Agrarnachrichten: Trockenheit,

Ernteprognose 2020 Sachsen Sachsens Landwirte sind in diesem Jahr arg gebeutelt. Kein Regen im Frühjahr, dafür Frostnächte im Mai: Die Ernte vor allem in Nordsachsen der Oberlausitz wird wohl verheerend ausfallen. Agrarminister Günther nimmt aber auch die Bauern in die Pflicht. (c) proplanta
07.07.2020

Ernte in Sachsen wohl erneut unterdurchschnittlich »


Großweitzschen - Sachsens Landwirte erwarten erneut eine unterdurchschnittliche Ernte. Dabei fallen die Aussichten bedingt durch die anhaltende Dürre und späte Fröste je nach Kultur und Region sehr unterschiedlich aus.  weiter »
Ernteprognose 2020 Niedersachsen In den vergangenen beiden Jahren war es heiß und trocken, das hat sich auf die Getreideernte negativ ausgewirkt. In diesem Jahr hat es etwas mehr geregnet, die Temperaturen waren bislang moderater - das lässt die Landwirte hoffen. Besonders optimistisch sind sie nicht. (c) proplanta 02.07.2020

Niedersachsens Landwirte rechnen beim Getreide mit Durchschnittsernte »


Uelzen - Niedersachsens Landwirte erwarten in diesem Jahr eine eher durchschnittliche Getreideernte. Das sagte eine Sprecherin des Landvolks am Donnerstag.  weiter »
Obstjahr 2020 Sachsen Märzfrost und Eisheilige schmälern die Obsternte in Sachsen. Während es bei den Erdbeeren noch gut aussieht, sind die Erträge bei Kirschen unterdurchschnittlich - und für den Rest bleibt die Hoffnung. (c) proplanta 02.07.2020

2020 kein gutes Obstjahr in Sachsen wegen Kälte »


Dresden - Sachsens Obstbauern erwarten in diesem Jahr nur unterdurchschnittliche Erträge.  weiter »
Ernteprognose 2020 Landwirte erwarten Ernteeinbußen aufgrund der Trockenheit. (c) proplanta 30.06.2020

Ernteeinbußen bei Getreide aufgrund der Trockenheit befürchtet »


Magdeburg - Sachsen-Anhalts Landwirte erwarten angesichts der starken Trockenheit auch für dieses Jahr Einbußen bei der Ernte.  weiter »
Wälder in Sachsen Erst Borkenkäfer und Trockenheit und dannn auch noch Spätfröste im Frühjahr
- Sachsens Wälder sind in keinem guten Zustand. Vor allem eine Baumart ist betroffen. (c) proplanta 26.06.2020

Spätfröste hinterlassen Spuren in Sachsens Wäldern »


Dresden - Kalte Nächte im Mai mit Temperaturen um den Gefrierpunkt haben den ohnehin geschwächten Wäldern in Sachsen enorm zugesetzt.  weiter »
Ernteprognose 2020 Trockenheit könnte Getreideernte in Niedersachsen schmälern. (c) proplanta 22.06.2020

Trockenheit könnte Getreideernte schmälern »


Hannover - Die Landwirte in Niedersachsen hoffen, dass die starke Trockenheit die Getreide-Erträge bis zum Erntebeginn im Juli nicht zu hart trifft.  weiter »
Ernteaussichten 2020 Mecklenburg-Vorpommern Regen fehlt überall - aber in unterschiedlichem Maße. Die extreme Trockenheit macht im Osten Mecklenburg-Vorpommerns alle Hoffnungen auf gute Erträge zunichte. Im Westen werden gut Ernten erwartet. (c) proplanta 20.06.2020

Ernteaussichten: Mecklenburg-Vorpommern in Ost und West geteilt »


Neubrandenburg - Die Ernteaussichten sind in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr extrem unterschiedlich.  weiter »
Christbaumplantage Bis Weihnachten dauert es noch ein halbes Jahr, doch die arbeitsreichste Zeit auf den Weihnachtsbaumplantagen hat längst begonnen. Die Betreiber blicken schon jetzt zuversichtlich auf das Jahresende. Den Bäumen gehe es trotz der Trockenheit gut. (c) proplanta 17.06.2020

Christbaum-Plantagenbetreiber trotz Trockenheit zuversichtlich »


