Agrarnachrichten: Trockenheit

Strauchbeeren Sachsen 2019 (c) proplanta 18.02.2020

Trockenheit verdirbt sächsischen Beerenerzeugern die Ernte »


Kamenz - Das Trockenjahr 2019 führte in Sachsen nach 2018 erneut zu erheblichen Ertragseinbußen in der Strauchbeerenerzeugung. Aber auch Pflanzenkrankheiten und Schädlinge trugen zu diesen Mindererträgen bei.  weiter »
Klimawandel Folgen (c) proplanta 17.02.2020

Klimawandel-Folgen: Europa muss sich vorbereiten »


Brüssel - Der EU-Kommissar für Krisenmanagement, Janez Lenarcic, hat Europa zur Vorbereitung auf unvermeidbare Folgen des Klimawandels aufgerufen. «Europa muss etwa die Landwirtschaft umstellen und widerstandsfähige Pflanzen anbauen, die Trockenheit besser aushalten», sagte Lenarcic den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Montag).  weiter »
Drohnen im Weinbau In Franken fällt durchschnittlich dreimal weniger Regen als in Südbayern. Gerade für neue Rebstöcke kann dies das Aus bedeuten, bevor die ersten Trauben gelesen sind. Hilfe soll aus der Luft und vom PC kommen. (c) proplanta 17.02.2020

Wasserversorgung im Weinberg optimieren: Mit Klimamodellen und Drohnen »


Würzburg - Angesichts zunehmender Trockenheit wünscht sich Frankens Weinbaupräsident Artur Steinmann mehr Geld vom Freistaat für digital gesteuerte Bewässerungssysteme.  weiter »
Gemüseernte 2019 in Baden-Württemberg Zufriedenstellende Gemüseernte 2019 in Baden-Württemberg. (c) proplanta 14.02.2020

Gemüseanbau in Baden-Württemberg 2019 »


Stuttgart - Nach der extremen Trockenheit 2018 konnten die Gemüsebauern im letzten Jahr wieder etwas durchatmen. Wie das Statistische Landesamt feststellt, wurden 2019 auf einer Gemüsefläche von rund 12.400 Hektar (ha) gut 341.900 Tonnen (t) Gemüse geerntet.  weiter »
Trockenheit (c) proplanta 30.01.2020

Wetter trifft auf Klima: Folgen für die Landwirtschaft »


Dresden - Zwei extrem trockene und warme Jahre hintereinander haben die Trockenheit in Sachsen bis in tiefe Bodenschichten hinein verschärft.  weiter »
Apfelanbau Thüringen An den Obstbäumen hingen in der vergangenen Saison nicht nur weniger Früchte, sie waren oft auch klein. Das bereitet den Obstbauern große Sorgen. Wie können sie sich künftig besser für Dürren wappnen? (c) proplanta 16.01.2020

Obstanbau in Thüringen leidet unter Trockenheit »


Erfurt - Thüringens Obstbauern müssen sich für die Zukunft auf häufigere Trockenperioden einstellen.  weiter »
Zuckerrübenernte 2019 NRW (c) proplanta 08.01.2020

NRW: Landwirte ernten deutlich mehr Zuckerrüben »


Düsseldorf - Trotz Hitze und Trockenheit haben die Landwirte in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr wieder deutlich mehr Zuckerrüben geerntet als im Dürrejahr 2018.  weiter »
Waldzustand Der kranke Wald braucht dringend Wasser - und zwar jede Menge. Starkregen und Schneebruch wären allerdings schlecht für die schwer angeschlagenen Bäume - und gut für den Borkenkäfer. (c) proplanta 03.01.2020

Wald in Rheinland-Pfalz braucht dieses Jahr vor allem Regen »


Mainz - Die Trockenheit und der Borkenkäfer setzen dem geschädigten Wald in Rheinland-Pfalz nach zwei extremen Jahren auch 2020 zu.  weiter »
Trockenheit (c) proplanta 31.12.2019

Trockenstes Bundesland war erneut Sachsen-Anhalt »


Offenbach / Bernburg - Sachsen-Anhalt ist auch in diesem Jahr das trockenste Bundesland in Deutschland.  weiter »
Wildschwein Dürre schadet Wildschweinbeständen: Weniger heimisches Wild erlegt. (c) proplanta 23.12.2019

Wildschweine leiden unter Trockenheit - Weniger heimisches Wildfleisch »


Berlin - Knapp 28.000 Tonnen Wildfleisch aus heimischen Wäldern haben Jäger im abgelaufenen Jagdjahr 2018/19 auf den Tisch gebracht.  weiter »
Regen und Schnee für den Waldboden Waldbesitzer wünschen sich weiteren Regen und Schnee. (c) proplanta 22.12.2019

Waldbesitzer sehnen weitere Niederschläge herbei »


Karlsruhe / Freiburg - Der Wetterwunsch der Waldbesitzer für den Rest des Winters: Regen und Schnee.  weiter »
Weihnachtsbäume Preis 2019 (c) proplanta 04.12.2019

Preise bei Weihnachtsbäumen stabil »


Schwäbisch Gmünd - Nach Angaben der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald machten 2019 Spätfröste (Neuanpflanzungen) und die anhaltende Trockenheit den Baumbeständen zu schaffen.  weiter »
Weihnachtsbäume kaufen 2019 Weihnachtsbäume in freier Natur fällen und gleich mit nach Hause nehmen erfreut sich in Brandenburg großer Beliebtheit. Auf vielen Plantagen hat jedoch auch in diesem Jahr die Trockenheit Bäumen wie Anbietern zugesetzt. (c) proplanta 30.11.2019

Weihnachtsbaum-Erzeuger leiden unter Trockenheit »


