Agrarnachrichten: Wolfsmanagement

Wölfe im Südwesten Gewöhnt man sich dran? Ein Wolf ist im Südwesten längst ansässig, weitere werden nach Meinung von Fachleuten kommen. Die Empörung von Schafhaltern weicht Resignation. Sauer sind sie dennoch. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 23.02.2020

Wie geht es weiter mit Wölfen im Südwesten? »


Karlsruhe - Anfangs herrschte Aufregung, nun begegnen Schafhalter im Südwesten dem Wolf mit einer gewissen Resignation - und den Behörden mit Zorn.  weiter »
Wolf in Hessen Ob Wölfe in Hessen wieder heimisch werden, ist noch unklar. Die Nachweise von Isegrim nehmen aber zu. In Frankfurt und Wiesbaden sind zwei Tiere bei Unfällen ums Leben gekommen. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 13.02.2020

Wölfe in Hessen: Bereits zweites totes Tier gefunden »


Wiesbaden - Erneut ist in Hessen ein toter Wolf entdeckt worden. In der Nähe des Wiesbadener Ostbahnhofes habe ein Bahnmitarbeiter das weibliche Tier gefunden, teilte das Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am Mittwoch in Wiesbaden mit.  weiter »
Abschussgenehmigung für einzelnen Wolf (c) Ennira - fotolia.com 10.02.2020

Kommen Erleichterungen für Wolfsabschuss in Niedersachsen? »


Hannover - Nach über einem Jahr vergeblicher Jagd auf den Rodewalder Leitwolf hofft das niedersächsische Umweltministerium darauf, bald keine Abschussgenehmigung für einen einzelnen Wolf mehr zu benötigen.  weiter »
Wölfe in Bayern Seit mehr als zehn Jahren leben wieder Wölfe in Bayern. Jetzt wurde möglicherweise erstmals eines der Raubtiere im Landkreis Fürth gesichtet. (c) chphotography86 - fotolia.com 05.02.2020

Wolfsichtungen in Bayern »


Cadolzburg - Durch den Landkreis Fürth streift anscheinend ein Wolf. Eine Wildkamera habe das Tier in Cadolzburg erstmals erfasst, sagte der Vorsitzende der Jägerschaft im Kreis Fürth, Erich Reichert, am Dienstag.  weiter »
Wölfe im Bayerischen Wald Spuren im Schnee haben sie verraten: Drei Wölfe erkunden wohl derzeit den Bayerischen Wald. Ob sie mit denen in Tschechien nachgewiesenen Artgenossen verwandt sind, steht frühestens in ein paar Monaten fest. (c) chphotography86 - fotolia.com 01.02.2020

Wolfstrio stapft durch den Schnee im Bayerischen Wald »


Grafenau - Durch den Schnee im Bayerischen Wald schleichen wohl mittlerweile drei Wölfe. Das teilte die Nationalparkverwaltung am Donnerstag in Grafenau nach der Analyse von Spuren mit.  weiter »
Wölfe in Hessen Weidetierhalter nach Gesprächen zum Wolfsschutz enttäuscht. (c) proplanta 29.01.2020

Gespräche zum Wolfsschutz verlaufen für Weidetierhalter enttäuschend »


Wiesbaden - Hessens Weidetierhalter fühlen sich beim Wolfsschutz nach wie vor vom Land alleine gelassen.  weiter »
Wolf im Schwarzwald? (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 26.01.2020

Sieben Schafe im Nordschwarzwald gerissen - War es ein Wolf? »


Bad Wildbad - Sieben Schafe sind in der Gemeinde Bad Wildbad (Landkreis Calw) möglicherweise einem Wolf zum Opfer gefallen.  weiter »
Wolf in Hessen Zwei Wölfe werden möglicherweise in Hessen heimisch. Grund genug für die vielen großen Schafhalter und kleinen Hobbybetriebe im Land, sich vor Angriffen der Tiere zu wappnen. (c) chphotography86 - fotolia.com 24.01.2020

Treffen zur Wolfsprävention im hessischen Agrarministerium »


Wiesbaden - Hessens Weidetierhalter lassen bei ihren Forderungen für mehr Unterstützung des Landes zum Schutz ihrer Tiere vor Wölfen nicht nach.  weiter »
Weidetierhaltung Ob nach langer Zeit wieder ein Wolf in Hessen heimisch wird, ist noch unklar. Die Weidetierhalter treibt jedenfalls die Angst um ihre Schafe, Ziegen und Kälber um. (c) proplanta 16.01.2020

Schäfer gegen Wölfe - Agrarministerin wird ausgebuht »


Wiesbaden - Hessens Schäfer treibt die Angst vor zunehmenden Angriffen von Wölfen auf Weidetiere auf die Straße.  weiter »
Wölfe in Brandenburg Der Wolf gehört mittlerweile zu Brandenburg, wegzudenken ist er nicht mehr. Problemfrei ist das Zusammenleben von Mensch und Tier nicht immer. Doch mittlerweile tut sich auch einiges. (c) chphotography86 - fotolia.com 13.01.2020

Weniger Wolfsrisse in Brandenburg »


Potsdam - Die Zahl der Wolfrisse von Nutztieren ist in Brandenburg zurückgegangen.  weiter »
Wolfsrisse Opfer von Wolfsrissen sollen ab sofort einfacher entschädigt werden. (c) trialartinf - fotolia.com 02.01.2020

Einfachere Entschädigung für Opfer von Wölfen »


Hannover - Tierhalter in Niedersachsen, die Opfer von Wolfsrissen geworden sind, sollen ab sofort einfacher entschädigt werden.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Die Wölfe bleiben auch rund 20 Jahre nach ihrer Rückkehr ein heiß diskutiertes Thema, in Niedersachsen stoßen immer mehr Wölfe auf Millionen Nutztiere. Ein Problemwolf sorgt für Schlagzeilen, nicht nur Schäfer fordern einen leichteren Abschuss. Und Schutz kostet. (c) Vasily Smirnov - fotolia.com 26.12.2019

