Top News

 

Agrarnachrichten
29.04.2015

Gericht spricht Stromkonzernen Entschädigung für Flexibilität zu

Stromnetzstabilität
Wenn die Stromproduktion von Wind- und Sonnenkraftwerken schwankt, müssen Kohle- und Gasanlagen schnell einspringen. Die Industrie fordert dafür seit langem mehr Geld. Jetzt hat sie von einem Gericht in einem Punkt recht bekommen. (c) proplanta

Düsseldorf - Deutschlands Stromkonzerne müssen mehr Geld für das kurzfristige Hoch- oder Herunterfahren von Kraftwerken zur Sicherung der Stromnetzstabilität bekommen.

    weiter  

Verwandte Nachrichten

Schlagworte



© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.