Potsdam - Weihnachtsbäume aus Brandenburg stehen bei vielen Kunden - auch aus Berlin - hoch im Kurs. Allerdings klagen die Erzeuger zunehmend über die langanhaltende Trockenheit der beiden vergangenen Jahre.  weiter »
Waldzustand in Deutschland Deutlich mehr beschädigtes Holz in Deutschlands Wäldern. (c) proplanta 26.11.2019

Deutscher Wald in miesem Zustand »


Berlin - Massive Auswirkungen von Trockenheit und Käfern haben deutlich mehr Holzschäden in den deutschen Wäldern angerichtet.  weiter »
Weihnachtsbaumpreise 2019 (c) proplanta 08.11.2019

Weihnachtsbaumpreise bleiben stabil »


Antrifttal - Die Weihnachtsbäume sollen in dieser Saison keine Wünsche offen lassen: Trotz Trockenheit steht es gut um sie.  weiter »
Wintergetreidebau Blattlaus- und Brachfliegenbefall im Auge behalten. (c) proplanta 27.10.2019

Blattläuse und Brachfliegen in Wintergetreide im Auge behalten »


Karlsruhe - Wintergetreide nach dem Auflaufen auf Blattlausbefall kontrollieren: Aufgrund der Trockenheit ist Ausfallgetreide nicht oder nur verzögert aufgelaufen.  weiter »
Weihnachtsbaummarkt 2019 Hitze und Trockenheit haben vielen Bäumen zugesetzt. In der ersten November-Hälfte startet in Hessen wie in ganz Deutschland nun der Verkauf von Weihnachtsbäumen. Wie haben sie die Dürre verkraftet? (c) proplanta 24.10.2019

Weihnachtsbäume haben Trockenheit gut überstanden »


Friedrichsdorf / Wetzlar - Zwei Monate vor Heiligabend sieht es für Weihnachtsbäume trotz der Trockenheit gut aus.  weiter »
Regenfälle Dass es seit einigen Tagen immer wieder regnet, macht Niedersachsens Landwirte froh. Auch bei den Harzwasserwerken atmet man auf. Doch die Niederschläge reichen noch nicht aus. (c) proplanta 19.10.2019

Dürre Böden freuen sich über ergiebigen Regen »


Goslar - Niedersachsens Bauern ist der Regen der vergangenen Tage hoch willkommen.  weiter »
Sturmschäden Seit Jahrzehnten steigen die Durchschnittstemperaturen in Bayern, die Sommer sind wärmer und trockener geworden. Für die Wälder eine Belastung - und die hat messbare Folgen für die bayerische Staatskasse. (c) proplanta 19.10.2019

80 Millionen Euro Kosten für Staatsforsten in Bayern »


München - Der Klimawandel kommt die bayerischen Staatsforsten teuer zu stehen: Trockenheit, Stürme, Schneebruch und Borkenkäfer haben den mit mehr als 8.000 Quadratkilometern Fläche größten deutschen Forstbetrieb heuer 80 Millionen Euro gekostet.  weiter »
Weinertrag (c) proplanta 19.10.2019

Hagelschäden, Trockenheit und Hitze: Weniger Wein als 2018 geerntet »


Sulzfeld am Main - Die Weinernte in Bayern ist heuer geringer ausgefallen als im Vorjahr.  weiter »
Ergiebige Regenfälle Hessens Bauern freuen sich über Regen nach dem Dürre-Sommer 2019. (c) proplanta 18.10.2019

Freude unter Landwirten über ergiebige Niederschläge »


Friedrichsdorf - Nach dem trockenen Hitze-Sommer haben die Niederschläge der vergangenen Wochen den Feldern der Bauern gut getan.  weiter »
Getreideernte 2019 Der Klimawandel macht Niedersachsens Bauern zu schaffen. Bei knappen Regenfällen im Sommer werden Lage und Beschaffenheit der Äcker immer wichtiger für eine gute Ernte. (c) proplanta 16.10.2019

Trockenheit mindert Erträge in Niedersachsen »


Hannover - Die Ernte in Niedersachsen fällt angesichts des zweiten trockenen Sommers in Folge regional höchst unterschiedlich aus.  weiter »
Starke Trockenheit Wassermangel bis in tiefe Bodenschichten. (c) proplanta 27.09.2019

Pflanzenentwicklung im Sommer 2019 »


Offenbach - Der Sommer war ähnlich wie im Vorjahr trocken, warm und sonnig. Problematisch für die Böden war das Wasserdefizit des Jahres 2018.  weiter »
Trinkwasserversorgung Trockenheit lässt Trinkwasserverbrauch auf Rekordniveau schnellen. (c) proplanta 21.09.2019

Trinkwasserverbrauch auf Rekordniveau »


Frankfurt/Main - Rekordverbrauch wegen Trockenheit und trotzdem ausreichend Trinkwasser.  weiter »
Niederschlagswasser Die anhaltende Trockenheit hat in einigen Regionen Deutschlands das Grundwasser sinken lassen. Experten sehen keine Gefahr für das Trinkwasser, raten aber, Niederschläge nicht mehr so schnell abfließen zu lassen. (c) proplanta 19.09.2019

Regen länger halten und besser versickern lassen »


Neubrandenburg - Wasserwirtschaft und Landwirte müssen nach Ansicht des Umweltbundesamts Niederschlagswasser deutlich länger in ihren Regionen halten als bisher.  weiter »
Zuckerrübenernte 2019 In dieser Woche sollen den Zuckerwerken die ersten Rüben geliefert werden. Noch besteht Hoffnung, dass sich die schwache Ernte-Bilanz des Vorjahres nicht wiederholt. (c) proplanta 11.09.2019

Zuckerbranche warnt vor verschärfter Krise nach Rübenernte »


