Agrarnachrichten: Wassermangel

Wasserverbrauch An Wasser herrscht in NRW kein Mangel - noch nicht. Eine Große Anfrage der Grünen zur Wassernutzung bringt dennoch beunruhigende Ergebnisse. Drohen in NRW Probleme mit der Ressource Wasser? (c) proplanta 14.12.2019

Wasserverbrauch in NRW gesunken »


Düsseldorf - Der Wasserverbrauch in Nordrhein-Westfalen sinkt seit Jahren. Zugleich bildet sich als Folge von Hitze- und Dürreperioden aber auch immer weniger Grundwasser neu.  weiter »
Niederschlagswasser Die anhaltende Trockenheit hat in einigen Regionen Deutschlands das Grundwasser sinken lassen. Experten sehen keine Gefahr für das Trinkwasser, raten aber, Niederschläge nicht mehr so schnell abfließen zu lassen. (c) proplanta 19.09.2019

Regen länger halten und besser versickern lassen »


Neubrandenburg - Wasserwirtschaft und Landwirte müssen nach Ansicht des Umweltbundesamts Niederschlagswasser deutlich länger in ihren Regionen halten als bisher.  weiter »
Zuckerrübenernte 2019 In dieser Woche sollen den Zuckerwerken die ersten Rüben geliefert werden. Noch besteht Hoffnung, dass sich die schwache Ernte-Bilanz des Vorjahres nicht wiederholt. (c) proplanta 11.09.2019

Zuckerbranche warnt vor verschärfter Krise nach Rübenernte »


Braunschweig - Kurz vor dem Anlaufen der Zuckerproduktion in Niedersachsen warnt der Landesbauernverband vor den Auswirkungen einer schwachen Saison.  weiter »
Kartoffelernte Thüringen 2019 Für Thüringer Kartoffelbauern zeichnet sich erneut kein gutes Jahr ab. Verbraucher müssen sich aber um den Rohstoff für ihre Klöße trotzdem nicht sorgen. (c) proplanta 10.09.2019

Einbußen bei Kartoffelernte in Thüringen »


Heichelheim - Fehlender Regen in der Wachstumsphase hat zu trüberen Aussichten bei Thüringens Kartoffelbauern geführt.  weiter »
Waldbau Bisher zu wenig Regen für Aufforstung von Hessens Wäldern. (c) proplanta 07.09.2019

Aufforstungs-Vorhaben in Hessen leidet unter mangelnden Niederschlägen »


Kassel - Angesichts der andauernden Trockenheit droht eine Verschiebung der geplanten Aufforstung von Hessens Staatswäldern.  weiter »
Pegelstände Wassersituation in Spree und Schwarzer Elster bleibt kritisch. (c) proplanta 29.08.2019

Niedrigwassersituation an Spree und Schwarzer Elster weiter kritisch »


Cottbus - Die anhaltende Trockenheit hinterlässt weiter spürbare Auswirkungen in den Flüssen Spree und Schwarze Elster, die sogar teilweise ausgetrocknet ist.  weiter »
Waldbrände in Brandenburg «Knochentrockener» Boden - Waldbrandgefahr in Brandenburg bleibt hoch. (c) proplanta 26.08.2019

Weiterhin hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg »


Potsdam - Mehr als 350 Mal hat es in diesem Jahr in Brandenburgs Wäldern bereits gebrannt.  weiter »
Dürreschäden 2018 Angesichts anhaltender Trockenheit und verdorrter Äcker verkündeten Bund und Länder vor einem Jahr Unterstützung für Höfe in akuter Bedrängnis - kurz vor dem Ende der Auszahlungsfrist liegt eine Bilanz vor. (c) proplanta 20.08.2019

Rund 228 Millionen Euro Dürrehilfen für Bauern »


Berlin - Nach der langen Dürre in vielen Regionen Deutschlands im vergangenen Jahr haben betroffene Bauern rund 228 Millionen Euro staatliche Nothilfen bekommen.  weiter »
Wassermangel 2018 Dürrehilfe für Bauernverband ein Flop. (c) proplanta 14.08.2019

Bauernverband im Norden bezeichnet Dürrehilfen als Flop »


Rendsburg - Von den staatlichen Dürrehilfen wird nach Angaben des Bauernverbands in Schleswig-Holstein nur ein Bruchteil der Betriebe profitieren.  weiter »
Trockenheit Wetterdienst: Hälfte des Regens fehlt bislang in diesem Jahr. (c) proplanta 14.08.2019

Nach wie vor fehlt die Hälfte des Niederschlags »


Offenbach / Schwerin - Die jüngsten Niederschläge haben die Vegetation in Mecklenburg-Vorpommern zwar sichtbar erfrischt, den großen Wassermangel im Erdreich aber nicht beheben können.  weiter »
Schäden durch Wassermangel Berechenbar: Dürrehilfen 2018 abgeschlossen -  rund 72 Millionen Euro für notleidende Agrarbetriebe. (c) proplanta 07.08.2019

Auszahlung der Dürrehilfen 2018 in Brandenburg abgeschlossen »


Potsdam - Die Auszahlungen im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Dürrehilfe“ sind Ende Juli durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) abgeschlossen worden.  weiter »
Dürre in Australien (c) proplanta 27.07.2019

Australien richtet Dürre-Fonds ein »


Canberra - Australien richtet wegen der Rekordtemperaturen und großer Trockenheit einen Dürrefonds für die Zukunft ein.  weiter »
Trinkwasserversorgung (c) proplanta 23.07.2019

WWF befürchtet Dürren in Europa und fordert bessere Wasser-Politik »


