Agrarnachrichten
Bayer
Bayer stemmte mit der Übernahme von Monsanto den größten Zukauf eines deutschen Unternehmens im Ausland. Aber viel Freude bereitete der milliardenschwere Deal den Leverkusenern nicht - im Gegenteil. Ein Ende des Glyphosat-Rechtsstreits scheint noch immer nicht in Sicht. (c) proplanta
13.09.2021

Bayer: Fünf Jahre nach Monsanto-Übernahme - Nichts als Ärger

Leverkusen / St. Louis - Am 14. September 2016 war Bayer endlich am Ziel. Nach monatelangem Feilschen akzeptierte der US-Saatgutriese Monsanto das über 60 Milliarden Dollar schwere Übernahmeangebot des Leverkusener Agrarchemie- und Pharmakonzerns.  weiter »

Verwandte Nachrichten

27.10.2021 

BASF optimistischer für 2021

26.10.2021 

K+S hebt operative EBITDA-Prognose an

24.10.2021 

Bayer Crop Science stärkt Marktführerschaft in wichtigen Geschäftsfeldern

22.10.2021 

Tesla mit nächstem Rekordquartal

20.10.2021 

KWS Saat verdient deutlich mehr

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.