Agrarnachrichten: Waldbau

Waldbau Alles redet über den Klimawandel - und an den schweren Schäden in den Wäldern nach der Trockenheit im Sommer lassen sich die Folgen möglicherweise schon ablesen. Was kann man jetzt noch tun? Der Vorsitzende des Bundes deutscher Forstleute weiß es. (c) proplanta 10.10.2019

Klimawandel setzt Wäldern zu: Wald wird in Zukunft anders aussehen »


Hannover - Bäume in Niedersachsen vertrocknen und sterben, Schädlinge breiten sich aus. Über 20.000 Hektar Wald sind landesweit betroffen.  weiter »
Wald in Sachsen-Anhalt Zu wenig Wasser und zu viele Schädlinge haben dem Wald in Sachsen-Anhalt merklich zugesetzt. Aber wie ist die Situation im landeseigenen Forst genau - und kommt der Borkenkäfer nächstes Jahr zurück? (c) proplanta 06.10.2019

Sachsen-Anhalt muss Lehren aus Waldschäden ziehen »


Magdeburg - Stürme, wenig Regen und eine ausgewachsene Borkenkäferplage: Der Wald in Sachsen-Anhalt hat seit zwei Jahren gleich mit mehreren Problemen zu kämpfen.  weiter »
Zapfenernte Gute Ernteergebnisse bei forstlichem Saatgut. (c) proplanta 01.10.2019

Sehr gute Saatguternte im Wald »


Bonn - Um die massiven Trockenheitsschäden im Wald zu bekämpfen, müssen neue Bestände gepflanzt werden.  weiter »
Wald in Deutschland Waldgipfel - Hauk hält staatliche Millionenhilfe für ein Signal. (c) proplanta 26.09.2019

Hauk zu Waldgipfel: Staatliche Millionenhilfe ist ein Signal »


Berlin - Das geplante Millionenpaket für das Aufforsten des deutschen Waldes ist nach Ansicht des baden-württembergischen Forstministers Peter Hauk (CDU) «ein gutes Signal».  weiter »
Waldbau in NRW Dürre, Stürme, Borkenkäfer: Dem Wald geht es schlecht. Die Landesregierung hat sich davon jetzt auch im Rothaargebirge ein Bild machen können. Bei einer Kabinettsklausur in Schmallenberg beschlossen die Politiker ein üppiges Hilfspaket. (c) proplanta 25.09.2019

100 Millionen Euro für Wiederaufforstung in NRW »


Düsseldorf - Zur Wiederaufforstung der kaputten Wälder in Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung für die kommenden zehn Jahre 100 Millionen Euro zugesichert.  weiter »
Waldbau Naturschutzbehörde warnt vor Aufforstung mit fremden Baumarten. (c) proplanta 24.09.2019

Warnung vor Aufforstung mit fremden Baumarten »


Berlin - Angesichts enormer Schäden in deutschen Wäldern warnt das Bundesamt für Naturschutz davor, in der Anpassung an den Klimawandel voreilig auf nicht einheimische Baumarten zu setzen.  weiter »
Waldbau weltweit (c) proplanta 24.09.2019

Deutschland gibt 250 Millionen Euro für globalen Waldschutz »


New York - Das Entwicklungsministerium stellt für ein globales Programm zum Schutz von Wäldern 200 Millionen Euro bereit.  weiter »
Aufforstung in Thüringen Noch in diesem Jahr sollen Hunderttausende durch Trockenheit und Borkenkäferbefall geschädigte Bäume aus den Wäldern Thüringens entfernt werden. Nun gibt es erste Pläne, wie es danach weitergehen soll. (c) proplanta 19.09.2019

Zwölf mögliche Baumarten für Aufforstung in Thüringen »


Bad Colberg-Heldburg - Für die Aufforstung nach Waldschäden kommt rund ein Drittel der bereits in Thüringen vorhandenen Baumarten in Frage.  weiter »
Schäden im Wald Wegen Sturm und Dürre: 2018 mehr Holz als geplant geerntet. (c) proplanta 18.09.2019

Holzernte 2018 wegen Sturm und Dürre größer als geplant »


Wiesbaden - Hessens Forstleute haben im Hitzejahr 2018 wegen Trockenheit, Sturmschäden sowie Käferbefall mehr Holz als in anderen Jahren aus dem Staatswald geholt.  weiter »
Agrarflächen in Schleswig-Holstein Bauernverband will Äcker nicht für neue Wälder hergeben. (c) proplanta 11.09.2019

Keine Äcker für neue Wälder opfern! »


Rendsburg - Schleswig-Holsteins Bauernverband hat davor gewarnt, wertvolle landwirtschaftliche Nutzflächen für Aufforstungen in großem Stil zu nutzen.  weiter »
Wald Wo Deutschlands Wälder wachsen. (c) proplanta 10.09.2019

Fast ein Drittel Deutschlands von Wald bedeckt »


