Agrarnachrichten
Christina Schulze Föcking Die «Hacker-Affäre» entwickelt sich zur unendlichen Geschichte. Um die frühere Agrarministerin Schulze Föcking geht es längst nicht mehr. SPD und Grüne nehmen zunehmend Justizminister Biesenbach in ihr Visier. (c) Christina Schulze Föcking 11.01.2020

In Hacker-Affäre kehrt keine Ruhe ein

Düsseldorf - Die «Hacker-Affäre» um die nordrhein-westfälische Ex-Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) wird jetzt auch das Verfassungsgericht beschäftigen.  weiter »

Verwandte Nachrichten

30.03.2009 

Agrarminister fordern steuerliche Entlastung der Land- und Forstwirtschaft

26.03.2009 

Landvolk für Weidehaltung und Ausgleichszulage

07.01.2010 

Landwirtschaftsgesellschaft: Mehr Agrar-Forschung

24.08.2017 

Bauern fordern Entschädigung für Biber-Schäden

07.04.2015 

Direktzahlungen: Es macht keinen Sinn, EU-weit millionenfach Einzeldaten abrufbar zu machen

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.