Agrarnachrichten: Wolf

Wölfe im Südwesten Gewöhnt man sich dran? Ein Wolf ist im Südwesten längst ansässig, weitere werden nach Meinung von Fachleuten kommen. Die Empörung von Schafhaltern weicht Resignation. Sauer sind sie dennoch. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 23.02.2020

Wie geht es weiter mit Wölfen im Südwesten? »


Karlsruhe - Anfangs herrschte Aufregung, nun begegnen Schafhalter im Südwesten dem Wolf mit einer gewissen Resignation - und den Behörden mit Zorn.  weiter »
Wolf Der Wolf gilt in Deutschland als streng geschützte Tierart. Seitdem sich immer mehr Wölfe in Deutschland ansiedeln, sehen sich Jäger und Weidetierhalter zunehmend auch vor Problemen. Jetzt gibt es eine Anklage wegen eines erschossenen Wolfes. (c) proplanta 14.02.2020

Wolf erschossen - Staatsanwaltschaft klagt Jäger an »


Potsdam - Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat Anklage gegen einen Jäger erhoben, weil er vor mehr als einem Jahr in Brandenburg einen Wolf erschossen haben soll.  weiter »
Wolf in Hessen Ob Wölfe in Hessen wieder heimisch werden, ist noch unklar. Die Nachweise von Isegrim nehmen aber zu. In Frankfurt und Wiesbaden sind zwei Tiere bei Unfällen ums Leben gekommen. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 13.02.2020

Wölfe in Hessen: Bereits zweites totes Tier gefunden »


Wiesbaden - Erneut ist in Hessen ein toter Wolf entdeckt worden. In der Nähe des Wiesbadener Ostbahnhofes habe ein Bahnmitarbeiter das weibliche Tier gefunden, teilte das Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am Mittwoch in Wiesbaden mit.  weiter »
Problemwolf stirbt nach Autounfall Monatelang entging Problemwolf «GW924m» in Schleswig-Holstein den Jägern. Das Tier wanderte nach Mecklenburg-Vorpommern weiter. Und starb nun doch: Durch die Folgen einer Kollision mit einem Auto im Nachbarland Niedersachsen. (c) proplanta 13.02.2020

Problemwolf GW924m stirbt nach Autounfall in Niedersachsen »


Kiel/Hannover - Der in Schleswig-Holstein zum Abschuss freigegebene Problemwolf «GW924m» ist tot.  weiter »
Abschussgenehmigung für einzelnen Wolf (c) Ennira - fotolia.com 10.02.2020

Kommen Erleichterungen für Wolfsabschuss in Niedersachsen? »


Hannover - Nach über einem Jahr vergeblicher Jagd auf den Rodewalder Leitwolf hofft das niedersächsische Umweltministerium darauf, bald keine Abschussgenehmigung für einen einzelnen Wolf mehr zu benötigen.  weiter »
Wolf in der Oberpfalz (c) chphotography86 - fotolia.com 06.02.2020

Zwei Schafe in der Oberpfalz von Wolf gerissen »


Neustand an der Waldnaab - In der Oberpfalz hat ein Wolf zwei Schafe gerissen. Wie das Landesamt für Umwelt (LfU) am Mittwoch mitteilte, hätten dies genetische Spuren an den beiden toten Tieren bestätigt.  weiter »
Wolf in Bad Wildbad (c) natureguy - fotolia.com 06.02.2020

Wolf reisst Schafe in Bad Wildbad: Keine Entschädigung für Halter »


Bad Wildbad - Der jüngste Schafsriss in der Gemeinde Bad Wildbad (Landkreis Calw) geht auf einen Wolf zurück.  weiter »
Wolfsmanagement Die Liste der Anfeindungen wird immer länger: Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies ist wegen seiner Wolfspolitik ins Visier geraten. Er ist nicht der erste, der deswegen bedroht wird. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 02.02.2020

Umweltminister Lies erhält Morddrohungen wegen Wolfsjagd »


Hannover - Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) ist wegen der Abschussgenehmigung für den Rodewalder Wolf mit dem Tode bedroht worden.  weiter »
Rodewalder Wolf Auch vor Rindern hat er nicht haltgemacht, der Leitrüde des Rodewalder Wolfsrudels. Das Umweltministerium brachte eine Abschussgenehmigung auf den Weg, Wolfsschützer wollen ihn retten. Mittlerweile wird seit einem Jahr nach GW717m gesucht. (c) proplanta
29.01.2020

Rodewalder Wolf wird seit einem Jahr erfolglos gesucht »


Hannover - Der Leitwolf des Rodewalder Rudels entzieht sich seit einem Jahr erfolgreich seinen Verfolgern. Weil er immer wieder Nutztiere gerissen hat, ist das Tier mit der offiziellen Kennung GW717m zum Problemwolf geworden.  weiter »
Wolf im Schwarzwald? (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 26.01.2020

Sieben Schafe im Nordschwarzwald gerissen - War es ein Wolf? »


Bad Wildbad - Sieben Schafe sind in der Gemeinde Bad Wildbad (Landkreis Calw) möglicherweise einem Wolf zum Opfer gefallen.  weiter »
Wolfsangriffe 2019 (c) natureguy - fotolia.com 13.01.2020

Wolfsattacken erreichen Rekordwert »


Schwerin - Wölfe haben in Mecklenburg-Vorpommern im Vorjahr so oft Schafe, Rinder und andere Nutztiere angefallen und gerissen wie noch nie.  weiter »
Wolfs-Abschuss (c) Ennira - fotolia.com 09.01.2020

Wolfs-Abschuss: Entscheidung kann dauern »