Seebach - Deutschland ist ein waldreiches Land. Der Anteil liegt bundesweit bei rund 32 Prozent.  weiter »
Borkenkäferschäden Die Wälder in Sachsen-Anhalt sind kaputt. Trockenheit, Stürme und der Borkenkäfer machen den Bäumen zu schaffen. Die Waldbesitzer fordern das Land zum Handeln auf. (c) proplanta 10.09.2019

Sachsen-Anhalt: Waldbesitzer fordern zwölf Millionen Euro Unterstützung »


Magdeburg - Der Waldbesitzerverband Sachsen-Anhalt fordert nach zwei Jahren großer Trockenheit und einer Borkenkäfer-Plage zwölf Millionen Euro als «unbürokratische Unterstützung» vom Land.  weiter »
Waldbau Bisher zu wenig Regen für Aufforstung von Hessens Wäldern. (c) proplanta 07.09.2019

Aufforstungs-Vorhaben in Hessen leidet unter mangelnden Niederschlägen »


Kassel - Angesichts der andauernden Trockenheit droht eine Verschiebung der geplanten Aufforstung von Hessens Staatswäldern.  weiter »
Wald in Baden-Württemberg Dem Wald geht es schlecht. Schlimmer noch: ganze Baumarten sind bedroht, Zehntausende Bäume sterben im Hitzestress und durch den Borkenkäfer. Es muss investiert und aufgeforstet werden, da sind sich alle einig. Wieviel, wo und was - darüber wurde nun beraten. (c) proplanta 03.09.2019

Millionenschwerer Notfallplan für Wald in Baden-Württemberg »


Stuttgart - Deutlicher geht es nicht - eine «Katastrophe» erlebe der Wald, er sei im Klimastress, im Ausnahmezustand, warnen Politiker und Förster, Waldbesitzer und Naturschützer. Was tun?  weiter »
Waldschutz in Baden-Württemberg Der Wald ist in Not - aber was tun? Forstminister Hauk stellt bei einem Gipfel an diesem Montag einen Plan vor. Aber gehen seine Vorschläge so durch - auch beim grünen Koalitionspartner? (c) proplanta 02.09.2019

Wald in Not - Beratungen über Notfallplan in Baden-Württemberg »


Stuttgart - Rund 50 Experten beraten am Montag in Stuttgart über einen Notfallplan für den baden-württembergischen Wald.  weiter »
Waldbau Exotenbäume sollen Thüringens Wälder klimarobuster machen. (c) proplanta 01.09.2019

Exotenbäume für Thüringens Wälder »


Heldrungen - Silberlinde, Hemlocktanne, Orientbuche und Co.: Baumarten aus wärmeren Gefilden sollen dabei helfen, Thüringens Wälder für künftige Klimabedingungen zu rüsten.  weiter »
Waldschutz Extreme Trockenheit und Borkenkäfer lassen den Wald leiden. Um die dramatischen Verluste zu reparieren, sucht die Politik den Dialog mit Praktikern und Experten. Finanzielle Zusagen gibt es noch nicht. (c) proplanta 30.08.2019

Klöckner plant übergreifende Klima-Nothilfen für Wälder »


Berlin - Die deutschen Wälder sollen nach massiven Schäden durch Dürre und Schädlinge besser für den Klimawandel gewappnet werden.  weiter »
Wald in Brandenburg Der Umbau der Brandenburger Kiefernwälder zu einem naturnahen Mischwald kommt nur langsam voran. Die dafür bereit stehenden Fördergelder bieten offenbar zu wenig Anreiz. Die Waldbesitzer sehen das Problem jedoch anderswo. (c) proplanta 25.08.2019

Waldumbau in Brandenburg hinkt - Fördergelder nicht abgerufen »


Potsdam - Brandenburgs Waldbesitzer haben in den vergangenen zehn Jahren auf rund 14 Millionen Euro EU-Fördergelder verzichtet.  weiter »
Waldschutz Bei ersten Gesprächen zwischen Land und Bundeswehr wurde geklärt, welche Aufgaben Soldaten bei der Bekämpfung des Borkenkäfers übernehmen könnten. Es gibt auch einen Vorschlag, wer zahlen soll. (c) proplanta 23.08.2019

Bundeswehreinsatz gegen Borkenkäfer befeuert Diskussionen »


Magdeburg - Vertreter der Bundeswehr und der Ministerien für Inneres und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt haben am Freitag erstmals über einen möglichen Einsatz der Armee im Kampf gegen den Borkenkäfer beraten.  weiter »
Waldschutz in Deutschland Dürre, Brände und Schädlinge haben den deutschen Wäldern schwer zugesetzt. Die Politik will Deutschlands Forste für den Klimawandel wappnen - auch die Agrarministerin zeigt sich engagiert. (c) proplanta 03.08.2019

Grüne und Linke fordern Hilfe für den Wald »


Berlin - Um Deutschlands Wälder vor Dürren, Stürmen und Schädlingen zu schützen, fordern Grüne und Linke mehr Investitionen in naturnahe Baumbestände und mehr Flächen ohne Forstwirtschaft.  weiter »
Waldumbau Der Klimawandel und Extremwetterlagen bereiten den Wäldern Stress. Um die grüne Lunge des Landes zu retten, sollen nun gezielte Maßnahmen erfolgen. Auch Naturschützer stellen Forderungen. (c) proplanta 02.08.2019