Wölfe in Niedersachsen - nicht lieb, aber teuer? »


Hannover - Die Wölfe haben Niedersachsen im vergangenen Jahr rund eine Million Euro gekostet.  weiter »
Wolfsabschuss in Deutschland Eigentlich stehen Wölfe, die sich wieder in Deutschland ansiedeln, unter strengem Schutz. Doch in vielen Regionen gibt es Sorgen vor Attacken auf Tierherden. Gegenmaßnahmen sollen nun einfacher werden. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 19.12.2019

Der Wolf: Schützenswert oder zum Abschuss frei? »


Berlin - Zum Schutz von Schafen und anderen Nutztieren soll der Abschuss von Wölfen in Deutschland künftig leichter möglich sein.  weiter »
Wölfe in Hessen Wölfe sind zunehmend auch in Hessen unterwegs. Gut möglich, dass Mitte Januar sogar offiziell vermeldet wird, dass nach längerer Zeit wieder ein Exemplar sesshaft geworden ist. Den einen oder anderen Weidetierhalter wird das aber wenig begeistern. (c) chphotography86 - fotolia.com 18.12.2019

Wann wird der erste Wolf in Hessen sesshaft? »


Gießen / Wiesbaden - Wölfe sind in diesem Jahr vermehrt in Hessen aufgetaucht.  weiter »
Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern Darauf warten Schafzüchter schon lange: Zum Jahresbeginn soll die neue «Förderrichtlinie Wolf» in MV in Kraft treten. Es gibt mehr Geld für den Schutz vor dem streng geschützten Raubtier. (c) natureguy - fotolia.com 14.12.2019

Mecklenburg-Vorpommern gibt mehr Geld für Schutz vor Wölfen »


Schwerin - Angesichts des weiter gewachsenen Wolfsbestandes und der gestiegenen Zahl von Attacken auf Nutztiere in Mecklenburg-Vorpommern gewährt das Land mehr Unterstützung für Schutzmaßnahmen.  weiter »
Wölfe in Thüringen Die Ohrdrufer Wölfin und ihr Mischlingsnachwuchs sind längst zum Politikum geworden. Nach mehr als 180 vom Wolf getöteten Nutzitieren in diesem Jahr zieht das Umweltministerium Konsequenzen. (c) proplanta 12.12.2019

Thüringen plant Antrag auf Wolfsabschuss »


Erfurt / Ohrdruf - Nach wiederholten erheblichen Angriffen auf Schafe und Ziegen soll die Ohrdrufer Wölfin erschossen werden. Das Thüringer Umweltministerium kündigte am Mittwoch an, dafür einen Abschussantrag zu stellen.  weiter »
Wölfe (c) natureguy - fotolia.com 07.12.2019

Mehr Nutztiere durch Wölfe im Südwesten getötet »


Berlin - Wölfe haben im vergangenen Jahr 51 Nutztiere im Südwesten getötet oder verletzt. Das geht aus einem Bericht der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) hervor.  weiter »
Wölfe in Deutschland Die Wölfe breiten sich in Deutschland weiter aus - damit steigt auch die Zahl der Angriffe auf Schafe und andere Nutztiere. Das ist neuer Zündstoff für den Streit darüber, wie man mit den streng geschützten Raubtieren umgehen soll. (c) proplanta 06.12.2019

Zahl der Wolfsangriffe gestiegen »


Berlin - Die Zahl der Angriffe von Wölfen auf Nutztiere hat im vergangenen Jahr deutlich zugenommen.  weiter »
Wolfsmanagement Problemwolf hat möglicherweise Schafherde auf Usedom angegriffen. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 24.11.2019

Problemwolf möglicherweise für Schafangriff auf Usedom verantwortlich »


Schwerin / Insel Usedom - Der aus Schleswig-Holstein eingewanderte Problemwolf hat möglicherweise auf Usedom eine Schafherde angegriffen.  weiter »
Schafe auf Usedom Schafherde auf Usedom angegriffen - ein Tier tot. (c) proplanta 22.11.2019

Schafherde ohne Schutz auf Usedom angegriffen »


Insel Usedom - Auf der Insel Usedom ist eine Schafherde angegriffen und ein Schaf gerissen worden.  weiter »
Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern Der in Schleswig-Holstein zum Abschuss freigegebene Wolf «GW924m» ist in Mecklenburg aufgetaucht und hat dort ein Schaf gerissen. Nun gibt es Streit darüber, ob er auch im Nordosten getötet werden darf. Umweltminister Backhaus winkt vorerst ab. (c) chphotography86 - fotolia.com 20.11.2019

Streit um Problemwolf in Mecklenburg-Vorpommern »


Schwerin / Kiel - Ein aus Schleswig-Holstein nach Mecklenburg gewanderter Problemwolf sorgt im Nordosten für Streit.  weiter »
Wolfsattacken Die Wölfe haben keine natürlichen Feinde und sich im Nordosten weiter ausgebreitet. Weil immer mehr Nutztiere angefallen werden, fordern die Tierhalter endlich die lange avisierte höhere Unterstützung ein und schnellere Informationen. (c) chphotography86 - fotolia.com 18.11.2019

Mehr Wolfsattacken - Weidetierhalter fordern wirksameren Schutz »


Schwerin/Neubrandenburg - Nach dem Anstieg der Wolfsattacken auf Schafe und andere Nutztiere fordern Halter der Weidetiere schnellere Informationen und wirksamere Gegenmaßnahmen.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Toter Wolf bei Dörverden starb nicht durch Abschuss - Analyse läuft. (c) proplanta 02.11.2019