Sundern - Ein gutes halbes Jahr vor Weihnachten blicken die Christbaum-Plantagenbetreiber im Sauerland zuversichtlich auf das Jahresende.  weiter »
Ökologische Vorrangflächen Ausnahme wegen Trockenheit: Futtergewinnung von Öko-Vorrangflächen. (c) proplanta 13.06.2020

Ökologische Vorrangflächen dürfen zur Futtergewinnung genutzt werden »


Schwerin - Agrarminister Till Backhaus (SPD) hat die Nutzung ökologischer Vorrangflächen für die Futtergewinnung ab 1. Juli freigegeben. Das betreffe sowohl die Mahd als auch die Beweidung von Flächen, teilte er am Freitag mit.  weiter »
Trinkwasserqualität Durch die Dürre der letzten zwei Jahre müssen Gewässer in Brandenburg zusätzlich mit Wasser versorgt werden. Das könnte Folgen für die Trinkwasserqualität haben. (c) proplanta 08.06.2020

Trockenheit lässt Sulfatwerte in Gewässern steigen »


Cottbus - Die anhaltende Trockenheit in Brandenburg hat nicht nur eine Wasserknappheit zur Folge - auch die Sulfatwerte in den Gewässern könnten ansteigen. Darauf haben Umweltschützer hingewiesen.  weiter »
Erdbeerernte 2020 Ob als Marmelade, auf der Torte oder mit Vanilleeis: Erdbeeren sind der Geschmack des Frühsommers. Die Beeren reifen derzeit auch auf Thüringens Feldern. Doch für Früchte aus heimischem Anbau müssen Käufer dieses Jahr vielerorts höhere Preise zahlen. (c) proplanta 05.06.2020

Erdbeerernte läuft auf Hochtouren - höhere Preise wegen Corona »


Gebesee/Erfurt - Die Erdbeerernte in Thüringen läuft auf vollen Touren. Doch die Anbauer haben dieses Jahr nicht nur mit Trockenheit, sondern auch mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.  weiter »
Dürre Die Trockenheit macht der Umwelt sichtbar zu schaffen. Der Wald stirbt, die Pegelstände am Rhein sinken und städtisches Grün wird gelb. (c) proplanta 04.06.2020

Umwelt und Wirtschaft leiden unter Trockenheit »


Mainz - Der Deutsche Wetterdienst sagt für die nächsten Tage zwar Regen voraus. Um die anhaltende Trockenheit zu beenden, dürfte dies aber kaum reichen.  weiter »
Wetter im Frühling 2020 Sehr sonnig, zu warm und vor allem einmal mehr zu trocken: Der Frühling 2020 reiht sich ein in die Folge von Jahren, die durch steigende Temperaturen und wenig Niederschläge geprägt waren. (c) proplanta 30.05.2020

Lange Trockenheit bereitet Landwirten Sorge »


Offenbach - Der Frühling 2020 ist in Hessen deutlich zu warm ausgefallen.  weiter »
Niederschlagsmangel (c) proplanta 29.05.2020

Landwirte hoffen dringend auf Niederschläge »


Hannover - Weite Teile der Landwirtschaft in Niedersachsen leiden unter der anhaltenden Trockenheit und hoffen dringend auf Regen.  weiter »
Rapsanbau 2020 Landwirte fürchten Ernteeinbußen wegen Trockenheit und Frostschäden. (c) proplanta 22.05.2020

Thüringen: Ernteeinbußen wegen Trockenheit und Frost befürchtet »


Erfurt - Der Thüringer Bauernverband befürchtet wegen der anhaltenden Trockenheit und Frostschäden erneute Ernteeinbußen.  weiter »
Trockene Wälder Aufgrund der Trockenheit werden in Niedersachsen massiver Schädlingsbefall und Waldverluste befürchtet. (c) proplanta 15.05.2020

Forstwirte sorgen sich um die Wälder »


Hannover - Waldbesitzer und Landwirte kämpfen mit dem anhaltend trockenen Wetter.  weiter »
Pflanzenzucht Die Trockenheit setzt Kulturpflanzen auch in gemäßigten Regionen zunehmend zu. Anfällig ist auch die Ölfrucht Raps. Pflanzenzüchter suchen nach Sorten, die Trockenstress besser verkraften - ein Wettlauf mit dem Klimawandel. (c) proplanta 11.05.2020