Braunschweig - Kurz vor dem Anlaufen der Zuckerproduktion in Niedersachsen warnt der Landesbauernverband vor den Auswirkungen einer schwachen Saison.  weiter »
Kartoffelernte Thüringen 2019 Für Thüringer Kartoffelbauern zeichnet sich erneut kein gutes Jahr ab. Verbraucher müssen sich aber um den Rohstoff für ihre Klöße trotzdem nicht sorgen. (c) proplanta 10.09.2019

Einbußen bei Kartoffelernte in Thüringen »


Heichelheim - Fehlender Regen in der Wachstumsphase hat zu trüberen Aussichten bei Thüringens Kartoffelbauern geführt.  weiter »
Waldbau Bisher zu wenig Regen für Aufforstung von Hessens Wäldern. (c) proplanta 07.09.2019

Aufforstungs-Vorhaben in Hessen leidet unter mangelnden Niederschlägen »


Kassel - Angesichts der andauernden Trockenheit droht eine Verschiebung der geplanten Aufforstung von Hessens Staatswäldern.  weiter »
Herbstaussaat 2019 Trockenheit behindert Herbstaussaat - Rapsbestellung und Aussaat von Zwischenfrüchten betroffen. (c) proplanta 03.09.2019

Herbstaussaat durch Trockenheit behindert »


Oldenburg - Der Ernte aller wichtigen landwirtschaftlichen Nutzpflanzen hat die ausgeprägte Trockenheit des Sommers 2019 ihren Stempel aufgedrückt.  weiter »
Trockenheit Der Sommer in Rheinland-Pfalz war vor allem eines: sonnig, heiß und trocken. Die Sonne brachte einen neuen Hitzerekord - hinterließ aber auch Spuren an Natur und Mensch. (c) proplanta 31.08.2019

Hitzesommer setzt der Natur zu »


Mainz / Offenbach - Der Sommer in Deutschland war nirgendwo so sonnig wie an Rhein, Mosel und Saar.  weiter »
Waldschutz Extreme Trockenheit und Borkenkäfer lassen den Wald leiden. Um die dramatischen Verluste zu reparieren, sucht die Politik den Dialog mit Praktikern und Experten. Finanzielle Zusagen gibt es noch nicht. (c) proplanta 30.08.2019

Klöckner plant übergreifende Klima-Nothilfen für Wälder »


Berlin - Die deutschen Wälder sollen nach massiven Schäden durch Dürre und Schädlinge besser für den Klimawandel gewappnet werden.  weiter »
Pegelstände Wassersituation in Spree und Schwarzer Elster bleibt kritisch. (c) proplanta 29.08.2019

Niedrigwassersituation an Spree und Schwarzer Elster weiter kritisch »


Cottbus - Die anhaltende Trockenheit hinterlässt weiter spürbare Auswirkungen in den Flüssen Spree und Schwarze Elster, die sogar teilweise ausgetrocknet ist.  weiter »
Bewässerung Klimawandel: Wann lohnt sich Bewässerung? (c) proplanta 29.08.2019

Wann Mais, Blattfrüchte und Getreide bewässern? »


Bonn - Wer Mais, Blattfrüchte, aber auch Getreide anbaut, sollte bei häufiger auftretenden Trockenperioden über Investitionen in Bewässerungstechnik nachdenken.  weiter »
Waldbrände in Brandenburg «Knochentrockener» Boden - Waldbrandgefahr in Brandenburg bleibt hoch. (c) proplanta 26.08.2019

Weiterhin hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg »


Potsdam - Mehr als 350 Mal hat es in diesem Jahr in Brandenburgs Wäldern bereits gebrannt.  weiter »
Zuckergehalt in Trauben Mehr Alkohol bei gleicher Menge: Viele Weine sind in den vergangenen Jahren stärker geworden. Das liegt am Wetter, sagt die Winzervereinigung. Doch Trockenheit und Wärme haben auch andere Konsequenzen. (c) proplanta 22.08.2019

Alkoholgehalt in Wein steigt durch Wärme und Trockenheit »


Freyburg / Unstrut - Bei vielen Weinen steigt der Alkoholgehalt wegen des trockenen und heißen Wetters.  weiter »
Dürreschäden 2018 Angesichts anhaltender Trockenheit und verdorrter Äcker verkündeten Bund und Länder vor einem Jahr Unterstützung für Höfe in akuter Bedrängnis - kurz vor dem Ende der Auszahlungsfrist liegt eine Bilanz vor. (c) proplanta 20.08.2019

Rund 228 Millionen Euro Dürrehilfen für Bauern »


Berlin - Nach der langen Dürre in vielen Regionen Deutschlands im vergangenen Jahr haben betroffene Bauern rund 228 Millionen Euro staatliche Nothilfen bekommen.  weiter »
Weihnachtsbaumplantage In den Sauerländer Weihnachtsbaumplantagen laufen die Vorbereitungen für das Fest bereits auf Hochtouren. Nach einem schwierigen Jahr 2018 blicken die Erzeuger nun «hoffnungsfroh» in die neue Saison 2019. Verbraucher können auf stabile Preise setzen. (c) proplanta 19.08.2019

Weihnachtsbäume trotzen der Trockenheit »


Sundern - Stabile Preise und sattgrüne Nadeln, die auch noch lange am Baum bleiben: Für das bevorstehende Weihnachtsfest 2019 haben die nordrhein-westfälischen Waldbauern Entwarnung gegeben.  weiter »
Wald in Thüringen retten Mehrere Millionen Bäume werden bis Jahresende in Thüringen ein Opfer von Dürre und Borkenkäferbefall sein. Mit einem Aktionsplan will die Landesregierung das Waldsterben eindämmen und für Mischwälder sorgen, die dem Klimawandel trotzen. Kosten: eine halbe Milliarde Euro. (c) proplanta 14.08.2019

Nothilfeprogramm für Wälder in Thüringen »


Erfurt - Thüringen startet ein Nothilfeprogramm gegen das Waldsterben durch Trockenheit und Borkenkäferbefall.  weiter »
Trockenheit Wetterdienst: Hälfte des Regens fehlt bislang in diesem Jahr. (c) proplanta 14.08.2019

