Agrarnachrichten
Glyphosat-Urteil «Keine klaren und überzeugenden Beweise» - hinter dem 289 Millionen Dollar schweren Urteil im Rechtsstreit um angebliche Krebsgefahren glyphosathaltiger Unkrautvernichter von Monsanto steht plötzlich ein großes Fragezeichen. Für die Konzernmutter Bayer geht es um viel. (c) proplanta 11.10.2018

Wird das Glyphosat-Urteil gegen Monsanto gekippt?

San Francisco - Wichtiger Teilerfolg für die Bayer AG: Im ersten US-Prozess um angebliche Krebsrisiken von Unkrautvernichtern der Tochter Monsanto mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat bahnt sich eine Kehrtwende an.  weiter »

Verwandte Nachrichten

23.04.2017 

I.G. Pflanzenzucht mit erweitertem Wintersortiment

17.04.2013 

Bayer CropScience und Monsanto schließen Lizenzabkommen für Pflanzenbiotechnologien

07.05.2009 

Sachsenmilch geht von weiteren Umsatzplus aus

23.02.2010 

Investitionen in die ökologische Landwirtschaft zahlen sich aus

23.12.2010 

Salzhersteller K+S weist Abzocke-Vorwurf zurück

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2018. Alle Rechte vorbehalten.