Agrarnachrichten
Heuschrecke Die Gottesanbeterin profitiert vom Klimawandel. Aber das Heimchen findet in modernen Häusern kaum noch einen Platz. Eine neue Rote Liste dieser Insektengruppe in Rheinland-Pfalz macht Bestandsentwicklungen der vergangenen Jahre deutlich. (c) proplanta 06.11.2019

Heuschrecken und Schaben in Rheinland-Pfalz geht es besser

Mainz - Der Insektenschwund bereitet zunehmend Sorgen - doch der Gruppe der Heuschrecken, Ohrwürmer und Schaben geht es in Rheinland-Pfalz inzwischen besser als noch vor 30 Jahren.  weiter »

Verwandte Nachrichten

15.05.2013 

Wie junge Hirsche unter einer neuen Forellenart leiden

25.07.2012 

Küstenfischer und Jäger fordern Abschuss von Seehunden

26.03.2018 

Feldhasen machen sich in Bayern rar

01.02.2017 

Drittes Wolfsrudel in Mecklenburg-Vorpommern

08.02.2017 

Windkraft-Kollisionen für Fledermäuse entschärfen

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.