Agrarnachrichten
Kokosnussernte Thailand
Affen sammeln Kokosnüsse für Kokosmilch, die rund um die Welt verkauft wird - und werden dabei ausgebeutet. Mit solchen Vorwürfen haben Tierschützer eine für Thailand wichtige Branche konfrontiert. Staat und Handel reagieren. Aber reichen die versprochenen Schritte?
12.07.2020

Kokosskandal in Thailand: Affen sollen Nüsse für den Export pflücken

Bangkok/Berlin - Tierschützer attackieren die Kokosindustrie wegen angeblicher Ausbeutung von Affen bei der Nussernte. Supermärkte in mehreren Ländern und der Exporteur Thailand reagieren bereits auf die Vorwürfe.  weiter »

Verwandte Nachrichten

30.05.2015 

Agrarmarkt aktuell: Sojapreise leicht rückläufig

27.03.2010 

Bauern sollen auf Einnahmen/Ausgabenrechnung umstellen!

06.09.2010 

Eiermarkt Österreich: Nachfrage des Handels nimmt nach Urlaubssaison wieder zu

08.12.2013 

Rapsexporteur Ukraine nahezu ausverkauft

03.04.2015 

Agrarmarkt aktuell: Zunehmend ausgeglichene Schweinepreise

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.