Wesel - Nach dem Antrag eines Schäfers auf den Abschuss einer Wölfin am Niederrhein hat der Kreis Wesel am Donnerstag das Landesumweltamt NRW eingeschaltet.  weiter »
Wölfe in Schleswig-Holstein Ein weiterer Wolf hat Schleswig-Holstein nach Regierungsangaben den Rücken gekehrt. GW1430 wurde für mehrere Schafsrisse in Dithmarschen verantwortlich gemacht. Die letzten Risse stammen aus der Grenzregion zu Dänemark. (c) proplanta 08.01.2020

Wolf GW1430m nicht mehr in Schleswig-Holstein unterwegs »


Kiel - Nach dem nach Mecklenburg-Vorpommern abgewanderten Problemwolf GW924m hat auch ein in Dithmarschen umstrittenes Tier das Land laut Umweltministerium verlassen.  weiter »
Wolf in Görlitz Verirrter Wolf aus Görlitz wieder in Freiheit. (c) chphotography86 - fotolia.com 03.01.2020

Verirrter Wolf wieder in Freiheit »


Görlitz - Der Wolf, der sich in einen Hinterhof in Görlitz verirrt hatte, ist wieder frei.  weiter »
Wolfsrisse Opfer von Wolfsrissen sollen ab sofort einfacher entschädigt werden. (c) trialartinf - fotolia.com 02.01.2020

Einfachere Entschädigung für Opfer von Wölfen »


Hannover - Tierhalter in Niedersachsen, die Opfer von Wolfsrissen geworden sind, sollen ab sofort einfacher entschädigt werden.  weiter »
Ohrdrufer Wölfin Die Wölfin, die bei Ohrdruf über den Truppenübungsplatz der Bundeswehr streift und dort schon viele Schafe gerissen hat, darf getötet werden. Die Wölfin geriet nicht nur wegen ihrer Schafsrisse in die Schlagzeilen. (c) chphotography86 - fotolia.com 23.12.2019

Ohrdrufer Wölfin zum Abschuss freigegeben »


Erfurt/Ohrdruf - Die Wölfin bei Ohrdruf darf nun offiziell getötet werden.  weiter »
Wölfe in Schleswig-Holstein Beim Wolf kochen die Emotionen in Schleswig-Holstein hoch. Nun bereitet ein Tier Schafhaltern an der Nordseeküste Probleme. Umweltminister Albrecht setzt auf wolfssichere Zäune und ringt mit der EU. (c) proplanta 22.12.2019

Koexistenz von Schaf und Wolf in Schleswig-Holstein? »


Kiel - Nach Ansicht von Umweltminister Jan Philipp Albrecht bietet Schleswig-Holstein genügend Platz für Wölfe und eine umfangreiche Weidehaltung von Schafen.  weiter »
Wolfsvorkommen Allzu häufig soll sie Hürden überwunden und Schafe gerissen haben: Die Ohrdrufer Wölfin könnte auf die Abschlussliste kommen. Entscheiden muss das die oberste Naturschutzbehörde - aber es gibt rechtliche Bedenken. (c) chphotography86 - fotolia.com 21.12.2019

Ohrdrufer Wölfin rückt ins Visier »


Erfurt - Der Antrag zum Abschuss der Ohrdrufer Wölfin ist im zuständigen Landesamt eingegangen und wird geprüft.  weiter »
Abschuss von Wölfen Lange verschwundene Wölfe sollen geschützt werden - es gibt aber Attacken auf Nutztiere. Können neue Regeln die Konflikte lösen? In Schleswig-Holstein empfingen unterdessen wütende Schäfer Minister Albrecht mit toten Schafen. (c) Ennira - fotolia.com 20.12.2019

Abschuss von Wölfen erleichtert »


Berlin/Friedrichskoog - Wölfe dürfen in Zukunft einfacher abgeschossen werden, um Schafe und andere Nutztiere vor dem Raubtier zu schützen.  weiter »
Wolfsabschuss in Deutschland Eigentlich stehen Wölfe, die sich wieder in Deutschland ansiedeln, unter strengem Schutz. Doch in vielen Regionen gibt es Sorgen vor Attacken auf Tierherden. Gegenmaßnahmen sollen nun einfacher werden. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 19.12.2019

Der Wolf: Schützenswert oder zum Abschuss frei? »


Berlin - Zum Schutz von Schafen und anderen Nutztieren soll der Abschuss von Wölfen in Deutschland künftig leichter möglich sein.  weiter »
Wölfe in Hessen Wölfe sind zunehmend auch in Hessen unterwegs. Gut möglich, dass Mitte Januar sogar offiziell vermeldet wird, dass nach längerer Zeit wieder ein Exemplar sesshaft geworden ist. Den einen oder anderen Weidetierhalter wird das aber wenig begeistern. (c) chphotography86 - fotolia.com 18.12.2019

Wann wird der erste Wolf in Hessen sesshaft? »


Gießen / Wiesbaden - Wölfe sind in diesem Jahr vermehrt in Hessen aufgetaucht.  weiter »
Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern Darauf warten Schafzüchter schon lange: Zum Jahresbeginn soll die neue «Förderrichtlinie Wolf» in MV in Kraft treten. Es gibt mehr Geld für den Schutz vor dem streng geschützten Raubtier. (c) natureguy - fotolia.com 14.12.2019

Mecklenburg-Vorpommern gibt mehr Geld für Schutz vor Wölfen »


Schwerin - Angesichts des weiter gewachsenen Wolfsbestandes und der gestiegenen Zahl von Attacken auf Nutztiere in Mecklenburg-Vorpommern gewährt das Land mehr Unterstützung für Schutzmaßnahmen.  weiter »
Bundesprogramm Wolf 13.12.2019

