Top News

 

Agrarnachrichten
23.06.2022

EU-Importe von Froschschenkeln bedrohen Bestände in Asien

Froschschenkel
So mancher Gourmet hält Froschschenkel für eine Delikatesse. Doch ein Bericht zeigt die unappetitliche Seite des Froschfangs auf: Ganze Bestände werden geplündert, mit gravierenden Folgen für die Natur. Den Tieren werden die Beine oft bei lebendigem Leib abgeschnitten. (c) proplanta

München - Der Appetit mancher Europäer auf Froschschenkel bedroht einer Analyse zufolge ganze Bestände in den Herkunftsländern Asiens und Südosteuropas.

    weiter  

Verwandte Nachrichten

Schlagworte



© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.