Agrarnachrichten
Rindertransport Ausnahmeregelungen zum Verbringen von Rindern, Schafen, Ziegen und Gatterwild aus Baden-Württemberg wegen Blauzungen-krankheit laufen am 17. Mai 2019 aus. (c) proplanta 08.05.2019

Transport-Ausnahmeregelungen wegen Blauzungenkrankheit laufen am 17. Mai 2019 aus

Stuttgart - Ab 18. Mai 2019 können nach Mitteilung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz nur noch Rinder, Schafe, Ziegen und Gatterwild mit einem wirksamen Impfschutz oder mit einem Antikörpernachweis gegen das Virus der Blauzungenkrankheit vom Serotyp 8 (BTV-8) aus Baden-Württemberg in BTV-8-freie Regionen anderer Bundesländer verbracht werden.  weiter »

Verwandte Nachrichten

18.04.2011 

Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung soll sinken

22.11.2016 

So können sich Geflügelhalter vor H5N8 schützen

25.02.2012 

Schmallenberg-Virus: Aus Erfahrungen mit Blauzungenkrankheit lernen

27.02.2013 

Homöopathie im Kuhstall

28.05.2017 

Deutscher Tierarzneimittelmarkt 2016 gewachsen

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.