Wolfsübergriffe: Niedersachen erhält die meisten Gelder für die Herden »


Bonn - Insgesamt 1,05 Millionen Euro stellte das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) zur Verfügung, um den Aufwand, den Wanderschäferinnen und Wanderschäfer zum Schutz ihrer Herden gegen Wolfsübergriffe betreiben, finanziell aufzufangen.  weiter »
Wölfe (c) natureguy - fotolia.com 07.12.2019

Mehr Nutztiere durch Wölfe im Südwesten getötet »


Berlin - Wölfe haben im vergangenen Jahr 51 Nutztiere im Südwesten getötet oder verletzt. Das geht aus einem Bericht der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) hervor.  weiter »
Wolf auf Usedom (c) natureguy - fotolia.com 05.12.2019

Wolf für Übergriff auf Usedomer Schafsherde verantwortlich »


Schwerin/Insel Usedom - Für den Riss eines Schafs auf der Insel Usedom vor zwei Wochen ist ein Wolf verantwortlich.  weiter »
Wolfsverdachtsgebiet Zu den bereits drei Wölfen in NRW ist wohl ein weiteres Tier gekommen. Deshalb weist das Land erstmals ein «Wolfsverdachtsgebiet» aus. Es liegt im Oberbergischen Land. Die Wölfin war auch schon im benachbarten Rheinland-Pfalz unterwegs. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 04.12.2019

In NRW wird Wolfsverdachtsgebiet ausgewiesen »


Düsseldorf - In Nordrhein-Westfalen hat sich wahrscheinlich ein weiterer Wolf angesiedelt.  weiter »
Wölfe in Deutschland 2019 Deutlich mehr Rudel als im Jahr zuvor sind im Wolfsmonitoring erfasst. Mindestens 275 erwachsene Wölfe leben demnach inzwischen in Deutschland. Auch in Mecklenburg-Vorpommern wächst die Zahl der Raubtiere. (c) chphotography86 - fotolia.com 02.12.2019

Immer mehr Wölfe in Deutschland »


Bonn - In Deutschland leben inzwischen wieder mehr als 100 Wolfsrudel. Wie das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dieDokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) am Montag in Bonn mitteilte, wuchs die Zahl der registrierten Rudel binnen eines Jahres um ein Drittel an.  weiter »
Nutztierrisse (c) natureguy - fotolia.com 15.11.2019

Nutztierrisse: Zahl im Nordosten schnellt nach oben »


Schwerin/Borken - Die Wolfsrudel in Mecklenburg-Vorpommern haben bis November schon deutlich mehr Nutztiere gerissen als im bisherigen Rekordjahr 2018.  weiter »
Rissgutachten (c) proplanta 06.11.2019

Gerissenes Schaf in Berlin: Wohl doch kein Wolf verantwortlich »


Berlin - Der Tod eines Schafs im Westen Berlins geht nach Experten-Einschätzung wahrscheinlich nicht auf einen Wolf zurück.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Toter Wolf bei Dörverden starb nicht durch Abschuss - Analyse läuft. (c) proplanta 02.11.2019

Toter Wolf bei Dörverden wurde nicht erschossen »


Hannover / Berlin - Der bei Dörverden in Niedersachsen gefundene Wolf ist nach ersten Analysen nicht durch illegalen Abschuss gestorben.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen (c) proplanta 01.11.2019

Toter Wolf bei Dörverden: Möglicherweise illegal erschossen? »


Hannover - In der Nähe von Dörverden im Landkreis Verden ist ein toter Wolf entdeckt worden. Nach Einschätzung des zuständigen Wolfsberaters sieht es nach einem illegalen Abschuss aus.  weiter »
Wölfe in Hessen Nachweis erbracht - Wolf für gerissene Schafe verantwortlich. (c) trialartinf - fotolia.com 16.10.2019

Wolf hat nachweislich Schafe in Osthessen gerissen »


Nentershausen / Wiesbaden - Die vor einigen Tagen in Osthessen gerissenen Schafe gehen auf einen Wolf zurück. Das gab das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am Dienstag in Wiesbaden bekannt.  weiter »
EU-Recht (c) Oleg Golovnev - fotolia.com 11.10.2019

EuGH setzt enge Grenzen für den Abschuss von Wölfen »


Brüssel - Der Europäische Gerichtshof hat Genehmigungen zum Abschuss von Wölfen enge Grenzen gesetzt.  weiter »
Wolfsmanagement Bundesprogramm Wolf: Antragsfrist wird bis 10. Oktober 2019 verlängert. (c) proplanta 17.09.2019

Antragsfrist für Bundesprogramm Wolf verlängert »


Bonn - Ab sofort können Wanderschäfer für ihre Bemühungen zum Schutz vor dem Wolf wieder Fördermittel bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) beantragen.  weiter »
Weidetiere schützen Hungrige Wölfe: Nutztiere im Herbst besonders gefährdet. (c) proplanta 19.08.2019

Wolfsangriffe nehmen im Herbst zu »


Dresden - Im Spätsommer und Herbst steigt die Gefahr von Wolfsangriffen auf Nutztiere.  weiter »
Wölfe in Brandenburg In Brandenburg leben immer mehr Biber und Wölfe. Um die Schäden durch die streng geschützten Tiere zu begrenzen, muss in Schutzmaßnahmen - etwa für Schafsherden - investiert werden. (c) proplanta 18.08.2019

Brandenburg investiert zunehmend in Schutz von Wolf und Biber »


Potsdam - Brandenburg lässt sich den Schutz vor Schäden durch Wölfe und Biber einiges kosten.  weiter »
Problemwolf Seit gut einem halben Jahr müht sich das Umweltministerium, den Leitwolf des Rodewalder Rudels zur Strecke zu bringen. Die Jagd blieb bislang ohne Ergebnis - verursacht aber erhebliche Kosten. Die Grünen halten das Unterfangen für sinnlos. (c) chphotography86 - fotolia.com 07.08.2019