Trockenstresstoleranz rückt bei Pflanzenzucht in den Fokus »


Malchow - Die Regenfälle zu Beginn der Rapsblüte Ende April haben nach Einschätzung von Experten den Wassermangel in der Wachstumsphase nicht kompensieren können.  weiter »
Dürre 2020 «Alarmierende Analyse»: März und April waren extrem trocken. (c) proplanta 08.05.2020

Analyse zeigt extreme Trockenheit in März und April »


Stuttgart - Fast noch nie gab es in Baden-Württemberg einen so trockenen April wie in diesem Jahr.  weiter »
Fehlende Niederschläge Landwirte hoffen auf mehr Regen, um keine Ertragseinbußen zu erleiden. (c) proplanta 07.05.2020

Landwirte hoffen auf mehr Regen und rechnen teils mit Ertragseinbußen »


Mainz - Nach einem sehr trockenen April in Rheinland-Pfalz haben die Niederschläge im Mai in der Landwirtschaft nur zum Teil für etwas Entspannung gesorgt.  weiter »
Trockenheit Grüne fordern Vorbereitung auf Dürre und Hitze. (c) proplanta 07.05.2020

Ist Deutschland ausreichend auf Dürre und Hitze vorbereitet? »


Berlin - Deutschland ist aus Sicht der Grünen nicht ausreichend auf Dürren und Hitzewellen vorbereitet.  weiter »
Trockenheit Nach zwei Dürrejahren fürchten viele Bauern ein drittes Jahr extremer Trockenheit. Auch für Wälder könnte das eine «Katastrophe» bedeuten, sagt ein Experte. (c) proplanta 06.05.2020

Wälder und Landwirtschaft leiden unter Trockenheit »


Berlin - Ob es nach 2018 und 2019 noch ein drittes Dürrejahr geben wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Doch so oder so müssen sich viele Bauern nach Experteneinschätzung zunehmend auf Trockenheit und Hitze einstellen.  weiter »
Umsatzeinbruch Dünger (c) proplanta 05.05.2020

Dürre macht Pflanzenschutz- und Düngeindustrie zu schaffen »


Frankfurt/Main - Die Dürre im vergangenen Jahr hat auch in der Pflanzenschutz- und Düngemittelbranche Spuren hinterlassen.  weiter »
Trockenheit Bayern Angesichts des Klimawandels muss im Freistaat besser mit Wasser gehaushaltet werden. Dafür braucht es neue Ideen. (c) proplanta 04.05.2020

Braucht Bayern eine neue Strategie gegen Dürre? »


München - Zur Sicherung der Trinkwasserversorgung und zum Schutz gegen Dürren auch in der Landwirtschaft muss der Freistaat Bayern seine Wasserstrategie neu an den Klimawandel anpassen.  weiter »
Wetter im Mai Natur hat weiter Durst - Regen macht ab Dienstag erneut Pause. (c) proplanta 03.05.2020

Regenfälle verabschieden sich schon wieder »


Essen - Heftige Schauer mit Hagel, Gewittern und Sturmböen haben Teile von NRW am Samstag kräftig durchgeschüttelt.  weiter »
Dürreschäden Kaniber: Jetzt Risiko-Management der Landwirte stärken! Bund soll Mehrgefahrenversicherung mitfinanzieren. (c) proplanta 28.04.2020

Agrarministerin Kaniber will Risiko-Management der Landwirte stärken »


München - Wegen der anhaltenden Trockenheit wächst in der Landwirtschaft die Sorge vor einem erneuten Dürre-Sommer.  weiter »
Aprilwetter 2020 Der Landwirtschaft droht eine Missernte, der Wald ist in einem Besorgnis erregenden Zustand: Forschern und Wirtschaft bereiten die Wasserspeicher der Böden und der bislang fehlende Frühjahrsregen Sorgen. Etwas Regen immerhin soll nun kommen. (c) proplanta 27.04.2020

Endlich ein Wetterumschwung in Sicht »