Milliardenschwerer Masterplan für Wälder in Deutschland »


Moritzburg - Deutschlands Wälder sollen mit einem Masterplan vor dem Kollaps bewahrt werden.  weiter »
Waldumbau Wenn selbst die als robust geltende Buche schlapp macht, steht es nicht gut um die NRW-Wälder. Waldbesitzer und Experten schlagen Alarm. Aber was tun? Die Landesregierung begibt sich auf die Suche nach guten Ideen. (c) proplanta 27.07.2019

Mehr Geld für Waldumbau gefordert »


Bergisch Gladbach - Die Wälder in NRW sind krank - und müssen nach Meinung von Besitzern und Experten dringend umgebaut werden.  weiter »
Wald in Baden-Württemberg retten Der Wald soll eigentlich ein Bollwerk gegen den Klimawandel sein. Doch angesichts von Dürre und Schädlingsbefall zeigt er dramatische Schäden. Jetzt soll ein Notfallplan im Südwesten helfen. (c) proplanta 25.07.2019

Forstminister Hauk plant Notfallplan für den Wald »


Stuttgart - Bäume vertrocknen und können Schädlingen nicht mehr viel entgegensetzen, Waldbesitzer geraten in wirtschaftliche Not.  weiter »
Waldsterben Nicht nur Menschen setzt die Hitze derzeit zu - auch Bäumen. Die hohen Temperaturen sind allerdings nur eine Herausforderung von vielen. Der BUND schlägt Alarm und will die Wälder in Deutschland umbauen. (c) proplanta 25.07.2019

Waldsterben 2.0 befürchtet - Rasches Handeln gefordert »


Berlin - Hitze, Stürme, Schädlinge: Der Wald in Deutschland ist gestresst. Die Klimaveränderungen der vergangenen Jahre haben bundesweit zu massiven Waldschäden geführt.  weiter »
Waldbauhilfe (c) proplanta 23.07.2019

Niedersachsen gibt mehr Geld wegen Borkenkäfer-Plage »


Hannover - Angesichts der Schäden durch die Borkenkäfer-Plage in Niedersachsen hat das Land mehr Mittel zur Unterstützung betroffener Waldbesitzer bereitgestellt.  weiter »
Waldbau Trockenheit führt zu Stress im Wald. Mit Blick auf den Klimawandel überlegen Forstexperten, auf welche Bäume sie künftig setzen können - und schauen für die Antwort insbesondere auf den Boden. (c) proplanta 16.07.2019

Wie sieht der Wald der Zukunft aus? »


Frankfurt/Main - Durstige Bäume, Brände, gefräßige Schädlinge: Der Wald in Deutschland ist vielerorts gestresst und leidet unter den Folgen von Trockenheit.  weiter »
Waldbau Emissionen senken, Kohle- und Ölnutzung verringern - das sind wichtige Bausteine im Kampf gegen den Klimawandel. Die effizienteste Maßnahme zur Klimarettung bietet nach einer Studie aber die Natur. (c) proplanta 07.07.2019

Bäume können das Klima retten »


Zürich - Der Klimawandel kann einer Studie zufolge durch nichts so effektiv bekämpft werden wie durch Aufforstung.  weiter »
Waldbau in Rheinland-Pfalz Millionen-Förderung für Waldbesitzer zur Schadholz-Beseitigung. (c) proplanta 26.06.2019

Waldbesitzer erhalten Millionen-Förderung für Schadholz-Beseitigung »


Mainz - Die angesichts der Dürre und des Schädlingsbefalls den Waldbesitzern zugesagten Hilfen dürften in Rheinland-Pfalz in diesem Jahr in die Millionen gehen.  weiter »
Waldbau in Deutschland (c) proplanta 15.06.2019

Grüne: Ab 2050 nur noch Öko-Wälder in Deutschland »


Berlin - Die Grünen fordern, dass es ab dem Jahr 2050 die Wälder in Deutschland nur noch ökologisch bewirtschaftet werden.  weiter »
Waldbau Landesregierung, Kommunen und private Waldbesitzer wollen gemeinsam an einem Strang ziehen: Der Wald soll dauerhaft geschützt werden. Naturschutzverbände kritisiert, dass die Erklärung zu vage ist. (c) proplanta 12.06.2019

Beim Klimawandel sind sich Waldbesitzer einig »


Mainz - Angesichts der Klimakrise haben alle Waldbesitzer in Rheinland-Pfalz eine enge Zusammenarbeit vereinbart.  weiter »
Waldbau in Baden-Württemberg Waldbesitzer müssen sich auf neue Strukturen einstellen. (c) proplanta 16.05.2019

Neue Strukturen im Waldbau in Baden-Württemberg »


Stuttgart - Der Staatswald wird künftig getrennt von den Privat- und Kommunalwäldern betreut. Damit müssen sich rund 240.000 Waldbesitzer auf neue Strukturen in der Forstverwaltung einstellen.  weiter »
Unterstützung für Wald in Rheinland-Pfalz (c) proplanta 15.02.2019