Jagd auf Problemwolf kostet Land mehr als 83.000 Euro »


Hannover - Die erfolglose Jagd auf den Rodewalder Wolf hat das Land Niedersachsen bislang mehr als 83.000 Euro gekostet.  weiter »
Wölfe in NRW Gerissene Schafe im Kreis Wesel - Wieder war es ein Wolf. (c) proplanta 01.08.2019

Erneut Schafe im Kreis Wesel von Wolf gerissen »


Essen - Drei jüngere Attacken mit verletzten und toten Schafen im Kreis Wesel gehen nach Angaben des Landesumweltamts (Lanuv) auf das Konto eines Wolfes.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Eine Woche nach dem Abschuss einer Wölfin hat die Polizei bislang keinen Hinweis auf die illegale Tat erhalten. Tierschützer erhöhten die Belohnung zur Ergreifung der Täter auf 11.000 Euro. Weshalb zogen die Täter dem Tier einen Draht durch die Pfote? (c) Ennira - fotolia.com 30.07.2019

Wolfsabschuss: Bisher keine Hinweise auf Täter »


Wittingen - Eine Woche nach dem illegalen Abschuss einer Wölfin im Kreis Gifhorn hat die Polizei bislang keinerlei Hinweis auf die Täter erhalten. Das teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.  weiter »
Ermittlungen toter Wolf Mit einem schweren Gegenstand und einer Schlinge um den Hals sollte die erschossene Wölfin wohl für immer im Kanal verschwinden. Doch der Tierkadaver tauchte wieder auf. Die Polizei sucht jetzt nach Tätern. (c) proplanta 23.07.2019

Polizei sucht nach Tod einer jungen Wölfin nach Täter »


Wittingen -Unbekannte haben in Wittingen eine Wölfin getötet und ihren Kadaver im Elbe-Seitenkanal versenkt. Das recht junge Tier sei mit einer Schusswaffe getötet worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.   weiter »
Wölfe in Niedersachsen Immer mehr Wolfsrudel gibt es in Niedersachsen, vor allem Schafhalter klagen. Doch die Zahl der getöteten Nutztiere steigt nicht so schnell wie die der Wölfe. Die Zahl der gemeldeten Angriffe ist gesunken. (c) proplanta 21.07.2019

Mehr Wölfe, aber weniger Nutztierrisse »


Hannover - Trotz stetig steigender Zahl der Wölfe in Niedersachsen hat sich die Zahl der getöteten Nutztiere im ersten Halbjahr möglicherweise kaum verändert. Das ergaben vorläufige Erkenntnisse des Umweltministeriums in Hannover.  weiter »
Wolfsichtung (c) proplanta 17.07.2019

Erneute Wolfsnachweise in NRW »


Recklinghausen - Das Landesumweltamt hat erneut Nachweise über die Anwesenheit von Wölfen in NRW veröffentlicht.  weiter »
Wölfe in NRW Zwei weitere Wolfsnachweise eingegangen. (c) proplanta 13.07.2019

Weitere Wolfsnachweise in NRW »


Recklinghausen - Das Landesumweltamt hat zwei weitere Wolfsnachweise erhalten. Damit erhöht sich die Zahl der Wolfsbeweise in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr auf 22.  weiter »
Wölfe in Deutschland Bundesprogramm Wolf: Wanderschäfer können jetzt Förderung beantragen. (c) proplanta 13.07.2019

Wanderschäfer können Förderung für Herdenschutz beantragen »


Berlin - Schäfer, die mit ihren Herden durch Gebiete mit Wölfen ziehen, bekommen für Schutzvorkehrungen Unterstützung des Bundes.  weiter »
Schafhaltung Halter von Schafen und Ziegen bekommen Prämie als Ausgleich zum Wolf. (c) proplanta 04.07.2019

Wolf-Ausgleichsprämie für Schaf- und Ziegenhalter »


Dresden - Mit einer Prämie soll dem Rückgang von Schafen und Ziegen in Sachsen entgegengewirkt werden. Laut Umweltministerium können Halter Förderungen von jährlich 40 Euro pro Tier beantragen.  weiter »
Wölfe in Schleswig-Holstein Bericht über mögliches erstes Wolfsrudel in Schleswig-Holstein. (c) proplanta 02.07.2019

Erstes Wolfsrudel in Schleswig-Holstein vermutet »


Kiel - Experten gehen einem Bericht über ein mögliches erstes Wolfsrudel in Schleswig-Holstein im Kreis Herzogtum Lauenburg nach.  weiter »
Wölfe in Baden-Württemberg Bessere Datengrundlage für das Wolfsmanagement - Umweltminister Franz Untersteller fordert jährliche Bestandserhebung der Wolfspopulation. (c) proplanta 28.06.2019

Umweltminister fordert häufigere Zählung von Wölfen »


Stuttgart - Wölfe in Deutschland sollten nach Ansicht des baden-württembergischen Umweltministers Franz Untersteller strenger beobachtet und gezählt werden.  weiter »
Wölfe in Osthessen (c) proplanta 08.06.2019

Wolf streift in Osthessen umher »


Lautertal - Im Vogelsbergkreis ist erneut ein Wolf beobachtet worden. Ein Landwirt hatte das Tier vergangenen Samstag gesehen und fotografiert.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Verein klagt gegen Genehmigung für Abschuss des Rodewalder Wolfs. (c) liveostockimages - fotolia.com 29.05.2019

Klage gegen Abschuss des Rodewalder Wolfs »