Toter Wolf bei Dörverden wurde nicht erschossen »


Hannover / Berlin - Der bei Dörverden in Niedersachsen gefundene Wolf ist nach ersten Analysen nicht durch illegalen Abschuss gestorben.  weiter »
Wölfe in Schleswig-Holstein (c) proplanta 29.10.2019

Erweitere Abschussgenehmigung für Problemwolf in Schleswig-Holstein »


Kiel - Deutlich mehr Jäger als bisher dürfen von nun an Jagd auf den seit Januar ohne Erfolg zum Abschuss freigegebenen sogenannten Problemwolf in Schleswig-Holstein machen.  weiter »
Wölfe in Deutschland Lange stritten die Umwelt- und die Landwirtschaftsministerin darüber, wann Wölfe in Deutschland abgeschossen werden sollen. Sie machten einen Kompromiss, der eigentlich keiner ist - nun geht der Zoff im Bundestag weiter. (c) proplanta 25.10.2019

Streit um Jagd auf Wölfe im Bundestag »


Berlin - Vor fünf Monaten hat die Bundesregierung beschlossen, den Abschuss von Wölfen nach Nutztier-Rissen zu erleichtern - nun geht der Streit darüber in die nächste Runde.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Problemwolf könnte erwachsenes Rind gerissen haben. (c) proplanta 19.10.2019

Hat ein Problemwolf erwachsene Rinder gerissen? »


Sonnenborstel - Der zum Abschuss freigegebene Problemwolf im Landkreis Nienburg könnte gemeinsam mit seinem Rudel ein zwei Jahre altes Rind gerissen haben.  weiter »
Wölfe in Hessen Nachweis erbracht - Wolf für gerissene Schafe verantwortlich. (c) trialartinf - fotolia.com 16.10.2019

Wolf hat nachweislich Schafe in Osthessen gerissen »


Nentershausen / Wiesbaden - Die vor einigen Tagen in Osthessen gerissenen Schafe gehen auf einen Wolf zurück. Das gab das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am Dienstag in Wiesbaden bekannt.  weiter »
Weidetiere schützen Lange galt die Ohrdrufer Wölfin als einzige Vertreterin ihrer Art mit festem Revier in Thüringen. Inzwischen führen aber mehr Wölfe zu mehr Rissen von Schafen und höheren Ausgaben für ihren Schutz. (c) proplanta 12.10.2019

Thüringen gibt mehr Fördergelder für Schutz vor Wölfen »


Ohrdruf / Jena / Erfurt - Für Zäune und andere Schutzmaßnahmen für Weidetiere vor Wolfsangriffen hat Thüringen dieses Jahr bereits fast vier Mal so viel Förderung gezahlt wie 2018.  weiter »
Weidehaltung Landwirte sorgen sich um ihre Schafe. Grund ist oft der Wolf. Dabei ist bislang erst ein einziges Exemplar im Südwesten nachgewiesen. Egal, sagen Naturschützer, die Zahl der Raubtiere werde steigen - und darauf müssten die Betriebe vorbereitet sein. (c) proplanta 12.10.2019

Arbeitsteilung bei der Schafhaltung: Herdenschutzhunde auf dem Prüfstand »


Michelfeld - Die Aufgaben bei den beiden sind klar verteilt. Knut gibt die Richtung vor. Und Hermine? Die muss arbeiten.  weiter »
Wolfsmanagement Opfer von Wolfsrissen werden einfacher entschädigt. (c) proplanta 09.10.2019

Entschädigung für Wolfsrisse vereinfacht »


Hannover - Tierhalter in Niedersachsen, die Opfer von Wolfsrissen geworden sind, sollen vom kommenden Jahr an einfacher entschädigt werden.  weiter »
Wölfe in NRW Die Schäfer am Niederrhein halten die Wölfin Gloria für einen Problemwolf. Das NRW-Umweltministerium hat die Schafsrisse, die auf ihr Konto gehen, eingehend geprüft und kommt zu einem anderen Schluss. (c) proplanta 30.09.2019

Umwelt-Ministerium erkennt keinen Problemwolf in NRW »


Düsseldorf / Wesel - Die umstrittene Wölfin am Niederrhein ist nach Feststellung des NRW-Umweltministeriums kein Problemwolf.  weiter »
Wolfsmanagement Bundesprogramm Wolf: Antragsfrist wird bis 10. Oktober 2019 verlängert. (c) proplanta 17.09.2019

Antragsfrist für Bundesprogramm Wolf verlängert »


Bonn - Ab sofort können Wanderschäfer für ihre Bemühungen zum Schutz vor dem Wolf wieder Fördermittel bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) beantragen.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Schnelle Lösung im Umgang mit Problemwölfen ist nicht in Sicht. (c) proplanta 13.09.2019

Keine schnelle Lösung für Problemwölfe in Niedersachsen in Sicht »


Hannover - Die von Wolfsangriffen geplagten Regionen in Niedersachsen können kaum auf kurzfristige Abhilfe durch die Landesregierung hoffen.  weiter »
Weidetierhaltung Schutz vorm Wolf: Unterstützung für Halter von Schafen und Ziegen. (c) proplanta 31.08.2019

Schaf- und Ziegenhalter in Sachsen erhalten Unterstützung »


Dresden - Schaf- und Ziegenhalter in Sachsen können erstmals einen Zuschuss für ihre Arbeit vom Freistaat erhalten.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen (c) proplanta 24.08.2019

Bauernverband Niedersachsen fordert Wolfsabschuss durch Jäger »


Hannover - Der Bauernverband in Niedersachsen möchte angesichts von bereits mehr als 1.000 Nutztierrissen durch Wölfe, dass ein Abschuss der Tiere durch Jäger ermöglicht wird.  weiter »
Wölfe abwehren Knapp 500 Anträge zur Förderung von Schutz gegen Wölfe eingegangen. (c) proplanta 23.08.2019