Kiel / Offenbach - Mit anhaltender Trockenheit wächst in Deutschland die Gefahr einer Dürre.  weiter »
Trockenheit Der Landwirtschaft droht eine Missernte, der Wald ist in einem Besorgnis erregenden Zustand: Forschern und Wirtschaft bereiten die Wasserspeicher der Böden und der bislang fehlende Frühjahrsregen Sorgen. (c) proplanta 26.04.2020

Klimaforscher befürchtet Dürre in Deutschland »


Kiel / Offenbach - Mit anhaltender Trockenheit wächst in Deutschland die Gefahr einer Dürre.  weiter »
Waldbrandgefahr in Ostdeutschland Vereinzelte Regenschauer mildern Waldbrandgefahr nicht. (c) proplanta 25.04.2020

Waldbrandgefahr in Brandenburg bleibt trotz Regens hoch »


Offenbach / Berlin - An diesem Samstag und zu Beginn der kommenden Woche gibt es wieder vereinzelt Regenschauer in Berlin und Brandenburg.  weiter »
Niederschlagsmangel «Wir bräuchten dringend Regen», heißt es nicht nur in der Eifel. Trockener Ostwind hat die Felder ausgedorrt. Pflanzen ohne tiefes Wurzelwerk lechzen nach Wasser. Hoffnung für den Mai macht eine alte Bauernregel. (c) proplanta 25.04.2020

Massive Trockenheit bedroht die Landwirtschaft »


Göllheim / Üttfeld - Die extreme Trockenheit im April gefährdet das Sommergetreide ebenso wie den Raps, den Maisanbau oder das Gras für die Rinderhaltung.  weiter »
Dürre Böden neu klassifiziert: außergewöhnliche Dürre im Landesosten. (c) proplanta 25.04.2020

Böden im Osten von Mecklenburg-Vorpommern neu klassifiziert »


Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern erlebt Agrarminister Till Backhaus (SPD) zufolge ein erneutes Dürrejahr.  weiter »
Ausgetrockneter Oberboden Wo immer in diesen Tagen die Äcker bestellt werden, staubt es gewaltig. Der Oberboden ist nach vielen Tagen ohne Regen bereits im April ausgetrocknet - möglicherweise mit Folgen später im Jahr. (c) proplanta 22.04.2020

Wetteraussichten bereiten Landwirten im Südwesten Sorge »


Stuttgart - Landwirte im Südwesten dürften in diesen Tagen mit Sorgen auf die Wettervorhersage schauen. Nach einem feuchten Winter ist das Frühjahr bisher sehr trocken.  weiter »
Zu wenig Niederschläge In mehreren Regionen Deutschlands rücken Feuerwehrleute aus, um Waldbrände zu löschen. Rauchwolken stehen auch über einem Nationalpark im deutsch-niederländischen Grenzgebiet. Viel Wind und trockene Böden begünstigen die Flammen. (c) proplanta 22.04.2020

Trockenheit und Nachtfröste - Schlecht für Land- und Forstwirtschaft »


Offenbach / Schwerin - Bei Trockenheit und Wind machen Wald- und Moorbrände derzeit in vielen Regionen Deutschlands den Einsatzkräften zu schaffen.  weiter »
Fehlende Niederschläge Sehnlichst hoffen die Landwirte in Niedersachsen in diesen Tagen auf Regen - ein kräftiger Schauer ist aber derzeit nicht in Sicht. Das bringt Bauern und Waldbesitzer in Bedrängnis. (c) proplanta 21.04.2020

Wie schlimm ist die Trockenheit? »


Hannover - Die Landwirte und Waldbesitzer sehen in diesen Tagen mit Sorge auf die täglichen Wetterberichte: Es ist deutlich zu trocken.  weiter »
Trockenheit 2020 Fehlende Niederschläge und daraus resultierende Trockenheit beeinträchtigt die Landwirtschaft im Saarland. (c) proplanta 20.04.2020

Trockenheit belastet Saar-Landwirtschaft »


Saarbrücken - Die Landwirtschaft im Saarland leidet unter der aktuellen Trockenheit.  weiter »
Waldbrand (c) proplanta 20.04.2020

Sehr hohe Waldbrandgefahr in Teilen Ostdeutschlands »


Potsdam / Kritzlow - Das sonnige und trockene Wetter hat in Brandenburg zu einer sehr hohen Waldbrandgefahr geführt.  weiter »
Frühjahrstrockenheit Der April bleibt sich treu. Nach einem trockenen und sonnigen Wochenende beginnt die Woche nach einzelnen Schauern am Sonntag genau so: trocken und sonnig. Allerdings wird es sehr windig. (c) proplanta 20.04.2020