Nach wie vor fehlt die Hälfte des Niederschlags »


Offenbach / Schwerin - Die jüngsten Niederschläge haben die Vegetation in Mecklenburg-Vorpommern zwar sichtbar erfrischt, den großen Wassermangel im Erdreich aber nicht beheben können.  weiter »
Kirschenernte 2019 Trockenheit und Hagel machen den Obstbauern zu schaffen. (c) proplanta 13.08.2019

Obstbauern beklagen Trockenheit und Hagel »


Dohna - Trockenheit und Hagel haben den Obstbauern in Sachsen und Sachsen-Anhalt in diesem Jahr die Ernte vermiest.  weiter »
Schafhaltung 2019 Am Samstag hat im Weimarer Kreis der Thüringer Schäfertag stattgefunden. Für die Schäfer ist er auch Anlass, um über aktuelle Nöte zu sprechen. (c) proplanta 04.08.2019

Schäfer wegen Trockenheit in Sorge um Futterversorgung »


Hohenfelden - Wegen der Trockenheit fürchten Thüringer Schäfer um die Futterversorgung ihrer Tiere im Winter.  weiter »
Weizenernte 2019 (c) proplanta 01.08.2019

Weizenernte leidet unter Trockenheit »


Andernach - Nach wenig Regen und viel Sonne rechnen im Norden von Rheinland-Pfalz wohl viele Bauern mit weniger Ernte.  weiter »
Weizenernte Hessen 2019 (c) proplanta 31.07.2019

Schlechte Weizenernte in Hessen durch Hitze und Trockenheit »


Zierenberg - Die Wetter-Extreme wirken sich erneut negativ auf die Ernte der hessischen Bauern aus.  weiter »
Erntebrände 2019 (c) proplanta 31.07.2019

Millionenschäden durch Erntebrände »


Pasewalk/Schwerin - Teils starker Regen hat die Brandgefahr in Wäldern und bei der Ernte im Nordosten wieder etwas gesenkt.  weiter »
Künstliche Bewässerung Gemüsebauern in der Pfalz brauchen in diesem Sommer mehr Wasser aus dem Altrhein, um Zucchini oder Zuckerrüben zur Reife zu bringen. Auch in Rheinhessen sind viele Böden ausgetrocknet. Landwirte reagieren mit der Umstellung von Kulturen. (c) proplanta 29.07.2019

Staubtrockene Ackerböden - mehr künstliche Bewässerung im Gemüsebau nötig »


Böhl-Iggelheim/Mainz - Tomaten, Radieschen oder Zuckerrüben dürsten auf ausgetrockneten Böden nach Wasser.  weiter »
Weinbau 2019 Die Winzer haben ein Grund zum Feiern. Zugleich treibt ihnen das Wetter Sorgenfalten auf die Stirn. (c) proplanta 28.07.2019

Saale-Unstrut-Weine erhalten viele Medaillen - Reben durch Trockenheit gestresst »


Freyburg - Siegerehrung für edle Tropfen: Eine Fachjury hat an 249 Weine sowie 13 Sekte und Seccos aus dem Anbaugebiet Saale-Unstrut Medaillen vergeben.  weiter »
Regenwürmer auf der Flucht Regenwürmer sind für gesunde Böden unverzichtbar. Doch angesichts von Dürre und Hitze ziehen sich die Tieren zurück. Laut Naturschützern gibt es aber ein viel größeres Problem. (c) proplanta 27.07.2019

Regenwürmer flüchten vor Hitze und Trockenheit »


Frankfurt / Friedrichsdorf / Wetzlar - Regenwürmer sind momentan selbst nach Schauern selten an der Oberfläche zu sehen.  weiter »
Dürre in Australien (c) proplanta 27.07.2019

Australien richtet Dürre-Fonds ein »


Canberra - Australien richtet wegen der Rekordtemperaturen und großer Trockenheit einen Dürrefonds für die Zukunft ein.  weiter »
Waldumbau Wenn selbst die als robust geltende Buche schlapp macht, steht es nicht gut um die NRW-Wälder. Waldbesitzer und Experten schlagen Alarm. Aber was tun? Die Landesregierung begibt sich auf die Suche nach guten Ideen. (c) proplanta 27.07.2019

Mehr Geld für Waldumbau gefordert »


Bergisch Gladbach - Die Wälder in NRW sind krank - und müssen nach Meinung von Besitzern und Experten dringend umgebaut werden.  weiter »
Trinkwasserversorgung (c) proplanta 23.07.2019

WWF befürchtet Dürren in Europa und fordert bessere Wasser-Politik »


Brüssel - Die Umweltstiftung WWF hat die Europäische Union zu einem nachhaltigeren Umgang mit Süßwasser aufgerufen.  weiter »
Wald in Gefahr Vor 200 Jahren waren große Teile Deutschlands abgeholzt und kahl. Die Wiederaufforstung dauerte Jahrzehnte. Nun bedroht der Klimawandel die Wälder. Viele Bäume sterben - und die Kosten steigen unaufhörlich. (c) proplanta 20.07.2019

Borkenkäfer und Dürre könnten Milliardenschaden im Wald anrichten »


München / Berlin - Die deutschen Waldbesitzer fürchten wegen Borkenkäfer-Plage und Dürre Milliardenkosten.  weiter »
Waldbau Trockenheit führt zu Stress im Wald. Mit Blick auf den Klimawandel überlegen Forstexperten, auf welche Bäume sie künftig setzen können - und schauen für die Antwort insbesondere auf den Boden. (c) proplanta 16.07.2019

Wie sieht der Wald der Zukunft aus? »