Rheinland-Pfalz fordert mehr Geld für kommunalen Wald vom Bund »


Mainz - Vor der Bundesratssitzung an diesem Freitag in Berlin hofft die rheinland-pfälzische Forstministerin Ulrike Höfken (Grüne) auf eine Mehrheit für mehr Finanzhilfen zugunsten der kommunalen und privaten Waldbesitzer.  weiter »
Nachhaltige Waldbewirtschaftung (c) proplanta 12.02.2019

Waldbewirtschaftung und Flächenentwicklung in Brandenburg »


Potsdam - Das Landeswaldgesetz verpflichtet Waldeigentümer zu einer nachhaltigen Bewirtschaftung. Der vom Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) betreute Landeswald soll hierbei eine Vorbildfunktion einnehmen.  weiter »
Agrarförderung Kaniber: „Starkes Signal für nachhaltige Landwirtschaft“ - 100 Millionen Euro zusätzlich im Doppelhaushalt 2019/2020. (c) proplanta 29.01.2019

100 Millionen Euro zusätzlich für Land- und Forstwirtschaft in Bayern »


München - Für die Land- und Forstwirtschaft stellt der Freistaat 2019 und 2020 jeweils mehr als 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung.  weiter »
Schäden durch Borkenkäfer Ein Borkenkäferpärchen kann pro Jahr 100.000 Nachkommen in die Welt setzen. Vor allem wenn es so warm und trocken ist wie 2018. Die Sorge wächst, dass der winzige Käfer immer größere Schäden anrichtet. (c) proplanta 16.12.2018

Kampf gegen Borkenkäfer verstärkt »


Dresden - Sachsens Forstarbeiter befinden sich in einem Wettlauf mit dem Borkenkäfer.  weiter »
Waldverjüngung in Bayern Wildverbiss leicht gestiegen. (c) proplanta 13.12.2018

Schäden durch Wildverbiss in Bayern leicht gestiegen »


München - Der Wildverbiss an jungen Waldbäumen hat in Bayern seit der letzten Erhebung vor drei Jahren leicht zugenommen.  weiter »
Aufforstung Ausgleichszahlungen für Erstaufforstungen - Eine Million Euro für aufgeforstete Landwirtschaftsflächen ausgezahlt. (c) proplanta 11.12.2018

Erstaufforstungen werden mit Ausgleichszahlungen gefördert »


Dresden - Vor dem Hintergrund der neuen gesellschaftlichen Herausforderungen, wie Klimaschutz sowie Erhalt und Verbesserung der natürlichen Biodiversität, ist die Waldmehrung von großer Bedeutung.  weiter »
Waldzustand in Thüringen Thüringens Wälder sind nach dem Dürrejahr so krank wie seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr. Nur noch 19 Prozent der Bäume sind gesund, 41 Prozent zeigen bereits schwere Schädigungen im Kronenbereich. (c) proplanta 11.12.2018

Waldschäden durch Dürre in Thüringen »


Erfurt - „Die Ergebnisse des Thüringer Waldzustandsberichts 2018 sind die schlechtesten seit 25 Jahren."  weiter »
Akazien Sozial, wehrhaft, lernfähig - Spannendes über Bäume. (c) proplanta 09.12.2018

Spannende Erkenntnisse über Bäume »


Berlin - Sie rascheln beruhigend im Wind, spenden Schatten und Schutz vor Wolkenbrüchen, sie liefern Holz.  weiter »
Waldrodung Zahlen zum weltweiten Waldverlust. (c) proplanta 09.12.2018

Dramatische weltweite Waldverluste »


Berlin - Wälder sind Rohstofflieferanten, Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen sowie wichtig für Umwelt- und Klimaschutz.  weiter »
Bäume pflanzen Auf der Erde wird es wärmer, der CO2-Ausstoß steigt - trotz aller Appelle. Experten suchen Wege, um das Kohlendioxid aus der Luft einzufangen. Bäume könnten eine wichtige Rolle spielen als CO2-Müllabfuhr. dpa-Story präsentiert vier engagierte Wald-Fans. (c) proplanta 08.12.2018

Bäume pflanzen - Welt retten »


Berlin - Darf ich mich vorstellen? Ich bin eine Flatter-Ulme. Seit 1825 stehe ich im Berliner Tiergarten, im Park nahe am Regierungsviertel. Ich bin etwa 29 Meter hoch.  weiter »
Waldbau Die Menschen sollten mit dem Wald ganz anders umgehen als heute. Dann würden Bäume unser Klima viel stärker stabilisieren. Wie genau das gehen kann, erforscht eine Geografin in München. (c) proplanta 08.12.2018

0,3-Grad-Effekt durch mehr Wald erreichen »


München - Langlebige Holzmöbel, Aufforstung, Schutz des Regenwaldes - all das kann helfen, den Klimawandel zu bremsen.  weiter »
Eichelernte Spitzenergebnisse bei Eichenernte trotz Rekordsommer. (c) proplanta 29.11.2018