Brüssel - Die Umweltstiftung WWF hat die Europäische Union zu einem nachhaltigeren Umgang mit Süßwasser aufgerufen.  weiter »
Wald in Gefahr Vor 200 Jahren waren große Teile Deutschlands abgeholzt und kahl. Die Wiederaufforstung dauerte Jahrzehnte. Nun bedroht der Klimawandel die Wälder. Viele Bäume sterben - und die Kosten steigen unaufhörlich. (c) proplanta 20.07.2019

Borkenkäfer und Dürre könnten Milliardenschaden im Wald anrichten »


München / Berlin - Die deutschen Waldbesitzer fürchten wegen Borkenkäfer-Plage und Dürre Milliardenkosten.  weiter »
Zu wenig Futter Die Dürre war für Landwirte 2018 eine große Belastung. In diesem Jahr ist schon wieder Trockenheit angesagt, die Bauern müssen erneut teuer zufüttern. Das könnte auch für eigentlich gesunde Betriebe das Aus bringen, befürchtet der Branchenverband. (c) proplanta 11.07.2019

Trockenheit könnte Höfesterben der Milchbauern weiter vorantreiben »


Mechernich - Nach dem Dürrejahr 2018 setzt die anhaltende Trockenheit die Milchbauern in NRW weiter unter Druck.  weiter »
Pegelstände Extremes Niedrigwasser an mehr als 100 Tagen in vielen großen Flüssen. (c) proplanta 09.07.2019

Viele große Flüsse mit über 100 Tagen extremem Niedrigwasser »


Berlin - In Elbe und Oder hat im vergangenen Jahr rund die Hälfte der Zeit Wassermangel geherrscht.  weiter »
Bewässerter Zierrasen Die Lausitz könnte noch in diesem Sommer auf dem Trockenen sitzen, wenn es weiter wenig regnet. Wassersparen bekommt damit für Teile Deutschlands eine ganz neue Bedeutung. Wie halten das andere Staaten? (c) proplanta 09.07.2019

Wassersparen wird auch in Deutschland Thema »


Berlin - Wasserhahn aufdrehen - und es kommt nichts raus? In Deutschland kennen die meisten Bundesbürger das bisher nur von Rohrbrüchen oder Reparaturarbeiten.  weiter »
Ernte 2019 Ernte 2019: Wassermangel und Unwetter schmälern Erträge. (c) proplanta 09.07.2019

Bayerische Ernte durch Wassermangel und Unwetter geschmälert »


Kaufering - Wassermangel, Juni-Hitze und Wetterextreme bescheren den bayerischen Bauern heuer wohl nur eine durchschnittliche Getreideernte.  weiter »
Wetter im Juli 2019 Sommertage mit mindestens 25 Grad sind in den kommenden Tagen kaum zu erwarten. Die Trockenheit allerdings hält in Teilen Deutschlands an. Am Wochenende führte sie zu einer Reihe von Feldbränden. Gute Nachrichten hingegen gab es vom großen Waldbrand bei Lübtheen. (c) proplanta 08.07.2019

Neue Woche startet kühl »


Offenbach - Zum Beginn der neuen Woche macht der Sommer in Deutschland weiter Pause.  weiter »
Pegelstände Auch Gewässerexperten treibt die Trockenheit die Sorgenfalten auf die Stirn: Die Pegelstände sinken. Und ist nicht mehr genügend Sauerstoff im Wasser, sterben die Fische. (c) proplanta 07.07.2019

Fehlende Niederschläge: Wasserstände in Flüssen sinken »


Duisburg - Die Trockenheit der vergangenen Wochen macht den Bächen und kleineren Flüssen in Nordrhein-Westfalen immer mehr zu schaffen.  weiter »
Waldbrand (c) proplanta 06.07.2019

Weiterhin erhöhte Waldbrandgefahr »


Offenbach - Die Trockenheit hat Rheinland-Pfalz und das Saarland weiter fest im Griff: Mindestens bis zum Dienstag erwarten die Meteorologen keine nennenswerten Niederschläge.  weiter »
Dürre in Hessen Die Pflanzen dorren, die Flüsse schwinden - Regen ist derzeit Mangelware in Hessen. Daran wird sich auch die nächsten Tage kaum etwas ändern. Die ersten Landkreise reagieren bereits. (c) proplanta 06.07.2019

Kein Regen in Hessen in Sicht »


Offenbach / Lauterbach - Die Trockenheit hat Hessen weiter fest im Griff: Mindestens bis zum Mittwoch erwarten Meteorologen keine nennenswerten Niederschläge.  weiter »
Bewässerung Der Sommer 2018 ist noch als «Dürresommer» in Erinnerung. Nun brach schon der Juni alle Hitzerekorde. Für Wasserversorger kann das zum Problem werden. Auch Bauern wollen mehr gießen. Solche Konflikte sind neu für Deutschland. (c) proplanta 06.07.2019

Trockenheit provoziert Verteilungsstreit um Wasser in Deutschland »


Berlin / Dessau - Die Verteilung von Wasser in Deutschland kann nach Einschätzung des Umweltbundesamts erstmals seit Jahrzehnten zu einem relevanten Thema werden.  weiter »
Trockenheit Der Dürresommer 2018, unterdurchschnittliche Niederschläge seit Januar und jetzt auch noch die Gluthitze Ende Juni: In Hessen lechzen Pflanzen, Tiere und Menschen derzeit nach Wasser. Manche Bereiche sind stärker betroffen, manche weniger. Ein Überblick. (c) proplanta 05.07.2019

Hitze und wenig Niederschläge: Tiere und Pflanzen haben Durst »