Frankfurt/Main - Durstige Bäume, Brände, gefräßige Schädlinge: Der Wald in Deutschland ist vielerorts gestresst und leidet unter den Folgen von Trockenheit.  weiter »
Futtererzeugung Trockenheit: Bauern dürfen Brachflächen zur Futtergewinnung nutzen. (c) proplanta 15.07.2019

Brachflächen in Sachsen zur Futtergewinnung freigegeben »


Dresden - Wegen der anhaltenden Trockenheit können Sachsens Landwirte ab sofort ökologische Brachflächen zur Futtergewinnung und als Weiden für Tiere nutzen.  weiter »
Zu wenig Futter Die Dürre war für Landwirte 2018 eine große Belastung. In diesem Jahr ist schon wieder Trockenheit angesagt, die Bauern müssen erneut teuer zufüttern. Das könnte auch für eigentlich gesunde Betriebe das Aus bringen, befürchtet der Branchenverband. (c) proplanta 11.07.2019

Trockenheit könnte Höfesterben der Milchbauern weiter vorantreiben »


Mechernich - Nach dem Dürrejahr 2018 setzt die anhaltende Trockenheit die Milchbauern in NRW weiter unter Druck.  weiter »
Weizenernte 2019 Die Ernte der Wintergerste fällt nach Einschätzung der Bauern zufriedenstellend aus. Mit anderen Getreidesorten und vor allem mit Futtermitteln sieht es schlechter aus. Landwirtschaftsminister Wissing gewährt Bauern daher Ausnahmen. Und alle hoffen auf Regen. (c) proplanta 10.07.2019

Weizenernte in Rheinland-Pfalz startet wegen Notreife am Wochenende »


Mainz/Koblenz - Die Erträge der Getreide- und Futtermittelernte in Rheinland-Pfalz werden 2019 wegen der Trockenheit voraussichtlich unter dem Durchschnitt liegen.  weiter »
Futterproduktion Wegen Trockenheit: Freigabe von ÖVF-Brachen für Futternutzung. (c) proplanta 10.07.2019

ÖVF-Brachen in Thüringen für Futternutzung freigegeben »


Erfurt - Auch in diesem Jahr haben Agrarbetriebe in Folge geringer Niederschläge und der Trockenheit im Vorjahr deutlich geringere Erträge in der Futtererzeugung.  weiter »
Futterernte Nutzung von Bracheflächen für Futterzweck. (c) proplanta 09.07.2019

Bayern: Bracheflächen für Futterzwecke freigegeben »


München ­- Wegen der Trockenheit in den vergangenen Wochen hat das Baye­rische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die Nutzung des Aufwuchses auf brachliegenden Flächen als Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) sowie auf sonstigen Bracheflächen für Futterzwecke in der Tierhaltung in den folgenden Regionen zugelassen.  weiter »
Wetter im Juli 2019 Sommertage mit mindestens 25 Grad sind in den kommenden Tagen kaum zu erwarten. Die Trockenheit allerdings hält in Teilen Deutschlands an. Am Wochenende führte sie zu einer Reihe von Feldbränden. Gute Nachrichten hingegen gab es vom großen Waldbrand bei Lübtheen. (c) proplanta 08.07.2019

Neue Woche startet kühl »


Offenbach - Zum Beginn der neuen Woche macht der Sommer in Deutschland weiter Pause.  weiter »
Pegelstände Auch Gewässerexperten treibt die Trockenheit die Sorgenfalten auf die Stirn: Die Pegelstände sinken. Und ist nicht mehr genügend Sauerstoff im Wasser, sterben die Fische. (c) proplanta 07.07.2019

Fehlende Niederschläge: Wasserstände in Flüssen sinken »


Duisburg - Die Trockenheit der vergangenen Wochen macht den Bächen und kleineren Flüssen in Nordrhein-Westfalen immer mehr zu schaffen.  weiter »
Waldbrand (c) proplanta 06.07.2019

Weiterhin erhöhte Waldbrandgefahr »


Offenbach - Die Trockenheit hat Rheinland-Pfalz und das Saarland weiter fest im Griff: Mindestens bis zum Dienstag erwarten die Meteorologen keine nennenswerten Niederschläge.  weiter »
Dürre in Hessen Die Pflanzen dorren, die Flüsse schwinden - Regen ist derzeit Mangelware in Hessen. Daran wird sich auch die nächsten Tage kaum etwas ändern. Die ersten Landkreise reagieren bereits. (c) proplanta 06.07.2019

Kein Regen in Hessen in Sicht »


Offenbach / Lauterbach - Die Trockenheit hat Hessen weiter fest im Griff: Mindestens bis zum Mittwoch erwarten Meteorologen keine nennenswerten Niederschläge.  weiter »
Bewässerung Der Sommer 2018 ist noch als «Dürresommer» in Erinnerung. Nun brach schon der Juni alle Hitzerekorde. Für Wasserversorger kann das zum Problem werden. Auch Bauern wollen mehr gießen. Solche Konflikte sind neu für Deutschland. (c) proplanta 06.07.2019

Trockenheit provoziert Verteilungsstreit um Wasser in Deutschland »


Berlin / Dessau - Die Verteilung von Wasser in Deutschland kann nach Einschätzung des Umweltbundesamts erstmals seit Jahrzehnten zu einem relevanten Thema werden.  weiter »
Trockenheit Der Dürresommer 2018, unterdurchschnittliche Niederschläge seit Januar und jetzt auch noch die Gluthitze Ende Juni: In Hessen lechzen Pflanzen, Tiere und Menschen derzeit nach Wasser. Manche Bereiche sind stärker betroffen, manche weniger. Ein Überblick. (c) proplanta 05.07.2019

Hitze und wenig Niederschläge: Tiere und Pflanzen haben Durst »


Frankfurt/Main / Kelkheim (Taunus) / Offenbach / Wiesbaden - Nach dem trockenen Jahr 2018 regnet es in Hessen auch in diesem Jahr zu wenig.  weiter »
Trockenheit (c) proplanta 03.07.2019

