Agrarnachrichten: Plastiktüte

Plastikmüll Im Supermarkt greifen Kunden seltener zur Plastiktüte, seit es diese nicht mehr umsonst gibt. Der Umweltministerin reicht das nicht: Die Zeit sei «reif» für ein Verbot. Umweltschützer sagen: Damit allein ist noch nicht viel gewonnen. (c) proplanta 07.09.2019

Das Ende der Plastiktüte ist besiegelt »


Berlin - «Möchten Sie eine Plastiktüte?» Diese Frage an der Ladenkasse sollen Kunden nicht mehr zu hören bekommen.  weiter »
Plastiktüten Es ist an den Ladenkassen inzwischen Standard: «Wollen Sie eine Tüte - für 20 Cent?» Seit die Plastiktaschen etwas kosten, greifen die Deutschen seltener zu. Gute Nachricht, finden Umweltschützer. Es reiche aber noch lange nicht. (c) proplanta 18.05.2019

Immer weniger Plastiktüten - Müllproblem aber lange nicht gelöst »


Berlin - Kleine Gebühr, beachtliche Wirkung: Die Plastiktüte an der Ladenkasse wird immer mehr zum Auslaufmodell.  weiter »
Einkauf ohne Plastiktüte? An den Ladenkassen müssen Kunden inzwischen meistens etwas bezahlen, wenn sie eine Plastiktüte wollen. Entwicklungsminister Müller will weitergehen und die Tragetaschen aus Kunststoff komplett verbieten. Und die Umweltministerin? (c) proplanta 11.05.2019

Sofortiges Verbot von Plastiktüten gefordert »


Berlin - Im Kampf gegen Plastikmüll hat Entwicklungsminister Gerd Müller ein sofortiges Verbot von Plastiktüten gefordert.  weiter »
Plastiktüte Manchmal können 15 oder 20 Cent eine große Wirkung haben. Zum Beispiel bei Plastiktüten: Die verwenden die Deutschen viel weniger, seit sie kaum mehr gratis zu haben sind. Umweltschützer freuen sich - und wollen mehr. (c) proplanta 08.06.2018

Die Plastiktüte - Ein Auslaufmodell? »


Berlin - Ob Rucksack, Stoffbeutel oder Trolley: An deutschen Ladenkasse packen die Kunden ihren Einkauf immer öfter in eigene Taschen statt in Plastiktüten.  weiter »
Plastikmüll Plastikmüll ist eine der größten Bedrohungen für die Umwelt. Immer mehr Länder versuchen mit Steuern, Verboten und Recycling dagegen vorzugehen. Besonders in Entwicklungsländern ist dies aber eine große Herausforderung. (c) proplanta 29.11.2017

Der schwierige Kampf gegen Plastikmüll »


Nairobi - Bis zu vier Jahre Haft oder maximal 32.500 Euro Strafe. Das droht jemandem, der in Kenia eine Plastiktüte nutzt. Das ostafrikanische Land hat jüngst eine der strengsten Verbote von Plastiktüten weltweit eingeführt.  weiter »
Plastiktütchen für Gemüse «Normale» Plastiktüten zum Nachhausetragen der Einkäufe findet man kaum noch in deutschen Supermärkten. Doch die durchsichtigen Plastiktütchen für Obst und Gemüse werden nach wie vor milliardenfach verbraucht. Ein Handelsriese will das nun ändern. (c) proplanta 04.11.2017

Plastiktütchen in Supermärkten bleiben ein Problem »


Köln - Die «klassische» Plastiktüte hat in deutschen Supermärkten inzwischen Seltenheitswert. Rewe, Aldi, Lidl und auch viele Edeka-Händler haben die umweltschädliche Tragehilfe inzwischen aus ihren Läden verbannt.  weiter »
Keine Plastiktüten mehr bei Aldi Aldi will dünne Plastiktüte abschaffen - Papier keine Alternative. (c) proplanta 25.07.2017

Keine dünnen Plastiktüten mehr bei Aldi »


Essen / Mülheim - Nach mehreren anderen Supermärkten will auch der Discounter Aldi künftig auf dünne Plastiktüten verzichten.  weiter »
Zu viel Plastikmüll Einwegbecher und Plastiktüten sind praktisch, aber umweltschädlich. Mit finanziellen Anreizen versuchen mehr Händler, ihre Kunden für umweltschonendere Alternativen zu gewinnen. Ganz selbstlos ist das aber nicht. (c) proplanta 23.04.2017

Handel belohnt umweltfreundliches Verhalten »


Düsseldorf - Der Umwelt Gutes tun und dabei Geld sparen: Damit locken immer mehr Händler und Gastronomieketten die Kunden.  weiter »
Gesellschaftliche Reizthemen im Supermarkt Ob Umweltschutz, Tierwohl, Gentechnikfreiheit oder Gesundheit der Verbraucher: Große Lebensmittelhändler machen sich gerne gesellschaftliche Reizthemen zunutze. Denn billig einkaufen reicht den Kunden nicht mehr. (c) proplanta 19.02.2017

