Top News

 

Agrarnachrichten
22.05.2022

Chinas Fleischimport um ein Drittel gesunken

Fleischimport
Zunehmende Eigenerzeugung und schwächere Nachfrage lassen die Fleischeinfuhren der Volksrepublik im ersten Quartal 2022 um fast 37 Prozent sinken - Bezug von Schweinefleisch bricht um die Hälfte ein - Andere Fleischsorten und Milchprodukte ebenfalls weniger gefragt - Globaler Preisanstieg treibt Importausgaben für Sojabohnen und Getreide in die Höhe - Chinas Agrarexporte wachsen stärker als die Einfuhren. (c) proplanta

Peking - Die chinesischen Fleischimporteure haben im ersten Quartal 2022 erwartungsgemäß deutlich weniger Ware am Weltmarkt geordert als in der vergleichbaren Vorjahresperiode.

    weiter  

Verwandte Nachrichten

Schlagworte



© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.