Agrarnachrichten
Wurstwaren Wie können Krankheits- und Todesfälle wegen keimbelasteter Wurst künftig verhindert werden? Die kommunalen Kontrolleure wollen nach dem Wilke-Wurstskandal keine grundlegenden Einschnitte bei ihren Kompetenzen. (c) proplanta 28.11.2019

Pläne zur Änderung der Lebensmittelüberwachung ernten Kritik

Wiesbaden - Verbraucherschutzministerin Priska Hinz (Grüne) bekommt bei der Aufarbeitung des Wilke-Wurstskandals deutlichen Gegenwind für ihre Pläne, dem Land mehr Entscheidungsgewalt bei der Lebensmittelüberwachung zu geben.  weiter »

Verwandte Nachrichten

26.05.2009 

Regierungskoalition kommt Bauern beim Agrardiesel entgegen

13.01.2017 

Bauernverbände kritisieren Vorgehen der Agrarminister von Niedersachsen und NRW

16.01.2019 

Dürrehilfen: 15,5 Millionen Euro für Landwirte in NRW

15.08.2016 

Bund verdoppelt EU-Liquiditätshilfe für Bauern

08.08.2009 

Die Macht der Normalen - Protestalltag in Deutschland

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.