Agrarnachrichten
Weidehaltung Landwirte sorgen sich um ihre Schafe. Grund ist oft der Wolf. Dabei ist bislang erst ein einziges Exemplar im Südwesten nachgewiesen. Egal, sagen Naturschützer, die Zahl der Raubtiere werde steigen - und darauf müssten die Betriebe vorbereitet sein. (c) proplanta 12.10.2019

Arbeitsteilung bei der Schafhaltung: Herdenschutzhunde auf dem Prüfstand

Michelfeld - Die Aufgaben bei den beiden sind klar verteilt. Knut gibt die Richtung vor. Und Hermine? Die muss arbeiten.  weiter »

Verwandte Nachrichten

19.04.2010 

Europas größte Schafherde blökt in Großbritannien

02.10.2010 

Alplämmer kommen ins Tal

03.02.2011 

Gerissenes Schaf in Moltzow nicht vom Wolf getötet

27.02.2014 

Erste Osterlämmer auf den Wiesen

28.03.2013 

Später Winter in Großbritannien kostet Schafen das Leben

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.