Agrarnachrichten
Maismarkt Maismarkt 2019 (c) proplanta 06.02.2019

Maispreis verliert auf 176,50 EUR/t - Preisdruck durch ukrainische EU-Importe, hohe Ernte Südamerikas, Chinas Nachfrage bleibt ungewiss

Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt tendierte in den USA nur dollarbedingt etwas fester, in der EU-28 brechen die Maispreise durch immensen Druck an ukrainischem Maisimporten weiter ein, in Südamerika zeichnet sich trotz Dürreschäden in Nord- und Zentralbrasilien eine rekordverdächtige Maisernte ab, Argentiniens Maisernte entwickelt sich wegen reichlicher Bodenfeuchten gut.  weiter »

Verwandte Nachrichten

28.09.2016 

Kassamarkt: Saisonbedingt kaum Neugeschäft

19.10.2018 

Soja-Fronttermin sinkt auf 275,89 EUR/t - Die schwierige Exportlage für US-Sojabohnen spitzt sich zu

26.10.2016 

Terminkurse: Maispreis legt auf 161,75 EUR/t zu

20.09.2017 

Rapspreis schwächelt bei 366,00 EUR/t: Droht EU die Biodiesel-Krise durch Billigimporte aus Argentinien?

16.12.2016 

Sojabohnen dollarbedingt bei 362,00 EUR/t fester

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.