Spitzen-Eichelernte trotz Rekordsommer »


Waldsieversdorf - Ende September startete die Forstsaatguternte bei den Eichen in Brandenburgs Wäldern.  weiter »
Wälder in Bayern Waldschäden: Kaniber fordert Entlastung der Waldbesitzer - Bayerische Initiative im Bundesratsausschuss erfolgreich. (c) proplanta 28.11.2018

Forstministerin Kaniber fordert Entlastung für Waldbesitzer »


München - Erfolg für Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber im Bundesrat: Angesichts der gewaltigen Herausforderungen durch Borkenkäfer, Stürme und Trockenheit hat sich die bayerische Ministerin im Agrarausschuss des Bundesrats für eine steuerliche Erleichterung der Waldbesitzer stark gemacht.  weiter »
Wälder in NRW Wälder in NRW in diesem Jahr besonders stark geschädigt - Heinen-Esser kündigt neue Instrumente für zukunftsorientierten Waldbau an. (c) proplanta 22.11.2018

Waldzustand in NRW besorgniserregend »


Düsseldorf - Umweltministerin Ursula Heinen-Esser stellt den diesjährigen Waldzustandsbericht NRW vor.  weiter »
Dürrehilfe für Waldbesitzer (c) proplanta 14.11.2018

Klöckner kündigt Dürrehilfe für Waldbesitzer an »


Boppard - Angesichts der extremen Trockenheit in diesem Jahr hat Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) den Waldbesitzern eine Dürrehilfe von 25 Millionen Euro in Aussicht gestellt.  weiter »
Sturmschäden Stürme und Käfer richten Millionenschaden in Sachsens Wäldern an. (c) proplanta 12.11.2018

Millionenschaden in Sachsens Wäldern durch Stürme und Käfer »


Dresden / Pirna - Sturmschäden, Schädlingsplage und die extreme Trockenheit haben in den sächsischen Wäldern Schäden von rund 110 Millionen Euro hinterlassen.  weiter »
Waldbau in Niedersachsen Agrarministerin: Niedersachsens Wälder für Klimawandel fit machen. (c) proplanta 09.10.2018

Wälder in Niedersachsen für Klimawandel rüsten »


Hannover - Auf Niedersachsens Forstbranche kommt eine Waldverjüngung im großen Stil zu.  weiter »
Waldentwicklung Rumänische Weißtanne scheint fit für Waldentwicklung. (c) proplanta 01.10.2018

Waldbau: Alternative zur Fichte gefunden »


Stadtroda / Erfurt - Im Thüringer Wald testweise gepflanzte Tannen stellen sich bisher als robuste Alternative zur hiesigen Fichte heraus, die vom Klimawandel bedroht ist.  weiter »
Trockenheit 2018 (c) proplanta 01.10.2018

Dürre in Rheinland-Pfalz: Zweistelliger Millionenschaden im Wald befürchtet »


Mainz - Die extrem lange Trockenheit in diesem Jahr hat Schätzungen zufolge einen niedrigen zweistelligen Millionenschaden in den rheinland-pfälzischen Wäldern verursacht.  weiter »
Sommerschäden Agrarminister: Keine Nothilfen für Waldbauern. (c) proplanta 29.09.2018

Keine Nothilfen für Waldbauern nach Stürmen, Dürre und Borkenkäfern »


Bad Sassendorf - Deutschlands Waldbauern können nach den Sommerschäden durch Stürme, Dürre und Borkenkäfer mit keiner raschen Finanzhilfe rechnen.  weiter »
Borkenkäferschäden Waldbesitzer fordern unbürokratische Hilfe. (c) proplanta 23.09.2018

Totalausfälle bei Fichten in Thüringen »


Erfurt - Thüringens private Waldbesitzer haben mit Nachdruck organisatorische und finanzielle Hilfe von der Landesregierung gefordert.  weiter »
Trockenheit auch im Wald Vielerorts ist der Wald braun statt grün. Von der langen Trockenheit geschwächte Bäume sind anfällig für Schädlinge wie den Borkenkäfer. Manche sterben ganz ab. Welche Hilfen benötigen die Forstbetriebe und wie kann der Wald dem Klimawandel trotzen? (c) proplanta 09.09.2018

Wald-Wandel nach Dürresommer gefordert »


Berlin - Der Hitzesommer 2018 hat nicht nur der Landwirtschaft, sondern auch den Wäldern in Deutschland massiv zugesetzt.  weiter »
Waldbau Agrarministerium prüft Ausweitung der Klimaanpassung für Wälder. (c) proplanta 03.09.2018

Klimaanpassung für Wälder auf dem Prüfstand »


Berlin - Nach dem heißen und trockenen Sommer wollen Bund und Länder prüfen, ob sie mehr Geld für Dürreschäden und die Anpassung der deutschen Wälder an den Klimawandel ausgeben wollen.  weiter »
Trockenheit im Wald Forstleute: Dieser Sommer ist Stress für die Wälder. (c) proplanta 30.07.2018

Wälder im Trockenstress »