Hannover - Der Freundeskreis freilebender Wölfe hat beim Verwaltungsgericht Oldenburg Klage gegen den Abschuss des Rodewalder Wolfs eingereicht. Das teilte der Verein am Montagabend mit.  weiter »
Abschuss von Wölfen Ein neues Gesetz soll den Abschuss des Wolfes vereinfachen. Dem Bauernverband gehen die Planungen nicht weit genug, für Naturschützer ist bei dem Beschluss die Gefahr für den Wolf selbst nicht das größte Problem. (c) Ennira - fotolia.com 26.05.2019

Vereinfachter Abschuss von Wölfen - Bauern gegen Naturschützer? »


Stuttgart - Der von der Bundesregierung geplante vereinfachte Abschuss von Wölfen ist für den Landesbauernverband (LBV) ein Schritt in die richtige Richtung.  weiter »
Wolf in Hessen Mehrere Wölfe hat es erwiesenermaßen nach Hessen verschlagen. Für Menschen besteht keine Gefahr. Aber Weide- und Nutztierhalter müssen sich um Schutzmaßnahmen kümmern. In Berlin wird über Abschüsse diskutiert. (c) chphotography86 - fotolia.com 25.05.2019

Wölfe streunen durch Hessen »


Wiesbaden - Immer häufiger durchstreifen wieder Wölfe Hessens Wälder. Im Jahr 2019 wurden nach Angaben der zuständigen Behörden bereits mindestens drei Tiere nachgewiesen.  weiter »
Wölfe in den Niederlanden (c) proplanta 22.05.2019

Wölfe lassen sich in den Niederlanden nieder »


Amersfoort - Nach mehr als 150 Jahren werden die Wölfe wieder in den Niederlanden sesshaft.  weiter »
Wolf Abschuss Die Rückkehr der Wölfe stellt Schäfer vor Probleme und macht vielen Menschen Angst - und sie ist ein großes Wahlkampf-Thema. Nach monatelangem Zoff scheint nun ein Kompromiss in der Bundesregierung gefunden. Er kommt aber schlecht an. (c) Ennira - fotolia.com 20.05.2019

Abschuss nach Wolfsrissen soll erleichtert werden »


Berlin - Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll der Abschuss der Raubtiere einfacher werden.  weiter »
Wölfe in der Altmark (c) proplanta 15.05.2019

Herdenschutzhund mutmaßlich durch Wolf schwer verletzt »


Schönhausen / Iden - Vermutlich durch einen Wolfsangriff ist ein Herdenschutzhund in der Altmark schwer verletzt worden.  weiter »
Wölfe in Deutschland Die Zahl der Wölfe in Deutschland steigt, gleichzeitig wachsen deshalb die Probleme in der Landwirtschaft. Betroffene haben nun ihrem Ärger Luft gemacht. (c) chphotography86 - fotolia.com 10.05.2019

Landwirte und Schäfer wollen besseren Schutz vor Wölfen »


Hamburg - Bauern und Schäfer fordern einen besseren Schutz ihrer Weidetiere vor Wölfen.  weiter »
Wölfe in Bayern Wölfin hat sich in der Rhön niedergelassen. (c) proplanta 09.05.2019

Wölfin hat sich in Unterfranken niedergelassen »


Augsburg - Eine Wölfin hat sich im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld niedergelassen.  weiter »
Wolfsvorkommen Wolf im Landkreis Wunsiedel gesichtet. (c) proplanta 08.05.2019

Wolf im Fichtelgebirge gesichtet »


Wunsiedel - Ein Wolf ist im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge gesichtet worden. Es handele sich wahrscheinlich um ein einzelnes durchziehendes Tier, sagte ein Sprecher des Landesamts für Umwelt (LfU) in Augsburg am Dienstag.  weiter »
Wolfsangriffe Thüringen Der Wolf kehrt nach Deutschland zurück und mit ihm die Herausforderung, die Anliegen von Naturschützern und Nutztierhaltern zu vereinen. In Thüringen geht es dabei aktuell einmal nicht um Schafe. (c) chphotography86 - fotolia.com 07.05.2019

Tote Fohlen auf Koppel - Wieder ein Wolf unter Verdacht »


Erfurt/Ohrdruf - Für den Tod mindestens dreier Fohlen auf einer Koppel im Ilm-Kreis kann nach vorläufiger Expertenansicht ein Wolf verantwortlich sein.  weiter »
Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern In Mecklenburg-Vorpommern hat sich ein breites Bündnis gebildet, das einen aktiveren Umgang mit Wölfen - samt Jagd - fordert. Für ein gemeinsames Papier ernten die Autoren viel Zustimmung - und hoffen auf Veränderungen. (c) proplanta 05.05.2019

Neues Wolfspapier erfährt Zuspruch »


Neubrandenburg / Schwerin - Das neue Positionspapier zum Umgang mit dem Wolf im Nordosten, das 14 Verbände vorgestellt haben, stößt auf viel Zustimmung.  weiter »
Wolf Schwarzwald (c) chphotography86 - fotolia.com 03.05.2019

Schwarzwald-Wolf erstmals im Bühler Waldgebiet abgelichtet »


Bühl - Der vor eineinhalb Jahren erstmals im Nordschwarzwald nachgewiesene Wolf fühlt sich offenbar weiter in der Region heimisch.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Lies denkt über Abschussgenehmigungen für ganze Wolfsrudel nach. (c) proplanta 02.05.2019

Abschussgenehmigungen für ganze Wolfsrudel möglich »


