Agrarnachrichten: Steuerzahler

EU Fördergelder Die milliardenschweren Fördertöpfe der EU locken auch Kriminelle an, die sich Gelder erschleichen. Die Bürger regt das auf: Sieben von zehn meinen, Gaunereien seien gang und gäbe. Zeit zum Gegensteuern, meint der EU-Rechnungshof. (c) proplanta 11.01.2019

EU-Fördergelder: Lasches Vorgehen gegen Betrug angemahnt »


Luxemburg - Betrug mit EU-Fördergeldern wird aus Sicht des Europäischen Rechnungshofs nicht wirksam genug bekämpft.  weiter »
Schlechte Böden Umweltverband: Schlechte Böden neben Dürre Ursache für Missernten. (c) proplanta 02.09.2018

Dürre nicht alleine schuld an Missernten »


Schwerin - Die Dürre in diesem Sommer kostet Landwirte und Steuerzahler Millionen. Doch nicht nur das Ausbleiben von Regen hat zu Missernten auf dem Acker geführt.  weiter »
Gartenbewässerung (c) proplanta 18.08.2018

Nach Supersommer Gießwasserkosten steuerlich geltend machen »


Düsseldorf - Außerordentliche Gießwasserkosten im Supersommer 2018 können laut Bund der Steuerzahler die Abwassergebühren mindern, wenn der Aufwand plausibel belegt wird.  weiter »
Steuerzahlerbund Bauernregeln-Kampagne  (c) proplanta 08.02.2017

Steuerzahlerbund hält Bauernregeln-Kampagne nicht für bauernschlau »


Berlin/Osnabrück - Der Bund der Steuerzahler hält die umstrittene 1,6 Millionen Euro teure Bauernregeln-Kampagne des SPD-geführten Bundesumweltministeriums für Verschwendung.  weiter »
Steuergelder Mehre als 100 Fälle: Wie jedes Jahr berichtet der Bund der Steuerzahler von Verschwendung öffentlicher Gelder auf allen Ebenen. Aber der Verband kritisiert auch unternehmerische Aktivitäten, die er «Staatswirtschaft» nennt. (c) proplanta 07.10.2016

Fischtreppe ohne Fische! Verschwendungen von Steuergeldern am Pranger »


Berlin - Eine Mülltonne für 1.258 Euro, eine Fischtreppe ohne Fische für 100.000 Euro - und vier Millionen Euro für eine neue Brücke ohne Anschluss: Der Bund der Steuerzahler (BdSt) kritisiert in seinem neuen Schwarzbuch die Verschwendung von Steuergeldern quer durch die Republik.  weiter »
Sprit-Steuer Wenn die Steuer zum Beispiel auf Öl «atmen» soll, bekommen viele schnell Schnappatmung. Wird Tanken dadurch teurer? Ein Vorschlag aus dem Bundeswirtschaftsministerium erregt jedenfalls die Gemüter. (c) proplanta 16.08.2016

Kommt die flexible Sprit-Steuer? »


Berlin - Gedankenspiele können eine große Wirkung entfalten - vor allem, wenn es um den Geldbeutel der Steuerzahler und Spritpreise geht. Etwa die Idee einer «flexiblen» Steuer, die immer dann steigt, wenn Rohstoffpreise fallen. Schließlich ist schon ein bisschen Wahlkampf.  weiter »
Steuerbetrug «Offshore-Firmen» werden für Steuerbetrug missbraucht. Nach den «Panama Papers» sollen Auskunftspflichten und Ermittlungsbefugnisse für den Fiskus ausgedehnt werden. (c) proplanta 28.04.2016

Fiskus verschärft Vorgehen gegen Steuerbetrug »


Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will nach der Aufdeckung der «Panama Papers» den Steuerbetrug über Briefkastenfirmen stärker bekämpfen.  weiter »
Teure Atomkraft? Die spektakuläre Abspaltung des Atomgeschäfts beim Eon-Konzern führt der Bundesregierung das Kostenrisiko beim AKW-Rückbau vor Augen. Bisher ist unklar, ob auch die Bürger einen Teil der Zeche zahlen müssen - der Ruf nach einer Sicherung der Rückstellungen wird lauter. (c) proplanta 03.12.2014

Steuerzahler tragen atomares Restrisiko »


Berlin - Das Verursacherprinzip gilt. Jedenfalls nach dem Atomgesetz. Aber es bleibt eine nicht eindeutig geklärte Frage: Wie lang gilt das Prinzip eigentlich, zumal wenn kein Endlager für hochradioaktiven Atommüll gefunden wird?  weiter »
Atomenergie in Großbritannien (c) proplanta 09.10.2014

EU segnet Beihilfen für britisches Atomkraftwerk ab »


Brüssel - Die EU-Kommission hat der britischen Regierung umstrittene Subventionen für Atomstrom genehmigt.  weiter »
Unsinnige Fördergelder (c) proplanta 07.10.2014

Steuerzahlerbund zeigt Wirtschaftsflops kommunaler Unternehmen auf »


Berlin - Defizitäre Regionalflughäfen, teure Tropenhallen und Weingüter, eine Meeresfischzucht fernab der Meere - die Ausflüge von Kommunen in die Wirtschaft enden nach Darstellung des Steuerzahlerbundes oft als Flop.  weiter »
Verschmutzungsrechte (c) proplanta 02.07.2014

Energiewende kommt Steuerzahler teuer zu stehen »


Berlin - Die Finanzierung der Energiewende bleibt durch den Preiseinbruch im Handel von Verschmutzungsrechten der Industrie für den Bund teuer.  weiter »
Atomkraftwerk (c) proplanta 12.05.2014

Bund will Atomgeschäft nicht übernehmen »


