Agrarnachrichten
Biber in NRW Bis ins Mittelalter war der Biber weit verbreitet. Dann wurde er fast ausgerottet. Seine Neuansiedlung hat dazu geführt, dass der Bestand deutlich zunimmt - was mancherorts zu Konflikten führen kann. (c) avs_lt - fotolia.com 05.02.2020

Der Biber erobert NRW

Düsseldorf - Er kann bis zu 30 Kilogramm schwer und einen Meter lang werden. Der Biber breitet sich mehr als 100 Jahre nach seiner Ausrottung wieder in den Landschaften des heutigen Nordrhein-Westfalens aus.  weiter »

Verwandte Nachrichten

29.09.2015 

Wespen attackieren 25 Grundschulkinder

28.02.2012 

Übergriff auf Schafe durch Wolf bei Röbel nicht auszuschließen

19.06.2014 

Neue Fruchtfliegenart auf Walnüssen

23.11.2013 

Tipula-Larven bereiten regional Probleme

08.02.2011 

Schweden streiten um ihre Wölfe: Jagd und Inzucht

Schlagworte


zurück zu Seite 1

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.