Hannover - Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies hält zukünftig Abschussgenehmigungen für ganze Wolfsrudel für denkbar.  weiter »
Wölfe in Deutschland In Mecklenburg-Vorpommern fressen Wölfe jährlich mehr Nutztiere. Nun hat sich ein Bündnis, auch mit Pferde- und Rinderzüchtern sowie Landtouristikern, gebildet und fordert Ergebnisse. Sogar ein 1,80 Meter hoher Zaun wurde schon überwunden. (c) proplanta 30.04.2019

Immer mehr Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern - Forderungen gehen bis hin zur Jagd »


Groß Görnow - Ein Bündnis aus 14 Verbänden im Nordosten fordert klarere Regelungen zum Umgang mit Wölfen, darunter auch die Jagd.  weiter »
Wolfsattacke Mössingen Nicht nur Wölfe, sondern auch Hunde gehören zu den ärgsten Feinden der Schafe im Land. Noch ist es nicht ganz sicher, aber der Tod von 22 Tieren in Mössingen geht wohl auf das Konto eines Hundes. (c) proplanta 26.04.2019

22 Schafe in Mössingen tot - Wolfsattacke? »


Mössingen - Nach dem Riss von 22 Schafen in Mössingen bei Tübingen prüfen Experten, ob eine Wolfsattacke ausgeschlossen werden kann.  weiter »
Wölfe Vorkommen Deutschland In Deutschland gibt es immer mehr Wölfe. Über den Umgang mit dem Raubtier wird auch in der Bundesregierung gestritten. Die Betroffenen warten darauf, dass gehandelt wird - und berichten von unheimlichen Erlebnissen. (c) proplanta 26.04.2019

Leben mit dem Wolf: Zwischen Angst und Resignation »


Görlitz - Dichte Wälder, weite Felder und mittendrin Gehöfte und Dörfer mit kleinen Häusern und großen Gärten. Die Landschaft nördlich von Görlitz in Ostsachsen strahlt Ruhe aus. Doch seit die Oberlausitz eines der am stärksten von Wölfen besiedelten Gebiete Europas geworden ist, ist diese Ruhe gestört.  weiter »
Wolf in Niedersachsen (c) chphotography86 - fotolia.com 23.04.2019

Leitwolf in Niedersachsen noch am Leben »


Hannover - Ein Ende Januar zum Abschuss freigegebener Wolf in Niedersachsen ist noch immer am Leben.  weiter »
Wölfe in Deutschland Die Rückkehr der Wölfe wird hitzig diskutiert, von Beginn an. Sie reißen Schafe und andere Nutztiere. Sollten sich auch Menschen vor den Tieren fürchten? (c) chphotography86 - fotolia.com 22.04.2019

Ist der Wolf wirklich eine Gefahr für den Menschen? »


Berlin - Nach der Wiedervereinigung kamen die Wölfe zurück nach Deutschland, das ist rund 20 Jahre her. Seitdem haben sich die hierzulande streng geschützten Tiere rasant ausgebreitet. Bald zeigten sie sich weit weniger scheu als von manchen Experten erwartet.  weiter »
Wolfsangriffe Deutschland Immer wieder greifen Wölfe Nutztiere wie Schafe und Rinder an und töten sie. Die Umweltministerin ist überzeugt: Ein wirksamer Herdenschutz kann das verhindern. Das Land hat jetzt Fördergeld aufgestockt. (c) natureguy - fotolia.com 22.04.2019

Mehr Geld für Herdenschutz bei Wolfsangriffen »


Magdeburg - Halter von Nutztieren bekommen ab sofort mehr Unterstützung vom Land beim Schutz ihrer Herden vor Wolfsangriffen.  weiter »
Wolf-Hund-Mischling erschossen Zur Arterhaltung des Wolfs wurden in Thüringen schon drei Wolf-Hund-Mischlinge mit dem Segen der oberen Naturschutzbehörde abgeschossen. Dabei bleibt es nicht. (c) proplanta 16.04.2019

Erneut Wolf-Hund-Mischling erschossen »


Erfurt/Ohrdruf - Der mittlerweile vierte Wolf-Hund-Mischling ist bei Ohrdruf geschossen worden.  weiter »
Abschuss von Wölfen Mit der Ausbreitung des Wolfes in Deutschland kommen Halter von Nutztieren immer häufiger in Konflikt mit dem Raubtier. Für Agrarminister Backhaus ist das Bundesnaturschutzgesetz, das den Schutz der Arten regelt, nicht mehr zeitgemäß. (c) Petra Kohlstädt - fotolia.com 13.04.2019

Backhaus für Abschuss auffälliger Wölfe »


Schwerin/Berlin - In der Debatte um den Umgang mit dem Wolf plädiert Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) dafür, auffällige Tiere eher schießen zu können.  weiter »
Jagdrecht für Wölfe (c) proplanta 10.04.2019

Wolf darf im Südwesten nicht gejagt werden »


Stuttgart - Für eine mögliche Jagd auf problematische Wölfe sind in Baden-Württemberg auch weiterhin grundsätzlich nicht die Jäger zuständig.  weiter »
Wolfsrisse (c) trialartinf - fotolia.com 08.04.2019

Zehn Schafe bei mutmaßlichem Wolfsangriff getötet »


Zarrentin - Im Biosphärenreservat Schaalsee (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind am Wochenende zehn Schafe getötet und fünf verletzt worden.  weiter »
Gentest beim Wolf (c) proplanta 04.04.2019

Gentest beweist Niederlassung des Wolfes im Westerwald »


Daaden/Mainz - Am ehemaligen Truppenübungsplatz Daaden/Stegskopf im Westerwald hat sich tatsächlich ein Wolf niedergelassen.  weiter »
Schutzjagd Die Menschen in Ostsachsen müssen mit dem Wolf leben. Der vermehrt sich und reißt auch Weidetiere, zum Verdruss der Bevölkerung. Was tun? (c) chphotography86 - fotolia.com 03.04.2019

