Agrarnachrichten: Zollbetrug

EU Fördergelder Die milliardenschweren Fördertöpfe der EU locken auch Kriminelle an, die sich Gelder erschleichen. Die Bürger regt das auf: Sieben von zehn meinen, Gaunereien seien gang und gäbe. Zeit zum Gegensteuern, meint der EU-Rechnungshof. (c) proplanta 11.01.2019

EU-Fördergelder: Lasches Vorgehen gegen Betrug angemahnt »


Luxemburg - Betrug mit EU-Fördergeldern wird aus Sicht des Europäischen Rechnungshofs nicht wirksam genug bekämpft.  weiter »
Solarmodule (c) proplanta 14.12.2018

Zollbetrug mit Solarmodulen in Millionenhöhe »


Nürnberg - Wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe beim Import von Solarmodulen aus China hat die Staatsanwaltschaft Nürnberg Anklage gegen zwei Frauen und vier Männer erhoben.  weiter »
Solarmodule Bundesweite Razzia nach mutmaßlichem Zollbetrug mit Solarmodulen. (c) proplanta 24.03.2018

Zollbetrug mit Solarmodulen: Bundesweite Razzia »


Nürnberg - In den Sog der Ermittlungen gegen ein Nürnberger Unternehmen wegen Zollbetrugs bei der Einfuhr chinesischer Solarmodule sind jetzt auch Betreiber zahlreicher Solarparks geraten.  weiter »
Razzia Solarmodule Bereits im vergangenen Herbst schlugen die Zollfahnder bei einem Nürnberger Importeur zu - jetzt gibt es Hinweise, dass in mutmaßliche Zollbetrügereien mit chinesischen Solarmodulen auch deutsche Solarpark-Betreiber verwickelt sind. (c) danielschoenen - fotolia.com 22.03.2018

Bundesweite Razzia nach mutmaßlichem Zollbetrug mit Solarmodulen »


Nürnberg - In den Sog der Ermittlungen gegen ein Nürnberger Unternehmen wegen Zollbetrugs bei der Einfuhr chinesischer Solarmodule sind jetzt auch Betreiber zahlreicher Solarparks geraten.  weiter »
Zollbetrug (c) proplanta 13.12.2017

Nach mutmaßlichem Zollbetrug stellvertretender Landrat suspendiert »


München/Höchstadt - Die mutmaßlichen Verstrickungen des stellvertretenden Landrats von Erlangen-Höchstadt, Christian Pech, in einen Zollbetrug, kosten den Kommunalpolitiker nun sein Amt.  weiter »
Solarmodule (c) Franz Metelec - fotolia.com 09.11.2017

Betrug mit Solarmodulen - Vize-Landrat aus U-Haft entlassen »


Nürnberg - Im Fall eines mutmaßlichen Zollbetrugs mit Solarmodulen aus China ist der Vize-Landrat des Kreises Erlangen-Höchstadt nach rund vier Wochen aus der Untersuchungshaft entlassen worden.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.