Agrarnachrichten: Werkverträge

Fleischerzeugung Niedersachsens Agrarministerin plädiert für kürzere Wege bei der Schlachtung von Tieren durch regionalere Schlachtereien. (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 08.07.2020

Gehört in jeden Landkreis ein Schlachthof? »


Osnabrück - Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast hat sich für einen grundsätzlichen Wandel bei der Fleisch-Erzeugung ausgesprochen.  weiter »
Fleischproduktion Merkel: Werkverträge in Fleischbranche werden abgeschafft. (c) proplanta 02.07.2020

Merkel kündigt Abschaffung von Werkverträgen in Fleischbranche an »


Berlin - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bekräftigt, dass Werkverträge in der Fleischbranche abgeschafft werden.  weiter »
Julia Klöckner Fleischpreisdiskussion Nach den großen Corona-Ausbrüchen in Schlachthöfen stehen auch Lockangebote für Hähnchenschenkel und Hack am Pranger. Doch wie ist der Preiskampf zu stoppen? Die Politik will die Debatte aufnehmen. (c) proplanta 26.06.2020

Kritik an Billigfleisch: Klöckner will über Konsequenzen beraten »


Düsseldorf - Angesichts breiter Kritik an Billigpreisen für Fleisch will Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) am Freitag über Konsequenzen beraten.  weiter »
Fleischprodukte 2020 In vielen Schlachthöfen arbeiten Menschen mit Werkverträgen unter schlechten Arbeitsbedingungen. Ein weiterer Corona-Ausbruch sorgt für hitzige Debatten. Aber auch Verbraucher können tätig werden. (c) proplanta 20.06.2020

Verbraucherschützer: Beim Fleischkauf auf Lage in Branche achten »


Berlin - Nach einem erneuten Corona-Ausbruch in einem Schlachtbetrieb mit Werkverträgen raten Verbraucherschützer, beim Kauf von Fleischprodukten auch die Arbeitsbedingungen kritisch zu hinterfragen.  weiter »
Schlachtbranche Kritik gab es schon lange, nun soll es schnell gehen: Nach mehreren Corona-Ausbrüchen in Schlachtbetrieben geht die Politik schärfere Regeln für die Branche an - Ärger gibt es vor allem um ein Verbot. (c) proplanta 22.05.2020

Regierung will Missstände in Fleischbranche beseitigen »


Berlin - Beim Schnitzel in der Pfanne und der Wurst auf dem Grill denken die meisten Fleischkäufer wohl kaum als erstes daran. Doch die Corona-Krise hat die Arbeitsbedingungen in Schlachtbetrieben mit verzweigten Sub-Unternehmern und überfüllten Arbeiterunterkünften ins grelle Licht gerückt.  weiter »
Schlachthofbranche Backhaus begrüßt Verbot von Werkverträgen in Fleischindustrie. (c) proplanta 21.05.2020

Politische Reaktionen auf Krise in der Fleischbranche »


Schwerin / Berlin / Düsseldorf - Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) hat das geplante Verbot von Werkverträgen in Schlachthöfen und bei Fleischverarbeitern begrüßt.  weiter »
Fleischindustrie Hunderte mit dem Coronavirus infizierte Schlachthofarbeiter haben die Fleischindustrie erneut in Misskredit gebracht. Nun bahnt sich eine ungewöhnliche Allianz an. (c) proplanta 16.05.2020

Werkverträge der Fleischindustrie ernten Kritik - Geflügelwirtschaft gegen Verbot »


Düsseldorf / Berlin- Zur Bekämpfung der Missstände in der Fleischindustrie bahnt sich eine ungewöhnliche Allianz an.  weiter »
Fleischproduktion (c) proplanta 08.11.2018

Gewerkschaft kritisiert Zustände in Schlachthöfen »


Hamburg - Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) hat Schlachthof-Betreibern vorgeworfen, durch den Einsatz von Werkvertragsarbeitern massive Mängel im Umgang mit den Schlachttieren zu verursachen.  weiter »
Sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis? (c) proplanta 20.09.2015

Fleischkonzerne planen Verzicht auf Sozialdumping »


Düsseldorf - Teile der deutschen Fleischindustrie wollen Zeitungsberichten zufolge eine freiwillige Selbstverpflichtung gegen Sozialdumping unterschreiben.  weiter »
Faire Löhne für die Landwirtschaft (c) proplanta 25.08.2013

Mindestlohn für Landwirtschaft gefordert »


Hannover - Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer fordert einen bundesweiten gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro in der Agrar- und Ernährungsbranche.  weiter »
Schlachthofmitarbeiter (c) proplanta 29.07.2013

Schlachthofarbeiter größtenteils über Werkverträge angestellt »


Hannover / Berlin - Die große Mehrheit der Arbeiter an Schlachthöfen ist nach Auffassung von Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) über Werkverträge angestellt.  weiter »
Werkverträge Ernährungsindustrie (c) contrastwerkstatt - fotolia.com 08.03.2013

Gewerkschaft wirft Ernährungsindustrie Missbrauch von Werkverträgen vor »


Berlin - Unternehmen in der Ernährungsindustrie nutzen nach Gewerkschaftsangaben zunehmend Werkverträge, um dauerhaft Beschäftigte zu Niedriglöhnen einzusetzen.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.