Schwerin - Trockenheit und Hitze sind Stress für die Wälder. Mit der Temperatur kämen die Bäume noch zurecht, sagte Mathis Jansen von der Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern.  weiter »
Waldumbau in Sachsen (c) proplanta 11.05.2018

Mehr Fördermittel für Waldumbau in Sachsen »


Bautzen - Nach den erheblichen Sturmschäden durch „Herwart“ und „Friederike“ werden die Fördermittelbudgets für die neuen Aufrufe erhöht – bis Stichtag 31. Oktober 2018 können Förderanträge gestellt werden.  weiter »
Kastanie Forstexperten und Waldbauern tüfteln am Wald von Morgen. Angesichts des Klimawandels werden auch Baumarten wie die Esskastanie wieder interessant. Die Überlegungen greifen aber viel weiter. (c) proplanta 24.04.2018

Esskastanie trotzt dem Klimawandel »


Düsseldorf - Im Wald verändert sich mehr als man denkt. Steigende Temperaturen, heftige Stürme und längere Trockenperioden machen vielen traditionellen Baumarten in Deutschland zu schaffen.  weiter »
Waldbewirtschaftung Vom Umweltschutz über den Holzbau bis zum Erholungsfaktor - Wälder werden in vielfältiger Weise genutzt. Vor entsprechend großen Herausforderungen stehen die Waldbesitzer in Bayern. Als Folge des Klimawandels müssen Wälder zu Mischwäldern umgebaut werden. (c) proplanta 24.03.2018

Waldbesitzer wollen keinen Fremdeinfluss auf Bewirtschaftung »


Regensburg - Bayerns Waldbesitzer wehren sich gegen Versuche zu großer Einflussnahme von Umweltschutzverbänden auf die Bewirtschaftung ihrer Wälder.  weiter »
Waldbau in Bayern (c) proplanta 16.03.2018

Vaterschaftstest für Bayerns Bäume? »


München / Affing - Als Reaktion auf den Klimawandel empfiehlt Bayerns Agrar- und Forstminister Helmut Brunner (CSU) für die Aufforstung die Verwendung von genetisch getestetem Saatgut.  weiter »
Mischwälder Forschungsprojekt zum Klimawandel hält Mischwälder für sinnvoll. (c) proplanta 21.02.2018

Klimawandel-Forschung hält Mischwälder für sinnvoll »


Buchholz - Auf den Klimawandel sollten Waldbesitzer mit dem verstärkten Anbau widerstandsfähigerer Baumarten reagieren. Auch bei der Bewirtschaftung der Wälder und dem Umgang mit Holz lassen sich die Folgen abmildern.  weiter »
Landwirtschaft anpassen Klimawandel: Brunner will Forschung stärken. (c) proplanta 20.02.2018

Agrarminister Brunner will Forschung zum Klimaschutz stärken »


München - Landwirtschaftsminister Helmut Brunner will die Land- und Forstwirtschaft im Freistaat möglichst schnell für den fortschreitenden Klimawandel rüsten.  weiter »
Waldzustand in Schleswig-Holstein Waldzustandsbericht 2017: Gesundheit der Wälder in Schleswig-Holstein seit sechs Jahren stabil. (c) proplanta 28.12.2017

Waldgesundheit in Schleswig-Holstein stabil »


Kiel - Schleswig-Holsteins Wälder sind weiter in einem stabilen Zustand. Das zeigt der diesjährige Waldzustandsbericht, der gestern (27. Dezember) veröffentlicht wurde.  weiter »
Waldzustand in Brandenburg 2017 Vogelsänger: Brandenburgs Wälder in gutem Zustand - klimabedingte Schadereignisse nehmen aber zu. (c) proplanta 21.12.2017

Wälder in Brandenburg in gutem Zustand »


Potsdam - Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger hat heute Daten und Trends aus dem aktuellen Waldzustandsbericht vorgestellt. Die Wälder in Brandenburg zeigen sich überwiegend vital.  weiter »
Nachhaltigkeit im Wald (c) proplanta 29.11.2017

Sachsen zeichnet vorbildliche Forstbetriebe aus »


Dresden - Sachsen hat fünf Forstbetriebe für vorbildliche Waldbewirtschaftung ausgezeichnet.  weiter »
Waldzustand in NRW 2017 Der Zustand der nordrhein-westfälischen Wälder hat sich verbessert. Der Anteil der stark geschädigten Bäume sank auf 25 Prozent - im Vorjahr waren es noch 29 Prozent. (c) proplanta 23.11.2017

Waldzustand in NRW leicht gebessert »


Düsseldorf - NRW-Umweltministerin Schulze Föcking: "Der Zustand des Waldes in NRW hat sich verbessert, zufriedenstellend ist er aber noch nicht. Wir müssen die Wälder fit machen für den Klimawandel."  weiter »
Junger Wald (c) proplanta 03.04.2017

Waldverjüngung gibt's zum Nulltarif »


