Agrarnachrichten
Milliardenschweres Finanzpaket
Um diesen Punkt wurde schier endlos gerungen: Wie viele Milliarden werden als Zuschuss in der Corona-Krise an EU-Staaten vergeben. Jetzt gibt es einen Konsens. Aber das gesamte Finanzpaket ist auch an Tag 4 des Sondergipfels noch nicht unter Dach und Fach. (c) proplanta
21.07.2020

Erster Durchbruch im Finanzstreit bei EU-Sondergipfel

Brüssel - Im EU-Streit über das milliardenschwere Finanzpaket gegen die Corona-Wirtschaftskrise ist ein erster großer Streitpunkt ausgeräumt: Die EU-Länder seien sich einig, statt 500 Milliarden Euro nur 390 Milliarden Euro an Zuschüssen einzuplanen, bestätigten EU-Vertreter und Diplomaten am Montag in Brüssel.  weiter »

Verwandte Nachrichten

05.05.2016 

Weg für strengere EU-Tabakvorschriften geebnet

18.01.2010 

NABU: Aigner nimmt Klimaschutz nicht ernst genug

03.09.2014 

Moskauer Importstopp: Brüssel fördert Gemüsewerbung

11.06.2010 

Wlodkowski: Brauchen starke Agrarpolitik für Bauern, Konsumenten, Umwelt

03.02.2011 

Copa-Cogeca fordert Auslösung von Beihilfen zur privaten Lagerhaltung für Olivenöl

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.