Knapp 500 Anträge für Herdenschutzmaßnahmen in Niedersachsen »


Hannover - Bei den Behörden in Niedersachsen sind in diesem Jahr bisher 484 Anträge zur Förderung von Herdenschutzmaßnahmen gegen Wölfe eingegangen.  weiter »
Weidetiere schützen Hungrige Wölfe: Nutztiere im Herbst besonders gefährdet. (c) proplanta 19.08.2019

Wolfsangriffe nehmen im Herbst zu »


Dresden - Im Spätsommer und Herbst steigt die Gefahr von Wolfsangriffen auf Nutztiere.  weiter »
Wölfe in NRW In Nordrhein-Westfalen sind drei Wölfe standorttreu, aber auch in den angrenzenden Ländern ist das Tier längst angekommen: In den Niederlanden gibt es Wolfsnachwuchs, in Belgien lebt ein Paar. In Rheinland-Pfalz hat sich nahe bei NRW ein Einzeltier angesiedelt. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 19.08.2019

Wölfe in NRW breiten sich aus »


Düsseldorf - In ganzen Jahr 2018 gab es insgesamt 35 Wolfs-Nachweise in Nordrhein-Westfalen. In diesem Jahr waren es bis Mitte August bereits 31 Belege.  weiter »
Wölfe in Brandenburg In Brandenburg leben immer mehr Biber und Wölfe. Um die Schäden durch die streng geschützten Tiere zu begrenzen, muss in Schutzmaßnahmen - etwa für Schafsherden - investiert werden. (c) proplanta 18.08.2019

Brandenburg investiert zunehmend in Schutz von Wolf und Biber »


Potsdam - Brandenburg lässt sich den Schutz vor Schäden durch Wölfe und Biber einiges kosten.  weiter »
Wölfe in Brandenburg Die Rückkehr der lange Zeit ausgerotteten Wölfe trifft in Deutschland noch immer auf Vorbehalte. Viele sehen die Raubtiere als Teil unserer Kulturlandschaft, andere als Bedrohung der Weidetierhaltung. (c) proplanta 11.08.2019

335.000 Euro Entschädigung für Wolfsrisse in Brandenburg »


Potsdam - Für Tiere, die von Wölfen getötet wurden, haben Brandenburger Schäfer und Bauern seit 2007 rund 335.000 Euro Entschädigung erhalten.  weiter »
Wölfe im Bergland Der Wolf ist Dauerthema für Almbauern. Im Bergland lässt sich das Vieh schwer schützen. Gerade wurde ein getöteter Wolf im Bergland bei Innsbruck gefunden - Selbstjustiz? Bayerns Agrarministerin Kaniber will nun den Umgang mit dem Raubtier EU-weit regeln. (c) proplanta 01.08.2019

Schutzstatus von Wölfen soll neu bewertet werden »


Mittenwald - Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) will konsequenter gegen den Wolf vorgehen.  weiter »
Schutz vor Wölfen Schutz für Ziege und Schaf vor Wolfsattacken: Nabu präsentiert Zäune. (c) proplanta 29.07.2019

Nabu stellt Wolfszäune vor »


Hamminkeln - Der Naturschutzbund Nabu hat für Tierhalter Schutzmöglichkeiten vor Wolfsattacken demonstriert.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Immer mehr Wolfsrudel gibt es in Niedersachsen, vor allem Schafhalter klagen. Doch die Zahl der getöteten Nutztiere steigt nicht so schnell wie die der Wölfe. Die Zahl der gemeldeten Angriffe ist gesunken. (c) proplanta 21.07.2019

Mehr Wölfe, aber weniger Nutztierrisse »


Hannover - Trotz stetig steigender Zahl der Wölfe in Niedersachsen hat sich die Zahl der getöteten Nutztiere im ersten Halbjahr möglicherweise kaum verändert. Das ergaben vorläufige Erkenntnisse des Umweltministeriums in Hannover.  weiter »
Weidehaltung (c) proplanta 19.07.2019

Schaf- und Ziegenhalter in Mecklenburg-Vorpommern nutzen Beweidungsförderung »


Schwerin - Für die Beweidung von extensiv genutztem Dauer­grünland in den Wolfsgebieten mit Schafen und Ziegen hat Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr die Zuwendungsbeträge erhöht.  weiter »
Wölfe in Deutschland Bundesprogramm Wolf: Wanderschäfer können jetzt Förderung beantragen. (c) proplanta 13.07.2019

Wanderschäfer können Förderung für Herdenschutz beantragen »


Berlin - Schäfer, die mit ihren Herden durch Gebiete mit Wölfen ziehen, bekommen für Schutzvorkehrungen Unterstützung des Bundes.  weiter »
Wölfe in Schleswig-Holstein (c) proplanta 12.07.2019

Schleswig-Holstein: Erste Auszahlungen für Herdenschutzzäune »


Kiel - In Schleswig-Holstein haben die Auszahlungen für wolfsabweisende Herdenschutzzäune begonnen.  weiter »
Weidetierhaltung Mehr als 1.000 Schafe starben 2018 in Deutschland durch Wolfsübergriffe. Bestehende Schutzmaßnahmen reichen aus Sicht der Schäfer nicht aus. Sie fordern nicht nur eine Regulierung des Wolfbestandes, sondern vor allem mehr Forschungsgelder. (c) proplanta 11.07.2019

Mehr Forschung zu Herdenschutzmaßnahmen gefordert »


Märkisch-Wilmersdorf - Deutsche Schafzüchter fordern mehr Geld für die Forschung zu Herdenschutzmaßnahmen.  weiter »
Weidetierhaltung (c) proplanta 09.07.2019

Schulze plant Weidetierprämie für Schäfer »