Munich Re berichtet von Trockenheit in Norden und Osten »


München - Ungeachtet eines kühlen Mai und vieler Gewitter fehlt es den Böden in Nord- und Ostdeutschland immer noch an Wasser.  weiter »
Agrarwetter 02.07.2019 (c) proplanta 02.07.2019

Agrarwetter: Trockenheit bei Sonne im Süden und Wind im Norden »


Offenbach - Heute im Norden bewölkt, aber lediglich Richtung Küsten vereinzelt leichte Schauer.  weiter »
Buchenbestand Förster sind besorgt: Nach zwei Jahren mit zu wenig Regen sterben im Ruhrgebiet und in Ostwestfalen immer mehr Buchen ab. (c) proplanta 01.07.2019

Buchensterben durch Trockenheit bereitet Sorgen »


Gelsenkirchen - Wegen Trockenheit sterben im Ruhrgebiet immer mehr Buchen ab.  weiter »
Dürremonitor Das Dürrejahr 2018 ist noch in frischer Erinnerung. Und auch jetzt ist es in Deutschland wieder heiß und trocken. Ein Klimaforscher warnt aber vor vorschnellen Vergleichen. (c) proplanta 25.06.2019

Deutschland ist bei Trockenheit zweigeteilt »


Leipzig - Nach dem bundesweiten Extremjahr 2018 ist Deutschland in diesem Jahr bei der Trockenheit zweigeteilt.  weiter »
Trockenheit (c) proplanta 17.06.2019

Deutschland regional weiter von Dürre geplagt »


Offenbach - Die Dürre des vergangenen Jahres dauert nach Daten des Deutschen Wetterdiensts (DWD) in einigen Regionen Deutschlands an und hat sich teilweise sogar noch verschärft.  weiter »
Klimawandel in Deutschland? Ein heißer Dürresommer 2018, nun Hitze und Starkregen. Hat das alles mit der Erderwärmung zu tun? (c) proplanta 17.06.2019

Wie wirkt der Klimawandel aufs deutsche Wetter? »


Frankfurt/Main / Offenbach / Potsdam - In der ersten Junihälfte sind die Menschen zwischen Nordsee und Alpen häufig ins Schwitzen gekommen.  weiter »
Gemüsebau Im Gegensatz zu den Forstleuten haben Thüringer Gemüse- und Obstbauern aktuell kaum mehr Probleme als sonst mit Schädlingen. Trotzdem bekämpfen auch sie Käfer, Läuse und Co. - und setzen dabei auf unterschiedliche Methoden. (c) proplanta 16.06.2019

Schädlingsbekämpfung im Obst- und Gemüsebau »


Kindelbrück / Erfurt / Drei Gleichen - Kartoffelkäfer, Fruchtfliegen und Blattläuse beschäftigen zwar auch in diesem Jahr die Thüringer Obst- und Gemüsebauern.  weiter »
Niedrigwasser Sonne satt in Mecklenburg-Vorpommern und dazu kaum Regen - der trockene Mai hat die niedrigen Wasserpegel von Flüssen und Seen im Nordosten noch weiter absinken lassen. Bauern, Angler und Wasseramt versuchen, den Auswirkungen zu begegnen. (c) proplanta 15.06.2019

Schifffahrt in Mecklenburg-Vorpommern hat mit Trockenheit zu kämpfen »


Schwerin - In den Flüssen und Seen in Mecklenburg-Vorpommern fehlt Wasser: Der lange Sommer 2018, der trockene Winter und der sonnenreiche Mai haben für sehr niedrige Pegelstände gesorgt.  weiter »
Ausgeprägte Dürreperiode 2018 Trockenere Böden verlangen nach anderen Pflanzenarten: Soja und Hirse gedeihen mittlerweile in Sachsen. Aber es gibt auch Möglichkeiten, mehr Feuchte in den Böden zu halten. (c) proplanta 13.05.2019

Massive Trockenheit des Vorjahres immer noch nicht ausgeglichen »


Nossen - Die Trockenheit in Sachsen zieht erste Veränderungen auch im Pflanzenbau nach sich.  weiter »
Missernte Der Wonnemonat wird zum Bangemonat: Ob nach der Dürre 2018 eine weitere Missernte droht, wird sich im Mai entscheiden. Jetzt schon steht dagegen fest, dass die meisten deutschen Bauern nicht gegen Dürre abgesichert sind. Bayern will das ändern. (c) proplanta 28.04.2019

Steht schon wieder eine Missernte vor der Tür? »


München - Nach einem ungewöhnlich trockenen April setzen Deutschlands Bauern ihre Hoffnungen auf einen feuchten Mai.  weiter »
Waldbrandgefahr in Brandenburg Schon im April gilt in Brandenburg die höchste Warnstufe. Die Landesregierung sieht sich gut gerüstet, hat aber auch noch einen Wunsch. (c) proplanta 27.04.2019

Waldbrandgefahr in Brandenburg: Höchste Warnstufe bereits im April »


Potsdam - Das Land Brandenburg geht nach bisher schon 70 Waldbränden in diesem Jahr erneut von einer problematischen Saison aus.  weiter »
Bewässerung in der Landwirtschaft (c) proplanta 27.04.2019

Extreme Trockenheit: Wasserentnahme soll Landwirten erleichtert werden »


Hannover - Wegen der anhaltenden Trockenheit hat das Umweltministerium Landwirten die Entnahme von Wasser für die Beregnung erleichtert.  weiter »
Dürrejahr (c) proplanta 26.04.2019

Agrarministerium weist Dürre-Spekulationen zurück »


Berlin - Aussagen über ein möglicherweise zweites Dürrejahr in Folge hat ein Sprecher des Bundeslandwirtschaftsministeriums zurückgewiesen.  weiter »
Klimaanpassungsstrategie (c) CSU 26.04.2019