Frankfurt/Main / Kelkheim (Taunus) / Offenbach / Wiesbaden - Nach dem trockenen Jahr 2018 regnet es in Hessen auch in diesem Jahr zu wenig.  weiter »
Trockenheit (c) proplanta 03.07.2019

Munich Re berichtet von Trockenheit in Norden und Osten »


München - Ungeachtet eines kühlen Mai und vieler Gewitter fehlt es den Böden in Nord- und Ostdeutschland immer noch an Wasser.  weiter »
Trockenheit (c) proplanta 17.06.2019

Deutschland regional weiter von Dürre geplagt »


Offenbach - Die Dürre des vergangenen Jahres dauert nach Daten des Deutschen Wetterdiensts (DWD) in einigen Regionen Deutschlands an und hat sich teilweise sogar noch verschärft.  weiter »
Gemüsebau Im Gegensatz zu den Forstleuten haben Thüringer Gemüse- und Obstbauern aktuell kaum mehr Probleme als sonst mit Schädlingen. Trotzdem bekämpfen auch sie Käfer, Läuse und Co. - und setzen dabei auf unterschiedliche Methoden. (c) proplanta 16.06.2019

Schädlingsbekämpfung im Obst- und Gemüsebau »


Kindelbrück / Erfurt / Drei Gleichen - Kartoffelkäfer, Fruchtfliegen und Blattläuse beschäftigen zwar auch in diesem Jahr die Thüringer Obst- und Gemüsebauern.  weiter »
Niedrigwasser Sonne satt in Mecklenburg-Vorpommern und dazu kaum Regen - der trockene Mai hat die niedrigen Wasserpegel von Flüssen und Seen im Nordosten noch weiter absinken lassen. Bauern, Angler und Wasseramt versuchen, den Auswirkungen zu begegnen. (c) proplanta 15.06.2019

Schifffahrt in Mecklenburg-Vorpommern hat mit Trockenheit zu kämpfen »


Schwerin - In den Flüssen und Seen in Mecklenburg-Vorpommern fehlt Wasser: Der lange Sommer 2018, der trockene Winter und der sonnenreiche Mai haben für sehr niedrige Pegelstände gesorgt.  weiter »
Ausgeprägte Dürreperiode 2018 Trockenere Böden verlangen nach anderen Pflanzenarten: Soja und Hirse gedeihen mittlerweile in Sachsen. Aber es gibt auch Möglichkeiten, mehr Feuchte in den Böden zu halten. (c) proplanta 13.05.2019

Massive Trockenheit des Vorjahres immer noch nicht ausgeglichen »


Nossen - Die Trockenheit in Sachsen zieht erste Veränderungen auch im Pflanzenbau nach sich.  weiter »
Schäden durch Borkenkäfer Gefahr durch Borkenkäfer spitzt sich zu - Sachsenforst informiert Waldbesitzer zu aktuell notwendigen Maßnahmen des Waldschutzes. (c) proplanta 26.01.2019

Borkenkäfer verwüsten sächsischen Wald »


Pirna - Die jüngsten Schneebruchschäden haben die ohnehin angespannte Situation in den sächsischen Wäldern noch einmal verschärft.  weiter »
Dürreschäden Wenn Wetter auf Klima trifft - Jahresrückblick 2018. (c) proplanta 25.01.2019

Wetterrückblick für Sachsen: Schmachtkörner, Hungersteine & Borkenkäferschwärme »


Dresden-Pillnitz - Braune Wiesen, staubtrockene Felder und Wälder, außerplanmäßige Holzernten nach Stürmen und Käferfraß, zu Tage getretene Hungersteine– auf der anderen Seite ereignete sich im Oberen Vogtland eines der schwersten Hochwasser.  weiter »
Schäden durch Dürre Dürrehilfe: Auszahlungen zügig fortsetzen! Sachsen fordert schnelle Bereitstellung der Bundesmittel. (c) proplanta 18.01.2019

Auszahlung der Dürrehilfen zügig fortsetzen! »


Dresden - Sachsen hat sich beim Treffen der ostdeutschen Agrarminister in Berlin für eine zügige Fortsetzung der Dürrehilfen-Zahlungen ausgesprochen.  weiter »
Wassermangel Verbandspräsident sieht Folgen der Dürre noch lange nicht überwunden. (c) proplanta 05.01.2019

Folgen der Dürre noch lange nicht überwunden »


Magdeburg - Die Auswirkungen der Dürre im vorigen Sommer sind für Sachsen-Anhalts Landwirtschaft nach Auffassung des Bauernverbandes noch lange nicht überwunden.  weiter »
Trockener Boden Böden im Nordosten trotz Regens nach wie vor zu trocken. (c) proplanta 26.12.2018

Böden in Mecklenburg-Vorpommern immer noch zu trocken »


Grimmen - Viele Landwirte in Mecklenburg-Vorpommern blicken sorgenvoll auf 2019.  weiter »
Dürreschäden 2018 Dürrehilfe stark in Schleswig-Holstein nachgefragt: 1.075 Betriebe stellen Antrag. (c) proplanta 20.12.2018

Schleswig-Holstein: Dürrehilfen stark nachgefragt - Über 1.000 Anträge »


Kiel - Hohe Nachfrage nach Dürrehilfen in Schleswig-Holstein: Insgesamt haben 1.075 Landwirtinnen und Landwirte bis zum Ende der Frist (14. Dezember) einen Antrag beim Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) gestellt.  weiter »
Wassermangel 2018 Verband: Bauern im Südwesten haben weniger unter Dürre gelitten. (c) proplant 18.12.2018

Südwest-Bauern haben weniger unter Dürre gelitten »