Doberlug-Kirchhain - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) fordert eine Weidetierprämie für Schäfer.  weiter »
Wölfe in Brandenburg Seit Wolfsverordnung sieben Wölfe getötet. (c) proplanta 06.07.2019

Bereits sieben Wölfe in Brandenburg getötet »


Potsdam - Sieben Wölfe hat das Land Brandenburg nach der Wolfsverordnung bislang in diesem Jahr töten lassen.  weiter »
Wolfsmanagement Problemwölfen soll es eher an den Kragen gehen. (c) proplanta 29.06.2019

Mecklenburg-Vorpommern vereinfacht Tötung von Wölfen »


Schwerin - Wölfe zu töten, die wiederholt Nutztiere reißen, wird demnächst einfacher.  weiter »
Wölfe in Baden-Württemberg Bessere Datengrundlage für das Wolfsmanagement - Umweltminister Franz Untersteller fordert jährliche Bestandserhebung der Wolfspopulation. (c) proplanta 28.06.2019

Umweltminister fordert häufigere Zählung von Wölfen »


Stuttgart - Wölfe in Deutschland sollten nach Ansicht des baden-württembergischen Umweltministers Franz Untersteller strenger beobachtet und gezählt werden.  weiter »
Wolfsmanagement Mit dem Wolf kehrt ein Mythos nach Deutschland zurück. Eine konkrete Gefahr ist er jedoch nur für Schafe und Ziegen - falls die Herde nicht mit einem guten Elektrozaun gesichert ist. Hessen will mit einer neuen Prämie den Schutz von Wolf und Weidetieren verbinden. (c) proplanta 13.06.2019

Herdenprämie für besseren Schutz vor Wölfen »


Wiesbaden - Mit Blick auf die sprunghaft gestiegene Zahl der Nachweise von Wölfen in Hessen unterstützt das Umweltministerium Weidetierhalter beim Schutz ihrer Herden.  weiter »
Wölfe in Deutschland Seit etwa zwei Jahrzehnten sind Wölfe zurück in Deutschland. Routine im Umgang mit den geschützten Raubtieren gibt es aber noch nicht - dafür tief zerstrittene Lager. Naturschützer sagen: Abschießen hilft Schafen und Schäfern nicht. Aber was dann? (c) proplanta 13.06.2019

Wie schützt man Herden vor Wölfen? »


Berlin - Im heftigen Streit um den Abschuss von Wölfen in Deutschland fordern Natur- und Tierschützer bundesweit einheitliche Regeln und mehr Unterstützung für den Schutz von Weidetieren.  weiter »
Wölfe im Schwarzwald Schwarzwaldverein warnt vor Wölfen. (c) proplanta 04.06.2019

Schwarzwaldverein spricht Warnung vor Wölfen aus »


Stuttgart / Karlsruhe - Der Schwarzwaldverein sieht Wanderer durch Wölfe beeinträchtigt. Dabei gehe es weniger um die potenzielle Gefahr, die von einzelnen Tieren ausgehe, erklärte der Verein am Montag in Stuttgart.  weiter »
Bedrohung durch den Wolf (c) proplanta 24.05.2019

Mehr Unterstützung für Schafhalter zum Schutz vor Wölfen »


Wiesbaden - Das hessische Umweltministerium will Schafhalter beim Schutz ihrer Tiere vor Wolfsrissen besser unterstützen.  weiter »
Wölfe in Deutschland Wenn es um Wölfe geht, ist fast alles umstritten: Wie viele in Deutschland leben, wie viele hierzulande leben sollten, wann und wo sie abgeschossen werden dürfen. Jetzt gibt es einen Kabinettsbeschluss zur «Lex Wolf». Aber es bleibt spannend. (c) proplanta 23.05.2019

Abschuss von Wölfen vereinfacht - Zoff eskaliert »


Berlin - Wölfe sollen künftig leichter abgeschossen werden können, wenn sie Schafe und andere Nutztiere reißen.  weiter »
Wolfs-Abschuss Der Streit um den Wolf geht weiter. Ein von der Bundesregierung gewünschter vereinfachter Abschuss findet den Beifall der Weidetierhalter, stößt bei den Umweltverbänden aber auf Kritik. (c) Ennira - fotolia.com 22.05.2019

Naturschützer lehnen vereinfachten Wolfs-Abschuss ab »


Hannover - Naturschutzverbände kritisieren den vom Bundeskabinett beabsichtigten vereinfachten Abschuss von Wölfen.  weiter »
Wolf Abschuss Die Rückkehr der Wölfe stellt Schäfer vor Probleme und macht vielen Menschen Angst - und sie ist ein großes Wahlkampf-Thema. Nach monatelangem Zoff scheint nun ein Kompromiss in der Bundesregierung gefunden. Er kommt aber schlecht an. (c) Ennira - fotolia.com 20.05.2019

Abschuss nach Wolfsrissen soll erleichtert werden »


Berlin - Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll der Abschuss der Raubtiere einfacher werden.  weiter »
Wölfe in Deutschland Die Zahl der Wölfe in Deutschland steigt, gleichzeitig wachsen deshalb die Probleme in der Landwirtschaft. Betroffene haben nun ihrem Ärger Luft gemacht. (c) chphotography86 - fotolia.com 10.05.2019

Landwirte und Schäfer wollen besseren Schutz vor Wölfen »


Hamburg - Bauern und Schäfer fordern einen besseren Schutz ihrer Weidetiere vor Wölfen.  weiter »
Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern In Mecklenburg-Vorpommern hat sich ein breites Bündnis gebildet, das einen aktiveren Umgang mit Wölfen - samt Jagd - fordert. Für ein gemeinsames Papier ernten die Autoren viel Zustimmung - und hoffen auf Veränderungen. (c) proplanta 05.05.2019

Neues Wolfspapier erfährt Zuspruch »