Aprilwetter: Weiterhin sonnig und trocken aber zum Teil stürmisch »


Offenbach - Die kommende Woche beginnt windig. Bis Mittwoch weht vor allem im Westen und Süden ein teils stürmischer Nordost- bis Ostwind.  weiter »
Frühjahrstrockenheit Nach zwei Jahren mit Dürre-Perioden fällt auch diesen April in Teilen von Thüringen kaum Regen. Dabei brauchen Pflanzen und manche Tiere gerade jetzt Wasser. Thüringer Bauern sorgen sich um die Entwicklung ihrer Feldfrüchte. (c) proplanta 19.04.2020

Trockenstress für Pflanzen und Amphibien »


Erfurt - Eine anhaltende Trockenheit im April macht Thüringer Bauern und heimischen Amphibien zu schaffen.  weiter »
Niederschläge Deutlich mehr Regen in Spanien im letzten halben Jahr. (c) proplanta 18.04.2020

Spanien profitiert von deutlich mehr Niederschlägen »


Madrid - Im häufig von Dürren und Trockenheit betroffenen Spanien hat es in den vergangenen sechs Monaten deutlich mehr geregnet als normal.  weiter »
Frühjahrstrockenheit Spaziergänger freuen sich über Traumwetter, doch den Pflanzen fehlt Wasser. Ein drittes Trockenheitsjahr wäre für Land- und Forstwirtschaft eine Katastrophe. (c) proplanta 17.04.2020

Zu wenig Regen für Land- und Forstwirtschaft »


München/Regensburg - Das außerordentlich schöne Frühlingswetter macht Bauern und Förstern Sorgen. Denn Nutzpflanzen und Bäumen fehlt der Regen.  weiter »
Fehlende Bodenfeuchtigkeit Trockenheit macht den Kulturen zunehmend zu schaffen - Wintergetreide braucht Wasser. (c) proplanta 17.04.2020

Wintergetreide dringend auf Regen angewiesen »


München - In den meisten Teilen Bayerns fiel in den vergangenen Wochen kein nennenswerter Regen.  weiter »
Niederschlagsmenge Baden-Württemberg April Noch ist der Frühling nicht alt und schon herrscht im Südwesten wieder Trockenheit. Damit steigt auch die Waldbrandgefahr. (c) proplanta 16.04.2020

Niederschlagsverteilung: Im Südwesten viel zu trocken »


Stuttgart/Freiburg - Ausbleibender Regen macht den Landwirten in Baden-Württemberg Sorgen und führt zu erhöhter Waldbrandgefahr.  weiter »
Waldbrand (c) proplanta 15.04.2020

Waldbrandgefahr im Nordosten steigt wieder »


Halberstadt / Lüneburg / Potsdam - In Sachsen-Anhalt wächst die Gefahr vor Waldbränden.  weiter »
Trockene Böden Erst gibt es kaum Schnee und folglich keine Schneeschmelze, und dann bleibt der Regen aus: Auf einen milden Winter folgt ein trockenes Frühjahr. Ein Wetterumschwung zeichnet sich noch nicht ab. (c) proplanta 10.04.2020

Ostern wird sonnig und es bleibt trocken »


München - Die aktuelle Trockenheit macht Natur und Landwirtschaft zu schaffen - auch die Schifffahrt ist betroffen.  weiter »
Waldbrandgefahr Thüringen Nicht nur im Hochsommer, auch im Frühjahr drohen nach Erfahrungen von Förstern schwere Waldbrände. So mussten in Thüringen dieses Jahr schon hohe Waldbrandstufen ausgerufen werden. Die Förster mahnen deswegen zu umsichtigem Verhalten im Wald. (c) proplanta 02.04.2020

Erhöhte Waldbrandgefahr in Thüringen »


Erfurt - In Thüringens Wäldern herrscht dieses Frühjahr wieder erhöhte Waldbrandgefahr.  weiter »
Aufforstung Sachsen Wälder Beseitigung der Schäden und Aufforstung in Sachsens Wäldern geht weiter. (c) proplanta 31.03.2020

