Agrarnachrichten
Mehr Tierwohl? Mehrere Modelle gibt es schon. Nun bringen die großen Handelskonzerne eine einheitliche Kennzeichnung in die Läden, die die Tierhaltung anzeigen soll - schneller und auch anders als Pläne der Politik. (c) proplanta 13.01.2019

Supermarktketten wollen einheitliches Tierhaltungs-Logo

Bonn / Berlin - Tierschutz beim Einkaufen soll einfacher werden. Die großen deutschen Supermarktketten wie Edeka, Rewe, Aldi und Lidl wollen ab 1. April ein einheitliches Siegel auf Verkaufsverpackungen einführen, um Verbraucher über Haltungsbedingungen der Schlachttiere zu informieren.  weiter »

Verwandte Nachrichten

25.01.2009 

GEA baut Anlage für Instantkaffee in Brasilien

20.09.2018 

Aldi und Lidl setzen Supermarktketten in England unter Druck

09.09.2014 

Saftriese nimmt neues Werk in Betrieb

12.10.2017 

Südzucker auf Kurs

28.05.2014 

Aldi Süd plant Vegetarier-Siegel für Lebensmittel

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.