Stuttgart - Die baden-württembergischen Bauern haben dem Landesbauernverband zufolge im Vergleich zu anderen Bundesländern weniger unter der Trockenheit in diesem Sommer gelitten.  weiter »
Wassermangel Studie: Mehr extreme Niederschläge und Trockenheit wegen Klimawandel. (c) proplanta 13.12.2018

Extreme Niederschläge und Trockenheit nehmen wegen Klimawandel zu »


Kattowitz - Auf der Welt gibt es regional wegen der Erderwärmung mehr extreme Regenfälle oder mehr Trockenheit bis hin zu Dürren.  weiter »
Waldzustand in Thüringen Thüringens Wälder sind nach dem Dürrejahr so krank wie seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr. Nur noch 19 Prozent der Bäume sind gesund, 41 Prozent zeigen bereits schwere Schädigungen im Kronenbereich. (c) proplanta 11.12.2018

Waldschäden durch Dürre in Thüringen »


Erfurt - „Die Ergebnisse des Thüringer Waldzustandsberichts 2018 sind die schlechtesten seit 25 Jahren."  weiter »
Wasserentnahme Wasserentnahme aus Flüssen und Seen in mehreren Kreisen verboten. (c) proplanta 22.11.2018

Wasserentnahme aus offenen Gewässern immer häufiger verboten »


Friedrichshafen - Die Menschen am Bodensee dürfen wegen extremer Trockenheit bis in den Dezember hinein kein Wasser aus Gräben, Bächen, Flüssen oder Seen pumpen.  weiter »
Dürreschäden 2018 Mehr als 600 Anträge auf Dürrehilfen. (c) proplanta 17.11.2018

Über 600 Dürrehilfsanträge in Sachsen-Anhalt »


Magdeburg - Wenige Stunden vor Ende der Frist haben Hunderte Agrarunternehmen aus Sachsen-Anhalt staatliche Dürrehilfen beantragt.  weiter »
Trockenheit 2018 Anhaltende Dürre zeigt kaum Einfluss auf Grundwasser. (c) proplanta 15.11.2018

Grundwasser zeigt sich unbeeindruckt von anhaltender Dürre »


Wiesbaden / Offenbach - Trotz anhaltender Dürre müssen sich die Menschen in Hessen keine Sorgen um ihre Trinkwasserversorgung machen.  weiter »
Meer Dürre-Sommer stresste auch das Wattenmeer. (c) proplanta 04.11.2018

Dürre setzte auch dem Wattenmeer zu »


Husum - Schleswig-Holsteins Wattenmeer und die Salzwiesen sind ein nasser Lebensraum - doch die lange Dürre und die sengende Sonne in diesem Sommer ließen den Boden in den Salzwiesen aufreißen.  weiter »
Kieferbestand 40 Prozent der älteren Kiefern im Raum Groß-Gerau vertrocknet. (c) proplanta 27.10.2018

Viele Kiefern vertrocknet »


Rüsselsheim - Im Ausnahmesommer 2018 sind nach Schätzungen von Experten im Raum Groß-Gerau bis zu 40 Prozent der älteren Kiefern vertrocknet.  weiter »
Karpfen Den Wassermangel mochten die Karpfen nicht. (c) proplanta 27.10.2018

Karpfen leiden unter Wassermangel »


Hannover - Die Karpfenteichwirte werden den Sommer 2018 und damit das noch laufende Wirtschaftsjahr in Erinnerung behalten.  weiter »
Niedrigwasser Es ist so trocken in Deutschland wie selten, die Natur braucht dringend Regen. Auch die Wirtschaft würde sich freuen über Niederschlag, dann würden die Pegel steigen - und es könnten wieder besser Güter transportiert werden. (c) proplanta 22.10.2018

Wirtschaft steht durch Niedrigwasser vor Problemen »


Duisburg - Unternehmen leiden unter dem Niedrigwasser in deutschen Flüssen. Sie müssen mehr Geld zahlen für die Versorgung ihrer Werke und für den Transport von Gütern.  weiter »
Wassermangel Niedrigwasser kann für Tiere und Pflanzen zum Problem werden. (c) proplanta 21.10.2018

Niedrigwasser bereitet der Natur Probleme »


Berlin / Traben-Trarbach - Wenn bei ausbleibendem Regen lange nur wenig Wasser in einem Fluss strömt, kann das für Tiere und Pflanzen problematisch sein.  weiter »
Rekord-Trockenheit Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu. (c) proplanta 20.10.2018

Rekordwerte durch Trockenheit in Deutschland »


Offenbach - Das Jahr 2018 könnte nach Einschätzung von Meteorologen eines der fünf trockensten seit Beginn der Aufzeichnungen 1884 werden.  weiter »
Trockene Böden Bauernpräsident klagt über Trockenheit - Weiter kein Regen in Sicht. (c) proplanta 13.10.2018

Landwirtschaft leidet weiter unter Trockenheit »


Hiddensee / Rostock - Das lang anhaltende schöne Wetter hat für die Land- und Forstwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern möglicherweise gravierende Folgen.  weiter »
Niedrigwasser (c) proplanta 12.10.2018

Schifffahrt auf der Spree gefährdet »


Berlin - Bei anhaltender Trockenheit droht in Berlin eine Schließung der Schleusen.  weiter »
Sommertrockenheit (c) proplanta 08.10.2018

Folgen der Trockenheit für Bäume erst 2019 sichtbar »


Hamburg / Kiel - Die Folgen des trockenen und heißen Sommers für Parks, Wiesen und Bäume in Norddeutschland sind nach Einschätzung von Experten noch nicht absehbar.  weiter »
Wintergetreide Anhaltende Trockenheit macht Landwirten weiter zu schaffen. (c) proplanta 07.10.2018