Güstrow - Eine naturnahe, umweltschonende Forstwirtschaft steht hoch im Kurs.  weiter »
Mischwälder Die Vögel zwitschern, Frühblüher sorgen für Farbtupfer - und mit etwas Glück zeigt sich öfter die Sonne. Deutschlands Wälder laden im Frühling zu Spaziergängen ein. Doch wie geht es ihnen überhaupt? (c) proplanta 18.03.2017

Waldbau für den Klimawandel »


Berlin - Sie sind Erholungsorte. Holzlieferanten. Kohlendioxid- und Wasserspeicher. Und noch viel mehr.  weiter »
Thüringer Waldflächen (c) proplanta 15.03.2017

Weniger Pflanzenschutzmittel für Thüringens Wälder »


Erfurt - Wälder in Thüringen werden mit immer weniger Pflanzenschutzmitteln behandelt.  weiter »
Eiche (c) proplanta 08.03.2017

Eichen und Buchen dominieren Baumpflanzungen im Wald »


Potsdam - Verjüngungskur für Brandenburgs Wälder: Rund 1,3 Millionen Bäume und Sträucher - meist Eichen und Buchen - kommen während der kommenden Wochen neu in den Boden.  weiter »
Förster bei der Bahn Die Bahn besitzt nicht nur viele Lokomotiven, Gleise und Wartesäle - sie ist auch Gebieter über 20.000 Hektar Wald. Und wo Bäume wachsen, müssen auch Förster ran. 50 von der Bahn sind es in ganz Deutschland. (c) proplanta 21.11.2016

50 Förster bei der Bahn angestellt »


Frankfurt - Volker Hetzel hat sich eine Spraydose gegriffen und markiert den Stamm der Eiche mit einer leuchtend grünen Linie.  weiter »
Douglasie (c) proplanta 26.12.2015

Naturschutz auch mit Douglasie & Co. möglich »


Braunschweig / Eberswalde - Sollen sie oder sollen sie nicht? Die Frage dreht sich um eingeführte Baumarten wie die aus Nordamerika stammende Douglasie.  weiter »
DLG-Waldtage 2015 (c) DLG 29.05.2015

DLG-Waldtage gestartet »


Brilon-Madfeld - Am heutigen Freitag sind die DLG-Waldtage 2015 in Brilon-Madfeld, Sauerland, gestartet.  weiter »
Sturmbruch Für die Forstwirtschaft läutete der Sturm gleichzeitig auch eine Trendwende ein. Die nächste Waldgeneration sollte stabiler sein. (c) proplanta 01.03.2015

Waldbilanz: 25 Jahre nach Orkan Wiebke »


Stuttgart - Der Spätwinter 1990 war geprägt durch verschiedene Orkantiefs, die den Südwesten mit bis dahin nicht gekannter Wucht trafen. Höhepunkt war der Orkan Wiebke am 28. Februar 1990.   weiter »
Naturnaher Waldbau (c) proplanta 27.06.2014

Rheinland-Pfalz fördert Waldschutz und nachhaltige Holzprodukte »


Mainz - „Mit FSC® wird nicht nur der naturnahe Waldbau in Rheinland-Pfalz zertifiziert, es werden außerdem soziale und internationale Standards stärker einbezogen."  weiter »
Waldbewirtschaftung in Bayern (c) proplanta 05.12.2013

Vorbildliche Waldbesitzer erhalten Staatspreis »


München - Für die vorbildliche Bewirtschaftung und Pflege ihrer Wälder hat Forstminister Helmut Brunner vierzehn Waldbesitzer aus Bayern mit dem Staatspreis ausgezeichnet.  weiter »
Waldbewirtschaftung (c) proplanta 05.02.2013

KWF-Thementage zur Bewirtschaftung nasser Waldstandorte »


Kassel - Am 1. und 2. Oktober 2013 finden im Forstamt Schuenhagen (nahe Stralsund/Rügen) die 2. KWF-Thementage statt.  weiter »
Waldkönigin  (c) proplanta 22.03.2012

Waldkönigin von Baden-Württemberg gekürt »


Nagold - Königliche Zeremonie in den Nagolder Wäldern: Zum dritten Mal ist am Mittwoch die Waldkönigin von Baden-Württemberg gekürt worden.  weiter »
Waldzustand (c) proplanta 02.02.2012

Waldzustand hat sich 2011 verschlechtert »


Berlin - Dem deutschen Wald geht es etwas schlechter: Jede zweite Buche hatte 2011 eine deutlich lichtere Krone, wie die Erhebung der staatlichen Beobachter ergab. Dabei waren die Buchenwälder gerade geehrt worden.  weiter »
Wald Bauernwald (c) proplanta 17.01.2012

Bauernwald rentabel bewirtschaften »


Münster/Westfalen - Großes Interesse verzeichnete die öffentliche Fachveranstaltung zum Thema „Bauernwald rentabel nutzen“, die mit mehr als 100 Teilnehmern im Rahmen der DLG-Wintertagung in Münster/Westfalen stattfand.  weiter »
Sturmschäden Windwurf (c) Proplanta 15.01.2012

Fünf Jahre nach Kyrill: Der Wald ist einfach nur jünger »