Sachsen pocht auf Wolfsabschüsse »


Görlitz/Dresden - Angesichts wachsender Probleme mit Wölfen haben sächsische Politiker den Bund dringend zum Handeln aufgerufen.  weiter »
Problemwolf Abschuss Bei der Jagd auf den Problemwolf im Norden prüft das Ministerium den Einsatz von Nachtsichtgeräten. Die Genehmigung zum Abschuss des Tieres wurde verlängert. Bald sollen noch mehr Jäger zum Einsatz kommen. (c) Wißmann Design - fotolia.com 29.03.2019

Erlaubnis für Abschuss eines Problemwolfs unbegrenzt verlängert »


Kiel - Für den genehmigten Abschuss eines Problemwolfs in den Kreisen Pinneberg und Steinburg haben Jäger in Schleswig-Holstein nun unbegrenzt Zeit.  weiter »
Wolfsattacke Kann ein Wolf einen 1,80 Meter hohen elektrischen Zaun überwinden? Wahrscheinlich ja, meinen Gutachter nach einem neuen Fall in Vorpommern. (c) natureguy - fotolia.com 28.03.2019

Wolfsattacke trotz 1,8 m hohem Zaun und Stromschutz »


Borken/Schwerin - Im Süden Vorpommerns hat es nach Angaben von Gutachtern erneut eine Wolfsattacke auf Nutztiere in einem gut gesicherten Gehege gegeben.  weiter »
Wolfssichere Zäune (c) natureguy - fotolia.com 26.03.2019

Mobiles Wickelsystem für wolfssichere Zäune vorgestellt »


Fahrdorf - Ein mobiles Wickelsystem soll Schäfern in Schleswig-Holtsein die Aufstellung wolfssicherer Zäune erleichtern.  weiter »
Wolf Abschuss (c) Ennira - fotolia.com 22.03.2019

Dithmarschen will Schutz von Wölfen einschränken »


Heide - Dithmarschen will den Abschuss von Wölfen erleichtern. Der Kreistag hat eine entsprechende Resolution verabschiedet, wie Sprecher Björn Jörgensen am Freitag sagte.  weiter »
Jagdrecht Wolf (c) chphotography86 - fotolia.com 19.03.2019

Unionspolitiker wollen Wolf an den Kragen »


Stuttgart - Die umweltpolitischen Sprecher von CDU und CSU in Bund und Ländern fordern ein viel härteres Vorgehen gegen den Wolf.  weiter »
Wolfssichtung Bamberg (c) proplanta 18.03.2019

Wolf im Landkreis Bamberg gesichtet »


Oberhaid - Ein Wolf ist im oberfränkischen Landkreis Bamberg gesichtet worden.  weiter »
Förderung für Wolfsgebiete Wölfe haben in den vergangenen zehn Jahren im Nordosten mehr als 400 Nutztiere getötet, insbesondere Schafe. Für Schaf- und Ziegenhalter gibt es jetzt mehr Geld für die Abwehr der Raubtiere. (c) proplanta 15.03.2019

Mehr Förderung für Schaf- und Ziegenhalter in Wolfsgebieten »


Schwerin - Schaf- und Ziegenhalter in fast ganz Mecklenburg-Vorpommern können mehr Geld vom Land zur Abwehr von Wolfsangriffen auf ihre Herden bekommen.  weiter »
Wolfsmanagement Der Wolf ist das im Landtag wohl am meisten diskutierte Tier. Der parlamentarische Streit entzündet sich immer wieder daran, ob der hohe Schutzstatus für den Räuber beibehalten werden soll. Kritiker verweisen auf die Angriffe auf Weidetiere und fordern Bejagung. (c) natureguy - fotolia.com 14.03.2019

Wolf kostet Mecklenburg-Vorpommern 260.000 Euro »


Schwerin - Mecklenburg-Vorpommern hat nach Angaben von Agrarminister Till Backhaus (SPD) im vorigen Jahr rund 260.000 Euro aufgewendet, um Tierhalter beim Schutz vor Wölfen zu unterstützen, Tierverluste auszugleichen und die Ausbreitung des Raubtiers wissenschaftlich zu begleiten.  weiter »
Wolf Vorkommen Schweiz (c) proplanta 12.03.2019

Zahl der Wölfe im Schweizer Kanton Wallis verdoppelt »


Sitten - Im Kanton Wallis in der Westschweiz hat sich die Zahl der Wölfe innerhalb eines Jahres auf zehn verdoppelt.    weiter »
Abschuss von Wölfen In welchen Fällen sollen Wölfe abgeschossen werden dürfen? Darüber gibt es seit langem Streit. Nun hat die Staatsregierung den neuen «Aktionsplan Wolf» veröffentlicht - und erntet dafür umgehend Kritik. (c) chphotography86 - fotolia.com 12.03.2019

Neuer Aktionsplan regelt möglichen Abschuss von Wölfen »


München - Wölfe sollen in Bayern zum Schutz von Nutztieren weiter abgeschossen werden dürfen.  weiter »
Rückkehr der Wölfe Bayern (c) proplanta 09.03.2019

Erstmals seit zwei Jahren wieder Wolf in Oberbayern gesichtet »


Traunstein - Ein Wolf schleicht im oberbayerischen Landkreis Traunstein durch die Wälder.  weiter »
Bundesagrarminister Klöckner (c) CSU 07.03.2019

Klöckner will Ausbreitung der Wölfe auch vorbeugend begrenzen »


Berlin - Der Streit in der Bundesregierung über den Umgang mit Wölfen geht weiter.  weiter »
Haaranalyse (c) dgrilla - fotolia.com 06.03.2019