Söder will für mögliche Trockenperioden vorsorgen »


München - Angesichts der aktuellen Trockenheit in vielen Teilen Deutschlands und auch Bayerns hat Ministerpräsident Markus Söder schon jetzt Vorsorgemaßnahmen angekündigt.  weiter »
Agra 2019 Die Agrarmesse Agra hat ein großes Thema: die Angst vor der Dürre. Vertreter von Politik und Bauernverbänden fordern nachhaltige Lösungen. Aber vor allem hoffen sie auf Regen. (c) agra 25.04.2019

Trockenheit zentrales Thema bei Landwirtschaftsmesse Agra »


Leipzig - Die Sorge um eine mögliche Dürre beschäftigt die am Donnerstag gestarteten Landwirtschaftsausstellung Agra 2019.  weiter »
Weiterer Dürresommer? Der Wetterbericht verheißt auch für die nächsten Tagen nichts Gutes für die von Trockenheit geplagte Natur in Deutschland. Das Thema beschäftigt auch Landwirtschaft und Politik. Muss Brüssel helfen? (c) proplanta 25.04.2019

Trockenheit: Bundesregierung nimmt Sorgen der Bauern sehr ernst »


Berlin - Die anhaltende Trockenheit ruft inzwischen auch die Bundesregierung und die Europäische Union auf den Plan.  weiter »
Trockenschäden Kulturen Das neue Landwirtschaftsjahr beginnt, wie das alte aufgehört hat - zu trocken. Erste Schäden sind nicht mehr zu übersehen. Noch hoffen die Bauern, dass es nicht zu einem zweiten Dürrejahr kommt. (c) proplanta 25.04.2019

Erste Trockenschäden auf Äckern und Wiesen »


Neubrandenburg - Die Trockenheit hat auf Äckern und Wiesen mit sandigen Böden bereits Schäden angerichtet. Vor allem die jungen Zuckerrübenpflanzen bräuchten dringend Regen, sagte eine Sprecherin des Landesbauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern am Donnerstag in Neubrandenburg.  weiter »
Weinbau Trockenheit Während die Weinbauern den Regen herbeisehnen, freuen sich die Obstbauern noch über die Blüte. Wie die Ernte dann ausfallen wird, das steht allerdings noch in den Sternen. (c) proplanta 25.04.2019

Winzer sorgen sich über Trockenheit »


Bad Kösen/Meißen/Erfurt - Die Weinstöcke an Saale, Unstrut, Elbe und Havel haben Durst: Die anhaltende Trockenheit bereitet den Weinbauern in den ostdeutschen Anbaugebieten derzeit mehr oder weniger große Sorgen.  weiter »
Dürre-Risiken Der Boden ist trocken bis in die Tiefen. Der Regen der kommenden Tage bringt wenig Hilfe. In Thüringen bricht ein weiterer Waldbrand aus. Und ein Bundesamt analysiert Dürre-Risiken. (c) proplanta
25.04.2019

Extreme Trockenheit in Deutschland und ihre Risiken »


Berlin/Offenbach - Der vorhergesagte Regen dürfte die große Trockenheit in weiten Teilen Deutschlands kaum lindern.  weiter »
Niederschlagsdefizit 2019 (c) proplanta 24.04.2019

Wird die Dürre 2019 noch schlimmer als in 2018 »


Offenbach - In vielen Regionen Deutschlands sind 2019 zum Start der Vegetationsperiode die Böden viel trockener als im vieljährigen Durchschnitt.  weiter »
Waldbrandgefahr Feuerwehren haben alle Hände voll zu tun. Die Waldbrandgefahr in Brandenburg ist schon im April extrem hoch. Durch die Trockenheit ist das Risiko gestiegen. (c) Evgeny Dubinchuk - fotolia.com 23.04.2019

Extreme Trockenheit führt vielerorts zu Bränden »


Cottbus - Staubtrockene Böden und Windböen, die Sand und Staub über Straßen, Felder und abgebrannte Waldflächen vom Vorjahr jagen:  weiter »
Trockenheit 2019 Die Schneeschmelze liegt lange zurück und der letzte Regen ebenso. Der Sommer im Freistaat hat noch nicht begonnen, aber Wälder, Wiesen und Felder sind bereits ausgetrocknet. Landwirte und Behörden sind in Sorge. (c) proplanta 19.04.2019

Trockenheit setzt Feldern und Wäldern zu »


München - Die Trockenheit bereitet Landwirten im Freistaat Sorgen. In den vergangenen Wochen hat es kaum geregnet und dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge ist auch kein Regen absehbar.  weiter »
Trockenheit Brandenburgs Ranger kümmern sich um Naturlandschaften, die so groß sind wie ein Drittel des Landes. Sie machen Vorschläge, wie die Folgen von Trockenheit besser in den Griff zu kriegen sind.(c) proplanta 06.04.2019

Naturschutz und Landwirtschaft gemeinsam gegen Trockenheit »


Potsdam - Im Kampf gegen Trockenheit und Brände will die Naturwacht in Brandenburg enger mit der Landwirtschaft zusammenarbeiten.  weiter »
Trockener Boden 2018 war das Jahr der großen Dürre. Das hat die Natur bis heute nicht vergessen - auch nicht in Thüringen. (c) proplanta 04.04.2019

Äcker leiden weiter unter trockenem Vorjahr »


Erfurt - Die Felder in Thüringen leiden nach Angaben des Bauernverbandes weiterhin unter der monatelangen Trockenheit im vergangenen Jahr.  weiter »
Trockenheit durch Klimawandel (c) proplanta 21.03.2019

Zunehmende Trockenheit in Niedersachsen »