Landwirte leiden nach wie vor unter anhaltender Trockenheit »


Dresden - Die langanhaltende trockene Witterung gefährdet die Aussaat des Wintergetreides - und damit möglicherweise die Ernte des kommenden Jahres.  weiter »
Salatanbau Der heiße und trockene Sommer ist in Deutschland erst einmal vorbei. Doch die Auswirkungen dürften Verbraucher noch weiter spüren. Die Preise einzelner Gemüsesorten haben bereits in den vergangenen Wochen angezogen. Doch es gibt auch Ausreißer nach unten. (c) proplanta 25.09.2018

Trockener Sommer macht Gemüse teurer »


Berlin / Bonn - Hitze und Trockenheit haben Bauern im Land in diesem Sommer zu schaffen gemacht. Viele fürchteten um ihre Ernte.  weiter »
Zwiebelernte 2018 Lange Trockenheit sorgt für schlechte Zwiebelernte. (c) proplanta 23.09.2018

Miese Zwiebelernte wegen langer Trockenheit »


Calbe - Wegen der Trockenheit fällt die Zwiebelernte in der Region deutlich schlechter aus als in anderen Jahren.  weiter »
Wassermangel im Nahen Osten Wo Wasserknappheit und Klimawandel zusammenkommen, entsteht schnell Konfliktpotenzial. Das gilt auch für den Nahen Osten und die Wasserfrage. (c) proplanta 14.09.2018

Wasserkonflikte im Nahen Osten - Menschengemachte Katastrophe »


Heidelberg - Den Iran plagen Dürren. Auch in anderen Staaten der Region wird das Wasser zeitweise knapp.  weiter »
Dürreschäden in Sachsen-Anhalt (c) proplanta 01.09.2018

Sachsen-Anhalt: Schlimmstenfalls 120 Millionen Euro Dürre-Schäden »


Magdeburg - Der Dürresommer hat in der Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt im schlimmsten Fall einen wirtschaftlichen Schaden von 120 Millionen Euro hinterlassen.  weiter »
Ernteeinbußen (c) proplanta 31.08.2018

50 Millionen Euro Dürrehilfe für Landwirte in Mecklenburg-Vorpommern »


Schwerin - Für die von Dürreschäden betroffenen Agrarbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern stehen 50 Millionen Euro bereit.  weiter »
Lange ersehnter Regen Der Sommer 2018 wird als eine trockene Zeit in Erinnerung bleiben. Nun kommt übers Wochenende Regen. Einige haben ihn besonders nötig. (c) proplanta 24.08.2018

Endlich Regen - Wer das Wasser besonders dringend braucht »


Berlin - Was für ein Sommer, im Positiven wie im Negativen: Die Hitze brachte für viele Menschen nicht nur Eisgenuss, Badespaß und Ferienstimmung, sondern auch echte Probleme - oftmals bedingt durch den ausbleibenden Regen.  weiter »
Dürrehilfen Viel zu wenig Regen hat Tausende Höfe in akute Finanznot gebracht. Nun ist klar: Der Bund springt ihnen erstmals seit 15 Jahren wieder mit direkter Dürre-Unterstützung bei. Damit soll es schnell gehen. (c) proplanta 22.08.2018

Millionen-Nothilfen für dürregeplagte Landwirte »


Berlin - Bauern mit schweren Einbußen wegen der wochenlangen Dürre in vielen Regionen Deutschlands können auf staatliche Nothilfen von bis zu 340 Millionen Euro zählen.  weiter »
Ernte 2018 Große Einbußen bei Getreide- und Winterrapsernte 2018 in Sachsen-Anhalt. (c) proplanta 21.08.2018

Erntestatistik bestätigt massive Dürre-Einbußen in Sachsen-Anhalt »


Halle/Saale - Nach aktuellen Angaben haben die Landwirte im Jahr 2018 in Sachsen-Anhalt 2,75 Mill. Tonnen Getreide (ohne Körnermais und Corn-Cob-Mix) und 441 906 Tonnen Winterraps geerntet.  weiter »
Zu wenig Niederschläge Wetterdienst rechnet mit erneuter trockener Woche in Hessen. (c) proplanta 20.08.2018

Auch diese Woche wird trocken bleiben »


Offenbach - Die Trockenheit in Hessen hält nach Einschätzung des Deutschen Wetterdiensts (DWD) vorerst an.  weiter »
Trockenschäden Die Dürre hat große Schäden verursacht, der Staat soll helfen. Helfen könnte auch eine Dürreversicherung, doch die haben nur ganz wenige deutsche Bauern - weil der Staat dabei nicht hilft. (c) proplanta 20.08.2018

Politische Unterstützung für Dürreversicherung gefordert »


München - Angesichts der erwarteten Dürreschäden in Milliardenhöhe wächst der politische Druck auf den Bund, die Versicherung für die Bauern billiger zu machen.  weiter »
Wetteraussichten (c) proplanta 20.08.2018

Herbeigesehnter Landregen bleibt aus »


Offenbach - Die Dürre in Deutschland hält auch in der nächsten Woche an.  weiter »
Ertragseinbußen Ein trockener Sommer liegt hinter den Landwirten vor allem im Norden. Die Ernte wird schlecht ausfallen, die Bundesländer melden Dürre-Schäden in Milliarden-Höhe. Auch Verbraucher werden die Folgen des wochenlangen Extremsommers zu spüren bekommen. (c) proplanta 19.08.2018

Dürre Zeiten für Landwirte - Verbraucher werden Ernteausfälle bemerken »


