Agrarnachrichten: Tierschutzverstöße,

Tierschutzverstöße Aufnahmen von gequälten Milchkühen - Staatsanwaltschaft ermittelt. (c) proplanta 25.06.2020

Ermittlungen wegen Tierquälerei im Kuhstall »


Flensburg - Die Staatsanwaltschaft Flensburg ermittelt gegen einen Milchviehbetrieb im Kreis Schleswig-Flensburg wegen des Verdachts der Tierquälerei.  weiter »
Haltung und Betreuung von Rindern Allgäuer Rinderhalter einigen sich mit Behörde über Haltungsverbot. (c) proplanta 19.06.2020

Einigung mit Behörde nach Rinderhaltungsverbot »


Augsburg - Nach einem behördlichen Halteverbot für Kühe hat sich eine Landwirtsfamilie aus dem Allgäu mit dem Landratsamt im Rahmen eines Gerichtsverfahrens geeinigt.  weiter »
Schweinehaltung Schweinemäster ließ Tiere verhungern - Bewährungsstrafe beantragt. (c) proplanta 17.06.2020

Strafbefehl gegen Schweinemäster: Tiere verhungerten »


Oldenburg - Weil ein Schweinemäster aus der Region Hannover 1.208 Tiere verhungern und verdursten ließ, hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg einen Strafbefehl beantragt.  weiter »
Schlachtbetrieb Mängel bei Tierschutz und Hygiene bei Schlachthof-Kontrollen entdeckt. (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 05.05.2020

Unzählige Mängel bei Tierschutz und Hygiene in Schlachthöfen »


Berlin - Bei unangekündigten Kontrollen in niedersächsischen Schlachtbetrieben haben Behörden in fast jedem Unternehmen Mängel im Bereich Tierschutz und Hygiene festgestellt.  weiter »
Schafhaltung Tierquälerei in Harburg: 23 Schafe beschlagnahmt. (c) proplanta 28.03.2020

23 Schafe wegen Tierquälerei beschlagnahmt »


Harburg - In Harburg (Landkreis Donau-Ries) hat das Veterinäramt 23 verwahrloste Schafe beschlagnahmt.  weiter »
Haltungsverbot Rinderhalter Allgäu (c) proplanta 27.02.2020

Allgäuer Rinderhalter klagen gegen Haltungsverbot »


Augsburg - Drei Rinderhalter aus dem Allgäu klagen gegen ein behördliches Halteverbot für Kühe. Wie das Verwaltungsgericht in Augsburg am Donnerstag mitteilte, wird am 31. März die Klage der Landwirte verhandelt.  weiter »
Tierschutzverstöße Milchkuhbetriebe Seit Monaten sorgen Tierschutzverstöße in Milchkuhbetrieben im Allgäu für Schlagzeilen. Nun greift erstmals eine Behörde zu einer drastischen Maßnahme. Einem Rinderhalter sollen die Tiere weggenommen werden. 14.01.2020

Tierhaltungsverbot für Rinderhalter erlassen »


Sonthofen - Im Allgäuer Tierschutz-Skandal soll nun erstmals einem betroffenen Rinderhalter ein Tierhaltungsverbot auferlegt werden. Das Landratsamtes Oberallgäu will noch in dieser Woche das Verbot in Kraft setzen.  weiter »
Tierschutz-Skandal (c) proplanta 28.10.2019

Ermittlungen im Allgäuer Tierschutz-Skandal dauern noch mehrere Wochen »


Bad Grönenbach - Die Ermittlungen im Allgäuer Tierschutz-Skandal dürften noch mehrere Wochen dauern. Das teilte die Staatsanwaltschaft Memmingen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.  weiter »
Schlachthof-Mionitoring Keine Tierschutzverstöße in Baden-Württembergs Schlachtbetrieben (c) proplanta 13.10.2019

Schlachthof-Monitoring: Baden-Württemberg schneidet tadellos ab »


Stuttgart - In Baden-Württemberg haben die Behörden die 40 größten Schlachtbetriebe des Landes im Rahmen einer Sonderkontrolle gründlich überprüft und dabei keine Tierschutzverstöße festgestellt.  weiter »
Fleischproduktion (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 09.10.2019

Ministerium sieht keine Tierschutzverstöße in Schlachthöfen im Südwesten »


Stuttgart - Die Schlachthöfe im Südwesten halten einer Untersuchung zufolge die Vorschriften im Umgang mit den Tieren ein.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.