Schmallenberg/Arnsberg - Vor fünf Jahren fegte der Orkan Kyrill mit bis zu 225 Kilometern pro Stunde über Europa. In Deutschland starben elf Menschen. Wo Bäume umknickten, wächst neuer Wald - doch nicht immer der gewünschte.  weiter »
Prof. Dr. Arne Pommerening Prof. Dr. Arne Pommerening (c) SHL 03.10.2011

Neue Professur für Waldbau und Waldwachstumskunde an der SHL »


Zollikofen - Neue Entwicklungen wie die rasante, globale Klimaerwärmung und die verstärkte Hinwendung zu erneuerbaren Energien betreffen auch den Wald.  weiter »
Wald 05.07.2011

Europas Wälder auf Wachstumskurs »


Hannover - Europas Waldbesitzer nutzen weitaus weniger Wald als der Zuwachs ermöglichen würde.  weiter »
Forstwirtschaft 15.12.2010

Deutsche und russische Forstwissenschaftler rücken näher zusammen »


Braunschweig - Kooperationsabkommen unterzeichnet.  weiter »
Holznutzung  27.11.2010

Wlodkowski: Nachhaltiges Wirtschaften am Cancun-Klimagipfel nicht bestrafen »


Wien - "Der nachhaltige Waldbau, wie er in Österreich und großen Teilen Europas seit Generationen im Einklang mit der Natur betrieben wird, darf in Cancun nicht bestraft werden.  weiter »
Waldbau  13.09.2010

Standortskartierung - Grundlage für die Zukunft unserer Wälder »


Die niedersächsischen Landesforsten haben ihre komplette Waldfläche standörtlich kartiert:   weiter »
Fichtenwald (c) proplanta 15.06.2010

Kompetenz für neue Wälder »


Oerrel - Zum 25-jährigen Jubiläum veranstaltet die Forstsaatgut-Beratungsstelle (fsb) Oerrel am 16. und 17. Juni eine Fachtagung mit den Themenschwerpunkten „Klimawandel und Waldbau“, „Gebietsheimische Straucharten“ und „Containerpflanzen“.   weiter »
Landesweit koordinierte Aufarbeitung nach Sturmtief Xynthia abgeschlossen  (c) proplanta 02.04.2010

Landesweit koordinierte Aufarbeitung nach Sturmtief Xynthia abgeschlossen »


Mainz - Der Orkan Xynthia hat nach aktueller Kenntnis rund 2,1 Millionen Festmeter Holz in Rheinland-Pfalz zu Boden gebracht.  weiter »
Klimaschutz und Wälder (c) proplanta 07.01.2010

Klimaschutz: Wälder binden große Mengen Kohlendioxid »


Oldenburg - Niedersachsens Wälder tragen maßgeblich zum Klimaschutz bei, denn sie speichern große Mengen des klimawirksamen Gases Kohlendioxid (CO2).  weiter »
Rekordsaatguternte der Rotbuche (c) proplanta 24.11.2009

Rekordsaatguternte der Rotbuche »


Dresden - In Sachsens Wäldern ist die Ernte von Bucheckern, Eicheln sowie Douglasien- und Weißtannenzapfen mit einem guten Ergebnis abgeschlossen worden.  weiter »
Tradition der Nachhaltigkeit und neue Ideen - Beispielhafte Waldbewirtschaftung zahlt sich aus 09.10.2009

Tradition der Nachhaltigkeit und neue Ideen - Beispielhafte Waldbewirtschaftung zahlt sich aus »


Wien - „Der Staatspreis für beispielhafte Waldwirtschaft wird dieses Jahr bereits zum 15. Mal verliehen.   weiter »
Zukunft der Wälder auf Spanisch  06.10.2009

Zukunft der Wälder auf Spanisch »


Barcelona - Unter der Leitung des Brandenburger Forstministeriums werden heute und morgen Regierungsvertreter, Waldbesitzer, Förster und Wissenschaftler in Barcelona zusammenkommen und darüber beraten, wie Europas Wälder bei der Anpassung an den zunehmenden Klimawandel unterstützt werden können.   weiter »
Flächenpool für neue Waldflächen 02.10.2009

Flächenpool für neue Waldflächen »


Pirna - Die Staatsbetriebe Sachsenforst und Sächsisches Immobilien und Baumanagement (SIB) bilden einen Flächenpool für waldbezogene Entwicklungsmaßnahmen.   weiter »
Kleiner Wurm mit großer Wirkung: Neuartiger Schädling im Kiefernwald  02.10.2009

Kleiner Wurm mit großer Wirkung: Neuartiger Schädling im Kiefernwald »


Eberswalde - Ein winziger, aber gefährlicher Fadenwurm (Nematode) fordert auch dieses Jahr von Brandenburgs Förstern erhöhte Aufmerksamkeit.   weiter »
Heimischer Wald (c) proplanta 08.06.2009

HERMA GmbH: 10.000 Euro für den heimischen Wald »


Bonn - 10.000 Euro für den Wald im Allgäu: Diese Summe brachte eine Aktion, die der Selbstklebespezialist HERMA GmbH gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) durchgeführt hatte.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.