Hannover - Der Klimawandel wird Teilen Niedersachsens nach Berechnungen des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie mehr Trockenheit bringen.  weiter »
Klimawandel Gerade die Landwirtschaft bekommt zu spüren, dass die Wetterextreme zunehmen: 2017 war es zu nass, 2018 war es zu trocken. Hinzu kommt teilweise außergewöhnliche Hitze. Die Bauern brauchen Strategien, um mit diesen Problemen zurechtzukommen. (c) proplanta 01.03.2019

Landwirte müssen sich auf mehr Trockenheit und Hitze einstellen »


Vechta - Das heiße und trockene Jahr 2018 steckt den meisten Landwirten noch in den Knochen: Auf vielen Feldern vertrocknete der Mais, Milchbauern konnten kaum frisches Futter für ihre Tiere bekommen.  weiter »
Gemüseernte 2018 (c) proplanta 28.02.2019

Gemüseernte 2018 litt unter Trockenheit »


Wiesbaden - Im deutschen Gemüseanbau hat sich der trockene Sommer 2018 deutlich bemerkbar gemacht.  weiter »
DRV-Bilanz-Pressekonferenz 2019 Strukturwandel in der Landwirtschaft setzt sich mit zunehmender Geschwindigkeit fort. (c) proplanta 19.02.2019

Raiffeisen-Genossenschaften: Trockenheit bestimmt den Markt »


Berlin - Die Folgen des heißen und trockenen Sommers haben im vergangenen Wirtschaftsjahr bei einigen genossenschaftlich orientierten Unternehmen zu deutlichen Umsatzeinbußen geführt, konnten jedoch vielfach abgefedert werden.  weiter »
Schäden durch Borkenkäfer Gefahr durch Borkenkäfer spitzt sich zu - Sachsenforst informiert Waldbesitzer zu aktuell notwendigen Maßnahmen des Waldschutzes. (c) proplanta 26.01.2019

Borkenkäfer verwüsten sächsischen Wald »


Pirna - Die jüngsten Schneebruchschäden haben die ohnehin angespannte Situation in den sächsischen Wäldern noch einmal verschärft.  weiter »
Dürreschäden Wenn Wetter auf Klima trifft - Jahresrückblick 2018. (c) proplanta 25.01.2019

Wetterrückblick für Sachsen: Schmachtkörner, Hungersteine & Borkenkäferschwärme »


Dresden-Pillnitz - Braune Wiesen, staubtrockene Felder und Wälder, außerplanmäßige Holzernten nach Stürmen und Käferfraß, zu Tage getretene Hungersteine– auf der anderen Seite ereignete sich im Oberen Vogtland eines der schwersten Hochwasser.  weiter »
Schäden durch Dürre Dürrehilfe: Auszahlungen zügig fortsetzen! Sachsen fordert schnelle Bereitstellung der Bundesmittel. (c) proplanta 18.01.2019

Auszahlung der Dürrehilfen zügig fortsetzen! »


Dresden - Sachsen hat sich beim Treffen der ostdeutschen Agrarminister in Berlin für eine zügige Fortsetzung der Dürrehilfen-Zahlungen ausgesprochen.  weiter »
Sojamarkt Sojabohnenmarkt 2019 (c) Norman Chan - fotolia.com 09.01.2019

Soja-Fronttermin legt auf 291,39 EUR/t zu - Brasiliens Trockenheit treibt den Sojamarkt »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Sojakomplex legte weiter leicht zu, unterstützt durch eine erwartete Beilegung des Zollkonflikts zwischen USA und China, eine sich stärker entwickelnde Trockenheit in Nord- und Zentralbrasilien sowie wieder anziehende Rohölpreisen.  weiter »
Maismarkt Maismarkt 2019 (c) proplanta 09.01.2019

Maispreis zieht auf 182,75 EUR/t hoch - Brasiliens Trockenheit treibt die Preise, Westeuropa sorgt für starke Importnachfrage »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt tendierte im Wochenverlauf spürbar fester, unterstützt durch eine baldige Beilegung des Zollkonflikts zwischen USA und China, eine sich stärker entwickelnde Trockenheit in Nord- und Zentralbrasilien sowie wieder anziehenden Rohölpreisen.  weiter »
Wetterbilanz 2018 Wetterbilanz: 2018 war wärmstes Jahr aller Zeiten (c) proplanta 06.01.2019

Aufwuchsprobleme nach Herbsttrockenheit »


Offenbach - Auch im Herbst letzten Jahres hat die Trockenheit in weiten Teilen Deutschlands angehalten und in der Landwirtschaft vielerorts zu Problemen bei der Aussaat geführt.  weiter »
Wassermangel Verbandspräsident sieht Folgen der Dürre noch lange nicht überwunden. (c) proplanta 05.01.2019

Folgen der Dürre noch lange nicht überwunden »


Magdeburg - Die Auswirkungen der Dürre im vorigen Sommer sind für Sachsen-Anhalts Landwirtschaft nach Auffassung des Bauernverbandes noch lange nicht überwunden.  weiter »
Sojabohnenpreis 2019 (c) proplanta 04.01.2019

Soja-Fronttermin steigt auf 289,96 EUR/t - Brasiliens Trockenheit unterstützt den Markt nach oben »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der Sojakomplex legte infolge hoher Exporterwartungen nach China weiter schwach zu, sollen die Verhandlungen zwischen US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping am 7. Januar in Peking den Durchbruch bei den Schlichtungsverhandlungen im noch schwelenden Zollkonflikt bringen, rechnet der US-Handel unmittelbar mit einem Import von 2 Mio. t Sojabohnen nach China.  weiter »
Trockener Boden Böden im Nordosten trotz Regens nach wie vor zu trocken. (c) proplanta 26.12.2018

Böden in Mecklenburg-Vorpommern immer noch zu trocken »


Grimmen - Viele Landwirte in Mecklenburg-Vorpommern blicken sorgenvoll auf 2019.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.