Agrarnachrichten
Wurstwaren Krankheitsausbrüche durch keimbelastete Lebensmittel schneller nachweisen und stoppen können: Das will Schleswig-Holsteins Verbraucherschutzministerin Sütterlin-Waack mit einem Vorstoß bei Bund und Ländern für eine Keim-Datenbank erreichen. (c) proplanta 25.10.2019

Schleswig-Holstein fordert Keim-Datenbank nach Wurst-Skandal

Kiel / Berlin - Nach dem Lebensmittelskandal um Wurst mit tödlichen Keimen will Schleswig-Holstein mit einer Initiative auf Bundesebene den Verbraucherschutz in Deutschland verbessern.  weiter »

Verwandte Nachrichten

24.03.2009 

Ekelfleisch-Prozess in Mannheim geht erst im April weiter

04.05.2010 

Die Waldmeister-Pflanze in der Küche

14.03.2013 

Verbot von Riesen-Süßgetränkebechern in New York gekippt

05.02.2009 

Aigner: Europäischer Verbraucherschutz darf nicht zu Lasten deutscher Verbraucher gehen

08.06.2015 

Illegale Wurstproduktion im Wohnzimmer

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.