Agrarnachrichten
Antarktis Antarktischen Eisflächen bröckeln im Zuge des Klimawandels. Vor den Folgen warnte der Weltklimarat erst kürzlich wieder. Gerade hat sich dort ein gigantischer Eisberg gelöst. Auf die Erderwärmung geht zumindest dieser Abbruch wohl nicht zurück. (c) proplanta 02.10.2019

Riesiger Eisberg in Antarktis abgebrochen

Canberra - In der Antarktis ist ein riesiger Eisberg mit einer Fläche von rund 1.600 Quadratkilometern abgebrochen - etwa so groß wie das Stadtgebiet von London.  weiter »

Verwandte Nachrichten

05.05.2019 

Erst geringer Teil des Milliarden-Programms für saubere Luft abgerufen

23.02.2009 

Berlakovich: Öko-Tourismus als Chance für attraktives Urlaubsland Österreich

31.05.2007 

Bioverpackungen können den Ausstoß von Kohlendioxid um über 20 % senken

27.04.2009 

Berlakovich: Start des Projektes "Aktiv für unser Wasser" für nachhaltigen Schutz der heimischen Gewässer

05.09.2010 

Ölkatastrophe: Öffentlichkeit traut Forschern nicht

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.