Neubrandenburg / Schwerin - Das neue Positionspapier zum Umgang mit dem Wolf im Nordosten, das 14 Verbände vorgestellt haben, stößt auf viel Zustimmung.  weiter »
Afrikanische Schweinepest Überträger Die Jäger in Mecklenburg-Vorpommern sehen mit Sorge das Fortschreiten der Afrikanischen Schweinepest in Europa. Da es keinen Impfstoff gibt, müssen sie zur Seuchenprophylaxe den Schwarzwildbestand reduzieren. Und auch der Wolf macht ihnen Probleme. (c) proplanta 14.04.2019

Jäger fordern Wolfsmanagement und sorgen sich um Afrikanische Schweinepest »


Linstow - Die Jäger in Mecklenburg-Vorpommern haben bei ihrem Jahrestreffen in Linstow (Landkreis Rostock) von der Politik klare Regelungen zum künftigen Umgang mit Wölfen gefordert.  weiter »
Jagdrecht für Wölfe (c) proplanta 10.04.2019

Wolf darf im Südwesten nicht gejagt werden »


Stuttgart - Für eine mögliche Jagd auf problematische Wölfe sind in Baden-Württemberg auch weiterhin grundsätzlich nicht die Jäger zuständig.  weiter »
Problemwolf Abschuss Bei der Jagd auf den Problemwolf im Norden prüft das Ministerium den Einsatz von Nachtsichtgeräten. Die Genehmigung zum Abschuss des Tieres wurde verlängert. Bald sollen noch mehr Jäger zum Einsatz kommen. (c) Wißmann Design - fotolia.com 29.03.2019

Erlaubnis für Abschuss eines Problemwolfs unbegrenzt verlängert »


Kiel - Für den genehmigten Abschuss eines Problemwolfs in den Kreisen Pinneberg und Steinburg haben Jäger in Schleswig-Holstein nun unbegrenzt Zeit.  weiter »
Wolf Abschuss (c) Ennira - fotolia.com 22.03.2019

Dithmarschen will Schutz von Wölfen einschränken »


Heide - Dithmarschen will den Abschuss von Wölfen erleichtern. Der Kreistag hat eine entsprechende Resolution verabschiedet, wie Sprecher Björn Jörgensen am Freitag sagte.  weiter »
Wolfsmanagement Der Wolf ist das im Landtag wohl am meisten diskutierte Tier. Der parlamentarische Streit entzündet sich immer wieder daran, ob der hohe Schutzstatus für den Räuber beibehalten werden soll. Kritiker verweisen auf die Angriffe auf Weidetiere und fordern Bejagung. (c) natureguy - fotolia.com 14.03.2019

Wolf kostet Mecklenburg-Vorpommern 260.000 Euro »


Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern hat nach Angaben von Agrarminister Till Backhaus (SPD) im vorigen Jahr rund 260.000 Euro aufgewendet, um Tierhalter beim Schutz vor Wölfen zu unterstützen, Tierverluste auszugleichen und die Ausbreitung des Raubtiers wissenschaftlich zu begleiten.  weiter »
Abschuss von Wölfen In welchen Fällen sollen Wölfe abgeschossen werden dürfen? Darüber gibt es seit langem Streit. Nun hat die Staatsregierung den neuen «Aktionsplan Wolf» veröffentlicht - und erntet dafür umgehend Kritik. (c) chphotography86 - fotolia.com 12.03.2019

Neuer Aktionsplan regelt möglichen Abschuss von Wölfen »


München - Wölfe sollen in Bayern zum Schutz von Nutztieren weiter abgeschossen werden dürfen.  weiter »
Bundesagrarminister Klöckner (c) CSU 07.03.2019

Klöckner will Ausbreitung der Wölfe auch vorbeugend begrenzen »


Berlin - Der Streit in der Bundesregierung über den Umgang mit Wölfen geht weiter.  weiter »
Abschuss von Wölfen Die Zahl der Wölfe in Deutschland wächst. Das macht Tierhaltern zu schaffen - und vielen Bürgern Angst. Umweltministerin Schulze will, dass Wölfe schneller geschossen werden können, wenn sie etwa Schafe reißen. Vielen geht das aber nicht weit genug - nicht nur den Jägern. (c) proplanta 05.03.2019

Vorschlag zum Abschuss von Wölfen ist Kritikern zu wenig »


Berlin - Die Vorschläge von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) zum vereinfachten Abschuss von Wölfen kommen bei Jägern und Viehhaltern nicht gut an.  weiter »
Wolfsmanagement (c) natureguy - fotolia.com 04.03.2019

Backhaus erfreut über neue Wolfspläne »


Schwerin - Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) ist erfreut über die Entscheidung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), künftig den Abschuss von Wölfen zu erleichtern.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Tierschützer legen Beschwerde gegen Wolf-Abschussgenehmigung ein. (c) proplanta 20.02.2019

Beschwerde gegen Wolf-Abschussgenehmigung eingelegt »


Lüneburg - Der Streit um den Abschuss des Rodewalder Wolfes geht in die nächste Runde.  weiter »
Wölfe in Baden-Württemberg Nutztierrisse in der Gemeinde Oppenau im Ortenaukreis. (c) proplanta 20.02.2019

Nutztierrisse im Ortenaukreis - Wolf unter Verdacht »


Oppenau - In Oppenau (Ortenaukreis) sind zwei Schafe gerissen worden - möglicherweise von einem Wolf.  weiter »
Wölfe in Deutschland Zahl der offiziellen Wolfsattacken um 66 Prozent gestiegen. (c) proplanta 19.02.2019

Wolfsangriffe um 66 Prozent gestiegen »