Borkenkäfer und Sturmholz: Arbeit in Sachsens Wäldern geht nicht aus »


Dresden - Auch in Corona-Zeiten gehen die Beseitigung der Schäden durch Trockenheit oder Stürme und die Aufforstung in Sachsens Wäldern weiter.  weiter »
Waldbrandgefahr Landesforsten warnen vor Waldbrandgefahr. (c) proplanta 27.03.2020

Steigende Waldbrandgefahr in Niedersachsen »


Lüneburg - Das trockene Wetter hat die Waldbrandgefahr in Niedersachsen steigen lassen.  weiter »
Lebensfeindliche Dürre Die nordafrikanischen Länder gehören schon jetzt zu den wasserärmsten der Welt. Durch den Klimawandel droht sich die Situation noch zu verschärfen. Vielen bleibt dann nur die Abwanderung. (c) proplanta 22.03.2020

Nordafrika betet für Regen »


Tunis - Weil es seit Monaten nicht mehr geregnet hat, soll Beistand von oben helfen.  weiter »
Schäden im Wald Waldbesitzer: Situation für einige Betriebe existenziell. (c) proplanta 02.03.2020

Schlechter Zustand der Wälder für kleine Betriebe existenzbedrohend »


Friedrichsdorf - Der Wald in Hessen ist an vielen Stellen durch Trockenheit, Borkenkäfer und Stürme schwer geschädigt - doch gerade kleinen Waldbesitzern fehlen oftmals die Mittel fürs Aufforsten.  weiter »
Sturmschäden Nach Stürmen und Dürre: Große Menge an Schadholz in Bayern. (c) proplanta 27.02.2020

Große Mengen Schadholz in Bayern angefallen »


München / Berlin - Wegen Trockenheit, Stürmen und Schädlingen wird in bayerischen Wäldern mit einer großen Menge Schadholz gerechnet.  weiter »
Waldzustandsbericht 2020 An vielen Orten in Deutschland ist deutlich zu sehen, wie der Wald in den vergangenen beiden Jahren unter Dürre, Stürmen und Schädlingen gelitten hat. Die Schäden sind sogar noch größer als gedacht. (c) proplanta 26.02.2020

Schäden in deutschen Wäldern größer als angenommen »


Berlin - In den deutschen Wäldern haben Trockenheit, Stürme und Käfer größere Schäden angerichtet als bisher angenommen.  weiter »
Fichtenwald Ausgedörrte Böden und Insektenbefall haben die Bäume im Nordosten geschwächt. Die alljährliche Bestandsaufnahme ergab nun, dass es den Wäldern so schlecht geht, wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das muss Konsequenzen haben, meint auch der Agrarminister. (c) proplanta 26.02.2020

Bäume durch Dürre stark gestresst - Waldschäden verdoppelt »


Schwerin - Zwei extrem trockene Sommer in Folge haben den Wäldern in Mecklenburg-Vorpommern erheblich zugesetzt.  weiter »
Drohnen im Weinbau In Franken fällt durchschnittlich dreimal weniger Regen als in Südbayern. Gerade für neue Rebstöcke kann dies das Aus bedeuten, bevor die ersten Trauben gelesen sind. Hilfe soll aus der Luft und vom PC kommen. (c) proplanta 17.02.2020

Wasserversorgung im Weinberg optimieren: Mit Klimamodellen und Drohnen »


Würzburg - Angesichts zunehmender Trockenheit wünscht sich Frankens Weinbaupräsident Artur Steinmann mehr Geld vom Freistaat für digital gesteuerte Bewässerungssysteme.  weiter »
Trockenheit (c) proplanta 30.01.2020

Wetter trifft auf Klima: Folgen für die Landwirtschaft »


Dresden - Zwei extrem trockene und warme Jahre hintereinander haben die Trockenheit in Sachsen bis in tiefe Bodenschichten hinein verschärft.  weiter »
Trockene Böden Es hat bei weitem noch nicht genug geregnet in Nordrhein-Westfalen, die Böden sind viel zu trocken. Schlechte Startbedingungen für die Bäume in den nächsten Frühling - neuer Borkenkäferbefall könnte drohen. (c) proplanta 26.01.2020

Dürre in NRW hält weiter an »


