Agrarnachrichten: Wintergetreide,

Ausgetrockneter Oberboden 22.04.2020

Wetteraussichten bereiten Landwirten im Südwesten Sorge »


Stuttgart - Landwirte im Südwesten dürften in diesen Tagen mit Sorgen auf die Wettervorhersage schauen. Nach einem feuchten Winter ist das Frühjahr bisher sehr trocken.  weiter »
Fehlende Bodenfeuchtigkeit 17.04.2020

Wintergetreide dringend auf Regen angewiesen »


München - In den meisten Teilen Bayerns fiel in den vergangenen Wochen kein nennenswerter Regen.  weiter »
Milder Winter 20.01.2020

Bauern freuen sich nicht über milden Winter »


Erfurt - Der bislang milde Winter bereitet den Landwirten in Thüringen Sorgen. «Mitte Januar sollte kein Frühling sein», sagte André Rathgeber, Pflanzenbau-Experte beim Thüringer Bauernverband.  weiter »
Wintergetreide 2019 21.12.2019

Herbstaussaat in Brandenburg: Weniger Wintergetreide, mehr Winterraps »


Potsdam - Die Aussaatfläche von Wintergetreide verringerte sich in Brandenburg zur Ernte 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent auf etwa 472.100 Hektar.  weiter »
Aussaatfläche 2019 19.12.2019

Aussaatfläche 2019: Mehr Winterraps, aber weniger Wintergetreide »


Wiesbaden - Im Herbst 2019 haben die landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland auf 952.700 Hektar Ackerland Winterraps für die Ernte 2020 ausgesät.  weiter »
Wintergetreide 24.11.2019

Letzte Gelegenheit für ausstehende Feldarbeiten »


Karlsruhe - Aus Sicht der amtlichen Pflanzenschutz- und Anbauexperten im Main-Tauber-Kreis, H. Lindner und T. Bender gelten die Außenarbeiten in den meisten Fällen als abgeschlossen. Doch es gibt auch im Taubertal Ausnahmen.  weiter »
Aussaat Wintergetreide 03.11.2019

Aussaat der Winterungen vielerorts problematisch »


Brüssel/London/Paris/Berlin - Die Landwirte haben in vielen Teilen Europas Probleme bei der Silomaisernte und bei der Saat der Winterungen für das kommende Jahr.  weiter »
Wintergetreidebau 27.10.2019

Blattläuse und Brachfliegen in Wintergetreide im Auge behalten »


Karlsruhe - Wintergetreide nach dem Auflaufen auf Blattlausbefall kontrollieren: Aufgrund der Trockenheit ist Ausfallgetreide nicht oder nur verzögert aufgelaufen.  weiter »
Wintergetreide 2019 07.10.2019

Ackerfuchsschwanz in Wintergetreide sicher bekämpfen »


Karlsruhe - Aus Sicht der amtlichen Pflanzenschutzexpertin H. Saddedine läuft das gesäte Wintergetreide mit den Niederschlägen und den moderaten Temperaturen momentan unter guten Bedingungen auf.  weiter »
Wintergetreidebau 04.10.2019

Unkraut, Ungras und Schnecken in Wintergetreide bekämpfen »


Karlsruhe - Aus Sicht des Pflanzenschutzexperten Dr. F. Merz vom Pflanzenschutzdienst des RP Stuttgart sind die Bedingungen für die Bekämpfung von Ackerfuchsschwanz, Windhalm und Unkraut im frühen Nachauflauf momentan aufgrund der Niederschläge und der noch milden Witterung mehr als günstig.  weiter »
Wintergetreideanbau 03.10.2019

Welche Feldarbeiten stehen an? »


Karlsruhe - S. Hörner und S. Wolpert, die beiden Berater vom Landwirtschaftsamt im Landkreis Schwäbisch Hall in Ilshofen, geben wichtige Tipps und Empfehlungen zu anstehenden Feldarbeiten.  weiter »
Weizen 30.01.2012

Mehr Wintergetreide, weniger Raps in Baden-Württemberg »


Stuttgart - Die heimischen Landwirte haben die guten Saatbedingungen im vergangenen Herbst genutzt und zur Ernte 2012 verstärkt Wintergetreide ausgebracht.  weiter »
Wintergetreide 2007 14.01.2008

Mehr Wintergetreide, weniger Raps in Deutschland angebaut »


Wiesbaden - Im Herbst 2007 haben die Landwirte in Deutschland für die kommende Ernte 2008 auf 5,72 Millionen Hektar Wintergetreide ausgesät und eine Anbaufläche von gut 1,40 Millionen Hektar für die Aussaat von Winterraps genutzt.   weiter »
Reife Gerste 03.01.2008

Herbstaussaat zur Ernte 2008: Mehr Wintergetreide, weniger Winterraps »


Halle/S. - Wie das Statistische Landesamt  mitteilt, haben die Landwirte im Herbst 2007 in Sachsen-Anhalt für die kommende Ernte 2008 auf 542.000 Hektar Wintergetreide und auf 166.000 Hektar  Winterraps ausgesät.    weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.