Berlin - Über 470 mal haben Wölfe 2017 Nutztiere angegriffen, mehr als 1.660 Schafe, Ziegen, Pferde und Rinder starben.  weiter »
Wölfe in Deutschland Bilanz für 2017: Zahl der Wolfsangriffe auf Nutztiere gestiegen. (c) proplanta 17.02.2019

Zahl der Wolfsangriffe auf Nutztiere 2017 gestiegen »


Osnabrück - Die Zahl der Wolfsangriffe auf Nutztiere ist bundesweit stark gestiegen.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Verwaltungsrichter entscheiden über Wolfsabschuss. (c) proplanta 15.02.2019

Entscheidung über Wolfsabschuss in Niedersachsen »


Oldenburg - Über das Schicksal des Rodewalder Wolfsrüden wird das Verwaltungsgericht Oldenburg voraussichtlich in der kommenden Woche entscheiden.  weiter »
Wölfe in Schleswig-Holstein Land verstärkt Wolfsmanagement und fördert zusätzliche Präventionsmaßnahmen. (c) proplanta 14.02.2019

Wolfsmanagement in Schleswig-Holstein verstärkt »


Kiel - Das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium stellte gestern (13. Februar) seine Pläne zur Verbesserung des Herdenschutzes und Erweiterung des Wolfsmanagements vor.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Gericht will zeitnah über Rodewalder Wolf entscheiden. (c) proplanta 12.02.2019

Gerichtliche Entscheidung über Rodewalder Wolf soll zeitnah fallen »


Hannover - Über das Schicksal des Rodewalder Wolfsrüden «GW 717m» will das Verwaltungsgericht Oldenburg möglichst bald entscheiden.  weiter »
Damwild (c) proplanta 12.02.2019

Schafe und Damhirsche gerissen - Erste größere Wolfsattacke in diesem Jahr »


Ueckermünde - In der Ueckermünder Heide in Vorpommern sind zwei Schafherden und ein Damwildgehege vermutlich von Wölfen attackiert worden.  weiter »
Wölfe in der Schweiz Die Schweizer lehnen bei einer Volksabstimmung den Wunsch der jungen Grünen ab, Bauland zu begrenzen. Im Kanton Uri gibt es dagegen ein Votum mit Signalwirkung gegen den Wolf. (c) proplanta 11.02.2019

Schweizer Kanton stimmt gegen den Wolf »


Bern - Das Bauland in der Schweiz wird auch künftig nicht per Verfassung begrenzt. Eine sogenannte Zersiedelungsinitiative der jungen Grünen fiel bei einer Volksabstimmung am Sonntag durch.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen (c) proplanta 10.02.2019

Ministerium nimmt bedrohten Wolfsberater aus der Schusslinie »


Hannover - Das niedersächsische Umweltministerium hat den Wolfsberater im Landkreis Nienburg abberufen, weil dieser sich von Unbekannten bedroht gefühlt hat.  weiter »
Wolfattacke Islandpony wahrscheinlich von Wolf gerissen. (c) chphotography86 - fotolia.com 07.02.2019

Wolf hat möglicherweise Islandpony gerissen »


Hannover - In der Region Hannover ist erneut ein Pony höchstwahrscheinlich von mindestens einem Wolf getötet worden.  weiter »
Wölfe in Brandenburg Erschossener Wolf: Polizei ermittelt gegen niederländischen Jäger. (c) proplanta 05.02.2019

Wolf erschossen: Ermittlungen gegen niederländischen Jäger »


Rabenstein / Fläming - Die Brandenburger Polizei ermittelt gegen einen Jäger aus den Niederlanden, der vor zwei Wochen einen Wolf erschossen hat.  weiter »
Wolf zum Abschuss freigegeben Milchviehhalter erleichtert über Abschuss-Freigabe für «Problemwolf». (c) proplanta 02.02.2019

Abschuss-Freigabe für Problemwolf: Milchviehhalter erleichtert »


Kiel - Die Milchbauern in Schleswig-Holstein haben sich erleichtert gezeigt, dass die Behörden den sogenannten «Problemwolf» zum Abschuss freigegeben haben.  weiter »
Wölfe in Baden-Württemberg Nutztierriss bei Wolfach am 22. Januar - Genanalyse weist Wolf nach. (c) proplanta 01.02.2019

Wolfsriss bei Wolfach bestätigt »


Stuttgart - Am 22. Januar hat ein Wolf in der Nähe von Wolfach ein Schaf gerissen.  weiter »
Wölfe in Sachsen-Anhalt (c) proplanta 25.01.2019

Wolf in Magdeburg aufgetaucht »


Magdeburg - Im Magdeburger Stadtteil Buckau ist ein Wolf gesichtet und gefilmt worden.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Umweltministerium lässt Abschuss von Wolf prüfen. (c) proplanta 25.01.2019

Wolfabschuss in Niedersachsen auf dem Prüfstand »


Hannover - Das Umweltministerium in Hannover will den Abschuss eines Wolfes prüfen.  weiter »
Wölfe in Brandenburg Wolfsabschuss in Brandenburg - Schlupp fordert gesetzliche Regelung. (c) proplanta 23.01.2019

Nach Wolfsabschuss: Gesetzliche Regelung gefordert »


Schwerin - Nach dem Abschuss eines Wolfs in Brandenburg hat die Artenschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Beate Schlupp, davor gewarnt, den Jäger zu kriminalisieren.  weiter »
Wölfe in Deutschland Höhere Förderung für Herdenschutz und verbesserter Schadensausgleich durch EU genehmigt - Hundertprozentige Kostenübernahme ab sofort möglich. (c) proplanta 19.01.2019

Wolfsangriffe: EU genehmigt höhere Herdenschutz-Förderung und verbesserten Schadensausgleich »


Dresden - Ab sofort wird der Freistaat Sachsen für Investitionen in den Schutz von Schafen, Ziegen und Gatterwild vor Wölfen eine Förderung der vollen Kosten gewähren.  weiter »
Wölfe in Europa EU will Tierhaltern Wolfsschäden vollständig erstatten. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 18.01.2019