Haaranalyse: Wolfshaare stammen in Wirklichkeit von einem Hund »


Binau - Die im Neckar-Odenwald-Kreis gefundenen mutmaßlichen Wolfshaare stammen in Wirklichkeit von einem Hund.  weiter »
Schafsrisse Wolf (c) Vasily Smirnov - fotolia.com 05.03.2019

Sechs Schafe gerissen - Wieder ein Wolf im Spiel? »


Bad Belzig - Nach einem Schafsriss auf einer Weide in Rottstock in der Nacht zum Dienstag wird untersucht, ob ein Wolf die Tiere getötet hat.  weiter »
Mischlinge Wolf (c) proplanta 05.03.2019

Nur wenige Mischlinge von Wolf und Hund in Deutschland »


Frankfurt/Main - Wölfe und Hunde haben in Deutschland weitaus seltener gemeinsamen Nachwuchs als mitunter behauptet.  weiter »
Wolfsrisse Oppenau (c) chphotography86 - fotolia.com 02.03.2019

Wolfsrisse bei Oppenau bestätigt »


Oppenau - Zwei Mitte Februar im Schwarzwald nahe Offenburg gerissene Schafe gehen auf das Konto eines Wolfs.  weiter »
Problemwolf (c) natureguy - fotolia.com 01.03.2019

Unsachliche Wolfs-Debatte verärgert »


Hannover - Die emotional geführte Diskussion um den Wolf muss nach Ansicht von Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) dringend wieder sachlicher geführt werden.  weiter »
Wolf Darius Nun ist es Gewissheit: Die Flucht eines Wolfs aus dem Wildpark Knüll endete mit dem Tod des Tieres auf einer 280 Kilometer entfernten Autobahn. Das bestätigten Experten am Donnerstag. Es war nicht der einzige Wolf, der am Donnerstag für Aufregung gesorgt hat. (c) sebastianreuter - fotolia.com 28.02.2019

Wochenlange Suche endet - Wolf Darius ist tot »


Stuttgart/Homberg - Das auf einer Autobahn in Baden-Württemberg überfahrene Tier ist tatsächlich der aus dem nordhessischen Wildpark Knüll entlaufene Wolf Darius.  weiter »
Abschuss von Problemwölfen (c) natureguy - fotolia.com 26.02.2019

FDP-Niedersachsen will Abschuss von Wölfen erlauben »


Hannover - Die FDP im niedersächsischen Landtag will Jägern künftig die Tötung von Wölfen mit problematischen Jagdverhalten ermöglichen.  weiter »
Wolf (c) natureguy - fotolia.com 22.02.2019

Wolf in Niedersachsen zum Abschuss freigegeben »


Lüneburg - Der als gefährlich geltende Rodewalder Wolf in Niedersachsen kann abgeschossen werden.  weiter »
Schafrisse (c) proplanta 21.02.2019

Wieder Schafe in Vorpommern gerissen »


Ahlbeck/Schwerin - Im Süden Vorpommerns sollen Wölfe erneut Schafe getötet und verschleppt haben.  weiter »
Bundestag (c) proplanta 21.02.2019

Streit über Jagd auf Wölfe im Bundestag »


Berlin  - Der Umgang mit Wölfen in Deutschland sorgt im Bundestag weiter für Streit.  weiter »
Wölfe in Deutschland Die Bundeswehr hat schon lange ihren Frieden mit Wölfen geschlossen. Den Beleg dafür gibt es nun schwarz auf weiß. 2015 lebten die Räuber bereits auf 13 von 21 größeren Truppenübungsplätzen. (c) proplanta 20.02.2019

Wölfe leben gerne auf Militärgeländen »


Spreetal - Wölfe besiedeln laut einer Studie Militärgelände lieber als Naturschutzgebiete. Truppenübungsplätze sind für die Tiere selbst dann kein Problem, wenn dort Schießübungen stattfinden.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Tierschützer legen Beschwerde gegen Wolf-Abschussgenehmigung ein. (c) proplanta 20.02.2019

Beschwerde gegen Wolf-Abschussgenehmigung eingelegt »


Lüneburg - Der Streit um den Abschuss des Rodewalder Wolfes geht in die nächste Runde.  weiter »
Wölfe in Baden-Württemberg Nutztierrisse in der Gemeinde Oppenau im Ortenaukreis. (c) proplanta 20.02.2019

Nutztierrisse im Ortenaukreis - Wolf unter Verdacht »


Oppenau - In Oppenau (Ortenaukreis) sind zwei Schafe gerissen worden - möglicherweise von einem Wolf.  weiter »
Wölfe in Baden-Württemberg Im Neckar-Odenwald-Kreis ist ein Wolf beobachtet worden. Videoaufnahmen des Raubtiers seien echt, sagen Experten. Mehrere Anrufer hatten die Behörden verständigt. (c) proplanta 19.02.2019

Wolfsichtung im Odenwald bestätigt »


Mosbach / Neckargerach - Im Neckar-Odenwald-Kreis ist der erste Wolf seit vielen Jahren gesichtet worden. Das bestätigte am Montag das Umweltministerium in Stuttgart.  weiter »
Wölfe in Niedersachsen Der Wolf spaltet die Gemüter. Wie soll mit dem Rodewalder Leitrüden umgegangen werden, den das Umweltministerium zum Abschuss freigegeben hat? Jetzt hat ein Gericht entschieden. (c) proplanta 16.02.2019

Abschuss von Rodewalder Wolf genehmigt »


Oldenburg - Der Leitrüde des Rodewalder Wolfsrudels kann wie vom niedersächsischen Umweltministerium geplant abgeschossen werden.  weiter »
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.