Agrarnachrichten
Unterernährung
Eigentlich wollte die Welt den Hunger im Jahr 2030 besiegt haben. Doch nun steigt die Zahl der Unterernährten nach einem UN-Bericht seit Jahren - auf jetzt 690 Millionen. 2020 verschärfen die Corona-Krise und eine Heuschreckenplage die Lage zusätzlich. (c) africa - fotolia.com
18.07.2020

Unterernährung ist gefährlich auf dem Vormarsch

Rom - Der Hunger weltweit ist auf dem Vormarsch. Nun könnte die Corona-Krise sogar einen sprunghaften Anstieg der Zahl der unterernährten Menschen bewirken.  weiter »

Verwandte Nachrichten

16.06.2013 

Nicaragua will Konkurrenz zu Panama-Kanal bauen

09.03.2013 

Ukraine exportiert große Getreidemengen nach China

22.02.2009 

Argentinische Bauern treten erneut in den Streik

18.06.2013 

Freihandelszone zwischen EU und USA geplant

16.01.2010 

Österreichische Agrarexporte 2009 mengenmäßig auf Rekordhöhe

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.