Agrarnachrichten
Agrarwende Dass die Landwirtschaft sich wandeln muss, steht für Agrarministerin Otte-Kinast außer Frage. Für den Wunsch der Gesellschaft nach mehr Tierwohl und Umweltschutz muss es aber auch öffentliche Gelder geben, meint sie. Vorbild dafür sei die ökologische Landwirtschaft. (c) ML-Niedersachsen 10.01.2020

Otte-Kinast fordert Milliarden für Agrarwende

Hannover - Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) hat öffentliche Zuschüsse für die Landwirtschaft gefordert, ohne die sich mehr Tier- und Umweltschutz aus ihrer Sicht nicht verwirklichen lassen.  weiter »

Verwandte Nachrichten

26.08.2006 

Bundesregierung investiert 15 Milliarden Euro in Hightech-Forschung

20.03.2015 

Schmidt: Vorrang für aktive Landwirte auf dem Bodenmarkt

14.01.2014 

Internet-Initiative stößt auf Zustimmung

13.02.2009 

Bundesministerin Ilse Aigner diskutierte mit DBV-Präsidium

29.11.2017 

Grüne fordern Landesprogramm gegen das Insektensterben

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.