröselt in winzige Teilchen, die ebenfalls schädlich sind. Eine Studie untersucht die Quellen der Partikel. (c) proplanta 30.09.2015

Meerestiere nehmen Schäden durch Mikroplastik »


Dessau-Roßlau / Berlin - Bis zu 30 Millionen Tonnen Plastikmüll landen nach Auskunft des Umweltbundesamtes jährlich in den Weltmeeren. Etwa 3,5 bis 5,7 Millionen Tonnen kommen demnach allein aus Europa.  weiter »
Fairer Handel Die kirchennahe Gepa handelt seit 40 Jahren mit Produzenten in Entwicklungsländern. Sie machte die Tasche «Jute statt Plastik» populär und den Nicaragua-Kaffee. Heute schreibt das Haus für fairen Handel Millionenumsätze. (c) Fair Trade 11.05.2015

Jute statt Plastik »


Wuppertal - Die Tasche aus Stoff roch ziemlich streng und wurde von Näherinnen in Bangladesch hergestellt.  weiter »
Plastiktüten Plastiktüten sind billig und praktisch - und schaden der Umwelt. Jetzt will die EU den Verbrauch drosseln. Doch die neuen Regeln haben Lücken. Ob sie die Umwelt wirklich vor der Tüte beschützen? (c) proplanta 07.03.2015

Europa will Plastiktüten-Aufkommen senken »


Brüssel - Wer kennt das nicht: Man steht im Supermarkt an der Kasse und hat seine Tasche vergessen. «Und eine Tüte, bitte!», sagt man dann schnell. Oder greift zu den Beuteln, die verführerisch ausliegen.  weiter »
Müll-Problem Plastik ist überall: Flaschen, Tüten, Becher, jede Menge Alltagsgegenstände. Winzige Plastikteilchen werden zum Problem, wenn sie ins Abwasser geraten. Kläranlagen können nur einen Teil herausfiltern. (c) proplanta 31.10.2014

Mikroplastik im Auslauf von Kläranlagen nachgewiesen »


Brake - Kläranlagen sind mit Mikroplastik im Abwasser überfordert. Nur eine teure Schlussfiltration kann die Belastung drastisch reduzieren, wie eine Untersuchung des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) ergab.  weiter »
Plastiktüten (c) proplanta 02.08.2014

Kaum Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen »


Berlin - 117 Kilogramm Kunststoff verbraucht jeder Bundesbürger durchschnittlich pro Jahr.  weiter »
Welttag der Meere (c) proplanta 08.06.2014

Müll bedroht die Weltmeere »


Berlin / Hamburg - Am Sonntag ist Welttag der Meere: Anlässlich des internationalen Thementags macht der NABU auf die immer größere Bedrohung der Ozeane durch Plastikmüll aufmerksam.  weiter »
Plastikmüll in der Umwelt (c) proplanta 07.03.2014

Mehr Plastik als Jungfische in der Donau »


Wien - In der Donau treiben zumindest an einigen Stellen mehr Plastikpartikel als Fischlarven.  weiter »
Autofasten (c) proplanta 05.03.2014

Verzicht auf Auto und Plastik in der Fastenzeit »


Erfurt - Auf Fleischgerichte, Schokolade oder Alkohol verzichten viele Menschen in der gerade angebrochenen Fastenzeit. Thüringer Verbände haben jetzt dazu aufgerufen, in den kommenden Wochen auf Plastik und Autofahren zu verzichten.  weiter »
Kosmetikartikel (c) proplanta 20.01.2014

Mikroplastik - Die unsichtbare Gefahr in Alltagsprodukten »


Karlsruhe/Hohenheim - In den Medien wird immer wieder über das Vorhandensein von Mikroplastik in Kosmetika, Nahrungsmittel und in der Atmosphäre berichtet.  weiter »
Plastikmüll (c) proplanta 23.11.2013

Fische von Plastikmüll bedroht »


London / Davis - Fische, die schadstoffbelasteten Plastikmüll fressen, reichern nach einer US-Studie die Giftstoffe an und bekommen Leberschäden.  weiter »
Plastikmüll (c) proplanta 05.11.2013

EU sagt Plastik-Einwegtüten den Kampf an »


Brüssel - Europas Verbraucher sollen weniger Plastiktüten benutzen und so die Umwelt schonen. Dazu will die EU-Kommission den europäischen Staaten künftig auch nationale Verbote erlauben.  weiter »
Biobrote (c) proplanta 06.04.2013

Plastik im Biobrot: Schnitzer ruft Charge zurück »


Stuttgart/Offenburg - Nach dem Fund eines Kunststoffteilchens in einem Bio-Sesambrot hat der Offenburger Lebensmittelhersteller Schnitzer eine Charge des Produkts zurückgerufen.  weiter »
Meer (c) proplanta 03.02.2013

Plastikmüll bedroht Nord- und Ostsee »


Helgoland - Plastik ist aus vielerlei Gründen praktisch und kommt in nahezu in allen Lebensbereichen zum Einsatz.  weiter »
Kunststoffbeutel (c) proplanta 04.01.2013

Wie die Zukunft der Biokunststoffe aussehen könnte »


Osnabrück - Sie bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen oder sind biologisch abbaubar – oder beides: Biokunststoffe.  weiter »
Strand 19.03.2011

Plastik im Meer - Warnung vor tickender Zeitbombe »


Nairobi/Honolulu - Auf dem Meer wird es immer bunter. Vom Land treibt der Wind riesige Mengen von Abfällen in die Ozeane, die Flüsse leiten ebenfalls Müll ein.  weiter »
Bio-Kunststoffe (c) proplanta 29.08.2010

Biologisch abbaubares Plastik durch gemeine Schalentiere »


Berlin - Professor Enzo Palombo, Direktor des Environment and Biotechnology Center der Swinburne University in Melbourne, betastet eine angeblich abbaubare Plastiktüte:  weiter »
Plastikmüll ist schlimmster Meeresverschmutzer 23.08.2010

Plastikmüll ist schlimmster Meeresverschmutzer »


Washington DC/Wien - Plastikabfall ist der schlimmste Meeresverschmutzer überhaupt.  weiter »
Katamaran aus Plastikflaschen in Sydney angekommen 26.07.2010

Katamaran aus Plastikflaschen in Sydney angekommen »


Sydney - Ein Katamaran aus 12.500 Plastikflaschen ist nach erfolgreicher Pazifiküberquerung am Montag in der australischen Metropole Sydney eingetroffen.   weiter »
TÜV warnt vor gefährlichen Wasserspielzeugen  04.07.2010

TÜV warnt vor gefährlichen Wasserspielzeugen »


Köln - Zur Urlaubszeit warnt der TÜV Rheinland vor gefährlichen Wasserspielzeugen.  weiter »
Aigner erhöht bei Spielzeug Druck auf EU-Kommission 16.06.2010

Aigner erhöht bei Spielzeug Druck auf EU-Kommission »


Berlin - Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) droht der EU-Kommission mit einem baldigen nationalen Alleingang für mehr Sicherheit bei Kinderspielzeug.  weiter »
Wissenschaftlerin (c) Darren Baker - fotolia.com 16.05.2010

Frühwarnsystem für Chemie-Stoffe vereinbart »


Berlin - Erst spät entdeckte man schädliche Weichmacher in importiertem Kinderspielzeug.  weiter »
Meer (c) proplanta 23.08.2009

Plastik zerfällt im Meer sehr schnell »


Washington DC/Wien - Plastikabfälle im Meer zerfallen einer neuen Studie zufolge sehr viel schneller als bisher angenommen.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.