Agrarnachrichten
Wolfsmanagement Der Wolf ist das im Landtag wohl am meisten diskutierte Tier. Der parlamentarische Streit entzündet sich immer wieder daran, ob der hohe Schutzstatus für den Räuber beibehalten werden soll. Kritiker verweisen auf die Angriffe auf Weidetiere und fordern Bejagung. (c) natureguy - fotolia.com 14.03.2019

Wolf kostet Mecklenburg-Vorpommern 260.000 Euro

Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern hat nach Angaben von Agrarminister Till Backhaus (SPD) im vorigen Jahr rund 260.000 Euro aufgewendet, um Tierhalter beim Schutz vor Wölfen zu unterstützen, Tierverluste auszugleichen und die Ausbreitung des Raubtiers wissenschaftlich zu begleiten.  weiter »

Verwandte Nachrichten

03.09.2015 

Tierwohl entscheidet sich an der Ladenkasse

16.07.2017 

308 Hektar zusätzliche Pflanzrechte für Winzer

06.11.2012 

Agrarministerium will landwirtschaftliche Flächen besser schützen

23.10.2013 

Kretschmann will Finanzen und Energiewende beschleunigen

22.06.2016 

Umweltministerkonferenz will strengere Düngeverordnung

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.