Lebensmittelhandel und der Wettlauf um's gute Gewissen »


Düsseldorf - Lidl will den Zucker- und Salzgehalt in seinen Eigenmarken um 20 Prozent reduzieren. Aldi Süd arbeitet seit Jahresanfang klimaneutral. Rewe schickt die Plastiktüte in Rente.  weiter »
Plastiktüten auf dem Rückzug Sie sind leicht und halbwegs stabil. Notfalls taugen sie auch als Schutz für Fahrradsattel. Aber gut ist das Image der Plastiktüte nicht, sie ist auf dem Rückzug. Super für die Umwelt - oder? (c) proplanta 18.02.2017

Wie sinnvoll ist der Abschied von Plastiktüten? »


Berlin - Es ist nicht zu übersehen: Plastiktüten zu verbannen ist angesagt unter Supermarkt-Ketten.  weiter »
Grüne Hauptstadt Europas 2017? Essen ist auch ein bisschen trotzig: Erst lässt sich die einstige Montanmetropole zur «Grünen Hauptstadt Europas» wählen. Jetzt feiert sie den Start im Januar mit einem Bürgerfest im größten Park der Stadt. Wer sich warm anzieht, dürfte Spaß haben. (c) proplanta 21.01.2017

Essen startet 2017 als Grüne Hauptstadt Europas »


Essen - Als «Grüne Hauptstadt Europas 2017» will Essen eines Tages auch eine Stadt ganz ohne Plastiktüten werden.  weiter »
Real (c) proplanta 07.01.2017

Real schafft Plastiktüten komplett ab »


Berlin / Mönchengladbach - Die Supermarktkette Real gibt ihren Kunden von diesem Januar an keine klassischen Plastiktüten mehr aus.  weiter »
Verpackungsmüll Plastik wohin man schaut - immer mehr Waren werden in Kunststoffverpackungen angeboten. Umwelt- und Verbraucherschützer schlagen deshalb schon länger Alarm. Doch die Verpackungsflut geht nicht nur auf das Konto von Handel und Industrie. (c) proplanta 09.09.2016

Plastikflut durch veränderte Ernährungsgewohnheiten »


München / Hamburg - Viele Händler in Deutschland haben sich öffentlichkeitswirksam von der kostenlosen Plastiktüte verabschiedet. Doch die Plastikflut im Handel ist damit noch lange nicht gestoppt.  weiter »
Abschied von der Plastiktüte «Wollen sie eine Plastiktüte für 15 Cent?» In vielen Läden hören Kunden diese Frage jetzt schon, aber längst nicht in allen. Nun soll der Handel die Tüten-Flut eindämmen - freiwillig. (c) proplanta 30.04.2016

Abschied von kostenlosen Plastiktüten »


Berlin - Ob im Supermarkt oder beim Kleiderkauf: Kunden müssen von Juli an in deutlich mehr Geschäften für Plastiktüten bezahlen. Rund 260 Unternehmen haben sich verpflichtet, die Tragetaschen nicht mehr gratis über die Theke zu reichen.  weiter »
Plastiktüte Die Bundesumweltministerin will das Ende der kostenlosen Plastiktüte. Die Verhandlungen mit dem Einzelhandel gestalten sich jedoch zäh. Jetzt droht Barbara Hendricks mit einer Verordnung. (c) proplanta 13.01.2016

Endgültiges Ende der Gratis-Plastiktüte? »


Berlin - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat den Handel ermahnt, seine angekündigte Selbstverpflichtung zur kostenpflichtigen Plastiktüte nicht endlos zu verschleppen.  weiter »
Verschmutzte Ozeane Millionen Tonnen Plastik treiben auf den Weltmeeren. Zu winzigen Partikeln zersetzt, werden sie von Meerestieren gefressen und landen auf unseren Tellern. Im Wissenschaftsjahr 2016 «Unsere Ozeane - Deine Zukunft» wollen Forscher nach Lösungen suchen. (c) proplanta 05.12.2015

Wissenschaftsjahr 2016 widmet sich der Müllkippe Ozean »


Berlin - Das Meer ist zu einer riesigen Müllhalde für Plastik geworden.  weiter »
Abfallvermeidung (c) proplanta 27.11.2015

Landesumweltamt Sachsen fordert Mehrwegtasche statt Plastiktüte »


Dresden - Jährlich werden in Deutschland durchschnittlich 71 Plastiktüten pro Einwohner verbraucht. Für Sachsen bedeutet das jedes Jahr rund 288 Millionen neue Polyethylen-Tüten.  weiter »
Kleider-Shopping Sie bestehen zum Großteil aus Erdöl, landen oft im Meer und sind eine Gefahr für Tiere: Plastiktüten. Deutschland muss den Verbrauch senken. Modeketten erwägen deshalb, Bezahlbeutel einzuführen. Nicht nur Umweltschützer melden Zweifel an. (c) proplanta 03.11.2015

