Agrarnachrichten
Glyphosat-Studien Lange stritten die EU-Staaten um die weitere Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat. Eine Rolle spielten dabei Studien zum Krebsrisiko des Mittels. Die EU-Lebensmittelbehörde muss diese nun nach einem Urteil wohl öffentlich machen. (c) liveostockimages - fotolia.com 07.03.2019

EU-Gericht: Behörde muss Zugang zu Glyphosat-Studien gewähren

Luxemburg - Umstrittene Studien über das Krebsrisiko des Unkrautvernichters Glyphosat müssen nach einem Urteil des EU-Gerichts öffentlich gemacht werden.   weiter »

Verwandte Nachrichten

21.05.2012 

Forschungskooperation mit Israel zur Bewässerungstechnik beschlossen

17.12.2011 

Lebensmittelhilfe für Arme soll es auch nach 2013 geben

17.07.2008 

Krise in Argentinien: Regierung scheitert mit Agrarzöllen

16.10.2018 

DBV und FNSEA geben gemeinsame Erklärung zur Europäischen Agrarpolitik ab

25.02.2010 

Island kommt der EU näher

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.