Agrarnachrichten
Bayern-Ei-Skandal
Viele Menschen erkrankten damals an Salmonellen in niederbayerischen Hühnereiern, ein Mensch soll sogar an den Folgen gestorben sein - jetzt muss der ehemalige bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer zu den Vorgängen aussagen. Der Untersuchungsausschuss nähert sich damit seinem Ende. (c) Dt. Bundestag
19.03.2018

Seehofer sagt als Zeuge zu Bayern-Ei-Skandal aus

München - Der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) soll am Montag (13.00 Uhr) als Zeuge im Untersuchungsausschuss des bayerischen Landtags zum Bayern-Ei-Skandal aussagen.  weiter »

Verwandte Nachrichten

01.06.2010 

Gerd Müller: Deutsche verbringen Urlaub gerne in der Heimat

07.03.2014 

Maßnahmen gegen steigende Bodenpreise gefordert

15.07.2020 

Baden-Württemberg: Neue Corona-Regeln für Schlachthöfe treten in Kraft

01.04.2017 

Sächsische Landwirte erhalten 37 Millionen Euro

11.09.2013 

Ermittlungsverfahren gegen Backhaus kurz vor Einstellung

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.