Modeketten planen Abschied von Plastiktüten »


Berlin - In den Supermarkt nehmen viele schon einen Korb oder eine Tragetasche mit. Zum Kleider-Shopping dagegen gehen die meisten mit leeren Händen und kommen mit zahlreichen Plastiktüten nach Hause.  weiter »

Müllaufkommen reduzieren Sie werden in der Natur nicht zersetzt und gefährden vor allem Meerestiere: Plastiktüten. Bis Ende 2025 sollen EU-Bürger viel weniger Tüten benutzen als bisher. Der deutsche Handel setzt dafür auf eine Bezahlpflicht. Doch Kritiker melden Zweifel an. (c) proplanta 24.10.2015

Handel wünscht Bezahlpflicht für Plastiktüten »


Berlin - Plastiktüten sollen nach dem Willen des Handels in Deutschland nicht mehr kostenlos über die Ladentheken gehen.  weiter »
Keine Plastiktüten mehr in Billerbeck Oft werden sie nur einmal benutzt und dann weggeworfen: Plastiktüten sind ein großes Umweltproblem. Eine Kleinstadt im Münsterland hat ihnen den Kampf angesagt. Gesetzt wird auf schräge Aktionen statt des erhobenen Zeigefingers. (c) proplanta 28.09.2015

Eine Kleinstadt verabschiedet sich von der Plastiktüte »


Billerbeck - «Schau Schatz, ich habe dich nie geliebt», hat Josef Leifeld auf eine Postkarte gekritzelt. Doch statt für Tränen sorgt dieser bittere Abschiedsgruß in der münsterländischen Kleinstadt Billerbeck an diesem Tag für große Heiterkeit.  weiter »
Plastikmüll vermeiden Soll man Kunden nach dem Luxusshopping aus Umweltgründen noch ein paar Cent für die Plastiktüte abknöpfen? Die Handelsbranche ist in dieser Frage gespalten. Händler fürchten auch um den Verlust einer Werbefläche, wenn Einkäufe künftig im anonymen Beutel landen. (c) proplanta 29.08.2015

Schwieriger Kampf gegen die Plastiktüte »


Essen - Der deutsche Einzelhandel sucht nach einer Strategie im Kampf gegen die Plastiktüte. Ins Visier geraten ist dabei vor allem die Flut kostenlos an den Kunden abgegebener Tüten, für die künftig eine Gebühr verlangt werden könnte.  weiter »
Plastikmüll - EU setzt Grenzen Wegen seiner Langlebigkeit - Experten gehen von bis zu 450 Jahren aus - ist Plastik eine Gefahr für die Umwelt. (c) proplanta 28.04.2015

Plastiktüten: Gefahr für Mensch und Tier »


Brüssel/Straßburg - Zum Schutz der Umwelt sollen Verbraucher beim Einkaufen bald weniger Plastiktüten benutzen.  weiter »
Plastiksäcke überall Die Plastiktüte ist überall. Sie ist ja auch praktisch. Aber gerade Einwegtüten schaden der Umwelt. Deshalb will die EU ihren Verbrauch drosseln. (c) proplanta 23.11.2014

Beschluss gegen Plastiktüten-Flut »


Brüssel - Europas Verbraucher sollen weniger oft zur Einwegtüte greifen. Nun haben die Pläne auch die ausdrückliche Rückendeckung der EU-Staaten. Die wichtigsten Punkte.  weiter »
Maiskörner (c) proplanta 29.04.2011

Biologisch abbaubare Tüten aus Maisstärke »


Bonn - Biologisch abbaubare Tragetaschen aus nachwachsenden Rohstoffen wie der Maisstärke rücken aufgrund der politischen Diskussion um den Ersatz der Plastiktüten wieder mehr in den Fokus.  weiter »
Abfall 19.01.2011

Kunststofftragetaschen: Berlakovich präsentiert 5 Punkte Programm »


Wien - Jedes Plastiksackerl weniger ist Beitrag zu mehr Umweltschutz - EU-Regelungen zum Schutz der Umwelt verbessern – EU-Recht verhindert Verbot.  weiter »
Plastiktüte (c) proplanta 04.01.2011

Addio Plastiktüte - Italien verbietet "la busta" »


Rom - Die Bilder der Müll-geplagten süditalienischen Metropole Neapel gingen um die Welt.  weiter »
Bio-Kunststoffe (c) proplanta 29.08.2010

Biologisch abbaubares Plastik durch gemeine Schalentiere »


Berlin - Professor Enzo Palombo, Direktor des Environment and Biotechnology Center der Swinburne University in Melbourne, betastet eine angeblich abbaubare Plastiktüte:  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.