Hannover / Bonn - Die wegen des heißen und trockenen Sommers schlechte Ernte in Nordeuropa werden die Verbraucher voraussichtlich auch beim Lebensmittelkauf spüren.  weiter »
Wasserversorgung (c) proplanta 17.08.2018

Kommunen müssen Wasser sparen »


Kassel/Bad Homburg/Offenbach  - Aufgrund andauernder Trockenheit senken Städte in Hessen ihren Wasserverbrauch und zwingen auch Bürger zum Wasser sparen.  weiter »
Dürrehilfen Allmählich neigt sich die Ernte 2018 ihrem Ende zu - und die Schäden der wochenlangen Trockenheit werden deutlicher. Wie groß sind sie wirklich? Der Bund will bald entscheiden, ob es ein Notstand ist. (c) proplanta 16.08.2018

Notstand oder nicht? Antworten gibt es nächste Woche »


Berlin - Bauern mit schweren Einbußen wegen der Dürre in vielen Regionen Deutschlands sollen am Mittwoch nächster Woche Klarheit über mögliche Bundeshilfen bekommen.  weiter »
Dürreschäden (c) proplanta 16.08.2018

Woidke zur Dürre: «Es ist eine äußerst schwierige Situation» »


Ziesar - Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) hat sich am Dienstag bei einem Besuch in einer Agrargenossenschaft ein Bild von den Folgen der Dürre gemacht.  weiter »
Trockenstress für Bäume Unter Bäumen ist derzeit Vorsicht geboten: Um Wasser zu sparen, werfen sie manchmal nicht nur Laub, sondern sogar ganze Äste ab. (c) proplanta 15.08.2018

Vorsicht im Wald! Bäume werfen Äste ab »


Köln / Münster - Spaziergänger sollten unter Pappeln und Weiden momentan aufmerksam sein: Wegen der wochenlangen Trockenheit werfen augenscheinlich gesunde Bäume manchmal große Äste ab.  weiter »
Zu wenig Grünfutter Folgen der Dürre im Südwesten: Futtermittel werden knapp. (c) proplanta 14.08.2018

Dürre führt auch im Südwesten zu Futtermangel »


Stuttgart - Die andauernde Dürre trifft die Bauern im Südwesten zwar nicht so hart wie die im Norden und Osten Deutschlands - massive Auswirkungen auf Landwirtschaft, Fischerei und Forst sind aber auch hier festzustellen.  weiter »
Trockenheit Hitze schadet Landwirtschaft in Rheinland-Pfalz vergleichsweise wenig. (c) proplanta 11.08.2018

Hitze setzt Landwirtschaft in Rheinland-Pfalz nur wenig zu »


Mainz - Die Hitzeschäden in der rheinland-pfälzischen Landwirtschaft halten sich vermutlich in Grenzen.  weiter »
Wasserpegel Hitze in Brandenburg -  auch Nuthe und Havel leiden unter Trockenheit. (c) proplanta 09.08.2018

Niedrige Pegelstände allerorts »


Potsdam / Cottbus - Brandenburgs Gewässer lechzen nach einer Auszeit von der Trockenperiode: Im gesamten Land sind die Wasserstände erheblich zurückgegangen, wie das Umweltministerium mitteilte.  weiter »
Grünfuttergewinnung WLV will eigene Anstrengungen der Branche erhöhen. (c) proplanta 09.08.2018

Konventionelle und Ökobetriebe leiden unter Dürre »


Münster - Die extreme Trockenheit der vergangenen Wochen hat in Teilen von West-falen-Lippe zu deutlichen Ernteverlusten bei Gras und Getreide geführt. Auch bei späteren Kulturen wie Mais, Kartoffeln und Zuckerrüben zeichnen sich dürrebedingte Schäden ab.  weiter »
Futtermittelknappheit Erlass wegen Dürre: Ökobauern dürfen konventionelles Futter nutzen. (c) proplanta 08.08.2018

Notsituation: Konventionelles Futter für Ökobetriebe zugelassen »


Düsseldorf / Münster - Ökobauern in Nordrhein-Westfalen dürfen wegen der Futtermittelknappheit jetzt auch konventionelles Produkte verfüttern.  weiter »
Waldbrandgefahr in Thüringen Die Hitze und die Trockenheit machen auch den Bäumen im Freistaat zu schaffen. Viele junge Bäume sind bereits abgestorben, Experten rechnen mit weniger Saatgut. Und dann ist da noch die steigende Waldbrand-Gefahr. (c) proplanta 08.08.2018

Höchste Waldbrandgefahr in Thüringens Süden »


Erfurt / Heldburg - Die lange Trockenperiode hat die Erwartungen der Thüringer Wald-Experten aus dem Frühjahr auf eine reiche Saatguternte stark gedämpft.  weiter »
Almabtrieb Europa stöhnt unter der Hitze. Es fehlt an Regen, mancherorts wird Wasser knapp. Sogar die Kühe auf den Almen könnten bald die Folgen spüren. (c) proplanta 07.08.2018

Wassersorgen auf den Almen: Leere Tränken, kein Futter »


Miesbach - Die große Trockenheit der vergangenen Wochen könnte Almbauern zu einem früheren Almabtrieb ihres Viehs zwingen.  weiter »
Massive Trockenheit Die Hitze und Trockenheit beschäftigen seit Wochen die Landwirte im Land. Jetzt wird über Entschädigungen diskutiert. Welche sind hilfreich? Und sind Landwirte nicht gegen Dürreschäden versichert? (c) proplanta 07.08.2018

Landwirte in Niedersachsen leiden unter der Dürre »


