Agrarnachrichten
Backwaren Rohstoffkosten spielen für Brot- und Gebäckpreise eine eher geringe Rolle. Aber wenn Getreide deutlich teurer wird, kann sich das schon auswirken. Womit rechnet Europas zweitgrößter Agrarhändler im neuen Jahr? Und was passiert beim Reizthema Düngemittel? (c) proplanta 01.01.2020

Brotpreise bleiben voraussichtlich stabil

Hannover / Münster - Verbraucher in Deutschland müssen trotz der durchwachsenen Getreideernte 2019 wohl nicht mit höheren Preisen für Brot und Backwaren im neuen Jahr rechnen.  weiter »

Verwandte Nachrichten

12.08.2018 

Krebs durch Glyphosat? 289 Millionen Dollar Strafe für Monsanto

27.10.2011 

Nach gutem 3. Quartal: Bayer bekräftigt Konzernausblick

20.05.2017 

Gescheiterte Anklage gegen K+S-Manager wegen Wasserverunreinigung

20.07.2013 

Bayer-Produktpalette ist enorm

29.06.2009 

Bayer CropScience eröffnet Forschungs- und Entwicklungseinrichtung in La Palma-Cartagena / Spanien

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.