Agrarnachrichten
Dürre Deutschland ist ein wasserreiches Land. Wenn der Klimawandel zu mehr Hitzewellen und Dürrezeiten führt, muss das wertvolle Nass aus Sicht von Umweltschützern aber besser geschützt werden - und klüger gemanagt. Mit der Forderung stehen sie nicht alleine da. (c) proplanta 16.06.2020

Wasserkrise als Folge des Klimawandels

Berlin - Flüsse und Seen werden wärmer, Regenmassen versickern schlechter, Grundwasserspiegel sinken: Naturschützer sehen Deutschland in Folge des Klimawandels in einer «Wasserkrise» und fordern ein grundlegendes Umdenken.  weiter »

Verwandte Nachrichten

28.06.2018 

Diesel-Fahrverbote in Stuttgart 2019 auch für Euronorm 5?

23.09.2018 

Grüner Knollenblätterpilz ist Pilz des Jahres 2019

02.03.2015 

EU-Staaten begrenzen Verbrauch von Plastiktüten

25.01.2018 

Donau tritt über Ufer

10.04.2017 

Stuttgart beendet Feinstaubalarm vorzeitig

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.