Hannover - Miese Ernte, kaum Futter für die Tiere, Sonnenbrand an Äpfeln: Das anhaltend heiße und trockene Wetter stellt die Landwirte vor eine Belastungsprobe.  weiter »
Feuerwehr (c) proplanta 06.08.2018

Feuerwehren ziehen erste Bilanz zu Bränden während Dürreperiode »


Schwerin - Bei Feuern sind dem Landesfeuerwehrverband zufolge angesichts der langen Dürre bisher rund 13 Millionen Quadratmeter Acker-, Feld-, Wald- und Ödlandflächen verbrannt.  weiter »
Baumschule Alles ächzt unter der Hitze. Auch Bäumen machen Wassermangel und Wärme zu schaffen. Das könnte Folgen für die Baumschulen haben. (c) proplanta 05.08.2018

Klimawandel fordert Innovation in den Baumschulen »


Poxdorf - Die zunehmende Trockenheit bedroht die Existenz von Baumschulen in Bayern.  weiter »
Wetteraussichten Ein Silberstreif am Horizont: Der Sommer könnte sich nächste Woche auf ein Normalmaß herunterschrauben. Die lange Dürre hat Spuren hinterlassen. Mancherorts fehlt der Feuerwehr sogar das Löschwasser. (c) proplanta 04.08.2018

Normalisierung des Sommerwetters in Sicht »


Offenbach - Nach langer Gluthitze soll der Sommer nächste Woche endlich einen Gang zurückschalten.  weiter »
Dürre Rheinland (c) proplanta 04.08.2018

Rheinland: Dürre macht vor keiner Kultur halt »


Bonn - Hitze und anhaltende Trockenheit macht den rheinischen Landwirten, egal ob ökologisch oder konventionell wirtschaftend, zunehmend zu schaffen.  weiter »
Trockenheit (c) proplanta 03.08.2018

Dürre in Demker - Nur 7 Liter Regen im Juli »


Demker/Leipzig - Demker in der Altmark hat im regenarmen Juli landesweit am allerwenigsten Nass abbekommen.  weiter »
Hitzeschäden (c) proplanta 02.08.2018

Satellitenbilder zeigen Hitzeschäden durch Farbveränderung »


Berlin - Braun statt Grün: Wie sehr die Hitze der Natur in und um Berlin zusetzt, ist auch aus dem Weltall zu sehen.  weiter »
Niedrigwasser Hält die Dürre an, könnten einige Flüsse in Thüringen austrocknen. Nach Einschätzung eines Hydrologen droht dieses Szenario vor allem der Ilm im Weimarer Land. Doch auch im Norden ist die Situation an einigen Gewässern kritisch. (c) proplanta 02.08.2018

Gefahr der Austrocknung von Gewässern in Thüringen »


Erfurt - Mehrere Gewässer in Thüringen drohen nach Einschätzung eines Experten durch die anhaltende Dürre auszutrocknen.  weiter »
Dürre bereitet große Probleme Die lange Trockenheit dürfte bei der Ernte noch heftiger ins Kontor schlagen als gedacht - so geht es aus neuen Berechnungen der Bauern hervor. Akute Unterstützung ist aber zuerst für Tiere in Sicht. (c) proplanta 02.08.2018

Dürre-Hilfen für Landwirte »


Berlin - Angesichts drohender Futterknappheit für Vieh in vielen Regionen Deutschlands können Tierhalter mit schnellen Dürre-Nothilfen rechnen.  weiter »
Sommerwetter 2018 Nach dem bisher heißesten Tag dieses Sommers geht das große Schwitzen auch im August weiter. Das aktuelle Supersommer-Tief «Juli» bringt weiter subtropische Luft von Süd- und Südwesteuropa nach Mitteleuropa. Am Mittwoch soll es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) bis zu 37 Grad heiß werden. (c) proplanta 01.08.2018

Heißer August erwartet »


Stuttgart - Das aktuelle Supersommer-Tief mit dem Namen «Juli» wird den Monat Juli zu einem der wärmsten seit der Wetteraufzeichnung in Baden-Württemberg machen.  weiter »
Wassermangel Viele Bauern blicken besorgt auf verdorrte Felder. Doch ist es schon ein nationaler Notstand, der umgehend staatliche Milliarden rechtfertigt? Das ist umstritten. (c) proplanta 01.08.2018

Klöckner beharrt vor Dürre-Nothilfen auf Erntebilanz »


Berlin - Bundesagrarministerin Julia Klöckner beharrt trotz lauter werdender Rufe nach schnellen Dürre-Hilfen für die Bauern auf einer gründlichen Erntebilanz.  weiter »
Sommerwetter 2018 Der Juli könnte ein Monat der Superlative werden und endet mit einem Rekord für 2018. Das aktuelle Supersommer-Tief «Juli» bringt weiter subtropische Temperaturen nach Deutschland, aber auch Turbulenzen. (c) proplanta 31.07.2018

Heißester Juli in der Wettergeschichte »


Offenbach - Der Juli wird als einer der heißesten seit Beginn der Messungen in die deutsche Wettergeschichte eingehen.  weiter »
Borkenkäfer (c) proplanta 31.07.2018

Borkenkäfer: Österreich fürchtet noch mehr Schadholz als 2017 »


Wien - Als Folge der Dürre befürchtet Österreich ein weiteres Rekordjahr beim Borkenkäfer-Befall der Wälder.  weiter »
Weinbergbewässerung Kein anderes deutsches Weinanbaugebiet ist so trocken wie das in Franken. Die Winzer dort müssen deshalb im Kampf um Wasser kreativ sein. Sie schließen sich zusammen, setzen auf teils millionenschwere Großprojekte - und erforschen Alternativen. (c) proplanta 31.07.2018

