Agrarnachrichten
Fischerei Immer weniger Heringe und Dorsche schwimmen in der Ostsee. Die Ursachen sind vielfältig, doch die Fischerei wird erheblich Federn lassen müssen. Doch Konzepte für die Zukunft liegen nicht vor. Ein Fischereiexperte fordert diese ein. (c) Otto Durst - fotolia.com 27.10.2019

Fischereiexperte fordert Weichenstellung nach Quoten-Neuregelung

Rostock - Angesichts der zu erwartenden massiven Veränderungen in der Fischerei sollte die Politik nach Ansicht des Direktors des Thünen-Instituts für Ostseefischerei in Rostock, Christopher Zimmermann, rasch Zukunftsstrategien entwickeln.  weiter »

Verwandte Nachrichten

27.08.2010 

Hochwasser im Oderbruch - Bauern bangen um ihre Zukunft

26.09.2018 

Zehn Millionen Euro Dürrehilfen für Schleswig-Holstein

05.02.2009 

Minister Peter Hauk MdL: "Der Austausch und die Diskussion mit Vertretern der Landkreise ist für die Stärkung des Ländlichen Raums unentbehrlich!"

06.03.2008 

Bundesregierung muss sich für wirksame Milchmengenregulierung und Staffelung der Agrarsubventionen einsetzen

14.01.2010 

„Regionalität, Vielfalt, Originalität und Genuss als Kaufargument nutzen“

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.