Berlin - Von einem Geheimplan ist die Rede, die Kanzlerin will ihn aber nicht kennen. Es zeichnet sich ab, dass der Bund das Atomgeschäft der Energiekonzerne nicht übernehmen wird. Denn am Ende könnte sonst der Steuerzahler für Rückbau und Endlagerung zur Kasse gebeten werden.  weiter »
Geldverschwendung (c) proplanta 19.03.2014

Steuerzahlerbund stellt unsinnige Förderprojekte an den Pranger »


Berlin - Ob Steuerzahlergeld für farbiges Tierfutter, Millionen Euro für «innovatives Tanzen» oder für Chinas Senioren: Im Bundeshaushalt gibt es nach Ansicht des Steuerzahlerbundes neben großen potenziellen Einsparposten auch viele kleine verzichtbare Beträge.  weiter »
Subventionen (c) proplanta 22.03.2013

Steuerzahlerbund kritisiert unsinnige Subventionen »


Berlin - Der Bund der Steuerzahler hat die Bundesregierung aufgefordert, mehr zu sparen und unsinnige Subventionen zu streichen.  weiter »
BMELV - Grüne Woche 2013 10 Vorurteile - 10 Fakten (c) proplanta 20.01.2013

10 Vorurteile über Landwirtschaft in Deutschland widerlegt »


Berlin - Einer Reihe von nach seiner Auffassung falschen Behauptungen und Vorwürfen zur Landwirtschaft tritt das Bundeslandwirtschaftsministerium in einem Papier mit dem Titel „10 Vorurteile - 10 Fakten: Was Sie über Landwirtschaft in Deutschland wissen sollten“ entgegen, das das Ressort anlässlich der Internationalen Grünen Woche vorgelegt hat.  weiter »
Fleischatlas (c) proplanta 12.01.2013

Fleischatlas kritisiert aktuelle Fleischproduktion »


Berlin - Der Durchschnittsdeutsche verzehrt im Laufe seines Lebens das Fleisch von insgesamt 1.094 Tieren - darunter vier Rinder, 46 Schweine sowie 945 Hühner - und zahlt dafür gleich dreimal: als Käufer, Steuerzahler und Umweltnutzer.  weiter »
Bunte Möhren (c) proplanta 05.08.2012

Steuerzahler sorgt für Artenvielfalt bei Möhren »


Bernburg - Von oben betrachtet haben die Möhren alle ein kräftiges, grünes Kraut. Doch unter der Erde entwickelt sich auf dem 100 Quadratmeter großen Versuchsfeld in Sachsen-Anhalt eine wahre Farbenpracht: Rote, violette, gelbe und sogar weiße Möhren bohren sich in den lockeren Boden der Börde.  weiter »
Bunte Möhren (c) proplanta 02.08.2012

Bunte Möhren kosten Steuerzahler 230.000 Euro »


Bernburg - Muss der Steuerzahler Geld für die Erforschung bunter Bio-Möhrensorten ausgeben?  weiter »
Pflegefonds  17.03.2011

Österreich: Pflegefonds-Konsens wichtiger Schritt »


Wien - „Die heute erzielte Übereinkunft in Sachen Pflegefonds, die zwischen Finanzminister Pröll, den Ländern und Gemeinden ausverhandelt wurde, gibt den Pflegebedürftigen und Angehörigen Sicherheit, den Gemeinden Planungsgrundlagen und dem Steuerzahler mehr Transparenz“, betonte gestern ÖVP-Bauernbundpräsident Fritz Grillitsch.  weiter »
Straßen 19.12.2010

Schneefreie Autobahnen kosten täglich Millionen »


München - Das Schneeräumen und Salzstreuen auf den deutschen Autobahnen kostet den Steuerzahler rund vier Millionen Euro am Tag.  weiter »
Agro-Gentechnik  09.12.2010

Naturland warnt vor steigenden Analysekosten »


Gräfelfing - Greenpeace veröffentlichte gestern, dass allein die Kontrolle von Pestiziden in Lebensmitteln und Grundwasser den deutschen Steuerzahler 17 Millionen Euro jährlich kostet.  weiter »
Salatkopf (c) proplanta 09.12.2010

Pestizide in Lebensmitteln: Der Verbraucher zahlt zweimal »


Hamburg - Die Kontrolle von Pestiziden in Lebensmitteln und Grundwasser kostet die deutschen Steuerzahler jährlich rund 17 Millionen Euro.  weiter »
Bargeld (c) proplanta 17.10.2009

Steuerzahlerbund: Verschwendung steigt in der Krise »


Berlin - Bund, Länder und Gemeinden werden nach Ansicht des Steuerzahlerbundes im Krisenjahr 2009 soviel Steuergelder in den Sand setzen wie nie zuvor.   weiter »
OECD: Förderung von Biosprit kostet Verbraucher jährlich Milliarden 16.07.2008

OECD: Förderung von Biosprit kostet Verbraucher jährlich Milliarden »


Paris - Die Förderung von Biosprit verursacht einer OECD-Studie zufolge für Verbraucher und Steuerzahler jedes Jahr Kosten in Milliardenhöhe.   weiter »
Satelliten-Projekt  (c) proplanta 17.05.2007

EU-Kommission fordert milliardenschweren Rettungsplan für Galileo »


Brüssel - Für die Rettung des milliardenschweren Satelliten-Projekts Galileo müssen Europas Steuerzahler tief in die Tasche greifen.  weiter »
Galileo - Satellitennavigation (c) DLR 06.05.2007

Galileo kommt Steuerzahler wohl teurer als geplant »


Brüssel - Das Satelliten-Navigationssystem Galileo droht für den europäischen Steuerzahler deutlich teuer zu werden als ursprünglich geplant.   weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.