Franken: Klimawandel fordert innovative Bewässerung im Weinbau »


Würzburg - Langsam tröpfelt das Wasser aus einem schwarzen Schlauch. Es fließt den Rebstock hinab und versickert in der Erde.  weiter »
Trockenheit Viele Landwirte blicken besorgt auf verdorrte Flächen: Vor allem für Ackerbauern und Viehzüchter könnte es eng werden. Die Politik berät über mögliche weitere Hilfen. Was wird mit den Lebensmittelpreisen? (c) proplanta 31.07.2018

Landwirte drängen auf Milliardenhilfe wegen Dürre-Schäden »


Berlin - Angesichts bedrohlicher Einbußen durch die wochenlange Dürre in vielen Regionen Deutschlands dringen die Bauern auf rasche Nothilfen.  weiter »
Wassermangel (c) proplanta 30.07.2018

Dürre und Hitze: Göring-Eckardt fordert Aktionsplan vom Bund »


Berlin - Angesichts der Hitzewelle in Europa mit Ernteausfällen und Waldbränden fordert Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt die Bundesregierung zum Handeln auf.  weiter »
Wasserpegel Immer eine Handbreit - oder etwas mehr - Wasser unter dem Kiel brauchen Binnenschiffer, um sicher über Flüsse und Seen zu fahren. Die Trockenheit bereitet ihnen deshalb allmählich Probleme. (c) proplanta 29.07.2018

Frachtverkehr durch Wassermangel ausgebremst »


Köln - Die Dürre in Deutschland wirkt sich zunehmend auf die Schifffahrt aus. Der sinkende Pegelstand großer Flüsse zwingt die Binnenschiffer, weniger Ladung aufzunehmen als sonst.  weiter »
Ertragsausfälle (c) proplanta 28.07.2018

Trockenheit: Frühe Getreideernte gefolgt von Futterknappheit »


Bonn - Sonne pur und kein Regen - das macht den rheinischen Kulturen auf dem Feld momentan zu schaffen.  weiter »
Ernteausfälle (c) proplanta 26.07.2018

Milliardenschwere Trockenheits-Schäden erwartet »


Hannover - Als Folge der großen Dürre in diesem Sommer rechnet das Landvolk Niedersachsen mit Verlusten für die Landwirtschaft im Milliardenbereich.  weiter »
Erzeugerpreise (c) Schlierner - fotolia.com 25.07.2018

Höhere Erzeugerpreise wegen Ernteausfällen gefordert »


Berlin - Wegen der Hitze und Dürre in Teilen Deutschlands fordert die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) höhere Preise für Agrarprodukte und einen Agrar-Gipfel mit Ernährungsbranche und Handel.  weiter »
Getreideernte 2018 (c) proplanta 25.07.2018

Südwesten erwartet ebenfalls Ertragseinbußen »


Stuttgart - Bauern im Südwesten müssen sich wegen der Hitze auf Ernteeinbußen einstellen.  weiter »
Grünfutterernte In Teilen Deutschlands hat es seit Wochen kaum geregnet, die Temperaturen sollen in den kommenden Tagen nochmals steigen. Für viele Landwirte sind das schlechte Nachrichten. (c) proplanta 24.07.2018

Futterknappheit durch Dürre - Braucht es eine Vieh-Obergrenze? »


Berlin - Hitze und Trockenheit in Teilen Deutschlands heizen die Debatte um eine nachhaltige Landwirtschaft in Deutschland an. Die Dürre lässt nicht nur die Getreideernte geringer als sonst ausfallen.  weiter »
Wassermangel Die Wälder in NRW haben «Trockenstress». (c) proplanta 23.07.2018

Wälder in NRW erleiden Trockenstress »


Münster - Nordrhein-Westfalens Wälder leiden unter der anhaltenden Trockenheit. «Der Wald hat Trockenstress», sagte ein Sprecher des Landesbetriebs Wald und Holz NRW.  weiter »
Bewässerung Zu trocken, zu warm: Noch hat Bayern keine Engpässe beim Trinkwasser, aber auf den Feldern macht sich der Mangel an Niederschlägen deutlich bemerkbar. Mit dem Klimawandel dürfte die Wasserversorgung immer schwieriger werden. Der Freistaat will nun vorsorgen. (c) proplanta 23.07.2018

Bayern will Millionen in Sicherung der Wasserversorgung investieren »


München - Mit einem Millionenprogramm will Umweltminister Marcel Huber (CSU) in Zeiten des Klimawandels die Wasserversorgung im Freistaat sichern.  weiter »
Trockenheit Wenn Metall auf Stein trifft, gib es oft Funken. Das passiert bei Erntearbeiten immer wieder. Die Folge können Feldbrände sein - wie auch an diesem Wochenende. Boden und Vegetation sind völlig ausgetrocknet. (c) proplanta 23.07.2018

Ein Funke reicht - Hohe Feldbrandgefahr bei Erntearbeiten »


Hannover - Die lange Trockenheit und anhaltende Hitze trüben nicht nur die Ernteaussichten bei den Bauern, sondern sie erhöhen auch die Brandgefahr auf den Feldern.  weiter »
Ernteausfälle Für Eisverkäufer und Freibäder läuft der Sommer prima, für Bauern ist er ein Problem. Ihre Ernten fallen geringer aus - das trifft auch die Tierhalter. Bund und Länder wollen bald über Hilfen beraten, das Umweltministerium sieht auch die Landwirte in der Pflicht. (c) proplanta 22.07.2018

Existenzbedrohendes Ausmaß des Extremwetters »


Berlin - Das heiße und trockene Wetter macht den Bauern zu schaffen und führt zu Ausfällen bei der Ernte.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.