Düsseldorf - In weiten Teilen Nordrhein-Westfalens sind die Böden nach Einschätzung von Umweltforschern immer noch viel zu trocken.  weiter »
Milder Winter Milder Winter kein Grund zum Jubeln für Thüringer Bauern. (c) proplanta 20.01.2020

Bauern freuen sich nicht über milden Winter »


Erfurt - Der bislang milde Winter bereitet den Landwirten in Thüringen Sorgen. «Mitte Januar sollte kein Frühling sein», sagte André Rathgeber, Pflanzenbau-Experte beim Thüringer Bauernverband.  weiter »
Waldbrände 2020 Trockene Sommer, wenig Wasser, viel totes Holz: Brennt der Harz bald ab? Eine Wissenschaftlerin fordert rasches Handeln - denn es fehlt nicht nur ein Konzept gegen Waldbrände. (c) proplanta 20.01.2020

Dem Harz drohen katastrophale Waldbrände »


Göttingen - Wegen des Klimawandels befürchtet die Göttinger Forscherin Bettina Kietz im Harz eine größere Gefahr für katastrophale Waldbrände.  weiter »
Trockenheit (c) proplanta 20.01.2020

Tiefe Bodenschichten weiterhin sehr trocken »


Offenbach - Schlechte Nachrichten für Bauern und Waldbesitzer: Auch wenn sich der Oberboden durch die reichhaltigen Niederschläge im Oktober 2019 rasch von der sommerlichen Dürre erholt hatte, sieht es darunter vielerorts noch anders aus, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte.  weiter »
Apfelanbau Thüringen An den Obstbäumen hingen in der vergangenen Saison nicht nur weniger Früchte, sie waren oft auch klein. Das bereitet den Obstbauern große Sorgen. Wie können sie sich künftig besser für Dürren wappnen? (c) proplanta 16.01.2020

Obstanbau in Thüringen leidet unter Trockenheit »


Erfurt - Thüringens Obstbauern müssen sich für die Zukunft auf häufigere Trockenperioden einstellen.  weiter »
Trockenschäden Bauern sollen bald günstiger an Dürreversicherungen kommen. (c) proplanta 16.01.2020

Dürreversicherungen für Landwirte sollen günstiger werden »


Berlin - Landwirte sollen sich bald zu günstigeren steuerlichen Bedingungen gegen Dürreschäden versichern können.  weiter »
Waldzustand 2019 Trockenheit, Käfer und Stürme haben in den Wäldern in der Mitte Deutschlands große Schäden angerichtet. Wie ist die Situation und wie agieren die drei Länder, um das Waldsterben einzudämmen? (c) proplanta 05.01.2020

So schlimm wie noch nie: Massive Waldschäden in Deutschland »


Erfurt / Dresden / Magdeburg - Die Schadensbilanz für die mitteldeutschen Wälder fällt für 2019 dramatisch aus.  weiter »
Finanzhilfen für den Wald Über die von der Bundesregierung für den kranken Wald zugesagten Finanzhilfen gibt es Streit. Die Bäume brauchen unterdessen zudem dringend mehr Regen - ein neues Borkenkäferjahr steht bevor. (c) proplanta 04.01.2020

Versprochenes Geld für notleidenden Wald sorgt für Streit »


Mainz - Die FDP-Bundestagsabgeordnete Carina Konrad hat von der Bundesregierung mehr Tempo bei den zugesagten Finanzhilfen für den Wald gefordert.  weiter »
Waldzustand Der kranke Wald braucht dringend Wasser - und zwar jede Menge. Starkregen und Schneebruch wären allerdings schlecht für die schwer angeschlagenen Bäume - und gut für den Borkenkäfer. (c) proplanta 03.01.2020

Wald in Rheinland-Pfalz braucht dieses Jahr vor allem Regen »


Mainz - Die Trockenheit und der Borkenkäfer setzen dem geschädigten Wald in Rheinland-Pfalz nach zwei extremen Jahren auch 2020 zu.  weiter »
Regen und Schnee für den Waldboden Waldbesitzer wünschen sich weiteren Regen und Schnee. (c) proplanta 22.12.2019

Waldbesitzer sehnen weitere Niederschläge herbei »