Tierhalter in der EU sollen Wolfsschäden vollständig erstattet bekommen »


Brüssel - Landwirte in Europa können sich künftig die von Wölfen verursachten Schäden vollständig erstatten lassen.  weiter »
Wolfsmanagement (c) proplanta 18.01.2019

Abschussgenehmigung für Wolf-Hybride verlängert »


Erfurt / Ohrdruf - Die noch verbliebenen Wolf-Hund-Mischlinge auf dem Truppenübungsgelände bei Ohrdruf stehen weiter auf Abschussliste.  weiter »
Wölfe in Deutschland Die Zahl der Wölfe steigt rasant, das stößt nicht überall auf Begeisterung. Eine Initiative im Bundesrat will Abschüsse erleichtern, ein nationales Konzept soll her. Jetzt gehen einige Interessengruppen noch einen Schritt weiter. (c) proplanta 17.01.2019

Landwirte, Jäger und Waldbesitzer wollen wolfsfreie Zonen »


Berlin - Landwirte, Jäger und Waldbesitzer fordern wolfsfreie Zonen in Deutschland. Demnach sollen in sogenannten Ausschlussarealen territoriale Wolfsrudel nicht geduldet werden, wie das Aktionsbündnis Forum Natur (AFN) am Mittwoch mitteilte.  weiter »
Weidetiere schützen Wolf am Niederrhein: 16 Anträge auf Hilfen für Schutzzäune bewilligt. (c) proplanta 13.01.2019

NRW: 16 Anträge auf Hilfen für Schutzzäune gegen Wölfe genehmigt »


Schermbeck - Drei Monate nach der Ausweisung des ersten NRW-Wolfsgebietes am Niederrhein sind 16 Anträge auf finanzielle Hilfen für Präventionsmaßnahmen bewilligt worden.  weiter »
Wölfe im Südwesten Neue Debatte um Herdenschutz nach Vorschlag zur Ortung von Wölfen. (c) proplanta 09.01.2019

Debatte um Herdenschutz neu entfacht »


Loffenau - Der Vorschlag des Schafzüchters Thilo Studer, Wölfen zum Schutz der Herden einen Ortungs-Chip einzusetzen, hat eine neue Debatte ausgelöst.  weiter »
Wölfe in Schleswig-Holstein Die Schafe standen hinter einem wolfsicheren Zaun. Trotzdem wurden sie mehrfach angefallen. War es ein «Problem-Wolf»? (c) proplanta 05.01.2019

Rissvorfälle hinter wolfssicheren Zäunen werden untersucht »


Flintbek / Kiel - Im Kreis Pinneberg sind in den vergangenen Tagen dreimal Schafe hinter wolfsicheren Zäunen getötet worden.  weiter »
Wölfe in Deutschland (c) proplanta 03.01.2019

Klöckner und Schulze wollen über Abschuss von Wölfen sprechen »


Berlin - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) wollen Mitte Januar klären, ob der Abschuss von Wölfen in Deutschland zum Schutz von Nutztieren erleichtert werden soll.  weiter »
Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern Junge Union fordert gesetzliche Möglichkeiten zum Abschuss von Wölfen. (c) proplanta 29.12.2018

Junge Union will Wolfabschuss gesetzlich regeln »


Schwerin - Die Junge Union (JU) Mecklenburg-Vorpommerns hat zum Schutz von Weidetieren die gesetzliche Möglichkeit zum Abschuss von Wölfen gefordert.  weiter »
Wolfsmanagement (c) natureguy - fotolia.com 19.12.2018

Kabinett in Sachsen mit konsequentem Plan gegen Wölfe »


Dresden - Sachsen will konsequenter gegen «Problemwölfe» vorgehen.  weiter »
Wölfe in Bayern Den einen macht er Angst, die anderen freuen sich über seine Rückkehr - der Wolf polarisiert. Wie oft hat er im Freistaat 2018 Tiere gerissen und wie wurden Bauern entschädigt? Eine (vorläufige) Bilanz. (c) proplanta 09.12.2018

Wie oft hat der Wolf in Bayern zugeschlagen? »


Augsburg - Wölfe haben in diesem Jahr im Freistaat fünf Schafe und drei Kälber gerissen.  weiter »
Wölfe in Deutschland Ein Mann wird gebissen, der Wolf soll es gewesen sein. Es wäre der erste derartige Angriff seit der Rückkehr der Tiere. Das sorgt für Schlagzeilen.Während Grünen-Chef Habeck vor einer Bejagung der Tiere warnt, wird das verdächtige Rudel beobachtet. (c) proplanta 03.12.2018

Wolfsrudel wird nach möglicher Attacke beobachtet »


Steinfeld - Nach dem möglicherweise ersten Angriff eines Wolfes auf einen Menschen seit Rückkehr der Tiere nach Deutschland wird das verdächtige Rudel in Niedersachsen nun überwacht.  weiter »
Wölfe in Brandenburg Wolf stirbt bei Verkehrsunfall - 21 tote Wölfe 2018 gefunden. (c) proplanta 22.11.2018

Wolf bei Verkehrsunfall getötet »


Brieskow-Finkenheerd - Ein Wolf ist in Wiesenau (Landkreis Oder-Spree) von einem Auto angefahren und getötet worden.  weiter »
Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern Immer mehr Wölfe in MV - Jetzt auch Usedom offiziell Wolfsgebiet. (c) proplanta 20.11.2018

Zahl der Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern steigt stetig »


Schwerin - Der Wolf breitet sich in Mecklenburg-Vorpommern immer weiter aus. Inzwischen seien sechs Rudel nachgewiesen, sagte Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) am Montag in Schwerin.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.