Karlsruhe / Freiburg - Der Wetterwunsch der Waldbesitzer für den Rest des Winters: Regen und Schnee.  weiter »
Waldzustand in Sachsen Abgestorbene, kahle Bäume: Wer durch die Wälder in Sachsen spaziert, sieht die Folgen von Trockenheit und Schädlingsbefall an vielen Stellen. Besonders betroffen sind zwei Baumarten. (c) proplanta 21.12.2019

75 Prozent der sächsischen Bäume geschädigt »


Coswig - Sachsens Wälder leiden weiter unter Borkenkäferbefall und Wetterextremen.  weiter »
Waldzustandsbericht 2019 Der Zustand von Brandenburgs Bäumen hat sich weiter verschlechtert. Das geht aus dem neuen Waldzustandsbericht hervor. Für Brandenburgs Forstminister ein deutlich sichtbares Zeichen des Klimawandels. (c) proplanta 19.12.2019

Waldzustandsbericht: Klimawandel bei allen Baumarten angekommen »


Potsdam - Trockenheit, Waldbrände und Schädlinge haben Brandenburgs Wäldern weiter zugesetzt - dem Wald geht es so schlecht wie seit mehr als 25 Jahren nicht.  weiter »
Laubwald Nur noch jeder zehnte Baum in den Wäldern der Hauptstadt ist fit. Für die Umweltsenatorin belegt der neue Waldzustandsbericht die massiven Folgen des Klimawandels. (c) proplanta 28.11.2019

Berlins Wälder durch Hitze in kritischer Lage »


Berlin - Die vergangenen beiden Hitzesommer haben Berlins Wäldern massiv zugesetzt: Neun von zehn Waldbäumen zeigten Schäden durch extreme Trockenheit, heißt es im Waldzustandsbericht, den Umweltsenatorin Regine Günther am Mittwoch vorstellte.  weiter »
Waldzustand in Deutschland Deutlich mehr beschädigtes Holz in Deutschlands Wäldern. (c) proplanta 26.11.2019

Deutscher Wald in miesem Zustand »


Berlin - Massive Auswirkungen von Trockenheit und Käfern haben deutlich mehr Holzschäden in den deutschen Wäldern angerichtet.  weiter »
Regenfälle Dass es seit einigen Tagen immer wieder regnet, macht Niedersachsens Landwirte froh. Auch bei den Harzwasserwerken atmet man auf. Doch die Niederschläge reichen noch nicht aus. (c) proplanta 19.10.2019

Dürre Böden freuen sich über ergiebigen Regen »


Goslar - Niedersachsens Bauern ist der Regen der vergangenen Tage hoch willkommen.  weiter »
Sturmschäden Seit Jahrzehnten steigen die Durchschnittstemperaturen in Bayern, die Sommer sind wärmer und trockener geworden. Für die Wälder eine Belastung - und die hat messbare Folgen für die bayerische Staatskasse. (c) proplanta 19.10.2019

80 Millionen Euro Kosten für Staatsforsten in Bayern »


München - Der Klimawandel kommt die bayerischen Staatsforsten teuer zu stehen: Trockenheit, Stürme, Schneebruch und Borkenkäfer haben den mit mehr als 8.000 Quadratkilometern Fläche größten deutschen Forstbetrieb heuer 80 Millionen Euro gekostet.  weiter »
Ergiebige Regenfälle Hessens Bauern freuen sich über Regen nach dem Dürre-Sommer 2019. (c) proplanta 18.10.2019

Freude unter Landwirten über ergiebige Niederschläge »


Friedrichsdorf - Nach dem trockenen Hitze-Sommer haben die Niederschläge der vergangenen Wochen den Feldern der Bauern gut getan.  weiter »
Wälder in Bayern (c) proplanta 07.07.2019

Bäume in Bayern leiden unter Trockenheit, Hitze und Käfern »


Regensburg - Viele Bäume in Bayern kämpfen nach Einschätzung von Experten mit Trockenheit, Hitze und tierischen Schädlingen.  weiter »
Maismarkt Maismarkt 2019 (c) proplanta 11.01.2019

Mais-Fronttermin verliert auf 180,50 EUR/t - Brasiliens Maisernte wackelt wegen Trockenheit, aber schwächere Tendenz in den USA »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt tendierte zum Wochenende deutlich schwächer. Dies lag mehr an den Entwicklungen in den USA als in Südamerika.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.